Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

M.Sc. Marco Schneider

Psychologischer Psychotherapeut, Psychologe

Termin buchen

M.Sc. Schneider

Psychologischer Psychotherapeut, Psychologe

Aktuelle Information

M.Sc. Marco Schneider • 01.08.2022
➜ ACHTUNG! Neue Adresse: Lipowskystraße 21, 81373 München (Nähe U-Bf. Poccistraße). Zur Terminvereinbarung bitte die Onlinebuchung hier auf Jameda nutzen oder anrufen unter 089 90429039 von 8 Uhr bis 20 Uhr von Montag bis Samstag immer kurz vor der vollen Stunde.

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 20:00
Di
08:00 – 20:00
Mi
08:00 – 20:00
Do
08:00 – 20:00
Fr
08:00 – 20:00
Sa
08:00 – 20:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Barer Str. 4880799 München

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang
Neue Adresse: Lipowskystraße 21, 81373 München

Videosprechstunden

Leistungen

Burn-out
Depression
Stress
Ängste
Panik
Zwänge
Konflikte
Trennung
Trauer
Krisen
Trauma
Zwangsstörungen
Prüfungsangst
Phobien
Sexualstörungen
Trennungswunsch
Liebeskummer
Kündigung
Lebenskrise
Belastungen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich freue mich, Sie auf meinem jameda-Profil begrüßen zu dürfen. In unserer Praxisgemeinschaft für Psychotherapie in München erhalten Sie die Gelegenheit, in einem geschützten Rahmen über die Lebensbereiche zu sprechen, die für Sie mit Belastungen verbunden sind. In angenehmer und vertrauensvoller Atmosphäre finden Sie bei mir einen Platz für Ihre Anliegen und Bedürfnisse.

Für verschiedene psychische Erkrankungen oder Probleme, wie Depression, Angststörung, Burn-out, Zwänge oder Schlafstörungen biete ich Ihnen effektive und einfühlsame Hilfe.

Die Praxisgemeinschaft für Psychotherapie befindet sich im Herzen der Maxvorstadt direkt bei den Pinakotheken. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck und kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Erstgespräch.

Ihr cand. Dr. biol. hum. Marco Schneider

Über mich

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie:

▸ Dreijähriges Bachelor- und zweijähriges Masterstudium der Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie

▸ Vierjährige Vollzeitausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten in kognitiver Verhaltenstherapie

▸ Staatsexamen, Approbation und Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB)

▸ Spezialisierung in evolutionärer klinischer Psychologie

▸ Abrechnungsgenehmigung Übende Verfahren (Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung)

▸ Abrechnungsgenehmigung Psychotherapie als Gruppenbehandlung (Verhaltenstherapie)

 

Aktuell:

▸ Psychologischer Psychotherapeut in der Praxis für Psychotherapie Musselmann, Schwenk und Siebert in München

▸ Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Arbeitsgruppe für klinische und experimentelle Therapie schizophrener Psychosen

▸ Mehrjährige Arbeit am Telefon bei der Telefonseelsorge Berlin e. V.

 

Mitgliedschaften:

▸ Mitglied der Psychotherapeutenkammer Bayern (PTK Bayern)

▸ Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. von 2009 bis 2014

▸ Telefonseelsorge Berlin e. V. von 2006 bis 2009

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.verhaltenstherapie-muenchen.net


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Als ausgebildeter Psychologe und approbierter Psychologischer Psychotherapeut bin ich besonders geschult darin, menschliches Erleben und Verhalten zu verstehen und in die gewünschte Richtung zu verändern. Dabei bin ich durch meine Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München immer auf dem aktuellsten Stand der klinischen Forschung.

 

Meine Arbeit beruht im Wesentlichen auf drei Säulen:

  • Kognitive Verhaltenstherapie

  • Klinische Evolutionspsychologie

  • Lösungsorientierter Ansatz

  • Kognitive Verhaltenstherapie

    Ich arbeite mit den Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie, dem am umfangreichsten wissenschaftlich untersuchten Therapieverfahren. Dies vor dem Hintergrund der evidenzbasierten Medizin, welche sich sowohl auf die Werte und Wünsche der Patienten*innen, als auch auf das neueste medizinische Wissen stützt. Die kognitive Verhaltenstherapie ist eine erprobte und effektive Methode, mit der meine Patienten*innen nachhaltige Erfolge erzielen. Sie hat sich sowohl bei Depressionen und Angststörungen, wie auch Zwängen und Schlafstörungen bewährt.

  • Klinische Evolutionspsychologie

    In meine Arbeit einfließen lasse ich Erkenntnisse der klinischen Evolutionspsychologie. Menschliche Erlebens- und Verhaltensweisen sind demnach als Anpassungsleistungen an im Laufe der Naturgeschichte immer wieder auftretende Probleme zu verstehen. Beispiele sind Sexualität, Partnerwahl, Gefühle und Persönlichkeit. Psychische Störungen, wie Angst- oder Zwangsstörungen, können Fehlfunktionen dieser evolutionsbedingten psychologischen Mechanismen beschreiben.

  • Lösungsorientierter Ansatz

    Durch meine grundsätzlich lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise, das heißt die Konzentration auf den gewünschten Zielzustand sowie die dahin führenden Schritte, unterstütze ich Sie, Veränderungen besonders schnell und nachhaltig zu erreichen.

     

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.verhaltenstherapie-muenchen.net


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Eine Psychotherapie ist nicht nur bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Burn-out, Angst- und Zwangsstörungen angezeigt. Professionelle Hilfe eignet sich auch für alle, die in einer akuten Krise stecken, unter ungelösten Konflikten leiden oder psychosomatische Beschwerden haben.

 

In der Psychotherapie können u. a. folgende Verfahren zum Einsatz kommen:

  • Psychoedukation

  • Biographiearbeit

  • Werte- und Ressourcenarbeit

  • Persönlichkeitsdiagnostik

  • Psychoedukation

    Unter Psychoedukation ist eine systematische Informationsvermittlung zu verstehen, um Patienten*innen und deren Angehörige über psychische Erkrankungen bzw. Belastungen aufzuklären und einen selbstverantwortlichen Umgang mit den eigenen Ressourcen und dem Krankheitsbild zu fördern. Von großer Relevanz dabei: die medizinischen und wissenschaftlichen Fakten so zu kommunizieren, dass die Patienten*innen und ihre Familien diese gut verstehen und die einzelnen Aspekte nachvollziehen können. Heute stellt die Psychoedukation einen zentralen Baustein in der Therapie von psychischen Störungen dar. Grundsätzlich gibt es verschiedene Formen der Psychoedukation. Ich nutze das psychoedukative Einzelgespräch, in dem ich Ihnen verständlich die Hintergründe Ihrer Beschwerden und mögliche Therapieansätze erläutere.

  • Biographiearbeit

    In der Biographiearbeit werden ausgewählte Aspekte der Vergangenheit der Patienten*innen thematisiert. Einerseits dient diese Methode dem Verständnis der eigenen Lebens- und Lerngeschichte. Andererseits lassen sich damit Lebenskrisen und individuelle Themen effektiver verarbeiten und bewältigen. Weitere positive Wirkungen der Biographiearbeit können darin liegen, dass versteckte Ressourcen freigelegt werden und sich weitere Optionen auftun, die bislang nicht wahrgenommen wurden. Die aktive und selbstreflexive Arbeit an der eigenen Lebensgeschichte schult den Blick für Freiräume und Chancen. So entsteht ein Bewusstsein dafür, dass das Leben grundsätzlich veränderbar und gestaltbar ist.

  • Werte- und Ressourcenarbeit

    Akute Belastungen, Traumata und psychische Erkrankungen rauben Energie, Lebensfreude und Lebensqualität. Darum ist die Werte- und Ressourcenarbeit ein wichtiger Baustein in der psychotherapeutischen Behandlung von Krisensituationen, Depressionen, Zwängen, Angsterkrankungen, Schlafstörungen u. v. m. Ziel der Ressourcenarbeit ist es, die individuellen Ressourcen und Werte der Patienten*innen freizulegen und zugänglich zu machen. In der Werte- und Ressourcenarbeit kommen auch intensive Imaginationsübungen zum Einsatz. Mit verschiedenen Techniken lassen sich so Selbstsicherheit und Selbstwirksamkeit von Betroffenen fördern und der Therapieerfolg absichern.

  • Persönlichkeitsdiagnostik

    Die moderne Psychotherapie betrachtet den Menschen als Ganzes. Psychische Probleme und Krankheiten müssen daher immer in einen Zusammenhang mit der Allgemeingesundheit, dem Leben und der spezifischen Persönlichkeit der Patienten*innen gebracht werden. Die psychologische Persönlichkeitsdiagnostik ist ein angesehenes Verfahren, um die verschiedenen Persönlichkeitseigenschaften und ihre jeweilige Ausprägung zu identifizieren. In den letzten Jahren wurde diese vielversprechende Methode kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert. Mit den Erkenntnissen aus der Persönlichkeitsanalyse lassen sich in der Beratung, Psychotherapie, Seelsorge und im Coaching unterschiedlichste Menschen individuell, ganzheitlich und zielorientiert begleiten.

  • Angst- und Zwangskonfrontationen (Expositionstherapie)

    Bei Angststörungen, Zwangsstörungen, Essstörungen oder Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) sind pathologische Ängste so stark ausgeprägt, dass Betroffene nur noch ein sehr eingeschränktes Leben führen und ihr Lebensradius sich auf ein Minimum reduziert. Eine der erfolgreichsten und effizientesten Methoden, um diese Art von psychischen Störungen zu behandeln, ist die sogenannte Expositionstherapie, auch als Konfrontationstherapie bekannt. Die Exposition ist eine evaluierte Behandlungsmöglichkeit in der kognitiven Verhaltenstherapie, die sich auf die Bewältigung negativer Affekte, die in bestimmten Reizsituationen auftreten, konzentriert und die Selbstwirksamkeit sowie Selbstsicherheit des Menschen stärkt. Auf den Punkt gebracht geht es darum, erlernte dysfunktionale Reiz-Reaktionsmuster aufzulösen und durch neue, positive Lernerfahrungen zu ersetzen.

  • ACT (Akzeptanz und Commitment Therapie)

    Beim ACT-Verfahren handelt es sich um eine moderne Weiterentwicklung der kognitiven Verhaltenstherapie, die auf dem fernöstlichen Prinzip der Achtsamkeit beruht und diese mit neuen psychologischen und neurobiologischen Erkenntnissen vereint. Zweck der ACT-Methode ist es, Vermeidungsverhalten in unangenehmen Situationen abzubauen und stattdessen ein wertebezogenes Handeln zu ermöglichen. Zentral ist die Komponente der nicht-bewertenden Akzeptanz negativer Gedanken, die hier intensiv geschult wird und sich nachhaltig positiv auf die psychische Gesundheit der Patienten*innen auswirkt. ACT wird bei affektiven Störungen, Angststörungen, Essstörungen, Stress- und Traumafolgestörungen sowie chronischen Schmerzen angewandt. Doch auch bei Substanzabhängigkeiten und schizophrenen Störungen und Depressionen zeigt diese Technik vielversprechende Ergebnisse.

  • DBT (Dialektisch-Behavoriale Therapie)

    DBT zählt zu den therapeutischen Kerndisziplinen. Sie ist für Menschen mit psychischen Erkrankungen gedacht, die an einer schweren Störung der Emotionsregulation leiden und mit chronischen suizidalen Gedanken kämpfen – weitestgehend als Borderline-Persönlichkeitsstörung bekannt. In die DBT fließen verschiedene Ansätze ein: informationsverarbeitende verhaltensbezogene Behandlungsstrategien, dialektische Interventionsmethoden, humanistische Therapieverfahren basierend auf der fernöstlichen Philosophie, biosoziale Entstehungsmodelle und vieles mehr. Die Ziele der Therapie sind die Verbesserung der emotionalen Wahrnehmung des eigenen Ich, Einüben von Maßnahmen der Selbstkontrolle und Emotionsregulierung sowie die Relativierung dichotomer Denkprozesse (Schwarz-Weiß-Denken).

     

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.verhaltenstherapie-muenchen.net


Warum zu mir?

Unsere Münchner Gemeinschaftspraxis für Psychotherapie liegt zentral in der Maxvorstadt und ist durch öffentliche Verkehrsmittel, Auto oder Fahrrad bestens erreichbar.

Mit einem breiten Leistungsspektrum an psychotherapeutischen Verfahren und Angeboten sind meine Kollegen*innen und ich der erste Ansprechpartner für belastende Lebenssituationen, wie zum Beispiel Trennungen, Verlusterfahrungen oder Krankheiten. Auch bei Suchtproblematik, beruflichen oder partnerschaftlichen Konflikten sind wir für Sie da.

Insbesondere bei psychischen Erkrankungen wie Burn-out, Depressionen, Angststörungen, Zwängen oder Schlafstörungen sollten Sie nicht zögern, unsere professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.verhaltenstherapie-muenchen.net


Meine Praxis und mein Team

Ich arbeite in einer Praxisgemeinschaft für Psychotherapie in München, die sich durch hochqualifizierte Therapeuten*innen und Spezialisten*innen auszeichnet. Erst im Frühjahr 2019 gegründet, sind unsere Räumlichkeiten in der Maxvorstadt in München modern und komfortabel ausgestattet. Auf diese Weise werden unsere Patienten*innen von einer Atmosphäre empfangen, die ihnen Sicherheit und Schutz für private Anliegen und Bedürfnisse bietet.

Unser freundliches Team ist geschult im Umgang mit Menschen, die psychisch belastet sind, und geht mit der gewünschten Diskretion, viel Verständnis und Empathie auf unsere Besucher*innen ein.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.verhaltenstherapie-muenchen.net


Meine Kollegen (1)

Praxis • Praxis Manuel Musselmann Psycholog. Psychotherapeut

jameda Siegel

M.Sc. Schneider ist aktuell – Stand Juni 2022 – unter den TOP 5

Psychologen · in München

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Engagement

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit

1,0

Diskretion

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (33)

Alle32
Note 1
32
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
13.07.2022 • privat versichert • Alter: unter 30
1,0

Herrvoragender Therapeut

Herr Schneider, geht optimal auf die Wünsche und Sorgen seiner Patienten ein. Er schafft eine angenehme und vertrauensvolle Atmosphäre, ich konnte all meine Themen und Sorgen mit ihm besprechen, analysieren und lösen. Er ist sehr kompetent und konnte falsche Behandlungen und falsches Wissen, der vorhergehenden Therapeutin korrigieren. Ich werde jederzeit wieder seine Hilfe in Anspruch nehmen sollte ich diese benötigen.

11.07.2022 • privat versichert
1,0

Professionell, absolut kompetent und empathisch

Ich kann Herrn Schneider absolut uneingeschränkt empfehlen.

Die Terminvergabe erfolgt schnell und unkompliziert. Herr Schneider ist absolut verlässlich und nimmt sich immer ausreichend Zeit. Er ist immer sehr präsent und lösungsorientiert.

Ich kam in einer schweren Lebenskrise zu ihm und er hat mir binnen weniger Sitzungen extrem weitergeholfen. Mein Blickwinkel konnte sich ändern und er hat mich bei jedem Lösungsschritt kompetent und empathisch begleitet. Die Therapie bei ihm hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen!

23.06.2022 • Alter: 30 bis 50
1,0

Überraschend schnell Kontakt hergestellt

Die Therapie bei Herrn Schneider ist meine erste. Ich war überrascht, wie schnell er es geschafft hat, eine Verbindung zwischen uns herzustellen. Ich konnte mich gut öffnen und so früh in eine Bearbeitung meiner Schwierigkeiten kommen. Herr Schneider erklärt sehr gut, auch visuell, woher psychische Probleme kommen können, und hilft dann, Strategien zur Verbesserung der Situation zu entwickeln. In kürzester Zeit bin ich mit seiner Hilfe aus meinem dunklen Loch geklettert und sehe jetzt wieder Licht :)

Rein organisatorisch klappt es auch super: Termine werden kurzfristig abgesprochen und können auch telefonisch mit Video stattfinden.

30.05.2022 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0

Herr Schneider ist ein fachlich und persönlicher toller Therapeut

Aufgrund meiner Zwangsstörung hatte ich Herr Schneider aufgesucht und bin sehr froh ihn als Therapeut gefunden zu haben. Er hat eine sehr hohe Fachkenntnis und das nötige Einfühlungsvermögen für die persönliche Situation. Er hat mir schnell geholfen einen Plan zu erstellen, wie man lernt mit der eigenen Krankheit umzugehen, um dadurch wieder mehr Lebenszeit zu gewinnen.

Herr Schneider ist als Therapeut sehr zu empfehlen!

17.05.2022 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0

Warmer, professioneller und sympathischer Therapeut

Herr Schneider ist ein wirklich kompetenter und äußerst sympathischer Therapeut.

Seit Januar 2022 befand ich mich bei Herrn Schneider in Therapie und habe mich jede Woche auf unsere Sitzung gefreut. Im Bezug auf meine Probleme arbeitete er sehr lösungsorientiert und anhand verschiedener bildlicher Veranschaulichungen, konnte ich die theoretischen Hintergründe immer genau und deutlich nachvollziehen.

Ich habe mich bei Herrn Schneider sehr ernstgenommen und wohl gefühlt. Tatsächlich musste ich sogar auch das ein oder andere mal richtig loslachen!

Ein wirklich warmer, kompetenter und professioneller Therapeut!

Ich möchte mich noch einmal herzlich bei Ihnen bedanken. Vielen lieben Dank!

Absolut empfehlenswert und gut bei Ihm aufgehoben!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe15.659
Letzte Aktualisierung01.08.2022

Termin online buchen




Finden Sie ähnliche Behandler