Ärzte für Brust-OPs in Hannover (14 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
14 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Stadtteil

Alle Stadtteile

  1. Dr. EntezamiDr. med. Aschkan Entezami

    Dr. med. Aschkan Entezami
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Pelikanplatz 13
    30177 Hannover
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,1
    187
    Bewertungen
    3,4 km
    95.4% Relevanz für "Brust-OP"
    kurzfristige Termine
  2. Dr. BoorboorDr. med. Pejman Boorboor

    Dr. med. Pejman Boorboor
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Hermann-Bahlsen-Allee 49
    30655 Hannover
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    174
    Bewertungen
    4,6 km
    92.2% Relevanz für "Brust-OP"
    gute Parkplatzsituation
  3. Anzeige

    Dr. MüllerDr. med. Katrin Müller

    Dr. med. Katrin Müller
    Ärztin, Plastische & Ästhetische Chirurgin
    Schiffgraben 35
    30175 Hannover
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    186
    Bewertungen
    1,8 km
    91.1% Relevanz für "Brust-OP"
    gutes Unterhaltungsangebot beim Warten
  4. Dr. Wayel Deeb

    Dr. Deeb

    Zahnarzt, Ästhetische Zahnmedizin
    Note
    1,3
    1,6 km
    Dr. med. Henning Platschek

    Dr. Platschek

    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Note
    1,1
    1,5 km
    Dr. Wayel Deeb

    Dr. Deeb

    Zahnarzt, Ästhetische Zahnmedizin
    Note
    1,3
    1,6 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Erfahrene Ärzte für Brust-OPs in Hannover finden

  • Bei einer Brust-OP wird die Form, das Aussehen oder die Größe der Brüste den Wünschen der Patientin angepasst. Je nach individuellem Bedürfnis kann die Brust vergrößert, gestrafft oder verkleinert werden, um dem ästhetischen Empfinden der Patientin entgegenzukommen.
  • Ein chirurgischer Eingriff kann aber auch nach einer Brustkrebserkrankung durchgeführt werden. Vor dem Eingriff sollten Frauen ein paar Regeln beachten, um das Risiko der OP gering zu halten. Klären Sie beispielsweise mit Ihrem Facharzt, welche Medikamente vor dem Eingriff abgesetzt werden müssen. Schmerzmittel sollten etwa 14 Tage vor der Operation nicht mehr eingenommen werden. Auf Zigaretten sollten Patientinnen auch verzichten, weil sonst die Durchblutung nicht mehr optimal funktioniert. Halten Sie sich zudem durch ausgewogene und vollwertige Kost und ein regelmäßiges Trainingsprogramm fit. So ist der Körper gut auf den chirurgischen Eingriff und die damit einhergehende Belastung vorbereitet.