Hilfe gegen Doppelkinn oder voluminöse Backen: Fettabsaugung im Gesicht

Dr. Altintas

von
verfasst am

© Chagin - iStockMit Gesichtsmodellierungen ohne OP kann das Gesicht schonend geformt und Fett abgesaugt werden (© Chagin - iStock)Die nichtoperative Behandlung von rundlichen und voluminösen Gesichtern oder Gesichtspartien stellt besonders hohe Anforderung an die Plastisch-Ästhetische Chirurgie.

Ein ungenügendes Gutachten, die kleinste Fehleinschätzung oder aber auch fehlende Sorgfalt bringen gleich sichtbare und in vielen Fällen auch unerwünschte Ergebnisse mit sich. Daher ist neben der ärztlichen Kunst auch eine ausreichende Bedenkzeit für die Patienten besonders wichtig. 

Gesichtsmodellierung ohne OP mit der Full Face Methode

Der spezialisierte Plastische Chirurg hat zur Gesichtsverschmälerung und Behandlung des Doppelkinns mehrere Möglichkeiten. Zur Modellierung des Gesichtes ohne OP gehört das Full Face concept, auch in Kombination mit der Coolsculpting Methode. 

Das Full Face concept vereinigt dabei die gezielte Unterspritzung mit Hyaluronsäure und Botox, um die ästhetische Einheit und das Gesamtbild des Gesichts zu verbessern. Das Besondere an dem Full Face concept ist dabei die Effektivität bei sehr natürlich wirkenden Ergebnissen. Die Behandlung des Doppelkinns kann dabei mittels Coolsculpting erfolgen. Mit einer gezielten Kältebehandlung lässt sich so das Doppelkinn entfernen.

Der speziell für die Behandlung des Doppelkinns entwickelte Coolsculpting Aufsatz kann das Fett gezielt und ohne OP absaugen. Da weder für das Full Face concept, noch für das Coolsculpting eine Narkose nötig ist, lassen sich sowohl voluminöse Backen als auch das Doppelkinn ohne OP effektiv behandeln.

Wie läuft die Behandlung ab?

Die Coolsculpting Behandlung dauert ca. 45 min. und die Patienten sind danach sofort wieder gesellschaftsfähig. Es entstehen auch keine Narben, da hierfür kein Hautschnitt erforderlich ist. Eine strenge Indikationsstellung ist deswegen erforderlich, weil die Coolsculpting Methode nicht für jede Gesichtsform geeignet ist. Somit ist auch hierzu immer eine fachärztliche Beratung durch einen Plastischen Chirurgen zu empfehlen, der auch eine Behandlung mit dem Original Coolsculpting Gerät anbietet. 

© fotolia-KurhanLassen Sie sich in jedem Fall ausführlich von Ihrem Plastischen Chirurgen beraten (© fotolia-Kurhan)Wie kann das Gesicht mit der Full Face Methode verschmälert werden?

Für einige Patienten stehen die voluminösen Backen im Vordergrund. Auch hier kann die nicht operative Gesichtsbehandlung zu einer effektiven Verschmälerung des Gesichts beitragen. Vor allem Patienten aus dem Asiatischem Raum profitieren von dieser Methode. Auch aus einem sogenannten Mondgesicht kann somit wieder ein schönes und vor allem schmales Gesicht erzeugt werden. Für das beste Ergebnis sollte unbedingt eine spezifische Untersuchung der Gesichtszüge und Form erfolgen. Aus erfahrener plastisch chirurgischer Hand lassen sich somit beste Ergebnisse erzielen. 

Konturen im Gesicht zu zeichnen ist in den meisten Fällen ohne eine Behandlung der Wangen oder des Unterkiefers nicht zielführend. Allerdings ist gerade bei der Behandlung der Wangen besondere Vorsicht geboten, weil gerade hier selbst die geringste Überdosierung das harmonische Zusammenspiel der Gesichtszüge stören kann. Daher muss auch die sogenannte Jaw line auf die Wangenpartie angepasst werden.

Nicht ohne Grund sollte daher die Kinn Partie in Verbindung mit der Nase dringend beachtet werden. Erst durch ein Zusammenspiel der oben genannten Faktoren kann ein natürliches und vor allem ein harmonisches Erscheinungsbild ohne OP ermöglicht werden. Die gesonderte Behandlung einzelner Partien ist zumeist nur dann indiziert, wenn die Harmonie sonst im Gesicht gegeben ist.

Welche alternativen Behandlungen gibt es noch?

Bei ausgeprägten Befunden, ungenügender Expertise oder fehlender technischer Ausstattung bleibt die operative Behandlung als invasive Therapieoption übrig. Hierfür steht die klassische Fettabsaugung mit feinsten Kanülen zur Verfügung. Dabei kann wahlweise neben der Ultraschall-assistierten auch die Wasserstrahl-assistierte Fettabsaugung eingesetzt werden. Die Vor- und Nachteile der beiden Techniken müssen letztendlich nach den Gegebenheiten und anatomischen Voraussetzungen individuell ausgesucht werden.

Mit Ihrem Feedback helfen Sie uns, die Qualität von jameda laufend zu verbessern – vielen Dank!

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
1
Interessante Artikel zum Thema „Fettabsaugung”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon