Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Die Fallen des Erfolgs: Ursachen & Strategien bei Burnout

Herr Wuthe

von
verfasst am

© Viktor Gladkov - iStockDas Thema Burnout hat in den letzten Jahren immer mehr Einzug in die Arbeitswelt gehalten. (© Viktor Gladkov - iStock)Sie sind ein Mensch, der im Job viel Verantwortung hat? Sie geben gerne Vollgas, doch das funktioniert nicht mehr so wie früher? Auszeiten bringen keine Erholung mehr?

Vielleicht ist es kein Zufall, dass Sie gerade auf diesen Artikel gestoßen sind.

Aus der Krise in die Kraft

Ich sehe das so: "Ein Krise kann eine Chance sein." So eine Krise fühlt sich zunächst ausweglos und bedrohlich an. Und so ist es ja auch, denn mit den alten Strategien geht's einfach nicht weiter. Da geht auch tatsächlich etwas zu Ende, aber es ist meiner Erfahrung nach eben nicht das Ende, sondern nur ein Ende. Man könnte es auch einen Übergang nennen, von einem Lebensabschnitt in einen Neuen.

Es gibt eine Reihe von solchen natürlichen Übergängen in unserem Leben: z. B. die Pubertät, Midlifecrisis, Wechseljahre

Früher wusste man darum und hat diese Übergänge besonders achtsam begleitet. Heute sind wir in einer Gesellschaft, in der wir am besten immer voll funktionieren sollten. Da passt so eine Krise, so ein Funktionsausfall nicht hinein. Und wir haben eine Menge Hilfsmittel, um uns da durchzupushen. Bis der Körper sagt: „Ende – Anhalten – es geht nicht mehr“. Wann und ob wir auf diese Zeichen hören, liegt dann an jedem Einzelnen.

Weitere Krisen, die einen aus der Bahn werfen und uns dazu bringen, unser Leben zu überdenken, können sein:

  • Krankheiten
  • Trennungen
  • Todesfälle von Nahestehenden

So eine Krise kann eine Riesen-Chance für einen Richtungswechsel – hin zu einem glücklicheren und authentischeren Leben sein. Viele erfolgreiche Menschen berichten rückblickend, dass sie in ihrem Leben am meisten in und durch die schwierigen Zeiten gelernt haben.

Natürlich suchen wir uns solche Krisen nicht freiwillig aus und jeder wünscht es sich vielleicht einfach, glücklich zu sein. Und gäbe es eine Wunderpille dafür, ich hätte sie gefunden und selbst versucht. Tatsache ist aber, wie auch in einem Fitnessstudio, dass wir erst durch Widerstände und Schwierigkeiten im Leben – sprich die Gewichte im Fitnessstudio – die entsprechenden Muskeln aufbauen. So ist es mit den inneren Muskeln auch.

Kennen Sie das nicht auch aus Ihrem Fach?

Sind Sie nicht auch durch die Herausforderungen in Ihrem Beruf immer besser geworden?
Dort haben Sie über Jahre die Spielregeln, Abzweigungen und Fallen gelernt und sind dadurch immer besser geworden.

Jedes Fach und jede Disziplin hat seine eigenen Geheimnisse und seine eigene Landschaft, durch die man sich bewegt.

Aus der Sicht der Gesundheit und der Seele sind gerade Personen in Führungspositionen aufgrund ihrer Energie und Rolle, bestimmten inneren Gefahren oder Tendenzen ausgesetzt.


Die Fallen des Erfolgs

Vielleicht sind Sie ja in so eine Falle getappt und hängen da fest. Es ist sehr schwierig, denn was vielleicht früher die Stärken der Anführer waren, können heute ihre Schwächen geworden sein, die Sie in die Erschöpfung führten. Da wären z. B.:

  • Ihre meist sehr gute Konstitution ließ Sie Enormes leisten ließ, aber auch häufig über Ihre Grenzen gehen.
  • Sie haben ein starkes Verantwortungsgefühl und tragen große Lasten auch mit nach Hause und in die Nächte.
  • Sie verlassen sich in erster Linie auf sich selbst und können meist nicht so gut delegieren oder Anderen vertrauen.
  • Sie geben 100 % im Job und vernachlässigen private Beziehungen, Freundschaften, Hobbies und vor allem Ihren Körper, was sich im Alter häufig rächen kann.
  • Sie lieben es, hohe Ziele zu stecken und genießen den Triumph, doch im Alter lassen natürlicherweise bestimmte Kräfte nach und bestimmte Erfolge bleiben gegebenenfalls aus.
  • Sie standen stets für Wachstum und Gas geben und es ist eine eigene Kunst von Startrakete auf Gleitflug umzuschalten. Wer das verpasst, droht auszubrennen.
  • Ob Sie es hören wollen oder nicht – sie brauchen externe Anerkennung und wenn die auszubleiben droht, dann wird es brenzlig.
  • Andererseits haben Sie auch ein riesiges Selbstvertrauen, das Sie zu großen Leistungen befähigt, doch daraus wird manchmal Selbstüberschätzung.
  • Dadurch, dass Sie meist niemandem so sehr vertrauen wie sich selbst, bleiben Warnungen und Regulationen aus dem beruflichen und privaten Umfeld ungehört. Bis es kracht.
  • Sie haben immer alles selbst geschafft und können schlecht Hilfe annehmen.

© 089photoshootings - pixabayWelche Strategien können dabei helfen, das Arbeitsleben lange erfolgreich zu gestalten? (© 089photoshootings - pixabay)

Wie kann man einem Burnout entgegenwirken?

Im inneren geistigen und heilenden Bereich gelten andere Gesetzmäßigkeiten als in der äußeren Welt, da funktionieren die Businessstrategien nicht. Man könnte es die Landkarte der Seele nennen. 

Die Kunst ist es, die Zeichen der Zeit, des Köpers und der Seele zu erkennen, sie zu deuten und entsprechende Schritte zu gehen. Manchmal geht es in dieser Transformation nicht darum, hart an sich und der Lebenssituation zu arbeiten. Man muss auch nicht sein gesamtes Leben über den Haufen werfen, sondern lernen, sich und die Dinge anders und neu zu sehen. Schon kann die Last abfallen und es öffnen sich neue Türen.

Werden diese und weitere Fallen erkannt und die sechs wichtigen Lebensbereiche in Balance gebracht, so ist die Grundlage für ein erfülltes Leben gelegt.

Ist es nicht auch im Business so, dass Spezialisten für eine gewisse Zeit hinzugezogen werden, wenn es in der Firma Schwierigkeiten gibt oder ein neues Ziel erreicht werden soll?

Wer heute schlau ist und in dieser sich rasant verändernden und schnell wachsenden Welt mitkommen möchte, holt sich Wissen und Fähigkeiten aus verschiedensten Disziplinen.

Was auch immer Sie gerade an Problemen und Schwierigkeiten erleben – die kraftvolle, heilsame Lösung liegt in Ihnen. Vielleicht fehlt Ihnen gerade der Zugang zu dieser Lösung, aber das muss nicht so bleiben.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
7
Interessante Artikel zum Thema „Burnout”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete