Knochen- und Muskelerkrankungen

Effektive Therapien bei Knochen- und Muskelerkrankungen

Jeder Schritt schmerzt, die Gelenke streiken, die Knochen tun weh. Was Sie gegen häufige Knochen- und Muskelerkrankungen tun können, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.
© photophonie - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Fuß - und Kniegelenkserkrankungen

Fuß- und Kniegelenkserkrankungen: Ursachen, Symptome & Therapie

Schmerzende Knie oder Füße sind auf unterschiedliche Ursachen zurückzuführen: Überbelastungen, Verletzungen, angeborene Fehler und degenerative oder entzündliche Erkrankungen können die ...  Mehr

Gelenkschmerzen im Alter

Gelenkschmerzen im Alter

Wer bei ersten Gelenkschmerzen rechtzeitig und in geeigneter Weise gegensteuert, kann ernstere Folgen für die Gelenke abwenden. Warum dabei Bewegung so wichtig ist, erläutert die  Mehr

Arthrose Therapie

Symptomcheck: Ist es Arthrose?

Fünf Millionen Deutsche leiden unter Arthrose. Gehören Sie dazu? Lesen Sie, was eine Arthrose ist, wie sie sich äußert und wie Sie sich selbst helfen können.  Mehr

RSI-Syndrom: Was tun?

RSI-Syndrom: Was tun mit einem „Mausarm“?

Kurze, schnelle Bewegungen, die hundertfach über Stunden und Tage wiederholt werden, wie das Klicken mit der Computermaus, können einen „Mausarm“ hervorrufen. Was sich dahinter verbirgt, wie man  Mehr

Hüftarthroskopie: 8 Indikationen für die sanfte Schlüssellochtechnik

Im Vergleich zu den meisten anderen Gelenken wurde das Hüftgelenk erst relativ spät für arthroskopische Operationstechniken „entdeckt“. Es handelt sich immer noch um eine relativ neue Technik. Mittels Hautinzisionen werden die Zugänge zum Gelenk für die Kamera und die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Andreas Scharpf am 09.08.2018

Faszien als Schmerzursache: 2 Übungen, die helfen

Früher waren Ärzte und Patienten oft ratlos, wenn es für Rückenschmerzen keine klare Ursache gab. Da wurde dann auch schonmal operiert, ohne dass es dem Patienten im Anschluss wirklich besser ging. Seit einigen Jahren wird jedoch eine andere Ursache für die Beschwerden diskutiert: die... Mehr

Verfasst von Sascha Bade am 07.08.2018

Hüftgelenksimpingement: Symptome, Diagnose und Behandlungen

Es gibt angeborene oder erworbene Formvarianten der Hüfte, die zu einem mechanischen Konflikt zwischen dem Schenkelhals und dem Pfannenrand führen können. Dadurch können beispielsweise Knorpel oder Gelenklippe eingeklemmt werden. Häufig wird dies durch einen knöchernen Überstand am... Mehr

Verfasst von Dr. med. Andreas Scharpf am 05.08.2018

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Dr. med. Carsten Braune

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. Braune interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Orthopäde... Mehr

Verfasst von Dr. med. Carsten Braune am 03.08.2018

Ostheopathie: In welchem Alter kann sie angewendet werden?

Osteopathen behandeln die Menschen in ihrer Gesamtheit. Sie spüren Blockaden auf, die den Körper und den Menschen belasten. Sammeln sich im Laufe des Lebens mehrere Blockaden an, so kann der Mensch nicht mehr so gut auf äußere Einflüsse reagieren. Es entstehen Symptome wie Schmerzen... Mehr

Verfasst von Alexander Mallok am 02.08.2018

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Prof. Dr. med. Rene Holzheimer

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Prof. Dr. med. Holzheimer interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Chirurg... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Rene Holzheimer am 26.07.2018

Das jameda-Interview: 8 Fragen an Herrn Priv.-Doz. Dr. med. habil. Bastian Marquaß

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. Marquaß interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Orthopäde & Unfallchirurg... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. habil. Bastian Marquaß am 24.07.2018

Arthrose: Woher die Schmerzen kommen und was dagegen hilft

Arthrose betrifft ca. 70 % aller Menschen. Besonders häufig kommen Arthrosen an Knie- und Hüftgelenken vor. Hier überzieht der Knorpel als Stoßdämpfer die gesamte Gelenkfläche. Wenn der Knorpel verschleißt oder bei Unfällen geschädigt wird, nennt man das Arthrose... Mehr

Verfasst von Dr. med. Christian Mauch am 21.07.2018

Springfinger: Was ist das und wie wird er behandelt?

