Knochen- und Muskelerkrankungen

Effektive Therapien bei Knochen- und Muskelerkrankungen

Jeder Schritt schmerzt, die Gelenke streiken, die Knochen tun weh. Was Sie gegen häufige Knochen- und Muskelerkrankungen tun können, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.
© photophonie - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Fuß - und Kniegelenkserkrankungen

Fuß- und Kniegelenkserkrankungen: Ursachen, Symptome & Therapie

Schmerzende Knie oder Füße sind auf unterschiedliche Ursachen zurückzuführen: Überbelastungen, Verletzungen, angeborene Fehler und degenerative oder entzündliche Erkrankungen können die ...  Mehr

Gelenkschmerzen im Alter

Gelenkschmerzen im Alter

Wer bei ersten Gelenkschmerzen rechtzeitig und in geeigneter Weise gegensteuert, kann ernstere Folgen für die Gelenke abwenden. Warum dabei Bewegung so wichtig ist, erläutert die  Mehr

Arthrose Therapie

Symptomcheck: Ist es Arthrose?

Fünf Millionen Deutsche leiden unter Arthrose. Gehören Sie dazu? Lesen Sie, was eine Arthrose ist, wie sie sich äußert und wie Sie sich selbst helfen können.  Mehr

RSI-Syndrom: Was tun?

RSI-Syndrom: Was tun mit einem „Mausarm“?

Kurze, schnelle Bewegungen, die hundertfach über Stunden und Tage wiederholt werden, wie das Klicken mit der Computermaus, können einen „Mausarm“ hervorrufen. Was sich dahinter verbirgt, wie man  Mehr

ISG-Blockade mit Beckenschiefstand: So funktioniert die Behandlung mit Botox

Was tun, wenn eine ISG-Blockade chronisch wird, zu einem Beckenschiefstand führt und Übungen, Physiotherapie und Osteopathie nicht mehr wirklich überzeugen? Obwohl es sich so anfühlt, als ob sich das Kreuzbein und die Beckenschaufel in der Hüfte gegeneinander verschoben und verklemmt... Mehr

Verfasst von Dr. med. Peter Konrad Sigg am 04.06.2018

7 Übungen gegen Schmerzen in der Hüfte mit Ausstrahlung ins Bein

Ein stechend einschießender oder dumpf-permanenter Schmerz im Gesäß, der sich bis in den Oberschenkel oder die Kniekehle ausbreitet? Lesen Sie in diesem jameda Gesundheitsspecial über Ursachen, Akutmaßnahmen und Übungen, die bei ausstrahlenden Hüftschmerzen in Frage kommen... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 23.05.2018

Implantate bei Arthrose: Wie geht es nach der Behandlung weiter?

Wenn Sie in Ruhe und bei Belastung über Schmerzen klagen, die auf Schmerzmittel oder sonstige nicht operativen Behandlungsalternativen nicht ansprechen, liegen die radiologischen Zeichen einer fortgeschrittenen Arthrose vor. Hier empfehle ich die Implantation eines Kunstgelenkes. Vor und... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Radke am 16.05.2018

Schmerzen in der Kniekehle: Diese 9 Ursachen kommen in Frage

Schmerzen in der Kniekehle sind häufig. Die Ursachen hierfür sind sehr unterschiedlich. Auch wenn die Liste der Ursachen sehr lang erscheint ist sie trotzdem nicht voll umfassend. Wichtig zu wissen ist, dass hinter Kniekehlenbeschwerden nicht nur eine banale Muskelzerrung steht, sondern... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Radke am 10.05.2018  |  2 Kommentare

Hallux valgus und rigidus: Diese OP-Risiken sollten Patienten kennen

Sowohl ein Hallux valgus als auch ein Hallux rigidus lassen sich in einer Operation wieder korrigieren. Die vollständige Heilung dauert mehrere Wochen bis Monate. Wichtig dabei sind die ärztliche Nachsorge und das richtige Verhalten des Patienten nach der OP. Die Fuß-Operation erfolgt... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 30.04.2018

Rhizarthrose: So lässt sich Arthrose im Daumensattelgelenk behandeln

Die Arthrose des Daumensattelgelenks tritt meistens ab dem 40 Lebensjahr, häufiger bei Frauen, auf. Geschicklichkeit und Kraft des Daumens lassen nach: Alltagsverrichtungen wie das Drehen von Türgriffen, Flaschenöffnen oder auch Handschrift fallen immer schwerer. Der Bewegungsradius des... Mehr

Verfasst von Dr. med. Günther Riedel am 24.04.2018

Was ist ein Spreizfuß? Alles über Ursachen & Behandlung

Beim Spreizfuß ist das vordere Fußgewölbe - der Bogen über den Zehenköpfchen - abgesunken. Der Vorfuß ist bei Spreizfuß typischerweise verbreitert: Die Mittelfußknochen zeigen dann nicht mehr gerade nach vorne, sondern sind fächerförmig ausgebreitet. Dabei verändert sich vor... Mehr

Verfasst von Dr. med. Thomas Schneider am 20.04.2018

Wann ist eine Zweitmeinung vor einer orthopädischen OP sinnvoll? 5 Fragen, die Sie beantworten sollten

Immer wieder lesen wir davon, dass in Deutschland bei orthopädischen Beschwerden zu viel und zu schnell operiert wird. Die Gründe hierfür sind schnell gefunden. In den letzten Jahrzehnten haben sich die operativen Bereiche in der Orthopädie extrem weiterentwickelt und spezialisiert. Es... Mehr

Verfasst von Dr. med. Marco Gassen am 15.04.2018  |  1 Kommentar

Sehnenscheidenentzündungen in der Armbeuge: Was tun?

In der Ellenbeuge laufen eine Vielzahl von Sehnen zusammen, nämlich Sehnen der Oberarm- und Unterarmbeugemuskulatur. Die meisten von ihnen sind durch eine Sehnenscheide umgeben, wodurch eine bessere Gleitfähigkeit gesichert ist und die Sehne besser ernährt wird. Im Rahmen von... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 12.04.2018

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Dr. med. Willibald Walter

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. Walter interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Orthopäde... Mehr

Verfasst von Dr. med. Willibald Walter am 10.04.2018

Meniskusriss Grad 3: Welche Therapie jetzt hilft

Der Meniskus befindet sich zwischen den Gelenkflächen und dient als Gelenkpuffer. Er gehört zu den stoffwechselarmen Geweben und ist einem Alterungsprozess unterworfen. Er wird durch die Gelenkflüssigkeit und Durchblutung von außen gelegenen Kapselgefäßen ernährt. Ist diese... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 08.04.2018

7 mögliche Ursachen für Beinschmerzen am Abend

Beinschmerzen am Abend - dahinter können sich eine Vielzahl von Ursachen aus dem orthopädischen, internistischen und neurologischen Formenkreis verbergen. Beginnende Arthrose der großen Gelenke der unteren Extremität: Solange man in Bewegung ist, werden die Gelenke geschmiert und gut... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 07.04.2018

Fallbeispiel: Migräne mit Osteopathie behandeln

Eine 36-jährige Patientin kommt in die Praxis und erzählt, dass sie seit dem 14. Lebensjahr jede Woche Migräne hat, inzwischen an den meisten Tagen des Jahres. Sie behandelt die Migräneattacken im Anfangsstadium mit einem Triptanmedikament oder wenn die Schmerzen geringer sind mit... Mehr

Verfasst von Dr. med. Peter Leithoff am 06.04.2018

Verschleiß am Schultergelenk: Diese Therapien helfen gegen Omarthrose

Das Schultergelenk ist neben Knie- und Hüftgelenk das dritthäufigste Gelenk, an dem eine generalisierte Verschleißerkrankung vorkommt. Eine derartige Erkrankung in Form von Arthrose am Schultergelenk nennt man Omarthrose. Das Schultergelenk besteht hierbei eigentlich aus drei Gelenken:... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 05.04.2018  |  1 Kommentar

Kahnbeinbruch an der Hand: Das sind mögliche Behandlungen

Die häufigste Erkrankung im Bereich des Kahnbeins ist der Kahnbeinbruch durch Sturz auf das überstreckte Handgelenk. Klinisch kommt es zum ausgeprägten Bewegungsschmerz des Daumens und direkten Druckschmerz über dem Kahnbein. Ferner zeigt sich ein geringer Schwellungszustand im Bereich... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 05.04.2018

Handfrakturen: Welche Behandlung ist die richtige für mich?

