Die lachenden Dritten - schneller festsitzender Zahnersatz in einem Tag

Dr. Possmann

von
verfasst am

© contrastwerkstatt - fotoliaim Vergleich zu Vollprothesen verbessern schnelle Zahnimplantate die Lebensqualität vieler Patienten (© contrastwerkstatt - fotolia)Auch im Alter noch kraftvoll zubeißen können - das bedeutet für viele Menschen ein Stück Lebensqualität. Weil aber die festsitzende Versorgung der Dritten bisher oft nur mit aufwändigem Knochenaufbau möglich war, entschied sich so mancher Patient für eine konventionelle Prothese. Das ist jetzt Vergangenheit. Dank eines computergestützten Implantologie-Konzeptes erhält der Patient in nur einem Tag seinen festen Zahnersatz. Er weiß schon vor dem Eingriff, wie das Ergebnis aussehen wird.

Einmal hin - alle drin. Das hätte sich die 58-jährige Erika Maier (Name geändert) vorher nie träumen lassen. Schon in jungen Jahren hatte sie mit eitrigen Zähnen und Zahnausfall zu kämpfen. "Ich konnte nicht mehr richtig kauen und habe mich geschämt zu lachen", erinnert sie sich.

Festsitzender Zahnersatz an nur einem Tag?

Auf einer Infoveranstaltung erfuhr Erika Maier von festsitzendem Zahnersatz an einem Tag ohne aufwändigen Knochenaufbau und mit nur vier Implantaten. Das All-on-4-Konzept ist schonend und hat zudem finanzielle Vorteile.

Dank computergestützter, dreidimensionaler Diagnostik gewinnt der Patient schon vor dem Eingriff ein genaues Bild des späteren Ergebnisses.

Die Kamerafahrt durch den Kiefer liefert eine exakte Darstellung anatomischer Details wie Knochendichte und Gesichtsnerven - was größtmögliche Sicherheit für Patient und Operateur bedeutet. Die virtuelle Planung führt der Zahntechniker zusammen mit dem Patienten durch.

Argumente, die Erika Maier schließlich überzeugten. Nach eingehender zahnärztlicher Aufklärung war sie bereit, sich dem Eingriff zu unterziehen. Noch am selben Abend verließ sie die Praxis mit neuen Zähnen. "Es war genau die richtige Entscheidung. Nun kann ich endlich wieder kraftvoll beißen und bin schmerzfrei", sagt sie heute.

Was ist der Vorteil gegenüber konventionellen Vollprothesen?

Erika Maier ist kein Einzelfall. In Deutschland sind 25 Prozent der Bevölkerung über 65 Jahre und zahnlos. Den Kiefer konventionell mit Vollprothesen zu versorgen, zwingt die Mehrzahl der Patienten zu einer eingeschränkten Lebensqualität.

Doch durch moderne Konzepte ist heute eine patientenfreundliche Zahnersatzversorgung möglich!

In unserer modernen Gesellschaft spielt die ästhetische und komfortable Versorgung der Zähne eine immer größere Rolle. Die zahnärztliche Implantologie bietet dazu eine Vielzahl von Alternativen zu den herkömmlichen prothetischen Versorgungen.

Die Ansprüche der Patienten im Hinblick auf schonende, minimalinvasive Eingriffe und Ästhetik nehmen stetig zu. Die Diagnose vor der Operation muss sich den gestiegenen Anforderungen anpassen und stellt somit die unumgängliche Voraussetzung für sichere Erfolge in der Zahnbehandlung dar. 

Wenn der Kieferknochen nur unzureichend ausgeprägt ist, war der Wunsch nach festsitzender Versorgung im zahnlosen Kiefer lange Zeit nur realisierbar, wenn der Knochen durch aufwendige operative Maßnahmen aufbereitet wurde.

Aufgrund dieses hohen operativen und finanziellen Aufwands entschieden sich viele Patienten für die konventionelle Versorgung mit einer Totalprothese. Die Herausforderung liegt somit darin, ein für den Patienten einfaches, schnelles und kostengünstiges Verfahren zu entwickeln. Das Thema "Feste Zähne an einem Tag" kann somit die Wünsche vieler Patienten erfüllen.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
9
Interessante Artikel zum Thema „Zahnersatz & Implantate”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (1)


07.01.2018 - 10:21 Uhr

Leider keine Angabe wie was passiert oder was es...

von Lambertz M.

... kostet. Mich hat der Beitrag nicht weiser gemacht.

Dr. Possmann

Antwort vom Autor am 11.01.2018
Dr. med. dent. Petra Possmann

Vielen Dank für Ihr Kommentar. Jeder Patient ist individuell. Somit ist es nicht generell zu bestimmen wie die Kosten sich zusammensetzen. Für nähere Information können Sie gerne einen Beratungstermin in unserer Praxis vereinbaren. Mit freundlichen Grüßen, Dr. Possmann


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete