Männergesundheit

So bleiben Männer gesund

Manche Probleme sind Männersache. Wie Sie Krankheiten an Prostata, Hoden und Co. behandeln können und was bei Erektionsstörungen hilft, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Prostataprobleme

Prostata: Probleme erkennen und behandeln

Sie ist nur so groß wie eine Kastanie, aber sie bereitet Männern ab 50 häufig Probleme. Die Prostata ist für Beschwerden beim Wasserlassen verantwortlich und anfällig für Krebszellen. ...  Mehr

Erektionsstörungen: Was tun?

Erektionsstörungen: Was Mann tun kann

Rund fünf Millionen Deutsche müssen sich mit einem heiklen Thema beschäftigen: Erektionsstörungen. Wann Experten von einer Erektionsstörung sprechen und was Betroffene tun können, um ihr ...  Mehr

Verhütungsmittel für den Mann

Verhütungsmittel für den Mann

Verhütung ist Frauensache? Könnte man meinen, sind es doch die Frauen, die sich um Anti-Baby-Pille, Spirale oder Dreimonatsspritze kümmern müssen. Aber es gibt auch einige Verhütungsmittel ...  Mehr

Wie Haarausfall stoppen

Haarausfall stoppen – aber wie?

Rund 100.000 Kopfhaare hat der Mensch im Schnitt. Sie wachsen, werden mit der Zeit von neuen Haaren verdrängt und fallen schließlich aus. Das ist ganz normal. Doch bei vier von fünf Männern kommen  Mehr

Haarausfall durch Hormonstörungen beim Mann? Diese Therapiemethoden gibt es

Jeder Mensch verliert am Tag ca. 100 Haare - das ist ein ganz natürlicher Vorgang. Bei vielen Menschen bleibt es aber leider nicht bei 100 Stück am Tag, denn die Haare werden dünner und brüchig, bis sie letztendlich ganz ausfallen. In Europa leiden Millionen von Menschen an... Mehr

Verfasst von Olivia Hirschberg am 13.01.2017

Prostataerkrankungen: Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

Herophilus von Alexandria beschrieb 35 v. Chr. erstmalig die Prostata. Die Prostata liegt beim operativen Zugang vom Damm aus vor der Blase, weshalb sie auch Vorsteherdrüse genannt wird. Sie ist eine Drüse, die hauptsächlich Sekrete für den Samen produziert. Das Prostatasekret enthält... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Horstmann am 05.01.2017

Schonende Prostata-Krebstherapie mit Ultraschallwellen (HIFU)

Bei Prostatakrebs verfügt die Medizin über ein breites Spektrum von Behandlungsmöglichkeiten. Diese reichen vom Abwarten und Kontrollieren (Active Surveillance) über strahlentherapeutische Methoden bis hin zur Radikaloperation. Bei letzterer wird die ganze Prostata entfernt, auch wenn... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ralf Thiel am 14.12.2016

Gutartige Prostatavergrößerung: Symptome, Ursachen und Therapie der Prostatahypertrophie

Ungefähr 40 Prozent aller über 50-jährigen Männer leiden unter Problemen beim Wasserlassen. Sie gehören dazu? Oft ist eine Prostatahypertrophie, eine gutartige Prostatavergrößerung, der Grund für die Beschwerden. Lesen Sie, wie es dazukommt und was Sie dagegen tun können... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 15.11.2016  |  1 Kommentar

Potenzstörung: So kann die Partnerin helfen

Erektionsstörungen nagen am Selbstbewusstsein des Mannes, häufig schweigt er aus Scham und zieht sich zurück. Die Partnerin gibt sich oft eine Mitschuld, dabei ist sie die Erste, die Unterstützung und Hilfe geben kann. Wie kann die Partnerin helfen? Wenn der Mann nicht kann, bezieht... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 15.11.2016

Erektionsverlust nach radikaler Prostatakrebs-Operation - Behandlung mit SMART-ESWT

Durch eine radikale operative Entfernung der Prostata kommt es meist zu einer Beeinträchtigung der Erektion bis hin zum vollständigen Erektionsverlust. Das vorrangige Ziel einer radikalen Prostatakrebs-Operation ist die Heilung - positive Absetzungsränder (wenn der Krebs den... Mehr

Verfasst von Dr. med. Karl-Heinz von Kellenbach am 26.08.2016  |  1 Kommentar

Vasektomie (Sterilisation) als sichere Verhütungsmethode

Die Operation beim Mann ist unkompliziert und schmerzfrei. Sie wird in Lokalanästhesie durchgeführt und dauert nicht länger als ein Besuch in einem Schnellrestaurant. Der Eingriff erfolgt in der Praxis, Sie können danach also wieder nach Hause gehen – es wird empfohlen, dass Sie sich... Mehr

Verfasst von Reimar Gabor Domnitz am 24.08.2016

Die Sportlerleiste, eine Vorstufe des Leistenbruchs

Schmerzen in der Leistengegend, dem Unterbauch oder gelegentlich auch Hodenschmerzen beim Schuss aufs Tor oder schnellem Richtungswechsel während eines Eishockey- oder Tennisspiels können auf ein typisches Sportlerleiden hinweisen. Denn von der sogenannten „weichen Leiste“ sind vor... Mehr

Verfasst von Dr. med. Richard Merkle am 31.07.2016

Mit Hausmitteln gegen Impotenz

Impotenz bezeichnet im engeren Sinn das anhaltende Unvermögen des Mannes, eine Erektion zu erlangen, die eine Penetration beim Geschlechtsverkehr ermöglicht. Diese Beschwerden ereilen den Betroffenen bei zwei Dritteln seiner sexuellen Aktivitäten und halten mindestens über sechs Monate... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 18.07.2016

Optimierte Prostatatumordiagnostik mittels MRT-3D-TRUS-Fusionsbiopsie

Die multiparametrische Magnetresonanztomographie (mpMRT) der Prostata gilt derzeit als diagnostisch genaueste Methode zur Darstellung und Markierung krebsverdächtiger Areale in der Prostata. Allerdings reicht das mpMRT nicht aus, um ein Prostatakarzinom sicherzustellen oder... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. habil. Peter Rubenwolf am 02.07.2016

Leistenbruch - auf diese Standards sollten Sie bei der operativen Versorgung achten!

Leistenbrüche zählen mit über 350000 Operationen pro Jahr in Deutschland zu den wichtigsten chirurgischen Eingriffen (weltweit sind es etwa 20 Millionen Operationen). In 90% sind davon Männer betroffen. Trotz dieser sehr großen Menge handelt es sich keinesfalls um eine banale... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 09.06.2016

Kann ich einen Leistenbruch mit Hausmitteln behandeln?

Ein Leistenbruch im Erwachsenenalter kann harmlos, aber auch lebensgefährlich sein. Wann ein Arztbesuch angebracht ist und welche Hausmittel bei Leistenbruch Unterstützung bringen, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 23.05.2016

8 Tipps, um Erektionsstörungen vorzubeugen

Eine gute Herz-Kreislauf-Gesundheit, wenig Stress und regelmäßige Übung sind beste Voraussetzungen, um seinen Mann stehen zu können. Wie die Vorbeugung von Erektionsstörungen im Einzelnen aussieht, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 09.05.2016

Aktuelle Behandlungsempfehlungen für den Leistenbruch des Erwachsenen

Die Leistenbruchoperation ist weltweit in den Industrieländern die häufigste allgemeinchirurgische Operation. Mit zunehmendem Lebensalter entwickeln 3% der Frauen und 27% der Männer einen Leistenbruch (auch Hernie genannt). Neben dem Nabel- und Narbenbruch ist er die häufigste Hernie... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 08.03.2016

Prostatakrebsdiagnostik mit 3-D-Fusionsbiopsie

Ein Dilemma in der Prostatakrebsdiagnostik ist die gute Bildgebung im MRT, aber die sehr schwierige Gewebeentnahme im MRT-Gerät. Eine Lösung bietet eine computergesteuerte Technik, bei der MRT-Bilder mit Ultraschallbildern fusioniert werden. Dies ermöglicht eine wesentlich exaktere und... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ralf Thiel am 13.02.2016  |  1 Kommentar

Verdacht auf ein Prostatakarzinom – Leitlinie für Patienten

Die Frage ist zunächst - wann besteht der Verdacht? Leitliniengerecht besteht dieser bei auffälligem Testbefund, auffälligem Ultraschallbefund, bei einem PSA-Wert von über 4ng/ml oder bei einem raschen Anstieg des PSA-Wertes innerhalb von 3-6 Monaten um 0,5-1ng/ml ohne Hinweis für... Mehr

Verfasst von Dr. med. Karl-Heinz von Kellenbach am 07.02.2016

Testosteronmangel bei Normalwerten - Psychische Ursachen beim Mann

Testosteron, das wichtigste männliche Sexualhormon, erreicht bereits direkt nach der Geburt beim Knaben Werte wie beim gesunden erwachsenen Mann. Anschließend fällt es rasch ab, um in der Pubertät dann wieder bis zum erwachsenen Normwert anzusteigen. Dieser Wert kann, wie wir wissen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Karl-Heinz von Kellenbach am 03.02.2016

Gutartige Prostatavergrößerung – droht eine Operation?

Vielleicht gehen viele Männer, ab dem 50. oder dem 60. Lebensjahr, deshalb nicht gerne zur Vorsorge, weil sie am Ende eine Operation befürchten? Statistisch sind es circa 18 %, die zur Vorsorge gehen. Viele davon gehen lediglich zum Hausarzt und nicht zum Urologen. Sicherlich gibt es... Mehr

Verfasst von Dr. med. Karl-Heinz von Kellenbach am 01.02.2016

Fertilität des Mannes: Der Mann in seinen besten Jahren

Der Mann in den besten Jahren: Eine Betrachtung aus andrologischer Sicht Im Laufe eines Männerlebens, nach der Ausbildung und der Eingliederung in den Arbeitsprozess, kommt es zur Sesshaftwerdung und dem Ausbau des persönlichen Umfelds. Die Partnerschaft festigt sich und der Mann... Mehr

Verfasst von Dr. med. Karl-Heinz von Kellenbach am 28.01.2016

Herzprobleme durch Testosteron?

Testosteron ist das wichtigste männliche Geschlechtshormon – und seit vielen Jahren ein Zankapfel der Forschung. Während sich zahlreiche „Testosteron-Booster“ auf dem Markt tummeln, die müde Männer munter machen wollen, wollte eine Studie ein höheres Herzinfarkt-Risiko nach... Mehr

Verfasst von jameda am 02.12.2015

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Herr Scheuermann

Alex Scheuermann

Urologe

Rodensteinstr. 19, 64625 Bensheim

1,2
70 Bewertungen
96 % Weiterempfehlung
Prof. Dr. Ebert

Prof. Dr. Thomas Ebert

Urologe

Mommsenstr. 22, 90491 Nürnberg

1,1
66 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Davoudi

Dr. Yadollah Davoudi

Urologe

Alter Markt 5-7, 42275 Wuppertal

1,1
211 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Männer“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Prostatakrebs

Der Prostatakrebs, auch Prostatakarzinom (Krebs der Vorsteherdrüse) genannt, wird in Deutschland pro Jahr bei rund 40000 Männern festgestellt. Die Prostata ist damit bei Männern... Mehr

Hodenkrebs

Die meisten Tumoren, die im Hoden entstehen, sind bösartig. In der Altersgruppe von 20 bis 34 gehören sie zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. 10 bis 20 Prozent der... Mehr

Hodenerkrankungen

Erkrankungen der Hoden und Nebenhoden wie Entzündungen, Krampfadern oder die Stieldrehung des Hodens betreffen meist jüngere Männer und sind sehr ernst zu nehmen, da sie bei... Mehr

Prostataentzündung

Bei der Entzündung der Prostata (Prostatitis) unterscheidet man die seltene akute bakterielle Prostatitis, mit der Komplikation eines Prostataabszesses, von mehreren Formen der... Mehr

Peniserkrankungen

Zu den häufigsten Erkrankungen im Bereich des Penis gehören die meist angeborene Vorhautverengung (Phimose) und der Peniskrebs (Peniskarzinom). Im Gegensatz zu leichteren Formen... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Männer“