Das jameda-Interview: 10 Fragen an Frau Dr. med. dent. Melanie Stache

Dr. Stache

von
verfasst am

© StacheFrau Dr. Stache ist Zahnärztin in Groß-Gerau. (© Stache)Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Dr. Stache interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Zahnärztin.

jameda: Frau Dr. Stache, was hat Sie motiviert, Zahnärztin zu werden?

Dr. Stache: Meine Liebe zur Zahnmedizin und Medizin haben mich seit meinem siebten Lebensjahr motiviert, diesen Beruf anzustreben.

jameda: Was macht Ihnen im Praxisalltag am meisten Freude? Wo sehen Sie  die größten Herausforderungen?

Dr. Stache: Sehr viele Patienten gehen nicht gerne zum Zahnarzt. Im Alltag erfreut es mich dann immer wieder zu sehen, dass Patienten gerne in meine Praxis kommen, wenn sie mein Team und mich kennen gelernt haben.

Die größten Herausforderungen sehe ich bei mir. Ich möchte am liebsten jedem Patient gerecht werden und bin sehr bestrebt, mein Bestes zu tun. Präzision, moderne Ausstattung der Praxis und eine sehr gute fachliche Ausbildung sind für mich das A und O.

jameda: Welchen Vorurteilen begegnen Sie häufig in Ihrer Praxis?

Dr. Stache: Ich bin eine „junge, schlanke“ Frau und arbeite chirurgisch. Operationen, wie Implantate inserieren und Weisheitszähne operativ zu entfernen, werden mir oft nicht zugetraut.

jameda: Manche Krankheiten und Therapien sind unangenehm und verlangen viel Durchhaltevermögen vom Patienten. Was raten Sie Patienten in solchen Situationen? 

Dr. Stache: Eine sehr ausführliche Aufklärung vorab und eine gute Motivation ist bei einer langen Therapie sehr wichtig. Der  Patient steht für mich im Fokus und darf nie das Gefühl haben, allein gelassen zu werden.

© StacheDer Wartebereich der Zahnarztpraxis Dr. Melanie Stache. (© Stache)jameda: Wie reagieren Sie, wenn Sie merken, dass ein Patient Ihren Therapieplan nicht befolgt?

Dr. Stache: Ich kläre ihn mit ehrlichen Worten über die Sachlage, Risiken und mögliche Folgen auf. Der Patient selbst entscheidet, welchen Weg er gehen möchte.

jameda: Wenn Sie das Gesundheitssystem ändern könnten, was würden Sie als Erstes tun?

Dr. Stache: Ich bin Zahnärztin – kein Politiker.

jameda: Kein Mensch ist perfekt. In welchen Bereichen haben Ärzte Ihrer Meinung nach Verbesserungspotential?

Dr. Stache: Für die Ärzte im Allgemeinen kann ich nicht sprechen. Aber jeder Mensch hat Stärken und Schwächen. Meiner Meinung nach muss jeder seine Schwächen erkennen und sie zugeben. Anschließend baut man seine persönlichen Stärken aus. So handhabe ich es mit mir und mit meinem Team. Bis jetzt erfolgreich.

jameda: Die Welt der Medizin verändert sich ständig. Gibt es neue Therapieverfahren oder Gerätschaften, die Sie in Ihrer Praxis anwenden?

Dr. Stache: Meine Zahnarztpraxis ist digitalisiert und in jedem Bereich auf dem neusten Stand. Wir fertigen unseren Zahnersatz ohne Abdrücke an, das bedeutet, wir scannen die Zähne ohne Würgereiz und ohne Silikone nur ab. Röntgen, Chirurgie, Sterilisation - es ist alles modern.

jameda: Gibt es einen Patienten oder ein Erlebnis in Ihrer Praxis, das Sie nie vergessen werden?

Dr. Stache: Ich habe nun einige Jahre Berufserfahrung und einige Patientengeschichten erlebt. Aus diesem Grund bin ich ganzheitlich tätig. Ich hoffe, dass ich noch viele positive Erlebnisse mit meinen Patienten haben darf.

© StacheFrau Dr. Stache während einer Patientenbehandlung. (© Stache)jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Dr. Stache: Ganzheitlich zu denken, ist kein Hokuspokus, sondern wissenschaftlich belegt. Achten Sie auf Ihren Körper – an jedem Zahn hängt ein Mensch.

Zur Person

  • chirurgische Ausbildung: 2010 bis 2013
  • Curriculum der Umweltzahnmedizin 2017
  • Curriculum der integrativen Zahnmedizin voraussichtlich 2019

Zur Praxis

  • Einzelzahnarztpraxis
  • weniger als 10 Mitarbeiter
  • hochmodern, barrierefrei, familiär

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
2
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon