Männergesundheit

So bleiben Männer gesund

Manche Probleme sind Männersache. Wie Sie Krankheiten an Prostata, Hoden und Co. behandeln können und was bei Erektionsstörungen hilft, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Prostataprobleme

Prostata: Probleme erkennen und behandeln

Sie ist nur so groß wie eine Kastanie, aber sie bereitet Männern ab 50 häufig Probleme. Die Prostata ist für Beschwerden beim Wasserlassen verantwortlich und anfällig für Krebszellen. ...  Mehr

Erektionsstörungen: Was tun?

Erektionsstörungen: Was Mann tun kann

Rund fünf Millionen Deutsche müssen sich mit einem heiklen Thema beschäftigen: Erektionsstörungen. Wann Experten von einer Erektionsstörung sprechen und was Betroffene tun können, um ihr ...  Mehr

Verhütungsmittel für den Mann

Verhütungsmittel für den Mann

Verhütung ist Frauensache? Könnte man meinen, sind es doch die Frauen, die sich um Anti-Baby-Pille, Spirale oder Dreimonatsspritze kümmern müssen. Aber es gibt auch einige Verhütungsmittel ...  Mehr

Wie Haarausfall stoppen

Haarausfall stoppen – aber wie?

Rund 100.000 Kopfhaare hat der Mensch im Schnitt. Sie wachsen, werden mit der Zeit von neuen Haaren verdrängt und fallen schließlich aus. Das ist ganz normal. Doch bei vier von fünf Männern kommen  Mehr

Faltenunterspritzung beim Mann: Dank Hyaluron natürlich schön männlich

Kein Mann möchte müde oder gar abgekämpft erscheinen - auch das männliche Geschlecht möchte möglichst lange jung und fit aussehen. Immer mehr Männer treiben Sport und ernähren sich gesund und selbstverständlich wollen sie so gut aussehen, wie sie sich fühlen. Neben ihrer... Mehr

Verfasst von Suzanne HP Arlom am 20.02.2017

Hat mein Kind einen Leistenbruch? So stellt der Arzt die Diagnose

Ein Leistenbruch entsteht, wenn sich durch eine Lücke in der Bauchdecke im Bereich der Leiste eine Ausstülpung bildet. In diesem Bruchsack können Bauchfell oder Darmschlingen nach außen treten, die Ausstülpung ist als Schwellung oder Beule in der Leiste zu sehen. Säuglinge und Kinder... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 13.02.2017

Beckenbodentraining schützt vor Impotenz! 4 Übungen für Zuhause

Beckenbodentraining ist einfach, geht schnell und schützt vor Impotenz. Erfahren Sie, wie es funktioniert und wie Sie die Übungen in Ihren Alltag integrieren... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Erektionsstörungen mit 30, 40 oder 50: Warum auch junge und junggebliebene Männer darunter leiden

Vor Erektionsstörungen ist niemand sicher. Schon 30-Jähre leiden darunter, aber mit steigerndem Alter nimmt die Zahl der Betroffenen natürlich zu. Lesen Sie hier, warum Erektionsstörungen schon in jungen Jahren auftreten und was Sie dagegen tun können. ... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Erektionsstörungen durch Chemotherapie: Was jetzt hilft

Sie haben Krebs, machen eine Chemotherapie und fragen sich, ob die Potenz später wieder normal sein wird? Bei manchen Krebsarten stehen die Chancen gut. Aber auch wenn Sie weiterhin unter Erektionsstörungen leiden, gibt es viele Möglichkeiten, gegenzusteuern... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Zu welchem Arzt bei Erektionsstörungen?

Sie leiden unter Erektionsstörungen und fragen sich, zu welchem Arzt Sie am besten gehen sollten und was in der Praxis passiert? Lesen Sie hier alles, was Sie wissen müssen... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Erektionsstörung durch falsche Ernährung – Ist das möglich?

Sie fragen sich, ob falsche Ernährung Erektionsstörungen verursachen kann und ob es Hausmittel gibt, die potenzfördernd wirken? Wir haben die Antworten für Sie recherchiert... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

5 pflanzliche Medikamente gegen Erektionsstörungen

Seit Jahrhunderten sind pflanzliche Potenzstärkungsmittel gegen leichte Erektionsstörungen in Gebrauch. Können auch Sie von pflanzlichen Medikamenten profitieren? Lesen Sie hier alles Wichtige über Damiana, Ginkgo und Co. ... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Erektionsstörungen: Liegt es an der Frau oder am Mann?

Bei Erektionsstörungen fragen sich häufig sowohl Männer als auch Frauen: „Liegt es an mir?“ Frauen sorgen sich um ihre Attraktivität, Männer um ihre Potenz. Manchmal sind aber beide schuld an den Erektionsproblemen. Lesen Sie hier, wie sich Beziehungsprobleme auf die Potenz... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Erektionsstörungen durch Rauchen oder Alkohol?

Vielleicht haben Sie es auf Zigarettenpackungen schon einmal gelesen: ,,Rauchen führt zu Impotenz‘‘. Auf Wein- und Bierflaschen steht es nicht, doch übermäßiger Alkoholkonsum kann genauso Erektionsstörungen verursachen. Möchten Sie wissen, woran das liegt, ob es bereits zu spät... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Helfen Schüßler Salze und chinesische Medizin gegen Erektionsstörungen?

Sie suchen natürliche Heilmethoden für Erektionsstörungen? Hier erfahren Sie, ob Schüßler Salze und Akupunktur lohnende Alternativen sind... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Diabetes, Bluthochdruck, Adipositas: Wenn Potenzprobleme organische Ursachen haben

Potenzstörungen sind noch immer ein Tabuthema. Deswegen ist es schwer zu sagen, wie viele Männer darunter leiden, aber in Deutschland sollen es 4 bis 6 Millionen Männer sein. Bei der Hälfte der Betroffenen sind die Ursachen organisch, bei weiteren 20 % ist die Potenzstörung auf eine... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Krebsvorsorge: Ab wann ist eine Prostata-Untersuchung sinnvoll?

Sie möchten sich vor Krebs schützen, wissen aber nicht genau, ob Prostatakrebs-Vorsorgeuntersuchungen wirklich Sinn machen? Zurecht, denn über die Früherkennung wird viel debattiert. Lesen Sie hier, welche Argumente die Diskussion anheizen und wie Sie eine fundierte Entscheidung... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Neue HIFU-Methode: Hoffnung für Patienten mit Prostatakarzinom?

„HIFU“ ist die Abkürzung für ,,hochintensiven fokussierten Ultraschall‘‘, der bei Prostatakrebs genutzt wird. Lesen Sie, wie HIFU funktioniert und ob diese Therapie in Ihrem Fall von Vorteil sein könnte. ... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Prostataschmerzen: 10 einfache Dinge, die Sie selbst tun können

Etwa 10 % aller Männer leiden unter Prostataschmerzen: Die meisten sind zwischen 25 und 45 Jahre jung. Bakterien sind nur in 7 % der Fälle schuld an den Beschwerden, die Ursachen der nicht-bakteriellen Prostataschmerzen sind allerdings unklar. Lesen Sie, was sich hinter den mysteriösen... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Die Prostata: Kleine Drüse mit wichtiger Funktion

Viele Männer bemerken ihre Prostata erst, wenn sie Probleme verursacht. Lesen Sie, wie die Prostata aufgebaut ist, welche Rolle sie spielt und was passiert, wenn sie krank ist... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Prostatabiopsie: Alles über den Ablauf, Komplikationen und Auswertungen

Der Urologe hat Ihnen eine Prostatabiopsie empfohlen und Sie möchten wissen, was das bedeutet, wie die Untersuchung abläuft und welche Komplikationen möglich sind? Lesen Sie hier alles über Indikationen, Methoden und mögliche Befunde von Prostatabiopsien... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Wenn Prostatakrebs Metastasen bildet, sind Knochen, Wirbelsäule und Gehirn in Gefahr

Wenn sich Metastasen bilden, kann sich der Tumor im ganzen Körper ausbreiten. Verantwortlich dafür sind Krebszellen, die sich von der Prostata ablösen und sich in anderen Regionen des Körpers festsetzen und vermehren. Auf diese Weise können Krebszellen Auswirkungen auf den gesamten... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Droht Impotenz? Ablauf, Risiken und Folgen der Prostata-OP

Sie möchten wissen, wie eine Prostata-OP abläuft, wie lange Sie krankgeschrieben werden und welche Risiken es gibt? Lesen Sie hier aktuelle Information über Ablauf und Nachsorge von Prostata-OPs. ... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Ist es die Prostata? 6 Symptome, die Sie kennen sollten

Sie haben Schmerzen im Beckenbodenbereich, Probleme beim Wasserlassen oder Darmbeschwerden? Vielleicht steckt die Prostata dahinter. Erfahren Sie, welche Symptome typisch für Prostata-Erkrankungen sind und was dagegen hilft... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Prof. Dr. Ebert

Prof. Dr. Thomas Ebert

Urologe

Mommsenstr. 22, 90491 Nürnberg

1,1
67 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Andersen

Dr. Christian Andersen

Urologe

Oranienburger Str. 69, 10117 Berlin

1,1
178 Bewertungen
93 % Weiterempfehlung
Dr. Müller

Dr. Thomas Ernst Müller

Urologe

Bahnhofstr. 26, 70806 Kornwestheim

1,0
143 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Männer“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Prostatakrebs

Der Prostatakrebs, auch Prostatakarzinom (Krebs der Vorsteherdrüse) genannt, wird in Deutschland pro Jahr bei rund 40000 Männern festgestellt. Die Prostata ist damit bei Männern... Mehr

Hodenkrebs

Die meisten Tumoren, die im Hoden entstehen, sind bösartig. In der Altersgruppe von 20 bis 34 gehören sie zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. 10 bis 20 Prozent der... Mehr

Hodenerkrankungen

Erkrankungen der Hoden und Nebenhoden wie Entzündungen, Krampfadern oder die Stieldrehung des Hodens betreffen meist jüngere Männer und sind sehr ernst zu nehmen, da sie bei... Mehr

Prostataentzündung

Bei der Entzündung der Prostata (Prostatitis) unterscheidet man die seltene akute bakterielle Prostatitis, mit der Komplikation eines Prostataabszesses, von mehreren Formen der... Mehr

Peniserkrankungen

Zu den häufigsten Erkrankungen im Bereich des Penis gehören die meist angeborene Vorhautverengung (Phimose) und der Peniskrebs (Peniskarzinom). Im Gegensatz zu leichteren Formen... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Männer“