Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde
Prof. Dr. med. Ben Ockert

Prof. Dr. med. Ben Ockert

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sport- und Gelenkchirurgie München
089/220222
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Prof. Dr. Ockert

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
13:00 – 17:00
Di
13:00 – 17:00
Mi
Do
08:00 – 13:00
14:00 – 17:00
Fr
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Theatinerstr. 4580333 München

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang
3. OG

Leistungen

Arthroskopische Schultereingriffe
Arthroskopische Rotatorenmanschettennaht
Behandlung des Impingementsyndroms
Kalkentfernung bei Kalkschulter
Stabilisierung bei Schulterinstabilität
Einrisse der langen Bizepssehne Tenodese
Schultereckgelenksinstabilität (ACG)
Therapie von Knorpelschäden
Nervenengpasssyndrome
Arthrolyse bei Schultersteife
Offene und minimalinv. Schultereingriffe
Endoprothetik bei Arthrose
Endoprothetik nach Knochenbrüchen
Stabilisierung von Knochenbrüchen
Operative Behandlung von Knochendefekten
Offene Schulterstabilisierung / Latarjet
Muskel- / Sehnentransferoperationen
Superiore Kapselrekonstruktion
Stabilisierung Sternoclaviculargelenk SC
Ellenbogenchirurgie Arthroskop. & Offen

Weiterbildungen

Sportmedizin
Spezielle Unfallchirurgie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

ich heiße Prof. Dr. Ben Ockert und begrüße Sie herzlich auf meinem jameda-Profil. Als erfahrener Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie decke ich das gesamte Spektrum der modernen Orthopädie ab – von konservativen Behandlungen wie der Stoßwellentherapie bis hin zu minimalinvasiven Operationsverfahren. Spezialisiert bin ich auf die Behandlung von Schulterschmerzen und Ellenbogenschmerzen.

Bei mir erhalten Sie alles aus einer Hand: Vom ersten Kontakt bis zum erfolgreichen Behandlungsabschluss bin ich Ihr persönlicher Ansprechpartner. Ich nehme mir viel Zeit für Ihr Anliegen und gehe individuell auf Sie ein. Gemeinsam finden wir die geeignete Therapie für Sie, damit es Ihnen bald wieder besser geht. Sollte ein operativer Eingriff nötig sein, führe ich diesen mit modernsten Operationstechniken so schonend wie möglich durch.

Ich freue mich darauf, Ihnen helfen zu dürfen!

Ihr Prof. Dr. med. Ben Ockert

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Durch fundierte Weiterbildungen und langjährige klinische Erfahrung habe ich mich insbesondere auf die Schulterchirurgie, die Ellenbogenchirurgie und die Sportmedizin spezialisiert. Hier möchte ich Ihnen einen kurzen Einblick in meine Schwerpunkte geben. Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie mich gerne an!

  • Schulterchirurgie

  • Sportmedizin

  • Ellenbogenchirurgie

  • Schulterchirurgie

    Die Schulter ist ein komplexes Gelenk, das anfällig für Verletzungen und Verschleißerscheinungen ist. Häufige Ursachen für Schulterschmerzen sind zum Beispiel Probleme mit der Rotatorenmanschette oder das Impingement-Syndrom. Auch Fehlhaltungen und Überlastung können einen Schmerzustand auslösen. Ich nehme mir viel Zeit für eine ausführliche Diagnostik, um Ihren Beschwerden auf den Grund zu gehen. Zu einem operativen Eingriff rate ich nur, wenn er auch wirklich erforderlich ist. Als Spezialist für Schulterchirurgie führe ich sowohl offene als auch minimalinvasive Schulter-OPs mit großer Expertise durch. Auch die Schulterprothetik zählt zu meinen Spezialgebieten.

  • Sportmedizin

    Treiben Sie Freizeit- oder Leistungssport? Dann haben Sie bestimmt auch schon die eine oder andere Erfahrung mit Sportverletzungen oder Überlastungsschmerzen gemacht. Fehlbelastung, ungünstiges Training oder ein Unfall können zu Beschwerden und Bewegungseinschränkungen führen. Als Sportmediziner bin ich auf solche Problematiken spezialisiert und tue alles dafür, dass Sie schnell wieder schmerzfrei und leistungsfähig sind. Dabei kann ich auf ein breites Spektrum an konservativen und operativen Behandlungsmethoden zurückgreifen. Außerdem berate ich Sie, wie Sie optimal trainieren und Fehlbelastungen künftig vermeiden.

  • Ellenbogenchirurgie

    Der Ellenbogen verbindet Oberarm und Unterarm und besteht aus drei Teilgelenken, die das Beugen und Strecken sowie das Drehen und Wenden des Unterarms ermöglichen. Da wir diese Beweglichkeit für viele Alltagssituationen brauchen, können Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Ellenbogen die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Häufig führen Fehlbelastung oder Überlastung zu Ellenbogenbeschwerden, etwa dem Golfer- oder Tennisellenbogen. Aber auch Verletzungen durch einen Unfall, Nerveneinengungen oder Gelenkverschleiß können Auslöser sein. Ist eine konservative Behandlung nicht erfolgreich, kann eine operative Therapie nötig sein. In vielen Fällen sind Eingriffe am Ellenbogen minimalinvasiv möglich.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Ich decke das gesamte Spektrum der modernen Orthopädie und Unfallchirurgie ab und setze modernste Therapiemethoden ein. Ob Schulterschmerzen, Ellenbogenschmerzen, Sport- oder Unfallverletzungen: Bei mir können Sie sich in besten Händen fühlen. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über mein Angebot.

  • Arthroskopische Schultereingriffe

  • Behandlung des Impingementsyndroms

  • Stabilisierung bei Schulterinstabilität / Schultereckgelenksinstabilität (ACG)

  • Nervenengpasssyndrome

  • Arthroskopische Schultereingriffe

    Viele Operationen am Schultergelenk können minimalinvasiv mithilfe der Arthroskopie erfolgen. Dafür sind nur sehr kleine Schnitte nötig, sodass möglichst wenig Gewebe beeinträchtigt wird und kaum Narben zurückbleiben. Auch die Genesung erfolgt schneller. Bei arthoskopischen Operationen wird eine Mini-Kamera in das Gelenk eingeführt. Der Eingriff erfolgt dann unter Bildkontrolle mithilfe von feinen Spezialinstrumenten. Zu den häufigen arthroskopischen Schulteroperationen zählt die Behandlung von Rupturen der Rotatorenmanschette, des Impingement-Syndroms oder der Gelenkinstabilität.

  • Behandlung des Impingementsyndroms

    Das Impingement-Syndrom ist einer der häufigen Auslöser für Schulterschmerzen. Dabei kommt es zu einer Einengung der Rotatorenmanschette zwischen dem Schultergelenk und dem knöchernen Schulterdach. Man spricht daher auch von Schulterengpass-Syndrom. Die Schmerzen entwickeln sich meist schleichend und treten zunächst vor allem bei Belastung auf. Häufig ist das Impingement-Syndrom verschleißbedingt oder wird durch dauerhaftes Überkopfarbeiten oder Überkopfsportarten ausgelöst. In vielen Fällen reicht eine konservative Behandlung aus, um die Beschwerden zu lindern. Falls eine Operation erforderlich ist, kann diese in der Regel minimalinvasiv erfolgen.

  • Stabilisierung bei Schulterinstabilität / Schultereckgelenksinstabilität (ACG)

    Eine Schulterinstabilität kann angeboren sein oder zum Beispiel durch einen Unfall oder heftigen Sturz erworben werden. Wenn der Oberarmkopf schmerzhaft aus seiner Gelenkpfanne gehebelt wird und es zu einer Schulterausrenkung kommt, kann das die umliegenden Strukturen schädigen. Je nach Einzelfall ist eine konservative oder operative Behandlung empfehlenswert. Letztere wird in der Regel arthroskopisch durchgeführt. Bei jüngeren und sportlichen Patienten lässt sich mit einer Operation die Gefahr für eine erneute Ausrenkung deutlich reduzieren.

