Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar

Ihre Entscheidungshilfe bezüglich eines Arztbesuchs oder Coronavirus-Tests

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

COVID-19 Fragebogen
Allgemein- & Hausärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. Ralph-Peter Schink

Dr. med. Ralph-Peter Schink

Arzt, Allgemeinmediziner

040/4502517

Dr. Schink

Arzt, Allgemeinmediziner

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 13:00
n.V.*
Di
08:00 – 13:00
n.V.*
Mi
09:00 – 12:00
n.V.*
Do
08:00 – 13:00
n.V.*
Fr
08:00 – 13:00
n.V.*
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Hallerstr. 5720146 Hamburg

Leistungen

TCM Praxis
Tcm Arzt
Tcm Hamburg
Tcm Akupunktur
Tcm Ernährung
Akupunktur Ohr
Akupunktur Hamburg
Akupunktur Migräne
Akupunktur Kinderwunsch
Akupunktur bei Tinnitus
Akupunktur Kopfschmerzen
Geburtsvorbereitende Akupunktur
Chinesische Medizin
TCM Diätetik
Tcm Rezepte
Traditionelle chinesische Medizin
Qi Gong
Chinesische Diätetik
Akupuntkur
Phytotherapie

Weiterbildungen

Trad. Chinesische Medizin (TCM)
Naturheilverfahren
Akupunktur

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

schön, dass Ich Sie auf meinem jameda-Profil begrüßen darf! Hier haben Sie die Möglichkeit sich bereits vor einem Besuch in unserer Praxis für traditionelle chinesische Medizin Dr. Schink, Dr. Jansen und Herr Heitmüller über unser breitgefächertes Leistungsspektrum zu informieren. In der entspannten Atmosphäre unserer Praxisräumlichkeiten in der Hallerstraße in Hamburg, bin ich, Dr. med. Ralph-Peter Schink, als Allgemeinmediziner und Arzt für Naturheilverfahren für Sie da, wenn Sie sich nicht ganz wohlfühlen und eine Begutachtung des gesamten Organismus benötigen. Ich setze im Besonderen auf die traditionelle chinesische Medizin. Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie vorbei, ich und mein Team freuen uns schon auf Sie!

Ihr Dr. med. Ralph-Peter Schink

Mein Lebenslauf

1975medizinisches Staatsexamen in Düsseldorf
1979Promotion
1976 bis 1979schulmedizinische Tätigkeit in der Inneren Medizin, Chirurgie und Allgemeinmedizin
1979 bis 1981Studienreisen nach Südostasien, China, Indien, USA mit Weiterbildung in der Traditionellen Chinesischen Medizin
1982 bis 1983zweijähriges Studium an der Universität Melbourne (Australien) in Sportmedizin
1984Eröffnung der Praxis für TCM und Naturheilkunde in der Isestraße, Hamburg
1987 bis 2000Ausbildungsleiter der SMS (Internationale Gesellschaft für Chinesische Medizin) in Hamburg
1994Abschluss A-Diplom Akupunktur
1995Abschluss B-Diplom Akupunktur
1996Verlegung der Praxis in die Hochallee 11
2004Erwerb Zusatzbezeichnung AKUPUNKTUR
2004Erwerb Zusatzbezeichnung AKUPUNKTUR
2005Kooperation mit dem Brustzentrum des UKE (Universitätsklinikum Eppendorf) zur Komplementärmedizinischen Therapie von Mammatumoren
2006Erwerb des CPC (certified Physician of Chinese Medicine): postgraduierter Studiengang Chinesische Medizin der Universität Witten/Herdecke in Kooperation mit der SMS
2014Umzug in die Hallerstraße 57 und Gründung des Sinologicums

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu unserer Homepage


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In meiner Praxis in Hamburg wende ich naturheilkundliche Behandlungen aus dem Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin, einer uralten Volksheilkunde, an. Sie orientiert sich an den Qualitäten der Natur sowie unserem Verhältnis zu ihr. Hauptaufgabe ist es, die Disharmonien im Körper wieder in ein Gleichgewicht zu bringen. Ich möchte Sie einladen, sich auf die alternativen Therapien einzulassen, auf die ich mich spezialisiert habe. Dazu gehören die klassische Akupunktur und die chinesische Arzneimittellehre.

  • Traditionelle chinesische Medizin

  • Die Akupuntkur

  • Phytotherapie

  • Traditionelle chinesische Medizin

    Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist ein mehrere tausend Jahre altes, bewährtes Therapiesystem, das eine ideale Ergänzung zur Schulmedizin darstellt. Es basiert auf einer Betrachtung des Menschen, die soziale und geistig emotionale Aspekte ausdrücklich mit einbezieht. Das heißt: körperliche und seelische Befindlichkeiten des Patienten und das Eingebundensein des Menschen in seine Umwelt werden in der TCM in gleichem Maße berücksichtigt. Die Gesamtheit des Körpers mit seinen Abläufen und Lebensfunktionen sowie die energetische Ausgeglichenheit stehen im Mittelpunkt des Therapiekonzepts.

  • Die Akupuntkur

    Die Akupunktur ist die im Westen wohl bekannteste Methode der Chinesischen Medizin. Mit feinen Stahlnadeln werden hierbei bestimmte, anatomisch genau definierte Punkte auf der Körperoberfläche „genadelt“. Die Nadeln werden unterschiedlich tief ins Gewebe eingeführt. Der chinesische Begriff für die Akupunkturpunkte heißt shu xue. Wörtlich übersetzt bedeutet das Weiterleitungslöcher – also Öffnungen, über die man qi (die Lebensenergie) leiten und modulieren kann. Über die Akupunkturpunkte wird der Organismus dabei gezielt stimuliert und somit energetisch auf den Körper Einfluss genommen. Krankmachende Faktoren können so ausgeleitet, die Konstitution gestützt und gestärkt sowie energetische Blockaden gelöst werden. Besonders effektiv ist die Akupunktur bei Schmerzen aller Art. Ebenso erfolgreich kann sie aber auch bei Allergien und Erkrankungen der Atmungsorgane eingesetzt werden – sowie bei Magen- und Darmerkrankungen, psychosomatischen Erkrankungen und zahlreichen anderen Indikationen.

    Die Akupunktur muß mindestens einmal in der Woche durchgeführt werden. Bei chronisch erkrankten Patienten wird je nach Krankheitsbild über einen längeren Zeitraum therapiert, um einen dauerhaften Heilerfolg zu erzielen.

  • Phytotherapie

    Die Chinesische Kräutertherapie ist eine tiefgreifende und wirksame Therapieform der Chinesischen Medizin, um auf die inneren Organe und die Psyche Einfluss zu nehmen.

    Voraussetzung für die Behandlung ist zunächst das Erstellen einer genauen „chinesischen Diagnose“. Unter Berücksichtigung der Symptome des Patienten, seiner persönlichen Situation und der Lebensgewohnheiten werden die Kräuter ausgewählt. Eine solche Rezeptur besteht meist aus 2 bis ca. 10 verschiedenen individuell zusammengestellten Einzelarzneien. Verwendet werden hierbei neben Pflanzenteilen (Wurzeln, Rinde, Blätter, Blüten) auch Mineralien und auch einige tierische Produkte wie z. B. Muschelschalen. Alle Bestandteile sind genauestens auf Identität und Umweltgifte getestet, so dass eine größtmögliche Therapiesicherheit besteht.

    Die verordnete Rezeptur muss wöchentlich überprüft und je nach aktuellem Befund abgeändert werden.

    Die Arzneimittel werden aus China importiert und nach strengen Untersuchungskriterien in Deutschland in staatlich anerkannten Instituten analysiert. Die Prüfungskriterien umfassen Identität der Arzneien, Pilz - Pestizid – und Schwermetallbelastungen. Ausschliesslich umfassend getestete Arzneien werden von den von uns empfohlenen Apotheken abgegeben. So wird beste Qualität, hundertprozentige Identität und Reinheit garantiert.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu unserer Homepage


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Meine Praxis in Hamburg ist auf die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) eingestellt. Im Gegensatz zur labordiagnostisch geprägten westlichen Medizin erstellt die TCM ihre Diagnosen ohne bildgebende Verfahren. Stattdessen verfolgt sie einen ganzheitlichen Ansatz, der sich am direkten Feedback des Körpers orientiert. Mit Hilfe dieser Diagnoseverfahren (Anamnese, Puls- und Zungendiagnose) und Anwendungen wie Qi Gong und chinesische Diätik ist es möglich, Beschwerden sehr individuell, auf das Wohl des Patienten abgestimmt, zu behandeln.

  • Qi Gong

  • TCM Ernährung

  • Biologische Krebstherapie

  • Qi Gong

    Qi Gong gehört zum festen Repertoire der Traditionellen Chinesischen Medizin und seinen Therapieformen. Qi Gong ist eine Bewegungsform zur Pflege und Aktivierung der Energien von Körper und Geist.

    Der Begriff „Qi“ steht für Lebensenergie, der Begriff „Gong“ für beharrliches Üben.

    Sind wir gesund, voller Energie und Tatkraft fließt das Qi frei im Netz der Meridiane in unserem Körper. Sind wir krank, fühlen uns unwohl, haben Schmerzen, so staut sich das Qi in den Meridianen. Durch Qi Gong-Übungen wird das Qi im Körper zum Fließen angeregt, Blockaden werden beseitigt und die Harmonie von Körper und Geist wieder hergestellt. Gesundheit und Wohlbefinden werden gestärkt.

    Qi Gong-Übungen sind langsame, sanfte Bewegungen, die im Einklang mit der Atmung ausgeführt werden.

    Regelmäßig ausgeführte Qi Gong-Übungen verbessern unsere Gesundheit und stärken das Immunsystem, erhöhen unsere Konzentrationsfähigkeit und beruhigen den Geist, sie stabilisieren im Ganzen unser körperliches und seelisches Gleichgewicht.

  • TCM Ernährung

    Ernährung gilt in China seit über 2000 Jahren als eine elementare Form der Gesundheitspflege und bildet die Basis der chinesischen Präventivmedizin.

    Diese Tradition beinhaltet, dass Nahrungsmittel als leichte Arzneien angesehen werden, die eine große Wirkung auf das allgemeine Befinden und auf die Gesundung des Menschen haben.Hier folgt auch die westliche medizinische Sichtweise der TCM immer mehr.

    Ernährungsberatung ist deshalb ein wichtiger Baustein der TCM. Nach Erstellung einer chinesischen Diagnose weisen wir im Rahmen unserer Beratung auf grundlegende Ernährungsfehler hin und empfehlen eine Ernährung, die auf die Symptome und die jeweilige Konstitution individuell abgestimmt ist. Hierbei achten wir auf die einfache und praktische Umsetzbarkeit für unsere Patienten.

  • Biologische Krebstherapie


    Biologische Krebstherapie mit der TCM in Hamburg

    In Kooperation mit der schulmedizinischen Therapie von Tumoren wird eine ergänzende komplementärmedizinische Behandlung durchgeführt.

    Die schulmedizinisch notwendigen klassischen Verfahren (Operation, Chemotherapie, Anti-Hormontherapie und Bestrahlung) sollen erreichen, den Tumor zu entfernen und bestehende Tumorzellen zu beseitigen und neues Tumorwachstum zu verhindern. 

    Ziel der komplementärmedizinischen Therapie mit der TCM im Sinologicum ist es, die durch die klassischen Verfahren ausgelösten Nebenwirkungen zu beseitigen.

    Ergebnis: Das zellulär und humorale geschwächte Immunsystem wird wieder aufgebaut und eine Metastasierung reduziert.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu unserer Homepage


Meine Kollegen (2)

Gemeinschaftspraxis • Sinologicum Hamburg Dr. Schink, Dr. Jansen

Note 1,5 •  Gut

1,5

Gesamtnote

1,5

Behandlung

1,7

Aufklärung

1,4

Vertrauensverhältnis

1,6

Genommene Zeit

1,4

Freundlichkeit

Bemerkenswert

bietet alternat. Heilmethoden
sehr gute Betreuung

Optionale Noten

1,2

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,3

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,5

Kinderfreundlichkeit

3,4

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,8

Telefonische Erreichbarkeit

2,1

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (22)

Alle16
Note 1
13
Note 2
1
Note 3
2
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
23.12.2020
1,8
1,8

Kompetenter und freundlicher Arzt

Ich war knapp ein halbes Jahr bei Herrn Dr. Schink in Behandlung und er hat die Erkrankung (eosinophile Ösophagitis), die ich zuvor 6 Jahre lang mit Medikamenten ruhig gestellt habe, mit Akkupunktur und Kräutern geheilt. Ich muss keine Medikamente mehr nehmen und bin sehr zufrieden!

Ich kann die TCM und Herrn Dr. Schink wärmstens empfehlen.

18.10.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Tinnitus

Herr Dr. Schink hat bei mir sehr erfolgreich eine Tinnitus-Behandlung mit Hilfe von Akupunktur und chinesischen Kräutern durchgeführt. Die Schulmedizin konnte mir nicht mehr weiterhelfen. Etwas Geduld musste ich schon mitbringen, aber es hat sich am Ende gelohnt. Insgesamt war ich 2,5 Jahre in Behandlung. Bereits bei meinem ersten Besuch fiel mir die sehr angenehme und ruhige Atmosphäre in der Praxis auf und Herr Dr. Schink hat sich viel Zeit für mich genommen. Da habe ich gedacht: "Hier bin ich richtig!"

25.11.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Nach langen Jahren mit Schmerzen geheilt

Ich hatte seit vielen Jahren regelmäßig mit sehr schmerzhaften Gelenkentzündungen zu tun, konnte manchmal nicht mehr gehen. Die Schulmediziner haben mir Medikamente verordnet, die meine gesundheitlich bedenklich sind und meine Fähigkeiten ein Fahrzeug zu führen stark beeinträchtigten.

Dann kam ich auf Empfehlung von Freunden zu Dr. Schink.

Er hat eine gründliche Anamnese gemacht und festgestellt, dass ich wohl gar nicht die Krankheit habe, die die Schulmedizin vermutet. Er behandelte mich einige Wochen, gab mir wichtige Tipps zur Ernährungsumstellung und Tees, die geschmacklich nicht unbedingt eine Freude waren.

Nach wenigen Wochen hatte ich keine Entzündungen mehr. Nach Ernährungssünden kamen sie anfangs noch selten zurück. Nun bin ich vollkommen frei von Problemen, weiß, was ich nicht essen darf, und muss keine Medikamente mehr nehmen. Grossartig.

Kommentar von Dr. Schink am 04.12.2019

Vielen Dank für die Bewertung In der Tat ist die TCM bei allen Gelenkerkankungen und rheumatischen Beschwerden eine echte Alternative oder Ergänzung zur Schulmedizin In meinen 35 Jahren Erfahrung konnte ich so vielen Patienten helfen.

18.11.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,2
1,2

Kalkschulter,Schleimbeutelentzündung

Ich bin mit einer Kalkschulter und Schleimbeutelentzündung zu Dr.Schink gekommen, nachdem ich 1/2 Jahr schulmedizinisch behandelt worden bin und war laut den Ärztin austherapiert war,

habe ich mich 11 Monate von Dr.Schink akupunktieren lassen und parallel die TCM Kräuter getrunken.

Heute war mein letzter Termin und ich bin beschwerdefrei.

Es ist zwar ein langer Weg gewesen, doch die Alternative wäre eine OP gewesen.

Herzlichen Dank an Dr.Schink!

Kommentar von Dr. Schink am 04.12.2019

Selbst organisch darstellbare Körperleiden können nach langer Therapiezeit mit der sanften chinesischen Medizin beschwerdefrei gemacht werden

16.11.2019 • Alter: über 50
1,0
1,0

Angststörung wurde erfolgreich behandelt

Nach leider erfolglosen schulmedizinischen Behandlungen habe ich bei Dr. Schink bereits nach einigen Monaten eine deutliche Besserung meiner Angststörung erfahren. Die Behandlung erfolgt mit Akupunktur und einem auf mich abgestimmten Tee. Dr. Schink nimmt sich viel Zeit und man kann ihm wirklich jedes Symptom schildern. Ich fühle mich mit meinen Beschwerden ernst genommen und meine Angststörung mit allen Symptomen ist weg. Ich kann Dr. Schink auch bei anderen Beschwerden nur empfehlen.

Kommentar von Dr. Schink am 04.12.2019

Sicher ist die Zuneigung ein wichtiger Aspekt der Therapie.Dies stimmt bei jeder Therapie. Aber die chinesische Medizinhat in der Kombination Heilkräuter und Akupunktur ist ein wichtiges Instrument zur Behandlung psychischer Störungen.Eine echte,milde Alternative zur harten Pharmakotherapie,die immer ein hohes Suchtpotential hat.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung87%
Profilaufrufe8.904
Letzte Aktualisierung23.06.2020

Danke , Dr. Schink!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler