Gold-Kunde
Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer

Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg, Orthopäde

weitere Standorte
089/92333940
Note
1,0
Note
1,0
Bewerten

DankeProf. Dr. Gollwitzer!

Aktion
Danke sagen

Prof. Dr. Gollwitzer

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg, Orthopäde

Aktuelle Information

Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer • 03.07.2020
Prof. Gollwitzer zum Präsidenten der Deutschen Hüftgesellschaft (DHG) gewählt!
Die DHG ist eine Gesellschaft von Spezialisten, die sich auf die Behandlung von Erkrankungen des Hüftgelenkes spezialisiert haben. Prof. Gollwitzer wurde für das Jahr 2020/2021 zum Präsidenten gewählt.

DankeProf. Dr. Gollwitzer!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 14:00
Do
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 14:00

Adresse

Arabellastr. 1781925 München

Weiterbildungen

  • Sportmedizin

  • Chirotherapie (Manuelle Medizin)

Bilder

Herzlich willkommen

Hüfte und Knie spielen entscheidende Rollen für Mobilität und Lebensqualität. Liegen anlagebedingte oder im Lauf des Lebens erworbene Einschränkungen vor, sollte man frühzeitig alles medizinisch Mögliche tun, um die natürliche Funktion zu erhalten oder wiederherzustellen.

Mit Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer steht Ihnen der erfahrene Spezialist für gelenkerhaltende Hüftchirurgie und Hüft- sowie Kniegelenksersatz zur Verfügung. Als langjährig erfahrener Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin und Chirotherapie bietet er Ihnen die persönliche und exzellente, individuelle Betreuung – von der ersten Vorstellung bis zur Nachsorge. Mit seinem hochspezialisierten und dennoch breiten Leistungsspektrum kann Ihnen Prof. Gollwitzer individuell die optimale Behandlung anbieten.


Mein Lebenslauf

1993 bis 2000Medizinstudium an der Technischen Universität München
2000 bis 2003Facharztausbildung an der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie am Klinikum rechts der Isar der TU München
2004 bis 2007Facharztausbildung an der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Murnau
2006Certified Clinical Research Professional (SOCRA USA)
2006 bis 2007Research Fellowship am Hospital for Special Surgery, New York, USA
2007 bis 2009Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie am Klinikum rechts der Isar der TU München
2008Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten der Technischen Universität München
2008 bis 2017Sektionsleiter für Endoprothetik und rekonstruktive Hüft- und Kniechirurgie an der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie am Klinikum rechts der Isar der TU München
2009 bis 2017Geschäftsführender Oberarzt der Universitätsklinik
2012Leitender Arzt für Hüftchirurgie und Knieendoprothetik an der ATOS Klinik München
2015Bestellung zum außerplanmäßigen Professor durch den Präsidenten der Technischen Universität München
2017Leitender Arzt an der Chirurgischen Klinik München-Bogenhausen und Hauptoperateur des zertifizierten Endoprothesenzentrums
2018Vizepräsident der Deutschen Hüftgesellschaft e.V.


Weitere Informationen zu mir

Prof. Gollwitzer steht Ihnen über seine Praxis direkt in der Arabellastraße zur Verfügung. Auf Basis seiner exzellenten Qualifizierung behandelt er Sie auf neuestem Wissensstand: mit kurzen Wartezeiten und unkomplizierter, schneller Terminvergabe. Dabei berät er Sie umfassend und entwickelt gemeinsam mit Ihnen den für Sie individuell am besten passenden Therapieplan aus konservativer Behandlung, operativer gelenkerhaltender oder gelenkersetzender Behandlung.

Sollte eine operative Behandlung notwendig werden, so kann diese hochspezialisiert An der ATOS Klinik München durchgeführt werden. In dieser Einrichtung ist er auch als Leitender Arzt für Hüftchirurgie und Knieendoprothetik tätig. Parallel übt er die Tätigkeit als Leitender Arzt an der Chirurgischen Klinik München-Bogenhausen aus.  


