Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Herausnehmbarer Zahnersatz - Die Modellgußprothese

von
verfasst am

© shironosov - iStock© shironosov - iStockZähne und Lebensqualität
Unsere Zähne dienen nicht nur der Nahrungszerkleinerung und dem Sprechen, sie stabilisieren auch die Lage der Kiefergelenke. Zudem geben sie unserem Gesicht ein individuelles Aussehen, unterstützen die Lippen und verhindern das „Einfallen“ des unteren Gesichtsdrittels. Sie sind Teil unseres Lächelns und symbolisieren durch ihre Unversehrtheit Jugend und Schönheit.

Doch was passiert wenn wir Zähne verlieren und mit Ihnen ein Stück Lebensqualität?
Jeder Zahn in unserem Gebiss hat eine bestimmte Funktion und alle Aufgaben sind aufeinander abgestimmt. Schon das Fehlen weniger Zähne kann dieses Zusammenspiel empfindlich stören und weitere Schäden zur Folge haben. Aus diesem Grund ist es notwendig, fehlende Zähne zu ersetzen. Häufig kann das mit einem Implantat oder einer Brücke getan werden. Fehlen jedoch mehrere Zähne, werden die Behandlungen komplexer und festsitzender Zahnersatz ist schwieriger zu realisieren. Dann kann ein herausnehmbarer Zahnersatz, eine sogenannte Modellgussprothese, eine dauerhafte Alternative sein. Diese kommt auch zum Einsatz, wenn eine festsitzende Lösung nicht gewünscht wird oder nicht realisierbar ist. Hiermit lassen sich fehlende Zähne auf einfache Art ersetzen. Teilweise ist dies ohne das Beschleifen von vorhandenen Restzähnen möglich.

Was ist eine Modellgussprothese?
Sie gilt als Oberbegriff für herausnehmbaren Zahnersatz mit einem Metallgerüst als Basis. Diese Grundlage stabilisiert die sogenannten „Einstückgussprothesen“ und stellt eine dauerhafte Versorgung dar. Auf das Metallgerüst werden Prothesenzähne mit rotem Kunststoff befestigt, der unser Zahnfleisch imitieren soll. Anschließend wird die Modellgussprothese an noch vorhandenen Zähnen verankert und auf Zahnfleisch und Gaumen gelagert.

Die Varianten der Modellgussprothese
Unterschieden werden die Modellgussprothesen nach ihrer Verankerungsart an den vorhandenen Zähnen. Die klassische Variante wird mit gegossenen Klammern an den Zähnen befestigt und daher Klammerprothese genannt. Außerdem gibt es sogenannte Teleskopprothesen, welche über Teleskopkronen an den Zähnen verankert werden. Weitere Varianten sind die Geschiebeprothese und die Stegprothese.

Vorteile der Modellgussprothese:

  • Als großen Vorteil der Modellgussprothese ist die Erweiterbarkeit zu nennen. So lassen sich weitere fehlende Zähne ohne Neuanfertigung in die vorhandene Prothese integrieren.
  • Die Prothesen werden außerhalb des Mundes gereinigt und ermöglichen so eine gute Pflege, auch bei eingeschränkten Fähigkeiten.
  • Bei Veränderungen des Knochens und des Zahnfleisches lassen sich die Prothesen durch unterfütternde Maßnahmen an die neue Situation anpassen.

Nachteile der Modellgussprothese:

  • Häufig sind Klammern oder metallfarbene Verankerungselemente sichtbar und vermindern damit die Ästhetik.
  • Aufgrund der stärkeren Belastung Ihrer eigenen Zähne, sind diese einem höheren Erkrankungsrisiko ausgesetzt und können leichter ausfallen.
  • Auch bei hoher Toleranz werden Modellgussprothesen und ihre Verbindungselemente häufig als Fremdkörper angesehen.

Ein Tipp bei der Entscheidung für herausnehmbaren Zahnersatz:
Wenn Sie sich für herausnehmbaren Zahnersatz entscheiden, dann achten Sie darauf, dass er bei weiterem Zahnverlust erweiterbar ist. Hier sind die Teleskopprothesen den Klammerprothesen deutlich überlegen.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
4
Interessante Artikel zum Thema „Zahnersatz & Implantate”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (1)


10.08.2014 - 14:28 Uhr

hallo, habe am 18te 08.2014 ein termin, 8 Zähne...

von anna

... werden gezogen, bezw alle,dann 2 prothesen, wie halten die prothesen, keine echten Zähne mehr vorhanden,kleben? gruss,Anna


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete