Platin-Kunde
Prof. Dr. med. Mark Tauber

Prof. Dr. med. Mark Tauber

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Termin buchen

DankeProf. Dr. Tauber!

Aktion
Danke sagen

Prof. Dr. Tauber

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

DankeProf. Dr. Tauber!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse

Effnerstr. 3881925 München

Leistungsübersicht

Nervus ulnarisEllenbogenarthroskopieTennisellenbogen / TennisarmSchulterprothese bei ArthroseEllenbogenschmerzenSchulterluxationImpingementSchlüsselbein / ClaviculaTrizepssehneSchulterprellungSehnenriss an der SchulterSchultereckgelenk / AC-GelenkSchulterinstabilitätRotatorenmanschettedistale BizepssehneBizepssehneKalkschulterSchulterfraktur / SchulterbruchSchulterschmerzenEllenbogeninstabilität

Weiterbildungen

  • Sportmedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Mein Name ist Prof. Dr. med. univ. Mark Tauber. Ich bin Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Einen wichtigen ergänzenden Schwerpunkt kann ich im Bereich der Sportmedizin bzw. der Sportorthopädie setzen. Seit dem Jahr 2010 gehöre ich dem fachärztlichen Team am Deutschen Schulterzentrum in der renommierten ATOS Klinik München an. Ich danke Ihnen für die Zeit, die Sie sich nehmen, um sich hier über uns und unser ganzheitlich ausgerichtetes Leistungsspektrum für Schulterchirurgie und Ellenbogenchirurgie zu informieren. Bei uns erwarten Sie die gesamte Diagnostik und der umfassende therapeutische Ansatz. Dabei vertreten wir in allen Bereichen Leistungen auf höchstem Niveau – für Privatpatienten genauso wie für Kassenpatienten. Wenn Sie sich mit einem gesundheitlichen Anliegen direkt an mich wenden möchten, steht Ihnen die folgende E-Mail-Adresse zur Verfügung: tauber@atos.de

Ob chronische Schulterschmerzen, Schulterverletzung, Arthrose in der Schulter oder krankheitsbedingte bzw. verletzungsbezogene Probleme am Ellenbogen: Im Deutschen Schulterzentrum München sind wir auf beide Gelenke in besonderer Weise spezialisiert. Gemeinsam mit meinen langjährig erfahrenen Fachkollegen Prof. Dr. med. habil. Peter Habermeyer und Priv.-Doz. Dr. med. Frank Martetschläger setze ich mich für Patienten mit unterschiedlichsten Befunden, zum Teil auch sehr komplexen funktionellen Störungen an Schulter und Ellenbogen ein. Für beide Teilgebiete kann ich die langjährige Expertise und Spezialisierung vorweisen, auch aus meiner jahrelangen wissenschaftlichen Tätigkeit, mit der ich mir fundierte Kenntnisse erworben habe. Ausgehend von der gründlichen diagnostischen Abklärung Ihrer gesundheitlichen Situation können Sie alle weitergehenden Maßnahmen im Bereich der konservativen Therapie und vor allem der hochentwickelten Gelenkchirurgie erhalten. Dafür nutzen wir modernste OP-Methoden und halten unsere Expertise durch den permanenten Kontakt zu internationalen Wissenschaftlern und Spezialisten aktuell. Die bei uns vorhandene sehr hohe Expertise und Erfahrung im Schulter- und Ellenbogenbereich wird unter anderem durch Focus-Top-Mediziner-Zertifikate und unseren Status als Top5-Orthopäden in München dokumentiert. Es würde mich sehr freuen, wenn dieses Profil interessant für Sie ist und Sie sich für uns entscheiden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungsschwerpunkte

Diesen Teil der Informationen über unser Zentrum nutze ich, um Ihnen drei besondere Schwerpunkte unseres Leistungsspektrums vorzustellen:

  • Konservative Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen an Schulter und Ellenb

  • Operative Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen an Schulter und Ellenboge

  • Akutversorgung


  • Konservative Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen an Schulter und Ellenb

    Operative Eingriffe an der Schulter oder am Ellenbogen empfehlen wir unseren Patienten in der Regel nur, wenn vorher alle anderen Behandlungsoptionen ausgeschöpft wurden. Dabei setzen wir auf eine eingespielte und engmaschige Betreuung, in deren Rahmen die folgenden nichtoperativen Therapieangebote nach Bedarf zusammenspielen: 

    • Stoßwellentherapie und viele weitere konservative Therapieformen zur Behandlung von Kalkschulter, Tennisellenbogen, Golferellenbogen und zahlreichen weiteren Verletzungen und Erkrankungen.
    • Erstellung spezieller, individuell abgestimmter physiotherapeutischer Behandlungspläne.
    • Frühfunktionelle Nachbehandlung, damit Sie Ihr normales Leben, Ihre berufliche Tätigkeit und vor allem Sport in Ihrer gewohnten Leistungsklasse möglichst schnell wieder aufnehmen können.
  • Operative Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen an Schulter und Ellenboge

    Mit Verfahren wie der minimalinvasiven Arthroskopie oder mit weiteren ambulanten bzw. stationär durchführbaren Operationen decken wir die komplette Bandbreite der modernen Schulterchirurgie und Ellenbogenchirurgie ab. Einen Überblick der einzelnen Maßnahmen gebe ich Ihnen hier:

    • Implantation und Wechsel von Schulterendoprothesen
    • Arthroskopische und offene Naht der Rotatorenmanschette
    • Revisionen nach fehlgeschlagener OP bei Rotatorenmanschettenruptur
    • Versorgung von Oberarmkopffrakturen und Spätfolgen
    • Therapie bei Erkrankungen und Verletzungen der langen Bizepssehne, SLAP-Repair, arthroskopische Bizepssehnentenodese
    • Therapie bei Impingement-Syndrom durch arthroskopische, subacromiale Dekompression
    • Arthroskopische und offene Schulterstabilisierung nach Luxation
    • Orthochirurgische Behandlung bei Sprengung des Schultereckgelenks
    • Therapie der Früharthrose an der Schulter auch mit innovativen Verfahren der Knorpelregeneration
    • Rekonstruktion bei Sternoclaviculargelenks-Luxation
    • Operative Versorgung bei Kalkschulter und Schultersteife
    • Orthochirurgische Neurolysen
    • Ellenbogenarthroskopie
    • Behandlung bei Claviculafraktur
  • Akutversorgung

    Da Schulter und Ellenbogen gerade beim Sport oder auch bei einem unglücklichen Sturz im Alltag besonders exponiert sind, kommen akute Verletzungen in beiden Bereichen vergleichsweise häufig vor. Wir sind mit unserem hochspezialisierten diagnostischen und therapeutischen Leistungsspektrum gerne auch im Akutfall für Sie da. Die Konsultation des langjährig erfahrenen Spezialisten kann gerade bei der Erstversorgung einer frischen Fraktur oder einer eben erst aufgetretenen Verletzung von größter Bedeutung sein, um das Krankheitsgeschehen optimal in den Griff zu bekommen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Die diagnostische und therapeutische Bandbreite unseres Zentrums ist weit gefächert. Eine Auswahl einzelner Teilgebiete können Sie hier kennen lernen.

  • Schulterarthroskopie

  • Schulterprothetik

  • Schulterinstabilität/Schulterluxation

  • Probleme an der Rotatorenmanschette/Sehnenriss an der Schulter


  • Schulterarthroskopie

    Während offene Operationen in früheren Zeiten oft unumgänglich waren, um direkt in den Gelenkraum hineinzusehen und die Krankheit abzuklären, können wir dies dem Patienten heute meist ersparen. Dafür sorgt das Verfahren der Arthroskopie, eine minimalinvasive und schonende Schlüssellochtechnik, bei der kleine Einstiche in der Haut ausreichen, um das Innere von Gelenken über eine Mikrokamera am Bildschirm zu spiegeln, zu diagnostizieren und letztlich auch zu behandeln. Im Deutschen Schulterzentrum sind wir auf arthroskopische Eingriffe im Bereich der Schulter seit vielen Jahren spezialisiert und können das Verfahren in allen etablierten Varianten ausführen.

  • Schulterprothetik

    Wie am Knie, an der Hüfte oder an anderen Gelenken, so kann die dämpfende Knorpelschicht auch an der Schulter einer überstarken Abnutzung, einem degenerativen Verschleiß und erheblichen Schädigungen unterliegen. Dieses Krankheitsbild wird in der Medizin als Arthrose bezeichnet. Wenn beim Patienten bereits ein starker Grad der Schädigung erreicht ist, bleibt meist nur der operative Eingriff mit Entfernung der kranken Gelenkanteile und dem Einsetzen von Gelenkersatz. Ein Gelenkersatz wird als Endoprothese bezeichnet und steht auch für die Schulter in vielen unterschiedlichen Formen zur Verfügung. Nicht immer muss gleich das ganze Schultergelenk gegen Endoprothetik ausgetauscht werden. Von Forschern und führenden Medizinprodukte-Herstellern wurden hochwertige Teillösungen entwickelt, die uns die Möglichkeit geben, natürliche Strukturen weitestgehend zu erhalten. In diesem Bereich decken wir das  gesamte Spektrum ab.

  • Schulterinstabilität/Schulterluxation

    Das Schultergelenk des Menschen besitzt eine sehr komplexe anatomische Struktur. Dabei ist der Gelenkkopf des Oberarmknochens im Gegensatz zu anderen Gelenken nicht komplett, sondern nur teilweise von der Gelenkpfanne umschlossen. Daraus ergibt sich die enorme Beweglichkeit der Arme in unterschiedlichste Richtungen. Auf der anderen Seite können am komplexen Sehnen- und Bandapparat der Schulter wegen der besonderen Konstruktion eben auch schnell Verletzungen wie eine Luxation, also eine Verrenkung, oder eine Überdehnung, Stauchung bzw. Prellung auftreten. In unserem Zentrum sind wir bei einer Schulterinstabilität mit unterschiedlichsten Auslösern für Patienten da und können die Therapie auf einem sehr hohen Niveau gewährleisten.

  • Probleme an der Rotatorenmanschette/Sehnenriss an der Schulter

    Damit das Schultergelenk die für seine hohe Beweglichkeit wichtige Stabilität erhält,  wird es oben von einer robusten Sehnenkappe umschlossen. Sie wird in der Medizin als Rotatorenmanschette bezeichnet. Auch hier können infolge ständiger Überlastung, durch einen Sturz oder eine Sportverletzung Schäden entstehen, die dem Patienten mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen große Probleme machen. Konsultieren Sie uns, wenn es bei Ihnen zu einer Überdehnung, Zerrung, sonstigen Schädigung oder auch zu einem Riss in der Rotatorenmanschette kam. Wir haben im Deutschen Schulterzentrum alle therapeutischen Optionen, um Sie mit der individuell maßgeschneiderten Behandlung zu begleiten.

