Schmerzen lindern

Schmerz, lass nach!

Schmerzen können die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Wie Sie Medikamente und Hausmittel richtig einsetzen, um Schmerzen zu lindern, verraten die jameda-Tipps.
© Wavebreakmedia - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Was ist Schmerz?

Was ist Schmerz?

Schmerz hat viele Gesichter. Ob Patienten ihn als pochend, bohrend oder drückend beschreiben, eins haben all diese Facetten gemeinsam: Schmerz ist ein unangenehmes Gefühl, das die ...  Mehr

Hilfe bei Rückenschmerzen

Hilfe bei Rückenschmerzen

Im Durchschnitt sitzen die Deutschen 12 Stunden pro Tag. Doch diese Gewohnheit rächt sich: Bewegungsmangel, einseitige Belastungen und Stress zählen zu den häufigsten Ursachen von Rückenschmerzen.  Mehr

Magenschmerzen: Was tun?

Magenschmerzen: Was tun?

Magenschmerzen sind zwar meist harmlos, aber unangenehm. So vielfältig wie ihre Ursachen sind auch die Therapieansätze. Was Sie tun können, um die Schmerzen zu lindern, verrät dieser Artikel.  Mehr

Kopfschmerzen behandeln

Kopfschmerz-Ratgeber: 25 Seiten voller Tipps und Tricks

Kopfschmerzen lassen sich gut mit Hausmitteln behandeln: Welche so effektiv wie Schmerzmittel sind, verrät dieser 25-seitige Ratgeber.  Mehr

Schmerzen nach der Kreuzbandriss-OP: Was tun?

Die vollständige Erholung bis zur uneingeschränkt schmerzfreien Sportfähigkeit nach einer vorderen Kreuzband-Operation (VKB-Operation) ist ein Prozess, der im Durchschnitt 9 bis 12 Monate dauert. Das Ergebnis ist in der Regel sehr positiv mit einer Erfolgsquote von ca. 90%. Probleme, im... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Philip Schöttle am 13.12.2017

Steißbeinschmerzen beim Sitzen, Stehen & Liegen - Was kann ich tun?

Das Steißbein ist meist aus vier verkümmerten, miteinander verschmolzenen Wirbeln zusammengesetzter tiefster Abschnitt der Wirbelsäule. Steißbeinschmerzen entstehen oft durch zu langes Sitzen. In seltenen Fällen kann auch eine Verletzung des Beckens oder ein chirurgischer Eingriff die... Mehr

Verfasst von Johannes Schwall am 10.12.2017

Sehnenschmerzen stadiengerecht behandeln: So funktioniert's

Sehnenschmerzen können an verschiedenen Stellen des Körpers vorkommen. Lesen Sie hier, wie Sie sie in welchem Stadium behandeln sollten. Was meist harmlos mit Schmerzen während der Belastung beginnt, oder an der Ferse als morgendlicher Anlaufschmerz imponiert, kann sich bei... Mehr

Verfasst von Dr. med. Matthias Marquardt am 18.11.2017  |  3 Kommentare

Schmerzen am Iliosakralgelenk: Woher sie kommen und was Sie dagegen tun können

Besonders oft werden Rückenschmerzen durch ein blockiertes Kreuz-Darmbeingelenkgelenk im unteren Rücken ausgelöst. Über Ursachen, Behandlung und Selbsthilfe bei Schmerzen des Iliosakralgelenks lesen Sie in diesem jameda Gesundheitsspecial. Das linke und rechte Iliosakralgelenk (ISG)... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 15.11.2017

Schmerztherapie bei Rückenproblemen: FDM (Fasziendistorsionsmodell) hilft schnell und nachhaltig!

Ob Schmerzen im tiefen Rücken oder im Nackenbereich, ob stechend oder ziehend bis in den Hinterkopf oder weiter bis in die Stirnregion, in Arme oder Beine ausstrahlend, die in Ruhe bestehen und sich schon bei kleinen Bewegungen steigern: Die Osteopathische Therapie hilft schnell... Mehr

Verfasst von Dr. med. Harry Böthig am 11.11.2017

Der geeignetste Zugang zum Hüftgelenk: muskelschonende und minimalinvasive OP

Mit dem Beginn der Hüftchirurgie wurde eine Vielzahl von operativen Zugängen zum Hüftgelenk angewandt. Diese wurden seitdem immer wieder modifiziert und ergänzt. Seit Jahren werden diese bewährten Zugänge im Sinne eines muskelschonenden Vorgehens so abgewandelt, dass kaum... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Radke am 10.11.2017