Mitgliedschaften in folgenden Fachgesellschaften

  • Gesellschaft für Gelenkchirurgie und Arthroskopie (AGA)
  • European Hip Society (EHS)
  • Mitglied des Educational Committee der European Hip Society
  • American Academy of Orthopaedic Surgeons (AAOS)
  • Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE)
  • International Society for Hip Arthroscopy (ISHA)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Deutschsprachige internationale Gesellschaft für Stoßwellentherapie (DIGEST)


Hier gelangen Sie zu den Veröffentlichungen von Herrn Dr. Hans Gollwitzer. Er hat  zahlreiche Vorträge gehalten und auch Bücher geschrieben. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie


Meine Behandlungsschwerpunkte

Prof. Dr. Hans Gollwitzer ist Ihr angesehener Spezialist für den Hüft- und Kniegelenksersatz, den Endoprothesenwechsel an Hüfte und Knie sowie das gesamte Spektrum der modernen gelenkerhaltenden Hüftchirurgie. Die drei großen Schwerpunkte seiner Leistung umfassen die Behandlung von Erkrankungen des Hüftgelenkes, des Kniegelenkes und die Therapie von (chronischen) Hüft- und Leistenschmerzen: 

  • Erkrankungen des Hüftgelenkes

  • Arthrose und Knorpelschäden am Kniegelenk

  • Hüftschmerzen und Leistenschmerzen


  • Erkrankungen des Hüftgelenkes

    Im Bereich des Hüftgelenks müssen Gelenkpfanne, Gelenkkopf, Knorpel, Sehnen und Muskulatur nahtlos zusammenwirken. Stellen sich beispielsweise aufgrund langjähriger Fehlbelastung, Abnutzung oder einer angeborenen Fehlstellung Schädigungen in der organischen Struktur ein, kann dies neben Störungen der Mobilität auch starke Schmerzen verursachen. Prof. Gollwitzer ist Ihr Experte für die gründliche Diagnosestellung von Arthrose und Knorpelschäden am Hüftgelenk. Auf Basis Ihres ermittelten gesundheitlichen Befunds und nach Analyse der genauen Ursache der Gelenkerkrankung wählt er die passenden weiteren Therapieoptionen: von der nicht-operativen Therapie über eine operative Behandlung von Knorpelschäden, eine Korrektur von Fehlstellungen bis hin zum minimal-invasiven Gelenkersatz.

  • Arthrose und Knorpelschäden am Kniegelenk

    Wie die Hüfte, so baut sich auch das Knie aus mehreren, sehr eng vernetzten und reibungslos zusammenarbeitenden organischen Strukturen auf. Aufgrund des komplexen Bewegungsablaufes ist das Knie besonders anfällig für Veränderungen, die eine natürliche Beweglichkeit und schmerzfreie Funktion einschränken oder unmöglich machen. Sollten Sie an einer Arthrose oder einem Knorpelschaden des Kniegelenks leiden, sind Sie bei Prof. Gollwitzer in besten Händen. Kommen Sie zur ersten Vorstellung vorbei, lassen Sie Ihr Leiden lückenlos diagnostisch erfassen und profitieren Sie von einer Therapie, die perfekt zu Ihren individuellen gesundheitlichen Anforderungen passt. Bei Bedarf erhalten Sie die maßgeschneiderte Therapie inklusive speziell für Sie angefertigter Implantate zum Ersatz geschädigter Oberflächen.

  • Hüftschmerzen und Leistenschmerzen

    Leistenschmerzen sind gerade bei aktiven Menschen sehr häufig und können rasch chronifizieren und dann dauerhaft die Lebensqualität massiv beeinträchtigen. Als Auslöser für Schmerzen an der Hüfte oder in der Leistengegend kommen viele unterschiedliche Faktoren in Frage. Wichtig ist es, insbesondere chronische Belastungen umfassend abzuklären. Für die Diagnose orthopädischer Störungen und Erkrankungen steht Ihnen Prof. Gollwitzer mit seiner ganzen Kompetenz zur Seite. Durch seine langjährige Tätigkeit am Münchner Universitätsklinikum rechts der Isar kann er eine außergewöhnliche Erfahrung vorweisen und ist spezialisiert auf die Diagnostik und Therapie chronischer Hüft- und Leistenschmerzen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit, einige erste Informationen über sieben spezialisierte operative Leistungsschwerpunkte von Prof. Dr. Hans Gollwitzer zu erhalten. Selbstverständlich bietet er Ihnen im Rahmen Ihres individuellen Therapieplans die verantwortungsvolle Beratung und Aufklärung zu jeder Maßnahme:

  • Hüftarthroskopie

  • Minimal-invasive Implantation von Hüftendoprothesen (AMIS®)

  • Knieendoprothesen mit individuell angepasster Implantation (kinematisches Alignment)

  • Individuell maßangefertigter Teilersatz am Knie (iUni®)


  • Hüftarthroskopie

    Die Hüftarthroskopie, auch als Gelenkspiegelung der Hüfte bezeichnet, hat gerade in den letzten Jahren als Alternative zur herkömmlichen offenen Hüft-OP deutlich an Bedeutung gewonnen. Ihr großer Vorteil liegt darin, dass die Patienten durch die nur kleinen Hautschnitte und den geringen Weichteilschaden wesentlich schneller wieder mobil werden und sich die Rehabilitationszeiten verkürzen. Mit Prof. Dr. Hans Gollwitzer haben Sie den Spezialisten für Hüftarthroskopie an Ihrer Seite. Typische Eingriffe mit dieser minimal-invasiven Operationstechnik umfassen die folgenden Maßnahmen: Behandlung von Labrumrissen, femoroazetabuläres Impingement (Hüftimpingement), Knorpelschäden an Hüftkopf oder Hüftpfanne inklusive der Knorpelzelltransplantation, Entfernung freier Gelenkkörper, Behandlung der Chondromatose, Osteochondrosis dissecans, Hüftkopfnekrose, Synovialitis und Entfernung umschriebener Gelenktumore.

  • Minimal-invasive Implantation von Hüftendoprothesen (AMIS®)

    Die äußerst schnelle Weiterentwicklung und Verfeinerung medizinischer Geräte und Verfahren macht es heute möglich, zahlreiche Eingriffe minimal-invasiv vorzunehmen – darunter beispielsweise auch das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenkes (Hüftendoprothese), das bis vor wenigen Jahren noch eine Maßnahme mit großen Hautschnitten und entsprechend hoher Belastung für die Patienten war. Speziell für die Versorgung mit minimal-invasiver, muskelschonender Hüftendoprothetik kann Prof.Gollwitzer eine erstklassige Expertise vorweisen. Dabei setzt er u.a. das innovative AMIS® Verfahren ein. AMIS® bietet eine hervorragende Technik, welche zwischen Muskeln und zwischen Nerven blutsparend und gewebeschonend zum Hüftgelenk führt. Das Risiko einer Verletzung von Muskeln, Sehnen, Gefäßen und Nerven wird reduziert und die Patienten können sich auf eine schnellere Genesung freuen. Gleichzeitig ermöglicht die gute Übersicht ein präzises Einsetzen des künstlichen Hüftgelenkes für eine lange...

  • Knieendoprothesen mit individuell angepasster Implantation (kinematisches Alignment)

    Zu den zentralen medizinischen Anliegen von Prof. Gollwitzer gehört es, eine sehr individuelle Versorgung für den einzelnen Patienten bereitzustellen. Das gilt vor allem für den endoprothetischen Eingriff am Knie. Mittels moderner Operationstechniken wie dem kinematischen Alignement ist es möglich, die Anatomie Ihres Kniegelenkes auch beim Einsatz eines Kunstgelenkes so natürlich wie möglich zu rekonstruieren.

