Top-Städte in Bayern
Weitere Städte
  • Amberg
  • Ansbach
  • Aschaffenburg
  • Bamberg
  • Bayreuth
  • Coburg
  • Dachau
  • Deggendorf
  • Erding
  • Erlangen
  • Forchheim
  • Freising
  • Friedberg
  • Fürstenfeldbruck
  • Fürth
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Germering
  • Hof
  • Kaufbeuren
  • Kempten
  • Kulmbach
  • Königsbrunn
  • Landsberg am Lech
  • Landshut
  • Lauf an der Pegnitz
  • Memmingen
  • Neu-Ulm
  • Neuburg an der Donau
  • Neumarkt in der Oberpfalz
  • Passau
  • Rosenheim
  • Schwandorf
  • Schweinfurt
  • Straubing
  • Unterschleißheim

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Stadtteile in München
Weitere Stadtteile
  • Allach-Untermenzing
  • Altstadt-Lehel
  • Au-Haidhausen
  • Aubing-Lochhausen-Langwied
  • Berg am Laim
  • Feldmoching-Hasenbergl
  • Hadern
  • Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
  • Maxvorstadt
  • Milbertshofen-Am Hart
  • Moosach
  • Pasing-Obermenzing
  • Ramersdorf-Perlach
  • Schwabing-Freimann
  • Schwabing-West
  • Schwanthalerhöhe
  • Sendling
  • Thalk.Obersendl.-Forsten-Fürstenr.-Solln
  • Trudering-Riem
  • Untergiesing-Harlaching
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Kinderärzte & Jugendmediziner
Naturheilverfahren
Physikal. & rehabilit. Mediziner
Sportmediziner

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Walter
Dr. Walter

Dr. med. Willibald Walter

Arzt, Orthopäde
Törringstr. 6, 81675 München

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Ihnen die Schmerzen zu nehmen, Operationen zu vermeiden und Ihre Lebensqualität wiederherzustellen: Das ist unser Ziel im Marianowicz-Zentrum für Diagnose und Therapie in München. Dafür biete ich Ihnen neben meinen bereits genannten Schwerpunkten ein umfangreiches Leistungsspektrum an.

  • C-Bogen gestützte Injektionen

    Mit der bildgesteuerten Injektionstherapie gelingt es uns, schmerz- und entzündungshemmende Medikamente direkt an die schmerzauslösende Stelle zu spritzen. Dort wirken diese unmittelbar ein und können die Beschwerden lindern. Eines der bildgebenden Verfahren, das wir einsetzen, ist das Durchleuchten mit dem C-Bogen. Dieses mobile System ist wie ein Bogen geformt und kann um den Patienten rotieren. Es liefert eine sehr exakte Darstellung der Situation, sodass wir die Injektionsnadel auch an schwierigen Stellen präzise platzieren können.

  • CT-gestützte Injektionen

    Die CT-gestützte Schmerztherapie kommt vor allem bei Rückenschmerzen in Folge von degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen zum Einsatz, zum Beispiel bei Bandscheibenverschleiß oder Wirbelgelenksarthrose. Unter ständiger Bild-Kontrolle durch eine Computertomographie setzen wir eine Injektionsnadel präzise an die schmerzauslösende Stelle und spritzen dann ein entzündungshemmendes, schmerzlinderndes Medikament. Die Behandlung erfolgt ambulant unter örtlicher Betäubung und dauert nur wenige Minuten. Der Patient liegt dabei auf dem Bauch.

  • Eigenbluttherapie bei Nervenwurzelreizungen

    Von einer Nervenwurzelreizung spricht man, wenn ein zentraler Nerv im Bereich der Wirbelsäule entzündet ist. Ursachen dafür ist häufig ein Bandscheibenvorfall, der auf den Nerv drückt. Auch Spinalkanalstenosen oder Arthrosen der Wirbelgelenke können zu einer Nervenwurzelreizung führen. Dies ist meist mit starken, anhaltenden Rückenschmerzen verbunden. Die Eigenbluttherapie kann in vielen Fällen helfen, die Beschwerden zu lindern. Bei dieser Behandlung injizieren wir unter Bildkontrolle autologes conditioniertes Plasma in unmittelbarer Nähe der Nervenwurzel. Dort fördern die Wachstumsfaktoren im Plasma den Heilungsprozess.

  • Eigenbluttherapie (PRP) bei Entzündungen von Sehnen, Gelenken und im Gewebe

    Auch bei Entzündungen von Sehnen, Gelenken oder im Gewebe setzen wir die Eigenbluttherapie erfolgreich ein, um Schmerzen zu lindern und den Heilungsprozess zu fördern. Dabei injizieren wir plättchenreiches Plasma (PRP) in den betroffenen Bereich. Das PRP enthält eine besonders hohe Konzentration an körpereigenen Wachstumsfaktoren, die Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse einleiten. Zuvor gewinnen wir das Plasma, indem wir ein wenig Blut aus der Armvene entnehmen und dies in einem speziellen Verfahren zentrifugieren.

  • Epidurale Kathetertherapie

    Zur Behandlung von akuten und chronischen Bandscheibenvorfällen sowie bei leichten bis mittelschweren Spinalstenosen eignet sich die Epidurale Neuroplastie. Mithilfe eines speziellen Katheters können wir Rückenschmerzen zielgenau da behandeln, wo sie entstehen. Die Behandlung erfolgt unter lokale Betäubung und im Dämmerschlaf. Ohne chirurgischen Schnitt bringen wir den Katheter unter exakter Bildkontrolle an der natürlichen Öffnung des Steißbeins in den Wirbelkanal ein. Durch den hochelastischen, dünnen Spezialschlauch werden anschließend entzündungshemmende, abschwellende und schmerzlindernde Medikamente injiziert.

  • Hydrogel-Implantat / Nukleofix

    Die Bandscheiben liegen wie eine Art Puffer zwischen den einzelnen Wirbeln der Wirbelsäule. Sie haben einen elastischen, äußeren Faserring und einen Gallertkern. Dieser Kern besteht zu zirka 90 Prozent aus Wasser. Im Laufe des Alterungsprozesses verschleißt die Bandscheibe und verliert an Wasser. In Folge kann es zu Entzündungen und Schmerzen in der betroffenen Region kommen. Durch Einbringen eines Hydrogel-Implantats lässt sich das Volumen und die Hydration des Bandscheibenkerns wieder verbessern, sodass sich Beschwerden lindern. Das Hydrogel wird ambulant mithilfe einer Kanüle injiziert.

  • Orthopädischer Check-up mit Erstellung eines komplexen, individuellen Trainingsplanes

    Mit einer guten Vorsorge lassen sich Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats schon frühzeitig erkennen, gezielt behandeln und Idealfall sogar ganz vermeiden. Dafür bieten wir Ihnen einen umfassenden orthopädischen Check-up an. Nach einem Erstgespräch erfolgt eine manuelle Untersuchung des gesamten Bewegungsapparates, bei der wir auch den Gang und die Haltung analysieren. Zu den weiteren Untersuchungen zählen zum Beispiel Ultraschall der Gelenke, die 4-D-Wirbelsäulenvermessung, der Fuß-Scan, die Analyse der Rückenmuskulatur und ein Risikotest für Osteoporose. Basierend auf den Untersuchungsergebnissen erstellen wir einen individuellen Trainingsplan für Sie.

  • Thermodenervierung

  • Perkutane Disk Laser Dekompression

  • Epidurale Umflutungen

  • Chronische Schmerztherapie

  • Hyalurontherapie bei Gelenk-/Sehnenproblemen

  • Ultraschall-gestützte Injektionen

  • Manuelle Diagnostik/Therapie

  • Thermodenervierungen Knie- und Hüftgelenk

  • Stoßwellentherapie

  • Hydrocision-Wasserstrahl-Bandscheibentherapie

  • Computergesteuerte Muskelkraftmessung

  • Individuelles Muskelaufbautraining (Computer gestützt)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum



Über mich

Schwerpunkte

Warum zu mir?

Praxis & Team

Informationen

Gesamtbewertung  (18)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,1
Gesamtnote
1,1
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,1
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,1
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,1
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,1


Alle Bewertungen (18)

18Bewertungen
29Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
5.319Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Dr. Walter über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Dr. Walter.
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung
nimmt sich viel Zeit

Meine Praxisbilder

Mein Praxisvideo