Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde
Priv.-Doz. Dr. med. Dominik Pförringer

Priv.-Doz. Dr. med. Dominik Pförringer

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Termin buchen

Priv.-Doz. Dr. Pförringer

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
09:00 – 19:00
Di
09:00 – 19:00
Mi
09:00 – 19:00
Do
09:00 – 19:00
Fr
09:00 – 19:00
Sa
n.V.*
So
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)
Italienisch (Italiano)
Französisch (Français)

Adresse

Theatinerstr. 180333 München

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang
Parken in der Operngarage oder per U- und S-Bahn.

Videosprechstunden

Leistungen

Iliosakralgelenksblockade
Manualtherapie
Arthrose
Bandscheibenvorfall
Chirotherapie
Rückenschmerzen
Schmerztherapie
Injektionstherapie
Faszientherapie
Osteoporose
Hallux valgus
Knieverletzung
Hyaluronsäure
Lendenwirbelsäule
Unfallchirurgie
Kniearthrose
Sportverletzung
Schulterschmerzen
Nackenschmerzen
Hüftarthrose

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

Sie leiden unter Schmerzen am Stütz- und Bewegungsapparat? Vielleicht sind Sie ja auch von anderen Veränderungen wie einer Bewegungseinschränkung, Missempfindungen und Ähnlichem an Armen, Beinen, der Muskultur und den Gelenken betroffen? Oder sind bei Ihnen eventuell nach der Akutversorgung eines Unfalls, eines Sturzes, bzw. einer Sportverletzung gesundheitliche Probleme vorhanden, die der aufmerksame Facharzt kompetent weiterbetreuen soll? In unserer Privatpraxis im Herzen von München sind Sie in besten medizinischen Händen bei Priv.-Doz. Dr. med. habil. Dominik Pförringer, der die umfassende Expertise als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie besitzt. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und stehen für alle Ihre Fragen und Terminwünsche bereit.

In unserer Praxis sind Priv.-Doz. Dr. med. habil. Dominik Pförringer und Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Pförringer gemeinsam tätig, der neben seiner langjährigen Erfahrung als orthopädischer Facharzt die langjährige Kompetenz als Spezialist für Sportmedizin besitzt.

Beide Fachärzte werden von einem hervorragend ausgebildeten, erfahrenen und patientenfreundlichen Assistenz-Team unterstützt. Wir stellen Ihre gesundheitlichen Anforderungen, Ihre Wünsche und Ihre Versorgung in den Mittelpunkt.

Wichtig ist es für uns aber auch, den Patienten möglichst keinerlei oder höchstens kurze Wartezeiten sowie spontane Sprechstundentermine zu offerieren; gerne auch abends oder am Wochenende. Zudem führen wir Hausbesuche beim Patienten durch und gewährleisten eine hohe und zuverlässige telefonische Erreichbarkeit.

Kurzum: Bei uns dreht sich alles um Sie und Ihre Gesundheit. Dafür bringen wir unser ganzes bewährtes fachärztliches Know-how ein.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Schmerzzustände, Schädigungen, degenerative Veränderungen und weitere Krankheitsbilder am Stütz- und Bewegungsapparat können sehr folgenreich für das Wohlbefinden, die berufliche Leistungskraft und vor allem die Lebensqualität sein. Wir sind auf drei gesundheitliche Schwerpunktfelder fokussiert und bieten Ihnen hier profunde Leistungen von der gründlichen Diagnostik über das gesamte Spektrum der konservativen Therapiewege bis zur umfassenden Behandlung und zur Nachsorge.

  • Rückenschmerz

  • Arthrose

  • Sportverletzungen

  • Rückenschmerz

    Rückenschmerzen können spontan ohne Vorwarnung auftreten, wenn sich bei Ihnen zum Beispiel ein Hexenschuss oder ein akuter Bandscheibenvorfall bemerkbar macht. Sie können in regelmäßigen Zeitintervallen oder nur in ganz bestimmten Belastungssituationen vorkommen. Für viele Patienten sind sie aber auch chronische „Begleiter“, die oft über lange Zeit ausgehalten werden, weil der Weg zum Orthopäden aus unterschiedlichsten Gründen gescheut wird. Konsultieren Sie uns, wenn Sie – vielleicht schon seit Jahren – zum Kreis der Patienten mit Rückenschmerz gehören. Wir haben in der Praxis die erforderlichen diagnostischen Methoden zur Hand, um zu einer klaren Bewertung Ihres Befundes zu kommen und den optimalen Therapieweg zu entwickeln. Bei den erforderlichen Therapien wägen wir sorgfältig ab und können das gesamte Spektrum an konservativen Verfahren wie die Physiotherapie, die Chiropraktik, die Manuelle Therapie einbinden. Erst wenn alle anderen Optionen ausgeschöpft sind, werden wir Ihnen zum operativen Eingriff raten.

