Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Lifting mit Hyaluronsäure: Ablauf & Nebenwirkungen

Dr. Zipprich

von
verfasst am

© Robert Kneschke - fotoliaHyaluronsäure unterstützt die Haut gezielt und sorgt so für natürliche Ergebnisse. (© Robert Kneschke - fotolia)Am meisten stören häufig die kleinen Fältchen über der Oberlippe und die immer deutlich sichtbare Nasolabialfalte. Gleichzeitig fangen die Wangen an, immer mehr zu hängen.

Kann man dagegen irgendetwas tun, wenn eine Operation nicht in Frage kommt?

Eine Korrektur der genannten Probleme ist ohne größeren Eingriff möglich. Hängende Wangen kommen dadurch zustande, dass das Unterhautgewebe an Volumen und die darüber liegende Haut an Spannkraft verlieren. Wenn die Wangen absinken, ist die Nasolabialfalte deutlich sichtbar. Das lässt sich ganz einfach beheben, indem Hyaluronsäure eingebracht wird.

Natürliche Ergebnisse durch Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein Wirkstoff, der im Körper zum Beispiel in jedem Knorpel vorkommt. Bei Gelenkbeschwerden wird oftmals auch Hyaluronsäure eingebracht um das Gelenk zu stärken. Hyaluronsäure ist eine gelartige Substanz, die vom Körper auch wieder abgebaut werden kann. Ziel ist es, die verloren gegangene natürliche Gesichtsform wiederherzustellen.

Dabei verschwinden auch Falten wie die Nasolabialfalte, die Lippenfältchen und die Kinnfalten. Viele Behandlungen orientieren sich an den sogenannten M.D. Codes.

Hyaluronsäure wird genau an den Stellen eingebracht, an denen Unterhautgewebe verloren gegangen ist. So erreicht man ein sehr natürliches Aussehen. Keiner in Ihrer direkten Umgebung wird bemerken, dass Sie sich einer Behandlung unterzogen haben.

Wie läuft eine solche Behandlung ab?

Die Behandlung dauert eine halbe Stunde. Nachdem die Haut angezeichnet wurde, wird an nur zwei Stellen pro Gesichtshälfte mit einer Kanüle Hyaluronsäure fächerförmig eingebracht. Das erfolgt von oben nach unten, zunächst im Bereich der Schläfen. Damit verschwinden Falten seitlich der Augen, die sogenannten Krähenfüße.

Als nächstes wird der Bereich der Wangen angehoben. Die Nasolabialfalte wird verbessert. Schließlich werden die Mundwinkel angehoben und das Kinn geglättet. Wenn Sie es wünschen, können die kleinen Fältchen über der Oberlippe gleich mit einer feinen Hyaluronsäure mitbehandelt werden.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Durch die in der Hyaluronsäure enthaltene örtliche Betäubung verspüren Sie keine Schmerzen. Danach wird die Haut noch kurz gekühlt und Sie können nach Hause gehen.

Sie verspüren 3-4 Tage lang ein Druckgefühl. Selten entsteht ein kleiner blauer Fleck, den Sie überschminken können und der nach einigen Tagen verschwindet. Viele Patienten gehen noch am gleichen Tag ihren beruflichen Verpflichtungen nach.

Der Effekt der Hyaluronsäure ist sofort sichtbar und hält bis zu zwölf Monate an. Ihr gesamtes Gesicht wirkt frischer, wie nach einem schönen Erholungsurlaub. Mit der Behandlung wird ein langanhaltendes, natürliches Ergebnis erzielt.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
2
Interessante Artikel zum Thema „Falten”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete