Hautärzte (Dermatologen) in Leipzig

Folgende Hauterkrankungen werden von Hautärzten (Dermatologen) in Leipzig behandelt:

“Die Haut ist der Spiegel der Seele”. Erkrankungen der Haut haben oft unmittelbare Auswirkungen auf die Gesundheit des gesamten Organismus. Wer sich in seiner Haut nicht mehr wohlfühlt, weil ihn Beschwerden wie Juckreiz oder Brennen quälen, sollte einen Hautarzt (Dermatologen) aufsuchen. Bei starker Hautrötung oder Hautveränderungen ist dies ebenfalls sinnvoll. Wer in Leipzig lebt, findet dort leicht den passenden Spezialisten. Die Schwerpunkte des Dermatologen sind alle Beeinträchtigungen der Hautgesundheit wie Allergien, Haarausfall, Geschlechtskrankheiten, Gefäßerkrankungen sowie allgemeine Hautprobleme wie Hauttrockenheit. Besonders wichtig ist die Hautkrebsvorsorge, das sogenannte Screening. Auch hier weist Leipzig ein breites Angebot an Fachärzte auf. Wer seine liebe Not mit ästhetischen Auffälligkeiten auf seiner Haut hat wie z.B. Narben, Besenreiser, Falten ist in einer Hautarztpraxis ebenfalls gut aufgehoben. Weitere Behandlungsformen im Überblick:

  • Hautkrebsvorsorge – das Hautscreening kann Leben retten

    Die Heilungschancen eines Hautkrebses sind ausgesprochen groß, wenn er frühzeitig erkannt wird. Jeder gesetzliche Versicherte hat ab einem Alter von 35 Jahren alle 24 Monate Anspruch auf ein kostenloses Hautkrebs-Screening. Einige Krankenkassen bezahlen das Screening schon in jüngeren Jahren. Während die AOK bei der gesetzlichen Regelung bleibt, gewährt die TK diese Leistung bereits ab dem 20. Lebensjahr. Der Dermatologe sucht dabei den ganzen Körper nach Auffälligkeiten ab. Gründlicher ist die Untersuchung mit einem präzisen Auflicht

    Experten für Hautkrebsvorsorge in Leipzig und Umgebung
  • Akne – ein Hautproblem, das viele betrifft

    Fast jeder Jugendliche ist irgendwann einmal von diesem Hautproblem betroffen. Unangenehme Pickel, Pusteln, Mitesser, entzündete Talgdrüsen und Hautunreinheiten machen ihnen das Leben schwer. Der Hautarzt kann helfen. Je nach Schwere der Erkrankung verfügen Spezialisten über unterschiedliche Therapiemöglichkeiten. Der Dermatologe bestimmt seinen Befund individuell nach Ausmaß und Ursache der Akne-Erkrankung. Möglich sind antibiotikahaltige Salben, spezielle Akne-Cremes oder oral einzunehmende Medikamente. Der Facharzt berät die Betroffenen umfassend. Manche Spezialisten bieten eine Lichttherapie an. Dabei handelt es sich allerdings um eine IGeL-Leistung deren Kosten von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Normalerweise kostet eine Behandlung pro Sitzung zwischen 5,30 und 15 Euro. Für einen Behandlungszyklus mit acht Sitzungen müssen also 42 bis 120 Euro einkalkuliert werden.

    Experten für Aknebehandlung in Leipzig und Umgebung
  • Laserbehandlung – hochgebündeltes Licht für ein ästhetisches Hautbild

    Laser werden in der Dermatologie für die Beseitigung zahlreicher kosmetischer Makel auf der Haut eingesetzt. Zu nennen sind unter anderem Gefäßerweiterungen, Besenreiser, Blutschwämmchen, Krampfadern, Pigmentstörungen, Warzen, Narben, Nagelpilz, Altersflecken, Tattoos, Permanent Make-up, Haarentfernung und etliches mehr. Der Laser findet auch in der Frühphase eines Hautkrebses Verwendung. Da es sich bei den meisten Anwendungen eines Lasers um rein kosmetische Hauttherapien handelt, werden die angefallenen Kosten in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen. Diese betragen pro Sitzung etwa 200 bis 300 Euro. Über die Kosten und Möglichkeiten der Lasertherapie berät Sie Ihr Spezialist detailliert.

    Experten für Laserbehandlung in Leipzig und Umgebung
  • Allergietest – Allergien auf der Haut feststellen

    Für jeden, der von allergischen Anfällen betroffen ist, ist es von immenser Wichtigkeit, deren Auslöser zu kennen. Das gibt ihm die Möglichkeit, im normalen Leben seine eigenen speziellen Allergene zu vermeiden. Ein Allergologe hat mehrere Testverfahren an der Hand, um dem auf den Grund zu gehen. Allergologen haben eine spezielle Qualifizierung zur Allergiebehandlung. So auch viele Hautärzte. Mit dem Epikutantest überprüft er, ob beispielsweise Nickel, Duftstoffe oder Latex durch reinen Kontakt die Ursache der Beschwerden sind, indem er diese auf die Haut aufträgt. Beim Pricktest werden allergenhaltige Lösungen (z.B. Pollen, Tierhaare, Nahrungsmittel, Hausstaubmilben) auf die Haut geträufelt und diese dann leicht eingeritzt. Das ist völlig schmerzlos. Treten nach einigen Minuten an den behandelten Stellen Hautreaktionen auf, ist das ein wichtiger Hinweis auf die Ursache der Allergie. Der Test wird in der Regel von der Krankenkasse bezahlt.

  • Online-Terminbuchung – der schnelle Weg zum Spezialisten in ihrer Nähe

    Wie bei den meisten Fachärzten ist es nicht einfach, kurzfristig einen Termin beim Hautarzt zu bekommen. Bei manchen Ärzten muss man sich mehrere Wochen gedulden. Oft werden aber von den Hausarztpraxen Notfalltermine freigehalten. In diesem Fall bietet sich allerdings auch die Ambulanz einer Hautklinik an. Über die jameda Onlinebuchung ist es möglich, direkt am PC den nächsten freien Termin zu reservieren, auch außerhalb der Praxis-Sprechzeiten. Wir listen für Leipzig über 57 Hautärzte (Dermatologen) auf, bei denen entweder online oder telefonisch ein Termin gebucht werden kann. Bei einigen Spezialisten kann auch eine Videosprechstunde wahrgenommen werden. Dies ist besonders bei Dermatologen von Vorteil, weil sich der Facharzt bereits am Monitor ein vorläufiges Bild von den Beschwerden des Patient:innen machen kann. Jameda erinnert Sie außerdem rechtzeitig an Ihren Termin, so dass Sie nie wieder einen Arzttermin verpassen.

Ich bin damit einverstanden, dass Daten durch Google Maps (USA) verarbeitet und übertragen werden, um die Karte zur Arztsuche auf jameda nutzen zu können.
Static Map Image