  • Arthrose

    Damit die in den Gelenken verbundenen Knochenenden gepuffert werden und nicht ungeschützt aneinander reiben, sind sie mit dämpfenden Knorpelschichten überzogen. Durch langjährigen intensiven Sport, Übergewicht oder andere Faktoren kann diese Knorpelschicht vorzeitig und übermäßig so stark abgenutzt werden, dass sie ihre Funktion nicht mehr angemessen erfüllen kann. In der Orthopädie sprechen wir in solchen Fällen von degenerativ geschädigtem Gelenkknorpel, also Arthrose. Durch die Schädigung der Knorpelflächen kommt es im Gelenkraum nicht nur zu Schmerzen, sondern auch zu Einblutungen, Schwellungen, Entzündungen und damit verbundenen Bewegungseinschränkungen. Wir sind auch in diesem Schwerpunkt mit dem gesamten orthopädischen Behandlungsspektrum für unsere Patienten da. Eine zentrale Form der Diagnostik stellt in diesem Zusammenhang die Arthroskopie, also die Spiegelung des Gelenks mit Hilfe von winzig kleinen Instrumenten, einer Mikrokamera und einer Mikrolichtquelle dar. Ein besonderer Vorteil dieses Verfahrens liegt darin, dass sich neben der Diagnostik auch therapeutische Maßnahmen im Gelenk beim selben Eingriff vornehmen lassen. Dazu kommt, dass für eine Arthroskopie nur kleine Hautschnitte seitlich am Gelenk nötig sind und auf die größere chirurgische Eröffnung des Gelenkraums verzichtet werden kann.

  • Sportverletzungen

    Eine falsche Bewegung beim Tennis, beim Golfen, bei Joggen, Segeln Mountainbiken … schon kann es geschehen sein: Da die unterschiedlichen Strukturen des Stütz- und Bewegungsapparats unter sportlicher Belastung starkgefordert werden, steigt das Risiko einer Verletzung oder Schädigung erheblich an. Ehe man sich versieht, ist es zu einem Muskelfaserriss, einer Überdehnung, einer Sehnenzerrung, einem Achillessehnenanriss (-teilruptur) oder einer Torsion im Sprunggelenk gekommen. Wir decken im weit gefächerten Bereich der orthopädischen Sportmedizin das gesamte Spektrum ab. Damit sind wir jederzeit gerne Ihr spezialisierter fachärztlicher Ansprechpartner, wenn Sie beim Sport eine akute Verletzung erlitten haben oder vielleicht schon länger von den Folgen Ihrer langjährigen sportlichen Aktivitäten betroffen sind. In solchen Fällen stehen wir unseren Patienten mit der Diagnostik, der sportärztlichen Beratung und Therapieplanung zur Seite. Selbstverständlich gewährleisten wir auch die erforderliche, engmaschige Nachsorge einschließlich der ganzheitlichen Beratung zum erneuten Aufbau Ihrer Trainingseinheiten und der möglichst raschen Rückkehr zu Ihrem früheren persönlichen Leistungsniveau.     

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Grundsätzlich können Sie in unserer Münchner Privatpraxis die gesamte Bandbreite der fachärztlichen orthopädischen Versorgung in Anspruch nehmen. Aus dem großen Kreis unserer Angebote wählen wir für diesen Abschnitt des Praxisprofils eine Reihe weiterer Leistungen aus, die in unserer täglichen Arbeit ebenfalls besonders wichtig sind:

  • Tennisellenbogen/Mausarm

  • Schulterschmerz

  • Knieschmerz

  • Hexenschuss

  • Tennisellenbogen/Mausarm

    Von einem sogenannten Tennisellenbogen, häufig auch als Tennisarm bzw. als Golferellenbogen, Golferarm oder als Mausarm bezeichnet, wird in der Orthopädie gesprochen, wenn im Bereich des Ellenbogens eine schmerzhafte und einschränkende Reizung an den Sehnenansätzen der streckenden Muskulatur des Unterarms entstanden ist. Mit dem entsprechenden medizinischen Fachwort wird diese Erkrankung als Epicondylitis humeroradialis bzw. humeroulnaris bezeichnet. In den betroffenen Sehnenansätzen, den Enthesien, kommt es infolge von Überlastungen und Überreizungen zu winzig kleinen Rissen, die entzündlich sind und dadurch die zum Teil sehr heftigen Ellenbogenschmerzen mit Ausstrahlung in den Unterarm auslösen – es kommt zu sog. Enthesiopathien. Wenn Sie betroffen sind, können wir Ihnen gerne die sorgfältige diagnostische Abklärung, gefolgt von der Planung und Durchführung relevanter therapeutischer Maßnahmen anbieten.

  • Schulterschmerz

    Auch im Bereich der Schulter kommt es häufig zu schmerzhaften und stark bewegungseinschränkenden Reizzuständen an den Sehnen, den Sehnenansatzpunkten, den sog. Enthesien und der Muskulatur. Gerade an diesem Gelenk treten Fehlbelastungen, Überlastungen und Blockaden häufig auf, da die anatomische Struktur hier besonders komplex ist. Im Gegensatz beispielsweise zum Knie oder der Hüfte wird das obere Ende des Oberarms an der Schulter nicht komplett von einer Gelenkpfanne umschlossen, sondern auch in einem komplizierten Apparat von Bändern und Sehnen fixiert. Dadurch wird die enorme Beweglichkeit des Armes in alle Richtungen möglich. Andererseits ist die Schulter wegen ihrer diffizilen anatomischen Struktur sehr anfällig für Schäden, Verletzungen und schmerzhafte Bewegungseinschränkungen.

  • Knieschmerz

    Wenn Sie akut unter Knieschmerz leiden oder vielleicht schon länger beim Gehen und Treppensteigen davon betroffen sind, können wir Ihnen die eingehende diagnostische Untersuchung mit Zusammenstellung der erforderlichen Therapie anbieten. Da die physiologischen Strukturen am Knie ebenfalls sehr anspruchsvoll sind – hier wirken Knochen, Muskulatur, Sehnen, Bänder, Knorpel und Weichgewebe eng zusammen – können die Auslöser beim individuellen Patienten ganz unterschiedlich sein. Zu den häufigsten Krankheitsbildern zählen Zerrungen und Verstauchungen am Knie, außerdem der Meniskusschaden, der Kreuzbandanriss oder vollständige Kreuzbandriss sowie die degenerative Abnutzung von Gelenkknorpel, auch als Arthrose, am Knie spezifisch als Gonarthrose bezeichnet.

  • Hexenschuss

    In der orthopädischen Medizin werden für das im Volksmund als Hexenschuss bezeichnete Leiden die Fachausdrücke Lumbago, Lumbalgie oder Lumbalsyndrom verwendet. Hierbei kommt es zu einer akuten Funktionsstörung am Rücken, lokalisiert im Bereich der Lendenwirbelsäule (LWS). Oft hängt das Auftreten eines Hexenschusses mit bereits überlasteten oder überreizten Muskeln, Faszien und Bändern am unteren Rücken zusammen. Meist reicht dann schon eine falsche Bewegung und es kommt zu einer sehr stark schmerzenden Verhärtung an der Muskulatur, die mit Missempfindungen, Bewegungseinschränkungen, vorübergehenden Lähmungserscheinungen und einer Zwangshaltung verbunden sein können. In nicht wenigen Fällen tragen auch die Wirbelgelenke erheblich zum starken Schmerzzustand bei. Wir sind da, wenn Sie uns in einem solchen Fall konsultieren möchten und wenden dafür bei den meisten Patienten kombinierte Formen der konservativen orthopädischen Therapie an.

  • Wirbelblockaden

    Eine Blockade von Wirbelkörpern an der Halswirbelsäule, der Brustwirbelsäule oder der Lendenwirbelsäule kann auf unterschiedliche Auslöser zurückgehen. Wir setzen uns mit unserer fachärztlichen Expertise für die eindeutige diagnostische Abklärung ein. Sie erhalten Ihren persönlichen Befund und können alle daraus entstehenden Fragen zur weiteren Therapie ausführlich mit uns besprechen. Da von der Wirbelsäule über winzige Austrittsöffnungen die Nervenbahnen vom Rückenmark in das Periphere Nervensystem austreten, können Ursachen für Schmerzzustände, Blockaden und Bewegungseinschränkungen häufig auch hier verortet werden. Beispielsweise können Nerven durch eine degenerative Formveränderung der Bandscheiben unter Druck geraten und somit gequetscht oder eingeklemmt werden. Wir klären solche Veränderungen detailliert für Sie ab und geben Ihnen Empfehlungen zur maßgeschneiderten Therapie.   