    Die technische Ausstattung seiner Praxis in der ATOS Klinik München machen es zudem möglich, die spezielle, für Ihr Knie erforderliche Endoprothese mit Hilfe individuell hergestellter und an Ihre anatomischen Verhältnisse angepasster Instrumente in das Gelenk einzusetzen; ein Verfahren, das aufgrund seiner maßgeschneiderten Ausrichtung auf den einzelnen Patienten für höchste Präzision beim Setzen des Gelenkersatzes und optimale spätere Ergebnisse sorgt.

  • Individuell maßangefertigter Teilersatz am Knie (iUni®)

    Ausgehend von der präzisen Diagnose Ihres Knieleidens empfiehlt Ihnen Prof. Gollwitzer die optimale weitere Vorgehensweise. Dabei muss bei sehr vielen Patienten gar kein kompletter Kniegelenkersatz erfolgen. Häufig reicht bereits ein Teilersatz aus. Entscheidend ist, diesen Teilersatz an die individuelle Situation in Ihrem Kniegelenk anzupassen. Mit Hilfe modernster Technik wird genau diese Maßanfertigung für Ihr Knie gewährleistet. Hier erhalten Sie einen Teilersatz, der exakt zu den anatomischen Anforderungen passt und Ihre zügige Wiederherstellung effizient unterstützt. Der große Vorteil eines speziell für Sie angepassten Teilersatzes am Kniegelenk ist, dass durch den Erhalt aller Bänder und die absolut präzise Rekonstruktion Ihrer Gelenkoberfläche der natürliche Bewegungsablauf wiederhergestellt werden kann.

  • Individuell maßangefertigte Knietotalendoprothesen (iTotal®)

    Genauso wie der beschriebene Teilersatz kann es bei Ihnen sinnvoll sein, einen kompletten Oberflächenersatz (Knietotalendoprothese) für Ihr Kniegelenk maßanfertigen zu lassen. Das Kniegelenk ist für Änderungen der Gelenkoberfläche und damit des Bewegungsablaufes sowie der Bandspannung extrem anfällig. Nach Kniegelenksersatz „von der Stange“ klagen nicht wenige Patienten darüber, dass sich das Knie nicht normal anfühle. Doch das muss nicht sein. Durch die präzise und anatomische Rekonstruktion der gesunden Kniegelenkform und der anatomischen Kniegelenksoberfläche durch eine speziell für Sie maßangefertigte Knieprothese kann die natürliche Kniegelenksfunktion besser  wiederhergestellt werden. Die individuell maßangefertigte Knietotalendoprothese macht’s möglich. Die Patienten erfahren ein normaleres „Kniegefühl“, während die Arthroseschmerzen der Vergangenheit angehören.

  • Wechsel gelockerter Endoprothesen in Hüfte und Knie

    Abhängig davon, wie Ihre Endoprothese ursprünglich platziert wurde oder wie sich die Situation am Gelenk weiterentwickelt, kann es im Lauf der Jahre zu einer schmerzhaften Prothese oder einer Prothesenlockerung kommen. Auf Eingriffe mit dieser Fokussierung ist Prof. Gollwitzer ebenfalls spezialisiert. Konsultieren Sie ihn, wenn Ihre Endoprothese punktuelle oder dauerhafte Beschwerden bereitet – oder wenn Sie das Gefühl haben, dass im Bereich des Gelenks eine Instabilität und Unsicherheit besteht. Häufig können gelockerte und schmerzende Prothesen in einem minimal-invasiven Eingriff ausgetauscht werden, so dass Sie künftig wieder eine verbesserte Mobilität und Lebensqualität genießen.

  • Teilersatz am Hüftgelenk bei Knorpelschaden und Hüftkopfnekrose

    Wie im Bereich des Kniegelenks, hängt es auch an der Hüfte ganz von Ihrem individuellen Befund ab, welchen Umfang die Versorgung haben muss. Erkrankungen wie ein Knorpelschaden oder die Hüftkopfnekrose müssen nicht zwangsläufig zu einem Komplettersatz des Hüftgelenks führen. Bei einigen betroffenen Menschen reicht auch hier ein präzise angepasster und eingesetzter Teilersatz aus. Prof. Gollwitzer untersucht, diagnostiziert und betreut Sie rund um diese Anforderung sehr umfassend und wählt die optimale Behandlungsform für Sie aus.

  • Knorpeltransplantation am Hüftgelenk

    Ob Sie am Hüftgelenk unter einer reinen Abnützung im Sinne einer Degeneration leider, ob eine Arthrose vorliegt oder ob es bei Ihnen zu einer umschriebenen Knorpelschädigung gekommen ist: Nach der diagnostischen Erfassung kann man meist noch in derselben Sitzung entsprechende Knorpelaufbaumaßnahmen zur Bildung von Ersatzknorpel einleiten. Als bewährte Methode wurde bisher die Anfrischung des Knorpeluntergrundes gewählt, auch als Mikrofrakturierung oder Abrasionschondroplastik bezeichnet. Allerdings ist diese Form des Ersatzknorpels dem gesunden, unverletzten Knorpel unterlegen. Aus diesem Grund wurde das Verfahren der Knorpelverpflanzung bzw. Knorpeltransplantation entwickelt, für das Ihnen Prof. Gollwitzer ebenfalls höchste Kompetenz bietet. Dabei wird Knorpel aus weniger belasteten Bezirken des Hüftgelenks entnommen und nach Anzüchtung im Labor an der geschädigten Stelle wieder eingepflanzt. Die Technik kann auch rein arthroskopisch durchgeführt werden.

  • Behandlung bei Arthrofibrose

    Mehr Informationen: Arthrofibrose nach Knieprothese

  • Gelenkerhaltende Hüftchirurgie (offen und arthroskopisch)

  • Behandlung bei Hüftkopfnekrose

  • Behandlung bei schmerzhafter Hüftprothese und Knieprothese

  • Behandlung bei Implantatallergie und Implantatunverträglichkeit

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


ECOM Excellent Center of Medicine

Meine Kollegen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (86)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,4

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,5

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

1,9

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
nimmt sich viel Zeit
sehr gute Behandlung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
51
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 09.07.2020, Alter: über 50
1,0

Neues Kniegelenk

Kompetente Beratung und Vorbereitung, hervoragendes Ergebnis,hat in kürzester Zeit zu vollem Erfolg ohne Einschränkungen geführt.

Professionell, patientenorientiert und freundlich, besser geht es nicht.

Ein ganz großes Dankeschön an ihn und das Ärzte- und Pflegeteam der ATOS-Klinik.

Absolut empfehlenswert!

Bewertung vom 29.06.2020
1,0

Sehr kompetenter, netter Arzt. Ruhige Ausstrahlung, nimmt sich Zeit

Uneingeschränkt zu empfehlen. Würde mich jederzeit wieder von ihm operieren lassen.

Bewertung vom 23.06.2020
1,0

Vertrauenswürdig, kompetent, uneingeschränkt zu empfehlen

Nach 16 Jahren konservativ Behandlung meiner Hüften wurde mir im Frühjahr 2020 klar, dass eine OP unumgänglich ist. Als Chirurg wurde mir Prof. Gollwitzer empfohlen,der sich, in seiner ruhigen, extrem professionellen und partnerschaftlichen Art, Zeit nahm und und In meinem Fall zu einer bds. Hüft TEP riet. Bei der OP im Mai (ATOS Klinik in MUC), leistete Prof. G. tadellose Arbeit und die Klinik eine einzigartige Unterbringung und Pflege. Die Entscheidung zur bds. OP war richtig! Vielen Dank!

Bewertung vom 29.04.2020
1,0

Passt genau

Ich bin sehr zufrieden! Nach 7 Wochen gehe ich wieder in die Arbeit.

Bewertung vom 23.12.2019, Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr kompetent und freundlich

Bin seit Jahren in Behandlung wegen Hüftproblemen und kann Prof. Gollwitzer nur weiterempfehlen!

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
5Kollegenempfehlungen
56.779Profilaufrufe
03.07.2020Letzte Aktualisierung

Passende Artikel unserer jameda-Kunden