Von einem Springfinger oder Schnappfinger spricht man, wenn die Finger nicht mehr gerade durchgestreckt werden können. Plötzlich springt dann der Finger aber nach vorne. Die Beweglichkeit und Feinmotorik der Hände leidet unter dieser Erkrankung der Sehnenscheide. Am häufigsten sind der... Mehr

Verfasst von Dr. med. Günther Riedel am 18.07.2018

Schulterluxation: Was tun, wenn sich beim Sport die Schulter auskugelt?

Das Schultergelenk ist das Gelenk des menschlichen Körpers, das am häufigsten auskugelt. Diese Verletzung tritt gehäuft bei jungen Sportlern auf und kann die Schulterfunktion dauerhaft beeinträchtigen und einen langen Sportausfall oder sogar das Ende der Karriere bedeuten. Die... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Frank Martetschläger am 17.07.2018

Hallux rigidus: Mehr Beweglichkeit nach der OP dank eines elastischen Oberflächenersatzes

Hallux rigidus - die Arthrose des Großzehengrundgelenks - kann mit konservativen Mitteln wie Einlagen, Physiotherapie und entzündungshemmenden Medikamenten nicht geheilt werden. Wenn die konservative Therapie nichts mehr erreicht, stehen operative Lösungen zur Verfügung. Als... Mehr

Verfasst von Dr. med. Thomas Schneider am 03.07.2018  |  1 Kommentar

Sehnenentzündung: Diese Naturheilmittel können helfen

Wer schon einmal an einer Sehnenproblematik gelitten hat, weiß wie lange eine Heilung bis zur Schmerzfreiheit dauern kann. Oft wird der Arm oder das Bein dann über mehrere Wochen stillgelegt. Die Schmerzen bleiben allerdings und verstärken sich bei entsprechender Aktivität. Jedoch... Mehr

Verfasst von Jens Albrecht am 25.06.2018

ISG-Blockade mit Beckenschiefstand: So funktioniert die Behandlung mit Botox

Was tun, wenn eine ISG-Blockade chronisch wird, zu einem Beckenschiefstand führt und Übungen, Physiotherapie und Osteopathie nicht mehr wirklich überzeugen? Obwohl es sich so anfühlt, als ob sich das Kreuzbein und die Beckenschaufel in der Hüfte gegeneinander verschoben und verklemmt... Mehr

Verfasst von Dr. med. Peter Konrad Sigg am 04.06.2018  |  1 Kommentar

7 Übungen gegen Schmerzen in der Hüfte mit Ausstrahlung ins Bein

Ein stechend einschießender oder dumpf-permanenter Schmerz im Gesäß, der sich bis in den Oberschenkel oder die Kniekehle ausbreitet? Lesen Sie in diesem jameda Gesundheitsspecial über Ursachen, Akutmaßnahmen und Übungen, die bei ausstrahlenden Hüftschmerzen in Frage kommen... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 23.05.2018

Implantate bei Arthrose: Wie geht es nach der Behandlung weiter?

Wenn Sie in Ruhe und bei Belastung über Schmerzen klagen, die auf Schmerzmittel oder sonstige nicht operativen Behandlungsalternativen nicht ansprechen, liegen die radiologischen Zeichen einer fortgeschrittenen Arthrose vor. Hier empfehle ich die Implantation eines Kunstgelenkes. Vor und... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Radke am 16.05.2018

Schmerzen in der Kniekehle: Diese 9 Ursachen kommen in Frage

Schmerzen in der Kniekehle sind häufig. Die Ursachen hierfür sind sehr unterschiedlich. Auch wenn die Liste der Ursachen sehr lang erscheint ist sie trotzdem nicht voll umfassend. Wichtig zu wissen ist, dass hinter Kniekehlenbeschwerden nicht nur eine banale Muskelzerrung steht, sondern... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Radke am 10.05.2018  |  4 Kommentare

