Diabetes

Diabetes: Symptome, Therapien und Alltagstipps

Rund 4,5 Millionen Deutsche leiden an Diabetes mellitus Typ 2. Was Betroffene beachten sollten, um mit ihrer Erkrankung gut zu leben, verraten die jameda-Expertentipps.

© Minerva Studio - Fotolia.com
Mit Genuss essen bei Diabetes

Mit Genuss essen bei Diabetes

Wer die Diagnose Diabetes hört, denkt unwillkürlich an entbehrungsreiche Mahlzeiten und langweiliges Diätessen. Doch in den letzten Jahren haben sich die Ernährungsempfehlungen für Diabetiker ...

Diabetes und Sport

Diabetes und Sport

Bewegung bringt den Zuckerstoffwechsel in Schwung, erleichtert das Abnehmen und steigert das Wohlbefinden. Warum Sport gerade für Typ-2-Diabetiker so wichtig ist und was Betroffene bei der Auswahl ...

Reisetipps Diabetiker

Diabetes und Reisen - Reisetipps für Menschen mit Diabetes

Längst ist Diabetes kein Grund mehr, den Urlaub zu Hause zu verbringen. Diabetiker, die ihren Stoffwechsel im Griff haben, können in der Regel uneingeschränkt verreisen. Wer sich rechtzeitig ...

Neuste Artikel der Kategorie Diabetes:

Blutzucker: So funktioniert die Bestimmung erhöhter Glukose-Werte

Unter den Stoffwechselkrankheiten ist die Zuckerkrankheit (griechisch Diabetes) von großer Bedeutung. Immer mehr Menschen leiden daran. Zurückzuführen ist die gestiegene Erkrankungshäufigkeit nicht zuletzt auf unsere heutige, äußerst üppige Lebensweise. ...

Zucker im Urin: Welche Ursachen kommen dafür in Frage?

Die Untersuchung des Urins auf Zucker (auch Glukose genannt) dient der Früherkennung der Zuckerkrankheit (auch Diabetes genannt). Jeder zweite bis dritte Zuckerkranke weiß noch nichts von seiner Erkrankung! Der Grund hierfür liegt darin, dass die Zuckerkrankheit oft lange Zeit keine größeren Beschwerden macht ...

Was bedeutet HbA1c? Normalwerte des glykosylierten Hämoglobins

Das Hämoglobin, das von den roten Blutkörperchen transportiert wird, geht mit dem im Blut gelösten Zucker eine chemische Verbindung ein. Diese Verknüpfung wird nach kurzer Zeit so fest, dass die roten Blutkörperchen sie nicht mehr lösen können. Voraussetzung ist allerdings, dass größere Mengen Zucker über ...

Geißrautenkraut-Tee: Zubereitung, Wirkung & Anwendung

Geißrautenkraut, kurz Geißenkraut genannt, wirkt harntreibend und blutzuckersenkend. Geißrautenkraut und der daraus bereitete Tee wird eingesetzt als harntreibendes Mittel sowie zur unterstützenden Behandlung der Zuckerkrankheit. Die Wirksamkeit bei den aufgeführten Anwendungsgebieten gilt als nicht belegt. ...

Zahnimplantate bei Diabetes - Ist das möglich?

Auch Diabetes-Patienten brauchen bei Zahnverlust nicht mehr auf moderne Implantate zu verzichten - inen stabilen Blutzuckerspiegel und einige präventive „Vorsichtsmaßnahmen“ vorausgesetzt. Noch bis vor kurzem galten Implantate bei Diabetes als schlichtweg undenkbar. Der Grund: Erhöhte Blutzuckerwerte können ...

"Das diabetische Fußsyndrom" - was Sie als Diabetiker selbst dagegen tun können

Eine kleine Verletzung am Fuß, ein drückender Schuh oder ein wenig Hornhaut ist doch nicht so schlimm, sollte man meinen. Doch bei Menschen mit Diabetes, vor allem in fortgeschrittenem Stadium, wenn der Diabetes bereits zu Durchblutungsstörungen oder Nervenschäden geführt hat, kann aus diesen Dingen ein ernsthaftes Problem entstehen. ...

Alters-Diabetes: Immer mehr junge Menschen erkranken

Was früher nur ältere Menschen betraf, ereilt inzwischen immer mehr jüngere Menschen, sogar Jugendliche und Kinder: Diabetes vom Typ 2. Neben genetischen Faktoren begünstigen vor allem Überernährung, Übergewicht und Unbeweglichkeit diese Stoffwechselkrankheit. ...

Diabetische Netzhauterkrankung (Teil 1)

Bei länger bestehender Blutzuckererhöhung leiden die besonders hierauf sensiblen Organe wie Nieren, Blutgefäße im Bein, Kopf - und Herzbereich, wie insbesondere gerade auch die Netzhautadern der Augen. ...

Diabetes bei Kindern

Dabei gilt es, den Blutzucker durch Medikamente und sinnvolle Ernährung optimal einzustellen und den Kindern gleichzeitig einen weitgehend unbeschwerten Alltag zu ermöglichen. ...

Diabetiker mit gesundem Zahnfleisch leben länger

Diabetiker sollen regelmäßig zum Zahnarzt, denn Diabetes begünstigt eine Parodontitis. Diese Krankheit des Zahnhalteapparates erschwert die glykämische Kontrolle. Diabetologen und Parodontologen betonen diese Zusammenhänge ausdrücklich. (Der Internist 2011; 52: 466). Studien... ...

weitere Artikel anzeigen

Beliebte Kategorien:

Anzeige

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Alle Ärzte um Thema "Diabetes"