  • Blockade des Iliosakralgelenks

    Das Iliosakralgelenk, abgekürzt: ISG, wird auch als Kreuz-Darmbein-Gelenk bezeichnet. Es sitzt im untersten Abschnitt der Wirbelsäule und besteht aus zwei parallelen Gelenkeinheiten. Sie gewährleisten die Verbindung der Beckenschaufeln mit dem unteren Abschnitt der Wirbelsäule und dem Kreuzbein. Liegt eine Blockade am ISG vor, ist es hier meist zu einer Verkantung der Gelenkflächen gekommen. Die Stellung dieser Flächen zueinander ist nicht mehr optimal und so kommt es zu Problemen im freien Gelenkspiel, die neben Schmerzen auch für eine erhebliche Einschränkung der Mobilität sorgen. Wir sind für Sie da, wenn bei Ihnen ein ISG-Syndrom vorliegt und Sie sich den möglichst sanften Therapieansatz wünschen.

  • Manualtherapie

    Nachdem wir Ihnen an einigen Beispielen die Bandbreite von häufigen orthopädischen Krankheitsbildern bei unseren Patienten gezeigt haben, möchten wir Ihnen abschließend eine sehr wichtige Form der konservativen Behandlung vorstellen. Auch sie haben wir hier nur beispielhaft aufgenommen, um Ihnen einen ersten Eindruck von der schonenden und gut verträglichen Behandlungsplanung zu geben, die für unsere Praxis charakteristisch ist. Bei Behandlungssitzungen mit der Manuellen Therapie kommen ausschließlich die Hände des Therapeuten zum Einsatz, um Funktionsstörungen am Bewegungsapparat zu untersuchen und therapeutisch auszugleichen. Dafür werden unterschiedlichste Handgrifftechniken und mobilisierende Impulse genutzt, die man sich im Rahmen einer sehr intensiven Ausbildung aneignen muss. Sie dienen dem Ziel, Schmerzen zu lindern und funktionelle Störungen in der Beweglichkeit der betreffenden Körperabschnitte zu beseitigen. In Kombination mit langjähriger Erfahrung in der Chiropraktik lassen sich viele Krankheitsbilder nachhaltig therapieren.

  • Lower Back Pain

  • Chronische Schmerzen

  • Gelenkabnutzung/Arthrose

  • Notfall/Unfall

  • Kreuz-Darmbein-Fuge

  • Lumbo-Ischialgien

  • Einrenken/Deblockieren

  • Hüftschmerz

  • Chirotherapie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein weiteres Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Da bei den beiden in unserer Praxis tätigen Fachärzten die lange praktische Erfahrung für den gesamten Bereich der Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportorthopädie vorhanden ist, können Sie sich bei uns auf einem sehr hohen Niveau untersuchen und behandeln lassen.

  • Wir bilden uns stetig weiter

    Wie Ihnen die akademischen Titel von Priv.-Doz. Dr. med. habil. Dominik Pförringer und Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Pförringer sagen, sind beide in der Lehre und Ausbildung des fachmedizinischen Nachwuchses tätig. Das bedeutet, dass beide eine sehr enge Tuchfühlung zum aktuellen Stand der fachmedizinischen Wissenschaft und Forschung haben. Diesen hohen Wissensstand halten unsere Behandler durch den permanenten Erfahrungsaustausch mit renommierten Fachkollegen im In- und Ausland aktuell. Dafür nehmen sie zusätzlich auch in regelmäßiger Folge an den wichtigsten nationalen und internationalen Tagungen und Fachkongressen teil.

  • Unser Service für Sie

    Da wir als reine Privatpraxis tätig sind, können wir Sie in der Sprechstunde und bei allen vereinbarten Behandlungsterminen immer in einem ausreichenden Zeitfenster versorgen. Bei uns gibt es kein überfülltes Wartezimmer und keinen Stress beim Besprechen, Diagnostizieren und Therapieren. Stattdessen sind wir mit ungeteilter Aufmerksamkeit für Ihr gesundheitliches Anliegen da, hören Ihnen zu und engagieren uns als vertrauenswürdiger Partner für Ihre Therapie, Rehabilitation und gesundheitliche Wiederherstellung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie mich kennen!


Meine Praxis und mein Team

Zu den wichtigsten Kennzeichen der orthopädischen Privatpraxis von Priv.-Doz. Dr. med. habil. Dominik Pförringer und Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Pförringer zählt der sehr persönliche und wertschätzende Umgang mit den Patienten. Neben unserer langjährig bewährten fachärztlichen Expertise sind wir mit viel Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen und einzigartigem Service für Sie da.

  • Wir sind immer für Sie da

    Beispiele dafür sind unsere sehr weit gehende Digitalisierung, ständige medizintechnische Innovationen, kurze Wartezeiten und spontane Termine. Dazu kommen unsere gute Erreichbarkeit in Notfällen, die ebenfalls mögliche telefonische Beratung und unsere komfortable Video-Sprechstunde.

  • moderne Praxis

    Wir sind da, wenn Sie uns brauchen. In unseren Räumen herrscht eine sehr vertrauensvolle und diskrete Atmosphäre vor. Sie erhalten von uns vollständige Transparenz über Ihre Diagnosestellung. Es würde uns sehr freuen, wenn Sie sich für uns entscheiden.

    In den modernen stilvollen, lichtdurchfluteten Räumen der Praxis sind wir gemeinsam mit exzellenter Fachassistenz tätig, die sich ebenfalls mit ganzer Sympathie und einem sehr hohen Maß an persönlicher Diskretion für Sie einsetzen wird.

  • So erreichen Sie uns

    Sie finden uns im Herzen der Münchner City unter der Adresse Theatinerstraße 1. Wir sind bequem zu erreichen. Wenn Sie nicht mit dem Auto in die Innenstadt fahren möchten, gibt es über die U-Bahn-/S-Bahn-Haltestelle Marienplatz oder die Tramlinien 19 und 21 direkte Anfahrmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis
telefonisch gut erreichbar
kurzfristige Termine

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,4

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (60)

Alle60
Note 1
60
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
21.09.2021
1,0

Sehr sehr guter Service + hohe Kompetenz und Kundenfreundlichkeit

- schnellstmöglichen Termin bekommen

- keine Wartezeit in der Praxis (max. 5 min)

- präzise Anamnese und Behandlung

- weitere Schritte sehr unkompliziert und kundenorientiert

08.08.2021
1,0

Kompetent und freundlich

Der Besuch in der Praxis von Dr. Pförringer war sehr angenehm. Für die Behandlung hat sich Dr. Pförringer viel Zeit genommen und mich kompetent beraten. Ich werde gerne wieder hingehen.

26.07.2021
1,0

Perfekter Arzt

fachlich einfach super kompetent, persönlich sehr zuvorkommend und nimmt sich immer viel Zeit.

Bei meinen chronische Leiden hat Herr Dr. D. Pförringer mir sehr geholfen und endlich bin ich schmerzfrei !

23.07.2021 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Ich bin begeistert wie gut jeder Schritt und jede Beobachtung erklärt wurde

Herr Dr. Pförringer hatte mich an einem Sonntag behandelt an dem ich starke Rückenbeschwerden hatte. Vor dem lösen der Blockaden die die Schmerzen verursacht hatten hat er den Rücken mit Injektionen, Wärme und einem Massagebett so weit gelockert, dass das Einrenken sehr schonend ging. Er hat auch jeden Schritt erklärt was ich sehr geschätzt habe. Er war immer freundlich und ist auf mich und meine Fragen eingegangen.

Vielen Dank!

01.07.2021
1,0

Der Orthopäde, der mir WIRKLICH geholfen hat.

Nach einem doppelten Bandscheibenvorfall, Wirbelverschleiß und diversen Hexenschüssen konnte ich mich quasi nicht mehr bewegen und war im Alltag sehr eingeschränkt. Nach langer Suche: Dr. Pförringer war selbst am Wochenende für mich da und hat mir umgehend geholfen - nicht nur kurzfristig, sondern nachhaltig. Seit vielen Jahren bin ich nun schmerzfrei und danke dem gesamten Team für die grossartige Hilfe, die herzliche Atmosphäre und die besonders kurzen Wartezeiten. Sehr empfehlenswert!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe12.377
Letzte Aktualisierung13.10.2020

Termin online buchen

Finden Sie ähnliche Behandler