Blutegeltherapie bei Kniegelenksarthrose: Ablauf, Nachsorge und Risiken

Blutegel werden durch ihre heilende Eigenschaft im Bereich von Gelenkerkrankungen, Entzündungen aber auch in Spezialgebieten wie Gürtelrose oder Tinnitus eingesetzt. Die Blutegeltherapie ist eine der ältesten Heilmethoden, die es gibt. Erste Darstellungen sind dem Jahr 1500 v. Chr. in... Mehr

Verfasst von Arne Wintermeier am 06.11.2017

Meniskusriss: Vier Fragen und Antworten zum Ablauf der OP

Manche Meniskusrisse müssen operiert werden, um das Arthroserisiko zu senken. Wissenswertes über Ablauf und Nachsorge der infrage kommenden Verfahren verrät dieser Artikel. Es gibt zwei OP-Verfahren: Wenn möglich, wird der Meniskusriss genäht. Wenn der Meniskus fixiert wird und der... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Christoph Lill am 04.11.2017  |  2 Kommentare

Rückenschmerzen durch Fehlbelastungen beim Gehen - Wie entstehen sie und was können Sie tun?

Immer wenn ich im Zeit habe im Straßencafé zu sitzen, beobachte ich gerne Menschen beim Vorbeilaufen. Dabei scheint es eine "Berufskrankheit" von mir als Physiotherapeutin zu sein, auf Fehlbelastungen durch falsches Schuhwerk oder auf das Starren auf das Smartphone zu achten. Auch die... Mehr

Verfasst von Daniela Hennig am 18.10.2017  |  1 Kommentar

Beidseitiger Hüftgelenkersatz in nur einer Operation mit der AMIS-Technik

Patienten mit beiderseitig fortgeschrittener Hüftarthrose stehen vor besonderen Herausforderungen. Werden beide Hüftgelenke nacheinander ersetzt, so müssen die Patienten mit langen Ausfallzeiten und einer langen Rehabilitationsphase rechnen. Nach der Operation der ersten Seite kommen... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer am 15.10.2017  |  3 Kommentare

Allzeit gut zu Fuß - Plattfüße richtig behandeln

Langfristig gesehen sind die Patienten einfach nicht mehr so gut zu Fuß, wie sie es eigentlich sein könnten. Deshalb ist es wichtig, einen Knick-Senkfuß zu erkennen und adäquat zu behandeln. Bei kleinen Kindern sind -vor allem nach dem Laufen lernen -leichte Knick-Senkfüße ganz... Mehr

Verfasst von Dr. med. Guido Laps am 12.09.2017

Achillessehne: Welche Therapie hilft bei akuten oder chronischen Rissen?

Obwohl die Achillessehne die robusteste und kräftigste Sehne des Menschen ist, zählen Verletzungen und Überlastungsbeschwerden in diesem Bereich zu den häufigsten überhaupt bei Sportlern, insbesondere bei Läufern. Überlastungsreize werden dabei als eine der Hauptursachen für ihre... Mehr

Verfasst von Dr. med. Guido Laps am 28.08.2017

Schmerzfrei durch Akupunktur - Wie funktioniert die Behandlung mit Dauernadeln?

Dauernadeln sind sterile Einmalnadeln aus rostfreiem Stahl ohne Nickel, welche an genau definierten Stellen des Körpers eingestochen werden. Ein nur etwa ein Millimeter kleiner Knopf ragt über die Hautoberfläche hinaus und wird deshalb auf den ersten Blick kaum bemerkt. Zudem wird jede... Mehr

Verfasst von Sholeh Bagheri Vanani am 21.08.2017

Wirbelsäulenerkrankungen: Jedes fünfte Kind betroffen

Jedes zweite Kind klagt über Rückenschmerzen. Meist entstehen die Beschwerden durch mangelnde Bewegung, aber in manchen Fällen stecken auch Wirbelsäulenerkrankungen dahinter. Wie Symptome erkannt und behandelt werden können. Morbus Scheuermann ist die häufigste... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Sandra Utzschneider am 09.08.2017

Kälte oder Wärme gegen Rückenschmerzen?

