Das jameda-Interview: 6 Fragen an Frau Dr. med. dent. Valentina Patzer

Dr. Patzer

von
verfasst am

© PatzerFrau Dr. Patzer praktiziert als Zahnärztin in Bielefeld. (© Patzer)Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Dr. med. dent. Valentina Patzer interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Zahnärztin.

jameda: Frau Dr. Patzer, was hat Sie motiviert, Zahnärztin zu werden, und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden?

Frau Dr. Patzer: Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Ich hatte schon immer den Drang zum Perfektionismus und die Liebe zum Detail. Diese Eigenschaften habe ich genutzt und setze sie täglich in der ästhetischen Zahnheilkunde um. 

jameda: Worin liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt und was macht diesen so besonders?

Frau Dr. Patzer: Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt vor allem in der Ästhetik und dazu gehören für mich auch Schwerpunkte wie Implantologie, Parodontologie, Traumatologie und Aligner-Therapien. Erst durch die Symbiose aus all diesen Bereichen entsteht ein perfektes ästhetisches Ergebnis.

jameda: Was wird an Ihrem individuellen Umgang mit Ihren Patienten besonders geschätzt?

Frau Dr. Patzer: Meine Empathie und Verständnis, aber vor allem, dass ich mir die Zeit nehme zuzuhören, warum der Patient meine Praxis aufgesucht hat.

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Frau Dr. Patzer: Die Dankbarkeit, die sie mir nach jeder Behandlung entgegenbringen.

jameda: Gibt es ein besonderes Patientenerlebnis, das Sie nie vergessen werden?

Frau Dr. Patzer: Sonntag Mittag rief eine Kollegin an, da ihre Freundin (Ende 20) einen Unfall hatte. Sie war gestürzt und hatte sich beide mittleren Frontzähne rausgeschlagen. Im Krankenhaus teilte man ihr mit, dass man die Zähne nicht mehr retten könne. Ich habe die beiden Zähne wieder replantiert und geschient. Die Zähne sind wieder fest gewachsen und ich habe in meiner ganzen Laufbahn noch keine glücklichere Patientin erlebt.

© PatzerDer Empfangsbereich der Praxis Dr. Patzer. (© Patzer)jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Frau Dr. Patzer: Ob ein Massage-Tag, ein Pilates-Tag, mehr Sport treiben oder mehr Gemüse essen – für unsere Gesundheit sollten wir einige Dinge machen. Das Wichtigste dabei ist es, immer auf den eigenen Körper zu hören. 

Zur Person

  • Weiterbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin 2011
  • Studium der Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke 2011-2016
  • 1. Platz deutschlandweit Wettbewerb Frontzahnästhetik CaseContest 2015
  • 5. Platz weltweit Wettbewerb Frontzahnästhetik CaseContest 2015
  • Approbation 2016
  • Promotion 2018

Zur Praxis

Bei uns stehen Sie als Patient im Mittelpunkt! Es ist uns wichtig, Ihre Wünsche zu erfüllen und eine vertraute Atmosphäre zu schaffen. Was können wir tun, damit Sie glücklich, zufrieden und mit einem Lächeln nach Hause gehen? Das wollen wir gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch bei einer Tasse Kaffee erörtern.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete