Ihre Entscheidungshilfe bezüglich eines Arztbesuchs oder Coronavirus-Tests

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

COVID-19 Fragebogen
21.699 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Meingard Staude

Ärztin, Allgemeinmedizinerin, Praktische Ärztin

0341/99388100
Note
2,1
Note
2,1
Bewerten

DankeDr. Staude!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Staude

Ärztin, Allgemeinmedizinerin, Praktische Ärztin

DankeDr. Staude!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 12:00
n.V.*
Di
08:00 – 12:00
n.V.*
Mi
08:00 – 12:00
16:00 – 18:00
Do
08:00 – 12:00
16:00 – 18:00
Fr
n.V.*
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Adresse

Nikolaistr. 4704109 Leipzig
Ihr Profil
Sind Sie Dr. med. Meingard Staude?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online Termin-Vereinbarung? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Weiterbildungen

  • Naturheilverfahren

  • Hausarzt

  • Akupunktur

jameda Siegel

Dr. Staude gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Praktische Ärzte

in Leipzig • 01/2020

Je Fachgebiet und je Stadt verleiht jameda halbjährlich Ärzten und Heilberuflern das jameda Siegel.

Ausschlaggebend sind dabei:
- Patientenmeinungen
- Note
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (36)

Gesamtnote

2,1
2,3

Behandlung

2,4

Aufklärung

2,3

Vertrauensverhältnis

1,7

Genommene Zeit

1,8

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

2,5

Wartezeit Praxis

2,1

Sprechstundenzeiten

2,1

Betreuung

2,7

Entertainment

2,1

alternative Heilmethoden

3,3

Kinderfreundlichkeit

1,9

Barrierefreiheit

2,3

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

3,2

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
12
Note 2
2
Note 3
0
Note 4
2
Note 5
2
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 16.12.2019
4,6

Keinerlei Ursachenforschung. Keine Aufklärung

Ich war max 5 Minuten in Behandlung. Es wurde schnell durch dis Symptome die Diagnose aufgestellt. Jedoch keinerlei mühe möglichen Ursachen auf den Grund zu gehen. Auch mit einem Tag Krankschreibung kann nicht wirklich zur Heilung beigetragen werden

Kommentar von Dr. Staude vom 18.12.2019

Enttäuschungen sind immer ein "hartes Brot", sowohl für den Enttäuschten als auch für den, der die Enttäuschung nach Meinung des Enttäuschten herbeigeführt hat. Ja, ich habe Sie enttäuscht, Ihre Erwartung nicht erfüllt, die diagnostischen Vorschläge eines Sanitäters für nicht zielführend erachtet und daher nicht übernommen. Was die Ursachenforschung betrifft, so wissen wir bei weit mehr Beschwerden als allgemein vermutet nicht, warum sie den Patienten befallen und andere nicht, warum jetzt und nicht zu einem anderen Zeitpunkt. Wir Allgemeinärzte müssen in erster Linie erkennen, welche Beschwerden ein sofortiges Handeln erforderlich machen und welche unter weitere Beobachtung gestellt und gegebenenfalls mit bestimmten Handlungen gelindert werden können. Im konkreten Fall handelt es sich bei Ihnen um ein wiederholtes plötzliches Herzrasen von kurzer Dauer (hier eine Viertelstunde am Vortag), dessen Ursachen häufig nicht bekannt sind, das von Ihrer Hausärztin bereits seit Monaten medikamentös behandelt wird, für das gegebenenfalls weitere Untersuchungen von Ihrer Hausärztin koordiniert werden können. An diesem Tag vertrat ich die erkrankte Hausärztin. Die Methoden zu Linderung des Herzrasens, falls es wieder einmal auftritt, habe ich Ihnen ausführlich erklärt und begründet. Mit Untersuchung und Aufklärung dauerte Ihr Arztkontakt exakt 14 Minuten. (Bei 4 Sprechstunden hatte ich an diesem Vormittag 46 Patienten persönlich behandelt. Hätte ich jedem 14 Minuten gewidmet, hätte ich ohne Pause 10 3/4 Stunden untersucht, behandelt, aufgeklärt) Eine Krankschreibung kann weder das nächste Auftreten einer Herzrase-Attacke verhindern noch bezüglich der bereits beendeten vorherigen Attacke hilfreich sein. Den angesprochenen einen Tag Arbeitsunfähigkeit bescheinigte ich, weil ich in der vorgetragenen Verunsicherung einen hinreichenden Grund für die Unfähigkeit zu arbeiten sah. Mit besten Wünschen auf gute Linderung künftiger Attacken Ihre Dr. Meingard Staude

Bewertung vom 11.10.2019, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
4,2

Freundlich, aber geizig

Dr. Staude ist eine freundliche Ärztin. Ihr Hauptthema ist wohl das Waschen der Hände. Tut sie es selbst aber auch? Habe ich noch nie bemerken können. Aus hygienischen Gründen gibt sie mir nicht die Hand, fasst auch die Türklinke nicht an. Aber ihren Laptop und mich. Hm.

Wenn es jedoch darum geht, Patienten für mündig zu halten und ein Rezept auszustellen, scheitert sie. In 2 Jahren, in denen ich in ihrer Praxis Patient bin, habe ich noch kein einziges Kassenrezept für ein Medikament bekommen; immer nur Privatrezepte, die ich dann natürlich selbst bezahle.

Warum nenne ich sie geizig?

Ich benötige regelmäßig Hilfe durch Physiotherapie, die mir überhaupt nur hilft meinen Schulter- und Nackenbereich beweglich zu halten. Andernfalls leide ich unter sehr starken, teilweise migräneartigen Kopfschmerzen. Um diese Rezepte muß ich "betteln". Obwohl ich meiner teure (gesetzlichen) Krankenversicherung jeden Monat einen großen Batzen Geld zukommen lasse und mir diese Hilfe zusteht, nimmt diese Ärztin sich das Recht mir das zu verweigern, bzw. so zu erschweren, daß es fast unmöglich wird.

Darüber bin ich sehr enttäuscht

Bewertung vom 14.03.2019
1,0

Krank und konnte nicht aus dem Haus

Frau Staude hat sich dennoch auf das Fahrrad geschwungen und hat einen Hausbesuch möglich gemacht!!!

Vielen Dank nochmals!

Bewertung vom 22.02.2019
1,4

Zufrieden und gut aufgehoben

Ich fühle mich bei Frau Dr. Staude gut aufgehoben. Sie ist kompetent und wägt auch ab, ob Medikamente wireklich notwendig sind. Sie nimmt sich Zeit und hört zu. Der Preis ist halt manchmal etwas mehr Wartezeit.

Bewertung vom 25.09.2018, Alter: 30 bis 50
1,0

Super Ärztin die ihre Patienten ernst nimmt

Frau Dr. Staude hat mich, als ich mit recht unspezifischen Symptomen in die Praxis kam, von Anfang an ernst genommen, zugehört, sich Zeit genommen und mich umfangreich untersucht. Somit war eine Diagnose schnell gefunden und eine entsprechende Behandlung eingeleitet, sodass es mir recht schnell viel besser ging. Frau Dr. Staude nahm sich auch Zeit mir zu erklären, was genau die Diagnose bedeutet und wie die Behandlung funktioniert.

Viele Patienten mit meiner Diagnose - so stellte ich im Nachhinhein fest - irren oft lange von Arzt zu Arzt bis sie ernst genommen werden. Dass mir das erspart geblieben ist, dafür bin ich Frau Dr. Staude dankbar. Auch mit anderen Belangen bin ich bei Frau Dr. Staude sehr gut aufgehoben. Auch die neue Ärztin Frau Dr. Fuchs ist kompetent und nett.

Die gute Note vergebe ich damit nicht leichtfertig sondern ganz bewusst.

Weitere Informationen

71%Weiterempfehlung
21.699Profilaufrufe
05.01.2016Letzte Aktualisierung

Passende Artikel unserer jameda-Kunden