Männergesundheit

So bleiben Männer gesund

Manche Probleme sind Männersache. Wie Sie Krankheiten an Prostata, Hoden und Co. behandeln können und was bei Erektionsstörungen hilft, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.
© WavebreakmediaMicro - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Prostataprobleme

Prostata: Probleme erkennen und behandeln

Sie ist nur so groß wie eine Kastanie, aber sie bereitet Männern ab 50 häufig Probleme. Die Prostata ist für Beschwerden beim Wasserlassen verantwortlich und anfällig für Krebszellen. Erfahren ...  Mehr

Erektionsstörungen: Was tun?

Erektionsstörungen: Was Mann tun kann

Rund fünf Millionen Deutsche müssen sich mit einem heiklen Thema beschäftigen: Erektionsstörungen. Wann Experten von einer Erektionsstörung sprechen und was Betroffene tun können, um ihr Problem ...  Mehr

Verhütungsmittel für den Mann

Verhütungsmittel für den Mann

Verhütung ist Frauensache? Könnte man meinen, sind es doch die Frauen, die sich um Anti-Baby-Pille, Spirale oder Dreimonatsspritze kümmern müssen. Aber es gibt auch einige Verhütungsmittel für ...  Mehr

Wie Haarausfall stoppen

Haarausfall stoppen – aber wie?

Rund 100.000 Kopfhaare hat der Mensch im Schnitt. Sie wachsen, werden mit der Zeit von neuen Haaren verdrängt und fallen schließlich aus. Das ist ganz normal. Doch bei vier von fünf Männern kommen  Mehr

Prostatakrebs mit MRT genau erkennen

Prostatakrebs, auch Prostatakarzinom, ist aktuell die häufigste Krebsart bei Männern. Das übliche Vorgehen bei der Diagnose des Prostatakarzinoms ist den sogenannten PSA-Wert im Blut durch den Urologen zu bestimmen. Der Wert kann auch bei einer altersüblichen, gutartigen... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Henrik J. Michaely am 08.05.2020  |  1 Kommentar

Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) in der Urologie

Die niedrig-energetische extrakorporale Stoßwellentherapie (low-intensity extracorporeal shock wave therapy, ESWT) ist ein ambulantes, nicht-operatives Verfahren, bei dem außerhalb des Körpers ("extrakorporal") erzeugte Druckwellen definierter Energie und Frequenz in Körpergeweben... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Peter Rubenwolf am 14.03.2020

Der Mascu-Look: Hyaluron für den Mann

Attraktiver, frischer und markanter auszusehen, gehört heute zum Erfolgsrezept und Lifestyle des modernen Mannes. Sei es der junge, sportliche Typ oder der Best Ager. Zu einem überzeugenden Look gehört heute bei Männern nicht nur ein fitter, durchtrainierter Körper. Ein gepflegtes... Mehr

Verfasst von Dr. Sina Djalaei am 12.02.2020

Erektionsstörungen & Krampfadern: mögliche Behandlungen

Auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie in Münster im September wurde über den Einfluss der Behandlung von gleichzeitig vorhandenen Krampfadern auf die erektile Funktion berichtet. Herr Privatdozent Dr. Cordes aus der Urologischen Universitätsklinik der... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 07.10.2019  |  4 Kommentare

Hormonfreie intrauterine Verhütung mit Kupfer: So geht's

Die Empfängnisverhütung unterteilt sich in zwei grundsätzliche Methoden: die hormonelle Verhütung und die hormonfreie Verhütung. Wegen der möglichen Nebenwirkungen, die Hormone im Körper auslösen können, ist in den letzten Jahren ein eindeutiger Trend zu einer hormonfreien... Mehr

Verfasst von Dr. med. Margarita Kiewski am 02.10.2019

Gutartige Prostatavergrößerung? Machen Sie den Symptom-Check!

Weit gefehlt, denn die gutartige Prostatavergrößerung ist keineswegs eine „Altherrenkrankheit“. Sie trifft im Durchschnitt jeden zweiten Mann über 50 und fast jeden 80-Jährigen. Anders als beim Prostatakarzinom, das in mehr als 70 Prozent der Fälle in der außenliegenden Zone der Prostata... Mehr

Verfasst von Dr. med. Pedram Derakhshani am 27.09.2019  |  1 Kommentar

Hormonfreie Notfallverhütung statt der Einnahme der "Pille danach"

Ist nach einer Verhütungspanne (wie z. B. gerissenes Kondom, vergessene Antibabypille, Wechselwirkung mit anderen Medikamenten) eine Notfallverhütung erforderlich, weil eine Schwangerschaft nicht erwünscht ist, gibt es zwei Möglichkeiten. Es kann die "Pille danach" eingenommen werden... Mehr

Verfasst von Dr. med. Margarita Kiewski am 22.09.2019

Strahlentherapie bei Prostatakrebs als Alternative zur Operation

Prostatakrebs ist mit ca. 25% die häufigste Krebserkrankung von Männern in Deutschland. Die Entstehung von Prostatakrebs ist heutzutage noch unklar und es gibt keine Vorbeugemaßnahmen. Allerdings ist es sehr sinnvoll, bei nachgewiesenem Prostatakrebs – soweit keine krankheitsbedingten oder... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Antje Fahrig am 27.07.2019  |  1 Kommentar

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Dr. med. Timo Strunk

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. med. Timo Strunk interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Urologe... Mehr

Verfasst von Dr. med. Timo Strunk - UPK am 21.07.2019

Der Sommer kann für den Mann unerträglich werden: Ursachen der Männerbrust & wie eine OP helfen kann

Wer sagt denn, dass nur Frauen ein „Brust-Problem“ haben? Weit gefehlt! Männer leiden oft genauso, und oft sogar mehr, unter ihrer zu großen oder nicht optimal geformten Brust. Schon in Herbert Grönemeyers „Männer“-Song heißt es ja: „Männer haben‘s schwer, nehmen‘s leicht. Außen hart und... Mehr

Verfasst von Dr. med. Roman Fenkl am 03.07.2019

No-Scalpel-Vasektomie: sicherer und schonender geht es nicht!

Die Sterilisationsvasektomie beim Mann ist die sicherste Form der Schwangerschaftsverhütung. Die Sterilisationsvasektomie wird nach groben Schätzungen mindestens 50.000 mal pro Jahr in der BRD durchgeführt. Exakte Zahlen über die tatsächliche Häufigkeit der Vasektomie in deutschen Praxen... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Johannes Ullrich Schwarzer am 20.04.2019

Lidstraffung beim Mann – Worauf kommt es an?

Ästhetisch-plastische Eingriffe galten noch vor wenigen Jahren als reine „Frauensache“ und für Männer regelrecht als „Tabu“. Im Laufe der Zeit hat sich jedoch auch dies geändert; die Anzahl der Herren, die sich inzwischen einem ästhetischen Eingriff unterziehen, ist deutlich angestiegen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Edouard H. Manassa am 05.02.2019

Das jameda-Interview: 5 Fragen an Dr. med. Aref El-Seweifi

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. med. Aref El-Seweifi interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Urologe... Mehr

Verfasst von Dr. med. Aref El-Seweifi am 11.01.2019

Prostatakrebs: Erkennung, Behandlung und Nachsorge

Wenn Sie regelmäßig zur Vorsorge erscheinen, geben Sie Ihrem Arzt die Chance, Sie zwecks Vorbeugung von Erkrankungen zu beraten. Vorsorgeuntersuchungen dienen dazu, existierende Erkrankungen früh zu erkennen und damit leicht zu behandeln... Mehr

Verfasst von Dr. med. Aref El-Seweifi am 10.01.2019

Leistenbruch beim Baby: Symptome erkennen und behandeln

Ihr Baby hat eine schmerzlose Schwellung im Leistenbereich, die manchmal verschwindet und beim Schreien wieder da ist? Das könnte ein Leistenbruch sein! Mag harmlos aussehen, kann aber gefährliche Komplikation mit sich bringen. Lesen Sie hier was Sie tun müssen, wann Sie das Kind zum Arzt... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 01.10.2018

Leistenbruch ohne Beule, Schwellung oder Wölbung: Ist das möglich?

Das typische Zeichen für einen Leistenbruch ist eine Schwellung oder Ausstülpung in der Leiste. Wann es auch zu versteckten Leistenhernien kommen kann, lesen Sie in diesem jameda Gesundheitstipp. Ein Leistenbruch ereignet sich, wenn die Bauchwand in der Leistengegend dem Druck der... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 30.09.2018

Leistenbruch-OP: Was Sie über die Vorbereitung wissen sollten

Wer sich als Patient gut auf eine geplante Operation vorbereitet, senkt das Risiko für Komplikationen und trägt zum Erfolg des Eingriffs bei. Erfahren Sie in diesem jameda Gesundheitstipp, was Sie vor einer Leistenbruch-OP beachten sollten. Bei Verdacht auf Leistenbruch ist der Hausarzt... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 29.09.2018

Skrotalhernie (Hodenbruch): Alles über Ursachen, Symptome und Therapie

Bei einem Hodenbruch wandern Teile der Eingeweide in den Hodensack. Wie es dazu kommt, welche Beschwerden sich zeigen und wie der Arzt eine Skrotalhernie behandelt, erklärt dieses jameda Gesundheitsspecial. Bei einem Hodenbruch (Skrotalhernie) verlagern sich Teile der Eingeweide in den... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 28.09.2018

So erkennen Sie einen Leistenbruch

Leistenbrüche sind häufig sowohl beim Kind, als auch beim Erwachsenen. Lesen Sie hier wie Sie einen Leistenbruch selbst erkennen können, welche Verwechslungsmöglichkeiten es gibt und zu welchen Arzt Sie gehen sollten. Typisches Symptom eines Leistenbruchs ist eine Schwellung im... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 12.09.2018

Leistenbruch-OP: So sollten Sie sich danach verhalten

Ihr Termin für die Leistenbruch-OP rückt näher und Sie möchten wissen ob es Unterschiede bei den einzelnen Verfahren gibt, was darf man bis wann nicht tun, was darf man ab wann wieder tun und was passiert, wenn man sich nicht an die Vorschriften hält? Lesen Sie hier welche... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 12.09.2018  |  7 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Herr Domnitz

Reimar Gabor Domnitz

Urologe

Landsberger Allee 44, 10249 Berlin

1,1
175 Bewertungen
95 % Weiterempfehlung
Priv.-Doz. Dr. Kempkensteffen

Priv.-Doz. Dr. Carsten ...

Urologe

Budapester Str. 15-19, 10787 Berlin

1,0
110 Bewertungen
99 % Weiterempfehlung
Dr. Brix

Dr. David Brix

Urologe

Boxberger Str. 4, 97980 Bad Mergentheim

1,1
75 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Männer“

Auch interessant:

Schmerzen, Schwellungen & Co.: Häufige Probleme nach der Leistenbruch-OP

Die Leistenbruch-OP ist in den Industrieländern die häufigste allgemeinchirurgische Operation mit ungefähr 20 Millionen OPs pro Jahr. Sie kann mit unterschiedlichen Methoden... Mehr

Leistenbruch: Ambulant oder stationär operieren?

Am 06. und 07. Februar fanden die Hernientage 2015 in Köln statt. Nationale und internationale Redner informierten das Fachpublikum über den Stand in der Chirurgie von... Mehr

Zu welchem Arzt bei Erektionsstörungen?

Sie leiden unter Erektionsstörungen und fragen sich, zu welchem Arzt Sie am besten gehen sollten und was in der Praxis passiert? Lesen Sie hier alles, was Sie wissen müssen... Mehr

Wenn im Bett nichts mehr geht: So beheben Sie Erektionsstörungen

Der Volksmund nennt es "Impotenz", die Mediziner sprechen von "erektiler Dysfunktion" - doch wer davon betroffen ist, schweigt meist... Mehr

Erektionsstörungen durch Rauchen oder Alkohol?

Vielleicht haben Sie es auf Zigarettenpackungen schon einmal gelesen: ,,Rauchen führt zu Impotenz‘‘. Auf Wein- und Bierflaschen steht es nicht, doch übermäßiger Alkoholkonsum kann... Mehr