Es gibt 10 Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie in Ratingen

Sortieren nach
Relevanz
10 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenAngstpatientenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
  1. Dr. NesselrathDr. med. dent. Achim Nesselrath

    Dr. med. dent. Achim Nesselrath
    Zahnarzt, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Kinderzahnheilkunde, Ästhetische Zahnmedizin
    Lintorfer Str. 9
    40878 Ratingen
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,2
    67
    Bewertungen
    0,6 km
    97.1% Relevanz
    sehr gute Aufklärung
  2. Dr. PielDr. med. dent. Ulrike Piel

    Dr. med. dent. Ulrike Piel
    Zahnärztin, Kieferorthopädie
    Speestr. 18
    40885 Ratingen
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,0
    36
    Bewertungen
    4,3 km
    88.1% Relevanz
    gute Parkplatzsituation
    sehr vertrauenswürdig
    nimmt sich viel Zeit
  3. Dr. GüldenDr. med. dent. Norbert Gülden

    Zahnarzt, Kieferorthopädie
    Calor-Emag-Str. 5
    40878 Ratingen
    Profil ansehen
    Note
    1,3
    23
    Bewertungen
    1,4 km
    84.2% Relevanz
    gute Parkplatzsituation
    freundlicher Umgang mit Kindern
    telefonisch gut erreichbar
  4. Prof. Dr. Dr. Gernot Teichmann MD (USA)

    Prof. Dr. Dr. Teichmann MD (USA)

    Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Oralchirurgie, Implantologie
    Note
    1,0
    9,3 km
    Cecile Honnefelder

    Frau Honnefelder

    Ärztin, Allgemeinmedizinerin
    Note
    1,6
    4,2 km
    Prof. Dr. Dr. Gernot Teichmann MD (USA)

    Prof. Dr. Dr. Teichmann MD (USA)

    Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Oralchirurgie, Implantologie
    Note
    1,0
    9,3 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Experten-Ratgeber Zum ThemaMilchzähne

Zahnfehlstellungen: Wie sie durch Nuckel und Daumenlutschen entstehen

Damenlutschen ist eine Angewohnheit, die im Kleinkindalter abgestellt werden muss, um nicht Schäden an Zahn- und Kieferstellung zu verursachen. Das Bedürfnis, am Daumen oder anderen Fingern zu lutschen, besteht häufig aus der Säuglingszeit weiter. Spätestens bis zum dritten Lebensjahr sollte diese Gewohnheit