  • Nervenengpasssyndrome

    Wenn Nerven eingeengt werden, kommt es zu Schmerzen und kribbelnden Gefühlsstörungen bis hin zum Taubheitsgefühl. Ein Syndrom, das ich häufig behandle, ist die Einengung des Ulnarisnervs am Ellenbogen. Betroffene leiden zum Beispiel unter Missempfindungen des kleinen Fingers, Ringfingers und der Handkante. Bei fortgeschrittener Erkrankung kann es zu Kraftlosigkeit in der Hand kommen. Häufig wird das Nervenengpasssyndrom am Ellenbogen durch Überlastung ausgelöst. Aber auch Knochenbrüche oder Verrenkungen können die Ursache sein. Wenn eine konservative Therapie nicht ausreicht, ist eine operative Beseitigung des Engpasses ratsam.

  • Offene und minimalinvasive Schultereingriffe

    Ich führe sämtliche Operationen am Schultergelenk mit großer Expertise durch. Wann immer möglich, wende ich dabei schonende, minimalinvasive Methoden an. Diese haben den Vorteil, dass kaum umliegendes Gewebe geschädigt wird und der Heilungsprozess schneller verläuft. In manchen Fällen, etwa bei komplexen Rupturen oder zur Implantation von Schulterprothetik, kann jedoch eine offene Schulter-OP nötig sein. Vor dem Eingriff erfolgt stets eine genaue Diagnostik und ich berate Sie umfassend zur geplanten Therapie.

  • Endoprothetik nach Knochenbrüchen

    Wenn die Schulter nach einem schweren Knochenbruch so stark geschädigt ist, dass andere Therapieverfahren nicht mehr greifen, kann es nötig sein, ein künstliches Schultergelenk einzusetzen. So lassen sich Schmerzen lindern und die Bewegungsfähigkeit wiederherstellen. Je nachdem, ob nur der Gelenkkopf oder auch die Gelenkpfanne ersetzt werden müssen, unterscheidet man unterschiedliche Schulterprothesen. Auch die Implantation eines künstlichen Ellenbogengelenks zählt zu meinen Leistungen.

  • Arthroskopische Rotatorenmanschettennaht

    Als Rotatorenmanschette bezeichnet man die Muskel-Sehnengruppe, die das Schultergelenk umgibt. Sie ermöglicht das Drehen und Anheben des Arms und stabilisiert das Schultergelenk. Durch Verschleiß, Überlastung oder einen Unfall kann es vorkommen, dass die Sehne des Supraspinatusmuskels reißt. Betroffene leiden dann unter Schulterschmerzen und Bewegungseinschränkungen. Mit einem minimalinvasiven Eingriff lässt sich die gerissene Sehne wieder zusammennähen.

  • Operative Behandlung von Knochendefekten

  • Muskel- / Sehnentransferoperationen

  • Stabilisierung Sternoclaviculargelenk SC

  • Kalkentfernung bei Kalkschulter

  • Einrisse der langen Bizepssehne Tenodese

  • Therapie von Knorpelschäden

  • Arthrolyse bei Schultersteife

  • Endoprothetik bei Arthrose

  • Stabilisierung von Knochenbrüchen

  • Offene Schulterstabilisierung / Latarjet

  • Superiore Kapselrekonstruktion

  • Ellenbogenchirurgie Arthroskop. & Offen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Ich bin Spezialist für Schulterschmerzen und Ellenbogenschmerzen und decke das gesamte Spektrum der modernen Orthopädie ab. Ob Unfallverletzungen, alltägliche Erkrankungen an Schulter und Ellenbogen oder die Korrektur von fehlgeschlagenen Operationen: Ich bin für Sie da. Meinen Patienten widme ich mich nicht nur mit hoher Fachkompetenz, sondern auch mit großer Empathie und Fürsorge.

Bei mir können Sie sich sicher sein, dass Sie von einem Spezialisten behandelt werden. Seit 15 Jahren bin ich am LMU Klinikum München und leite dort seit fünf Jahren die Schulter- und Ellenbogenchirurgie. Auch Patienten mit komplexen Problemen können wir dank unseres großen Netzwerks an Spezialkliniken optimal behandeln. So besteht zum Beispiel eine enge Kooperation mit dem LMU-Klinikum und dem Josephinum.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Homepage