Es scheint, dass die deutsche Werbung immer die gleiche Botschaft proklamiert: Wärme bei Rückenschmerzen! Aber gerade in den ersten Tagen der Symptome kann Wärme das Problem verschlimmern. Weltweit lautet die empfohlene Therapie bei akuten Rückenschmerzen: Kühlen... Mehr

Verfasst von Robert Kastenberger am 08.08.2017

Behandlung an der Wirbelsäule: Was ist CT-gestützte Infiltration?

In der heutigen Zeit leiden sehr viele Menschen an Rückenschmerzen. Diese können an der Halswirbelsäule, der Brustwirbelsäule und an der Lendenwirbelsäule bzw. auch im Bereich des Iliosakralgelenkes auftreten. Erfreulicherweise sind die Schmerzen in den allermeisten Fällen harmlos... Mehr

Verfasst von Dr. med. Sonja Mokhtare am 06.08.2017

Die autologe Knorpeltransplantation gegen Arthrose am Kniegelenk

Bei der autologen Knorpeltransplantation (ACT) werden lokale Knorpelschäden im Knie therapiert. Aus einem begrenzten Knorpelschaden soll keine Knierthrose werden. Man kann zwar viele Fälle von Arthrose durch die gelenkerhaltende Therapie mit Knorpeltransplantation verhindern, ist die... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Sven Ostermeier am 04.08.2017  |  1 Kommentar

Achillessehnen-Schmerzen und -Entzündungen Teil 2: 7 wichtige Behandlungsmöglichkeiten

Wie behandelt man entzündliche Achillessehnen-Schmerzen erfolgreich? Dafür gibt es seit einigen Jahren ein gut durchführbares Konzept, das ohne Operation und Cortisonspritze nach zwei bis drei Monaten ein sehr gutes Ergebnis verspricht... Mehr

Verfasst von Dr. med. Michael Oppel am 26.07.2017

Woher kommen die Rückenschmerzen? Der Piriformis-Muskel als Ursache von Ischias

Tiefe Rückenschmerzen mit Ischias müssen nicht unbedingt etwas mit der Bandscheibe und den Nervenwurzeln im Spinalkanal zu tun haben. Eine auch genetisch bedingte Bindegewebsschwäche kann die Faszien des Kreuzdarmbeingelenkes recht früh lockern und zu Bandscheibenschäden und... Mehr

Verfasst von Dr. med. Peter Konrad Sigg am 14.07.2017

Das jameda-Interview: 8 Fragen an Herrn Jacek Kulesza

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Kulesza interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Orthopäde... Mehr

Verfasst von Jacek Kulesza am 13.07.2017

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Frau Rottes

Debora Rottes

Anästhesiologin

Weidenauer Str. 195, 57076 Siegen

1,1
61 Bewertungen
96 % Weiterempfehlung
Dr. Knobloch

Dr. Juliane Knobloch

Neurochirurgin

Thiemstr. 112, 03050 Cottbus

1,0
13 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Schorr

Dr. Peter Schorr

Orthopäde & Unfallchirurg

Rathausplatz 2, 66839 Schmelz

1,0
187 Bewertungen
99 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Schmerzen“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Chronische Schmerzen

Schmerzen sind eine Warnung; sie signalisieren, dass mit dem Körper etwas nicht in Ordnung ist. Daher sollte stets nach ihrer Ursache geforscht werden. Manchmal findet sich jedoch... Mehr

Migräne

Als Migräne bezeichnet man eine Kopfschmerzerkrankung mit anfallsartig wiederkehrenden, meistens halbseitigen pulsierenden Schmerzen, die stunden- oder tagelang anhalten. Migräne... Mehr

Bandscheibenvorfall

Die Bandscheiben (Disci intervertebrales) heißen auch Zwischenwirbelscheiben, da sie zwischen den einzelnen Wirbelkörpern liegen. Durch ihre elastische Konsistenz können sie die... Mehr

Weichteilrheumatismus

Weichteilrheumatismus (Fibromyalgie) liegt vor, wenn Schmerzen in allen Körperteilen - das heißt oberhalb und unterhalb der Gürtellinie, in der linken und rechten Körperhälfte... Mehr

Bauchfellentzündung

Bei einer Bauchfellentzündung (Peritonitis) sind die Innenhäute des Bauchraums entzündet. Dieser lebensbedrohliche Zustand tritt immer als Folge einer anderen Erkrankung auf... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Schmerzen“