  • Therapie von Schultereckgelenk bzw. AC-Gelenk

    Speziell bei Radfahrern kommt es durch Stürze überdurchschnittlich oft zu einer Schultereckgelenksprengung oder einer AC-Luxation, auch als Acromioclaviculargelenk-Luxation bezeichnet. In ersterem Fall wird die obere Kante des Schultergelenks durch den Sturz zersprengt. Bei einer Luxation wird das Schultergelenk ausgerenkt, was aber für betroffene Patienten ebenfalls mit heftigen Schmerzen und fast immer mit einer bleibenden Schulterinstabilität verbunden ist. In beiden Fällen können die stabilisierenden Bänder mitbetroffen sein. Auch dadurch wird die Schulterinstabilität gefördert. Ihren Grad klassifiziert man in der Medizin nach den Richtlinien von Rockwood oder Tossy in unterschiedliche Typen. Bei Typ 1 und 2 sind nicht alle Bänder zerrissen. An der Schulter besteht eine Reststabilität. Bei Typ 3 sind zwar alle Bänder zerrissen, die Clavicula liegt aber noch unter der Aponeurose. In diesen Fällen hängt der weitere Therapieweg vom individuellen Befinden des Patienten ab. Es muss nicht unbedingt operiert werden. Dagegen ist es bei Typ 4 bis 6 zu einem Durchbruch durch die Aponeurose sowie zu Luxationen nach unten oder hinten gekommen. Deshalb ist in diesen Fällen ein OP unvermeidlich.

  • Bizepssehnenpathologie

    Ob durch sportliche Beanspruchung, durch erhebliche körperliche Belastung in der Arbeit oder eine besonders unglückliche Bewegung: Auch an der Ansatzsehne des Bizepsmuskels unterhalb des Schultergelenks kann es zu erheblichen Verletzungen durch Zerrung oder Überdehnung kommen. Eine Bizepssehnenentzündung ist ebenso möglich wie ein Teilabriss des zweiköpfigen Sehnenansatzes oder im Extremfall der komplette Abriss. Wir sind da, wenn Sie im Zusammenhang mit einer solchen Erkrankung die eingehende Diagnostik und anschließend die umfassende Therapie wünschen.

  • Ellenbogenarthroskopie

    Wie für den Gelenkraum im Bereich der Schulter, so können wir unseren Patienten auch für den Ellenbogen das schonende und minimalinvasive Verfahren der Arthroskopie anbieten. Mit dieser Methode lassen sich alle Arten von Ellenbogenerkrankungen und Ellenbogenverletzungen diagnostizieren. Abhängig vom individuellen Befund beim einzelnen Patienten kann man beim selben Eingriffstermin bis zu einem gewissen Punkt auch Behandlungen direkt im Gelenk vornehmen. Damit ist die Methode ideal, um Diagnostik mit Therapie effizient zu kombinieren und dem Patienten weitere Termine zu ersparen.

  • Schulterfraktur/Schulterbruch

  • Schlüsselbein/Claviculafraktur

  • Trizepssehne

  • Schulterprellung

  • Kalkschulter

    Weitere nützliche Informationen finden Sie hier.

  • Impingement

  • Schulterschmerzen

  • Distale Bizepssehne

  • Tennisellenbogen/Tennisarm

    Weitere nützliche Informationen finden Sie hier.

  • Ellenbogenschmerzen

  • Nervus ulnaris

    Weitere nützliche Informationen finden Sie hier.

  • Ellenbogeninstabilität

  • Schultersteife

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Leistungsschwerpunkte


Warum zu mir?

Die hohe und seit vielen Jahren bestehende Spezialisierung im Deutschen Schulterzentrum gibt Patienten die Gelegenheit, sich bei Schmerzsyndromen, Verletzungen und Erkrankungen der Schulter und des Ellenbogens auf höchstem Niveau versorgen zu lassen. Wir decken das diagnostische Spektrum ebenso ab wie das gesamte Feld der konservativen, chirurgischen und minimalinvasiven Therapieformen.

Grundsätzlich gibt es bei uns keine Unterschiede zwischen Privatpatienten und Kassenpatienten. Wir nehmen uns immer so viel Zeit, wie nötig ist, um den optimalen Therapieweg mit Patienten zu gehen. Dabei steht die OP ausdrücklich nicht an erster Stelle. Erst müssen andere, sinnvolle Therapien ausgeschöpft und individuell auf den Befund, die Situation und die Anforderungen von Patienten abgestimmt sein.

In meiner Sprechstunde gehe ich ausführlich und verständlich auf vorhandene Beschwerden ein. Ich kläre Sie umfassend über die gegebenen konservativen und bei Bedarf auch nötigen operativen Therapiemöglichkeiten auf. Dabei gehe ich selbstverständlich auch auf deren Risiken und Erfolgsaussichten ein.

Wichtig ist meinem Team und mir die persönliche Betreuung des Patienten vor, während und nach dem Eingriff, der auf ambulanter oder stationärer Ebene erfolgen kann. Damit Sie schnell wieder in Ihr gewohntes Leben zurückfinden und körperlich wieder voll belastbar werden, stellen wir detaillierte Nachbehandlungspläne zusammen. Oft wirkt dabei auch ein erfahrener Physiotherapeut mit.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Das Deutsche Schulterzentrum ist unmittelbar in die bekannte ATOS Klinik eingebunden. Sie finden uns in München-Bogenhausen in der Effnerstraße 38. Neben unserem sehr hohen fachärztlichen Anspruch zeichnen wir uns durch die Vergabe kurzfristiger Termine, unser sehr freundliches Personal, ein schönes Ambiente und die komfortable Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr aus.

Zusammen mit mir sind im Zentrum die beiden namhaften Fachkollegen Priv.-Doz. Dr. med. Frank Martetschläger und Prof. Dr. med. habil. Peter Habermeyer tätig.

Um Ihren Sprechstundentermin bequem zu vereinbaren, können Sie die Online-Terminvergabe über Doctolib nutzen. Über unsere Homepage www.deutsches-schulterzentrum.de steht der Zugang zur Verfügung. Noch direkter und schneller bekommen Sie online Ihren Termin, wenn Sie dies gleich hier auf Jameda erledigen. Dabei können Sie schon im Vorfeld Ihre persönlichen Daten ausfüllen und damit Zeit beim Ersttermin im Zentrum sparen.

Sollten Sie von weiter her oder aus dem Ausland zu uns kommen, bitten wir Sie um vorherige Mitteilung Ihrer Beschwerden und das Zusenden von bereits vorhandenem diagnostischem Material wie Röntgenbilder und MRT-Aufnahmen. Denn je genauer das Bild, das wir uns schon im Vorfeld machen können, umso effizienter unsere Diagnostik und Behandlung. Unter Umständen können wir auf diesem Weg auch die Notwendigkeit einer zweiten Anreise vermeiden.

  • Schnelle Bearbeitung

    Unser Bestreben ist es sowohl bei Privatpatienten als auch bei Kassenpatienten noch am selben Tag eine komplette Diagnostik und Therapieempfehlung zu erstellen, so dass in der Regel keine weiteren Termine für MRT und Wiedervorstellung anfallen. Selbst ausführliche diagnostische Abklärungen werden bei den meisten Patienten noch am selben Tag abgeschlossen. Für den Fall, dass Sie als bereits behandelter oder operierter Patient nochmals mit Ihrem Arzt sprechen möchten, bieten wir komfortable Telefontermine an.  

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Liebe Patientin, lieber Patient,

auf meinem vorrangigen Fachgebiet der Schulterchirurgie hat sich während der letzten 10 bis 15 Jahren viel getan. Das war auch nötig. Denn über lange Zeit hinweg war gerade die Schulterchirurgie ziemlich verrufen. Teilweise ist dies auch heute noch so. Dagegen kämpfen meine Kollegen im Deutschen Schulterzentrum und ich leidenschaftlich an.

Mittlerweile nehmen wir Versorgungen in der Schulterchirurgie sehr häufig arthroskopisch vor. Das bedeutet, dass wir mit minimalinvasiver Schlüssellochtechnik vorgehen, um operative Eingriffe aller Art mit geringeren Belastungen für die Patienten sowie auch mit kürzeren Ruhigstellungszeiten in der Armschlinge möglich zu machen. Oftmals kann ein kleiner arthroskopischer Eingriff größere, schwerwiegende Folgeschäden vermeiden.

Holen Sie im Zweifel gerne vor einem geplanten Eingriff auch immer eine Zweitmeinung ein. Wir arbeiten in allen Bereichen sehr transparent, orientiert an dem Ziel stets das optimale Behandlungsergebnis für den einzelnen Patienten zu erreichen.

Ihr Prof. Dr. med. univ. Mark Tauber

Deutsches Schulterzentrum in der ATOS Klinik München

Meine Kollegen

jameda Siegel

Prof. Dr. Tauber gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Orthopäden

in München • 06/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (181)

Gesamtnote

1,1
1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,2

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,5

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

2,4

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

telefonisch gut erreichbar
nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
147
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 07.07.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Kompetent, effizient und vertrauenswürdig

Herr Prof. Dr. Mark Tauber hat bei mir nach Sehnenanrissen eine Schulter-OP durchgeführt.

Bereits die Voruntersuchung überzeugte und erst recht das OP-Ergebnis. Bereits wenige Tage nach der OP konnte ich sämtliche Schmerzmittel absetzen und hatte trotzdem weniger Schmerzen als vor der OP. Mittlerweile, 7 Wochen nach der OP und nach intensivem Physio-Training bin ich fast wieder voll beweglich und die Kraft kehrt nach und nach zurück.

Die Entscheidung, mich in die Hände von Prof. Tauber zu begeben, war also auf alle Fälle die richtige.

Nebenbei gesagt: Die Unterbringung in der ATOS-Klinik war Top, bei der Organisation holperte es manchmal coronabedingt und wegen eines Feiertags ein bisschen, aber das ist ein Nebenschauplatz.

Bewertung vom 30.06.2020
1,0

Kompetenter,netter Arzt,nimmt sich Zeit und hört einem zu!

Es gibt nichts zu bemängeln!War alles perfekt!

Bewertung vom 29.06.2020, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Latarjet - einfach Perfekt!

Zu sagen, dass ich vollkommen zufrieden bin, wäre eine Untertreibung. Ich habe mich einem Latarjet-Verfahren unterzogen, und das Ergebnis ist einfach perfekt. Keine Schmerzen, auch nicht direkt nach der Operation, null Schmerzmittel eingenommen (abgesehen von der Lokalanästhesie in meinem Arm). Schon nach wenigen Tagen konnte ich meine Hand und einen Teil meines Arms wieder benutzen. Nach einer Woche hörte ich ganz auf, die Armbinde zu benutzen, und nach 1-2 Wochen konnte ich mit meinem Arm praktisch alles machen. Nach einem Monat konnte ich kaum sagen, dass ich operiert worden war, 8 Wochen nach der Operation begann ich mit dem Heben von Gewichten, und heute (3,5 Monate nach der Operation) sagte mir der Arzt, dass ich mein normales Leben wieder aufnehmen und alles tun könne, auch Tennis spielen oder klettern. Dr. Tauber nahm sich immer Zeit für Erklärungen, er war immer beruhigend und professionell. Ich nehme mir selten die Zeit, eine Meinung zu schreiben, aber dieses eine Mal musste ich eine Ausnahme machen. Ich schätze, meine Erfahrungen waren besser als sonst, dennoch bin ich sicher, dass Dr. Tauber zu diesem ausgezeichneten Ergebnis beigetragen hat.

Bewertung vom 23.06.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Wurde von Prof. Tauber an der Schulter operiert

keine Schmerzen nach der OP; fast keine Schmerzmittel benötigt; nach kurzer Zeit wieder gut bewegungsfähig; 3,5 Monate nach der OP wieder komplett hergestellt

Bewertung vom 05.06.2020
1,0

Gut aufgehoben

Einfach gut, vom ersten Gespräch bis nach der OP

Weitere Informationen

98%Weiterempfehlung
6Kollegenempfehlungen
73.595Profilaufrufe
01.08.2019Letzte Aktualisierung

Termin online buchen

Passende Artikel unserer jameda-Kunden