Deutschlands größte Arztempfehlung

Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure: Was können Filler?

Dr. Hellmann

von
verfasst am

© bellastudio - FotoliaKleine störende Nasenhöcker können durch die Injektion eines Hyalurongels beseitigt werden. (© bellastudio - Fotolia)Die Korrektur der Nase ist eine Spezialindikation für die Behandlung mit Hyaluronsäure und erfreut sich großer Beliebtheit bei Patienten, die eine operative Nasenkorrektur scheuen oder nur eine geringfügige Veränderung der Nasenform wünschen.

Die Nase, als zentraler Bestandteil unseres Gesichts, prägt unser Aussehen und sollte dem Gesicht einen harmonischen, unauffälligen Mittelpunkt setzten. Meist empfinden die Patienten einen Nasenhöcker, eine zu lange oder zu große Nase oder auch eine tiefliegende Nasenspitze als störend.

Durch die Möglichkeiten der Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure muss sich der Patient nicht unbedingt einer operativen Nasenkorrektur unterziehen, sondern kann auf diese sanfte Injektionstherapie zurückgreifen. Aber: die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure stellt keinen Ersatz für eine Rhinoplastik dar. 

Welche Veränderungen bewirkt Hyaluronsäure?

Wenn der Patient einen leichten Nasenhöcker hat, so kann am oberen Beginn der Nase ein stabil-vernetztes Hyalurongel injiziert und der Bereich dadurch angehoben werden. Ebenso ist es möglich, die Nasenspitze anzuheben oder aber eine breite Nase durch die Erhöhung des Nasenrückens zu verfeinern.

Was durch diese Behandlung geschieht, ist eine Art „optische Täuschung“, denn natürlich ist die Nase durch die Behandlung mit Hyaluronsäure nicht kleiner geworden, aber sie wirkt harmonischer. Ein weiterer Vorteil in der Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure gegenüber einer operativen Rhinoplastik liegt darin, dass Patienten sich zunächst langsam an das Ergebnis ihrer „neuen“ Nase gewöhnen können.

Wie lange hält das Ergebnis?

©olly - fotoliaDas Ergebnis einer Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure hält bis zu 1,5 Jahre. (©olly - fotolia)Die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure dauert bei einem geübten Behandler nur wenige Minuten. Die stabile Hyaluronsäure wird hierbei sanft unter die Haut gespritzt. Nach circa 10 Tagen ist das ästhetische Ergebnis zu beurteilen.

Es empfiehlt sich, eine weitere Kontrolle nach 2 Monaten durchzuführen. Hierbei kann überprüft werden, ob ggf. eine zweite Hyaluronsäure Behandlung erfolgen sollte, um das Ergebnis optimal zu festigen. Grundsätzlich kann der Patient davon ausgehen, dass die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure bis zu 1,5 Jahren anhält.

Das injizierte Hyalurongel wird sich langsam abbauen und die Behandlung kann selbstverständlich wiederholt werden. 

Welche Komplikationen können auftreten?

Wie bei jeder Injektionsbehandlung können auch nach der Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure Schwellungen, Rötungen an der Einstichstelle oder kleine Hämatome auftreten, die gelegentlich bis zu einer Woche andauern.

Daher sollte in den ersten Tagen nach der Behandlung, aufgrund der Injektionsgefahr, der Bereich nicht massiert und auch kein manueller Druck darauf ausgeübt werden. Ebenso sollte der Patient am Behandlungstag auf Sport verzichten und sich in den ersten 2 Wochen nach der Behandlung keiner direkten Sonneneinstrahlung oder Hitze aussetzen. 

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
1
Interessante Artikel zum Thema „Nasenkorrektur”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (1)


17.11.2017 - 20:46 Uhr

Ab welchem Alter st das möglich?

von Isabella

Dr. Hellmann

Antwort vom Autor am 21.11.2017
Dr. med. Simone Hellmann

Sehr geehrte Patientin, wir bieten unsere ästhetischen Maßnahmen grundsätzlich erst ab dem 18 Lebensjahr an. Nach genauer Befunderstellung können wir Ihnen dann eine Behandlungsmöglichkeit anbieten. Kontaktieren Sie uns auch gerne persönlich in der Praxis, damit wir Ihnen weitere Informationen zum Thema zusenden können. Mit bestem Gruß Dr. Simone Hellmann


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete