Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure: Vorteile & Risiken

Herr May

von
verfasst am

© Picture-Factory - fotoliaDie Unterspritzung mit Hyaluron ist gut verträglich und vielseitig anwendbar. (© Picture-Factory - fotolia)Mit zunehmendem Alter nimmt die Fähigkeit der Haut, Kollagen zu produzieren, ab. Durch eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure können feine oberflächliche, aber auch tiefe Falten wieder aufgefüllt und natürliche Konturen wiederhergestellt werden.

Besonders geeignet ist die Behandlung z. B. bei Lippenfältchen oder hängenden Mundwinkeln.
Auch sogenannte "Augenringe"' können mit dieser Methode deutlich gemildert werden.


Diese Bereiche können behandelt werden

  • Gezielte Faltenunterspritzung
  • Lippenkonturen und Volumen
  • Full face treatment (durch spezielle Mehrpunkttechnik)
  • Volumenaufbau Gesicht (Wangenvolumen u. Lippenvolumen)
  • Revitalisierung müder Haut (Hautverbesserung)
  • Reduktion von Augenringen
  • Mehr Glow auf der Haut (Liquid-Lifting)


Wie wird die Behandlung mit Hyaluronsäure durchgeführt?

In einem ausführlichen, individuellen Beratungsgespräch wird u. a. festgestellt, ob diese Behandlung für den Patienten geeignet bzw. erfolgversprechend ist. Danach werden die zu behandelnden Stellen und die Menge der benötigten Hyaluronsäure festgelegt. 

Nach der Reinigung des Gesichts wird die Haut desinfiziert und mit einer feinen Nadel die Hyaluronsäure direkt unter die Falten injiziert. Die Säure spendet und bindet Feuchtigkeit und macht die Haut wieder jugendlich prall.

Um ein natürliches und ästhetisches Ergebnis erzielen zu können, wird das passende Hyaluronprodukt aus einer großen Palette von verschiedenen Gelen ausgewählt.
Genau für den jeweiligen Einsatzbereich und für die jeweilige individuelle Hauttiefe, bzw. Gesichtsstruktur.

Die Behandlungsdauer ist abhängig vom Umfang und bewegt sich im Bereich von einigen Minuten bis ca. 30 Minuten.

Der Effekt dieser sanften Schönheitsbehandlung wird sofort nach der Faltenunterspritzung sichtbar – ein jugendlicheres und frischeres Aussehen wird erreicht.


Die Vorteile von Hyaluron-Faltenunterspritzungen

  • 100% Hyaluronsäure
  • Gute Verträglichkeit
  • Bindet Flüssigkeit in der Haut
  • Glättet Fältchen und Falten
  • Deutlicher Aufpolsterungseffekt


Wie lange hält das Ergebnis an?

Meist zwischen neun und achtzehn Monaten. Regelmäßige Nachbehandlungen werden empfohlen, um ein konstantes Ergebnis zu erhalten. 

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es?

In der Medizin sowie der Kosmetik ist Hyaluronsäure nicht nur wegen der extremen wasserbindenden Fähigkeit beliebt, sondern auch weil die Gefahr von Nebenwirkungen relativ gering ist. Durch das Spritzen an sich kann es zu vorübergehenden Schwellungen oder blauen Flecken kommen.


Gut zu wissen

Mit Hyaluronsäure können jetzt auch Nasen (z. B. Höcker) modelliert werden. Krähenfüße können verbessert werden. Die Glabella-Falte (Zornesfalte) sollte jedoch nicht mit Hyaluronsäure behandelt werden.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
7
Interessante Artikel zum Thema „Falten”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete