Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen
Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen

Ärzte für Augenoperationenin Düsseldorf und Umgebung(11 Treffer)

  1. Dr. med. Hakan Kaymak

    Dr. Kaymak

    Theo-Champion-Str. 1
    40549 Düsseldorf
    Note
    1,1
    Dr. med. Hakan Kaymak

    Dr. Kaymak

    Theo-Champion-Str. 1
    40549 Düsseldorf
    Note
    1,1
    Anzeige
  2. Dr. med. Detlev Breyer
    Arzt, Augenarzt
    Martin-Luther-Platz 22
    40212 Düsseldorf
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,1
    144
    Bewertungen
    2,0 km
    99.9% Relevanz für "Augenoperation"
    bietet alternat. Heilmethoden
    sehr vertrauenswürdig
    sehr freundlich
  3. Dr. med. Hakan Kaymak
    Arzt, Augenarzt
    Theo-Champion-Str. 1
    40549 Düsseldorf
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    69
    Bewertungen
    4,7 km
    95.1% Relevanz für "Augenoperation"
    bietet alternat. Heilmethoden
    sehr vertrauenswürdig
    freundlicher Umgang mit Kindern
  4. Anzeige
    Dr. med. Karsten Klabe
    Arzt, Augenarzt
    Martin-Luther-Platz 22
    40212 Düsseldorf
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    10
    Bewertungen
    2,0 km
    83.7% Relevanz für "Augenoperation"
    sehr gute Betreuung
    sehr freundlich
    sehr gute Behandlung
Nach oben

Auf jameda stellen sich Ihnen Ärzte für Augenoperationen in Düsseldorf vor

  • Operationen am Auge können angewendet werden, um Bewegungsstörungen oder Fehlsichtigkeit zu verbessern. Sehr verbreitet ist das Lazic-Verfahren, welches die Kurz- oder Weitsichtigkeit bis zu einem bestimmten Grad korrigiert.
  • Wenn die Sehschwäche gravierend ist, kann der Arzt einen Eingriff hinter der Hornhaut veranlassen. Um Fehlsichtigkeit auszugleichen, kann die natürliche Linse durch einer synthetisch hergestellten Linse ersetzt werden. Eine zusätzliche Linse zwischen der natürlichen Linse und der Hornhaut ermöglicht es ebenfalls, ohne Kontaktlinsen oder Brille klar zu sehen.
  • Aber auch andere Krankheiten können eine OP nötig machen: Schielen die Augen beispielsweise so sehr, dass die zentrale Fixierung einzelner Gegenstände nicht möglich ist, kommt eine Operation in Betracht. Auch aus ästhetischen Gründen entscheiden sich manche Betroffene für einen solchen Eingriff.