Meine Praxis und mein Team

Sie finden die Praxis für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie Prof. Dr. med. Ben Ockert in der Theatinerstraße 45 in München. Dank unserer zentralen Lage in der Nähe des Marienplatzes sind wir sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Wir erwarten sie in modernen Räumlichkeiten mit entspannter, persönlicher Atmosphäre. Freuen Sie sich auf ein motiviertes, eingespieltes Team, das sich herzlich um Sie kümmert. Was uns besonders auszeichnet ist unsere hohe Spezialisierung. Sie werden auf Augenhöhe von einem renommierten Experten behandelt und stehen als Patient immer im Mittelpunkt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Ich bin Facharzt für Orthopädie mit Zusatzbezeichnung Sportmedizin und Spezielle Unfallchirurgie. Außerdem bin ich zertifizierter Schulter- und Ellenbogenchirurg der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie und wurde 2020 zum außerplanmäßigen Professor der LMU-München für Orthopädie und Unfallchirurgie ernannt.

Meine Patienten profitieren von meiner hohen Spezialisierung und breiten operativen Ausbildung. Ich habe bereits mehr als 3.000 Eingriffe durchgeführt und setze innovative Operationstechniken ein. Außerdem biete ich auch die gesamte Bandbreite konservativer Therapieoptionen.

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

telefonisch gut erreichbar
kurze Wartezeit in Praxis
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,5

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,4

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (16)

Alle16
Note 1
16
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
17.09.2021 • Alter: über 50
1,0

Sehr hohe Beratungskompetenz

Sehr schnell innerhalb von 2Tagen einen telefonischen Beratungstermin bzgl. einer konkreten Fragestellung zu meiner verletzten Schulter erhalten (Riss der Rotatorenmanschette, bin 51 Jahre). 30-minütige, fachkompetente, gut erklärende und empathische medizinische Beratung von Prof. Ockert erhalten, die mir für meine weitere Entscheidung zur OP-Planung sehr weitergeholfen hat! Dafür danke ich ihm nochmal auf diesem Weg sehr herzlich. Ina Perlewitz

21.08.2021 • Alter: über 50
1,0

Wunderbarer freundlicher Arzt

Prof. Ockert wurde mir von einem befreundeten Orthopäden empfohlen. Eine komplexe Schulterfraktur hat er fantastisch behandelt. Ein Facharzt wie ich ihn mir als Patient wünsche. Empathisch und liebenswert! Und das auf hohem Niveau! Vor allem die Nachsorge war einfach klasse!

Vielen herzlichen Dank - ich kann Prof. Ockert nur weiterempfehlen!

20.07.2021
1,0

Ausgesprochen kompetenter Arzt

Herr Prof. Dr. Ockert ist ein erfahrener und sehr kompetenter Arzt. Nach Schilderung der Beschwerden stellte er auch ohne Bildgebung sofort die zutreffende Diagnose. Man fühlt sich vom ersten Moment an gut bei ihm aufgehoben und auch mehrfache Nachfragen beantwortet er geduldig. Ich kann Prof. Dr. Ockert uneingeschränkt empfehlen!

04.07.2021
1,0

Sehr kompetenter und empathischer Arzt

Prof. Ockert hat mir anhand des MRT‘s genauestens den Zustand meiner Schulter erklärt. Er besprach die Vorgehensweise der Behandlung und gab mir zudem viele Tipps, was ich selbst machen kann. Ich habe mich von Herrn Prof. Ockert verstanden gefühlt und danke für die tolle Begleitung und die Zeit, die bei den Terminen für die Patienten wirklich da ist. Und auch ein großes Lob an die freundlichen Mitarbeiterinnen.

01.07.2021
1,0

Schulterspezialist mit Erfahrung und Einfühlungsvermögen - seltene Kombi

Herr Prof. Ockert wurde mir von einem befreundetem Chirurgen empfohlen. Ich bin privatversichert und wollte eine zweite Meinung einholen bzgl einer Schulterverletzung.

Er nahm sich sehr viel Zeit, hatte den Befund vorab bereits analysiert und den aktuellen Zustand nochmals durch eine Untersuchung überprüft.

Wirklich selten einen Arzt erlebt der a) sich gefühlt sehr viel Zeit nimmt, b) zuhört, c) einem - in dem Fall anhand eines 3d Modells - sehr genau die Verletzung und Behandlung erklärt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe2.888
Letzte Aktualisierung23.06.2021

Finden Sie ähnliche Behandler