Hallux valgus und rigidus: Diese OP-Risiken sollten Patienten kennen

Sowohl ein Hallux valgus als auch ein Hallux rigidus lassen sich in einer Operation wieder korrigieren. Die vollständige Heilung dauert mehrere Wochen bis Monate. Wichtig dabei sind die ärztliche Nachsorge und das richtige Verhalten des Patienten nach der OP. Die Fuß-Operation erfolgt... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 30.04.2018

Rhizarthrose: So lässt sich Arthrose im Daumensattelgelenk behandeln

Die Arthrose des Daumensattelgelenks tritt meistens ab dem 40 Lebensjahr, häufiger bei Frauen, auf. Geschicklichkeit und Kraft des Daumens lassen nach: Alltagsverrichtungen wie das Drehen von Türgriffen, Flaschenöffnen oder auch Handschrift fallen immer schwerer. Der Bewegungsradius des... Mehr

Verfasst von Dr. med. Günther Riedel am 24.04.2018

Was ist ein Spreizfuß? Alles über Ursachen & Behandlung

Beim Spreizfuß ist das vordere Fußgewölbe - der Bogen über den Zehenköpfchen - abgesunken. Der Vorfuß ist bei Spreizfuß typischerweise verbreitert: Die Mittelfußknochen zeigen dann nicht mehr gerade nach vorne, sondern sind fächerförmig ausgebreitet. Dabei verändert sich vor... Mehr

Verfasst von Dr. med. Thomas Schneider am 20.04.2018

Wann ist eine Zweitmeinung vor einer orthopädischen OP sinnvoll? 5 Fragen, die Sie beantworten sollten

Immer wieder lesen wir davon, dass in Deutschland bei orthopädischen Beschwerden zu viel und zu schnell operiert wird. Die Gründe hierfür sind schnell gefunden. In den letzten Jahrzehnten haben sich die operativen Bereiche in der Orthopädie extrem weiterentwickelt und spezialisiert. Es... Mehr

Verfasst von Dr. med. Marco Gassen am 15.04.2018  |  1 Kommentar

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Schuhmacher

Dr. Bernd Schuhmacher

Orthopäde

Friedrich-Wilhelm-Str. 43-44, 38100 Braunschweig

1,2
242 Bewertungen
89 % Weiterempfehlung
Dr. Schorr

Dr. Peter Schorr

Orthopäde & Unfallchirurg

Rathausplatz 2, 66839 Schmelz

1,1
202 Bewertungen
99 % Weiterempfehlung
Dr. Sowa

Dr. Dietmar Sowa

Orthopäde

Schwangaustr. 29, 86163 Augsburg

1,0
87 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Muskeln & Knochen“

Auch interessant:

7 Ursachen, warum große Zehen taub werden

Die Ursachen für eine taube Großzehe können sehr vielfältig sein. Nervenwurzelreizung: Ein Bandscheibenvorfall kann auf einen Nerv drücken und neben Schmerzen ein... Mehr

Plötzlich Schmerzen im Sprunggelenk: Das sind die Ursachen

Sprunggelenkschmerzen sind ein wichtiges Warnsignal. Halten die Schmerzen im Bereich des Sprunggelenkes oder der Knöchelgabel länger an, sollten sie unbedingt von einem... Mehr

Beinschmerzen - Ischias oder aktive Triggerpunkte?

Der Begriff „Ischias“ oder „Ischialgie“ bezeichnet eine vom Ischiasnerv ausgelöste Beschwerdesymptomatik im Becken-Bein-Bereich. Meist ist der Auslöser eines echten... Mehr

Fußschmerzen innen, außen oder oben am Fußrücken? Was jetzt hilft

Verstauchungen, Brüche, Überlastung, eingeklemmte Nerven und Fußfehlstellungen - welche Ursachen sich hinter Fußschmerzen verbergen und was man dagegen tun kann, lesen Sie... Mehr

Warum habe ich Beinschmerzen? Was hilft dagegen?

Viele Patienten sind verunsichert, wenn die Beine auf einmal zu schmerzen beginnen. Was steckt dahinter? Was ist jetzt zu tun? jameda fragte Dr. Michael um Rat, der in seiner... Mehr