Die menschliche Hand besteht aus insgesamt 27 Knochen. Hierzu gehören die Handwurzel, die Mittelhandknochen und die Fingerknochen. Zum Bruchereignis im Bereich der Hand kommt es entweder durch einen Sturz oder ein direktes Anpralltrauma, wie z.B. einer Schlägerei. Grundsätzlich... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 05.04.2018

Schulter einrenken: Diese Methoden helfen

Die ausgekugelte Schulter (=luxierte Schulter) ist ein häufiges orthopädisches Krankheitsbild. Ursache ist hierbei entweder eine Hochrasanztrauma, z.B. ein Sturz auf den ausgestreckten Arm, eine sogenannte traumatische Luxation, oder ein Bagatelltrauma bei anlagebedingter schlecht... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 05.04.2018

Schulterluxation ohne OP behandeln - So funktioniert's

Hier kugelt sich die Schulter vornehmlich durch einen Sturz oder ein anderes Hochrasanztrauma aus. Dabei reißen in der Regel die Gelenkkapsel und die Gelenklippe. Auch knöcherne Strukturen oder die Rotorenmanschette können beteiligt sein. Sind die beiden letztgenannten Strukturen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 04.04.2018

Muskelschwund an der Hand: Ursachen, Symptome und Therapien

Muskelschwund an der Hand kann vielfältige Ursachen haben. Allen gemeinsam ist, dass der Verlauf oft schleichend ist und sich über mehrere Monate ziehen kann, bis der Patient überhaupt etwas davon merkt. Klinisch mildert sich in der Regel die Handkraft, insbesondere wenn die Faust... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 04.04.2018

Diese Behandlungen lindern die Bizepsentzündung

Die Bizepsentzündung ist ein Krankheitsbild, das nicht nur bei Kraft- und Fitnessportlern vorkommt, sondern auch Patienten betrifft, für die Sport ein "Fremdwort" ist. In der Regel entsteht die Bizepsentzündung durch ungewohnte Belastung oder chronische Überlastungen mit fehlenden... Mehr

Verfasst von Dr. med. Eugen Gaiser am 03.04.2018

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Prof. Dr. Siebold

Prof. Dr. Rainer Siebold

Orthopäde

Bismarckstr. 9-15, 69115 Heidelberg

1,1
140 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Dr. Eisele

Dr. Oliver Eisele

Orthopäde

Martiusstr. 3, 80802 München

1,0
67 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Frohnmüller

Dr. David Frohnmüller

Allgemeiner Chirurg

Wirthstr. 11 a, 79110 Freiburg

1,0
213 Bewertungen
99 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Muskeln & Knochen“

Auch interessant:

Plötzlich Schmerzen im Sprunggelenk: Das sind die Ursachen

Sprunggelenkschmerzen sind ein wichtiges Warnsignal. Halten die Schmerzen im Bereich des Sprunggelenkes oder der Knöchelgabel länger an, sollten sie unbedingt von einem... Mehr

7 Ursachen, warum große Zehen taub werden

Die Ursachen für eine taube Großzehe können sehr vielfältig sein. Nervenwurzelreizung: Ein Bandscheibenvorfall kann auf einen Nerv drücken und neben Schmerzen ein... Mehr

Beinschmerzen - Ischias oder aktive Triggerpunkte?

Der Begriff „Ischias“ oder „Ischialgie“ bezeichnet eine vom Ischiasnerv ausgelöste Beschwerdesymptomatik im Becken-Bein-Bereich. Meist ist der Auslöser eines echten... Mehr

Fußschmerzen innen, außen oder oben am Fußrücken? Was jetzt hilft

Verstauchungen, Brüche, Überlastung, eingeklemmte Nerven und Fußfehlstellungen - welche Ursachen sich hinter Fußschmerzen verbergen und was man dagegen tun kann, lesen Sie... Mehr

Warum habe ich Beinschmerzen? Was hilft dagegen?

Viele Patienten sind verunsichert, wenn die Beine auf einmal zu schmerzen beginnen. Was steckt dahinter? Was ist jetzt zu tun? jameda fragte Dr. Michael um Rat, der in seiner... Mehr