Top-Städte in Nordrhein-Westfalen
Weitere Städte
  • Aachen
  • Bergisch Gladbach
  • Bielefeld
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dorsten
  • Düren
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Iserlohn
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lüdenscheid
  • Lünen
  • Marl
  • Minden
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Ratingen
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Rheine
  • Siegen
  • Solingen
  • Velbert
  • Witten
  • Wuppertal

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Stadtteile in Essen
Weitere Stadtteile
  • Altendorf
  • Altenessen-Nord
  • Altenessen-Süd
  • Bedingrade
  • Bergeborbeck
  • Bergerhausen
  • Bochold
  • Bredeney
  • Burgaltendorf
  • Byfang
  • Dellwig
  • Fischlaken
  • Freisenbruch
  • Frillendorf
  • Frintrop
  • Frohnhausen
  • Fulerum
  • Gerschede
  • Haarzopf
  • Heidhausen
  • Heisingen
  • Horst
  • Huttrop
  • Karnap
  • Katernberg
  • Kettwig
  • Kray
  • Kupferdreh
  • Leithe
  • Margarethenhöhe
  • Nordviertel
  • Ostviertel
  • Rellinghausen
  • Schonnebeck
  • Schuir
  • Schönebeck
  • Stadt Velbert
  • Stadtkern
  • Stadtwald
  • Stoppenberg
  • Südostviertel
  • Südviertel
  • Vogelheim
  • Westviertel
  • Überruhr-Hinsel
  • Überruhr-Holthausen
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Frauenärzte
Hautärzte (Dermatologen)
Orthopäden
Urologen

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Dr. Braunsteiner, MSc
Dr. Dr. Braunsteiner, MSc

Dr. Dr. Jürgen Braunsteiner, MSc

Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie, Ästhetische Zahnmedizin
Rüttenscheider Str. 143, 45130 Essen

zurück zum ProfilDiesen Arzt bewerten
Bewertung für Dr. Dr. Braunsteiner, MSc

Note

4,4

Bewertung vom 30.07.2018, gesetzlich versichert, Alter: über 50

von der Behandlung enttäuscht

nachdem ich mich auf Empfehlung zu Dr. Braunsteienr begeben habe, war ich zunächst zufrieden. Im März bildete sich an einem Backenzahn (seit einem Jahr von einer anderen Zahnärztin überkront) eine Entzündung. Dr. Braunsteiner behandelte zunächst mit einer Salbe. Ein Röntgenbild wurde gefertigt, die Wurzel war demnach unauffälig. Nachdem sich in darauffolgenden Wochen ein eitriger Abzeß bildete, bin ich erneut zu Dr. Braunsteiner. Ich wurde operiert, der Abzeß wurde aufgeschnitten, ausgeschabt und gespült. Dr. Braunsteiner sagte mir, ggf. könne man Knochnaufbau vornehmen, sollte die OP nicht ausreichen, weitere Erklärungen über den Grund der Erkrankung bekam ich nicht .Nach rund 4 Wochen bildete sich erneut Eiter in der OP-Wunde. Ich ging wieder zu Dr. Braunsteiner, nachdem ich noch einige Zeit gewartet hatte. Da ich in Sorge wegen der wunde war und auch zudem weitere Beschwerden im Oberkiefer hatte, ging ich ohne Termin. Ich musste drei Stunden warten, kam dann dran. Dr. Braunsteiner prüfte die Wunde, und sagte die Extraktion des Zahnes sei der einzige Weg.Es befinde sich ein Loch an der Wurzelspitze. Ein Knochenaufbau sei hinsichtlich des Erfolges ungewiss. Zu meiner Frage nach einer Wurzelkanalbehandlung sagte Dr. Braunsteiner, diese sei nicht sinnvoll, da die Wurzel nicht entzündet sei. Eine neue Röntgenaufnahme wurde nicht veranlasst.Die Beschweren im Oberkiefer sollten erst im Rahmen eines späteren Termins begutachtet werden. Der Arzt nahm sich nur wenig Zeit. Ich bekam einen Termin zur Extraktion. Da ich über die Diagnose sehr geschockt war, suchte ich noch am selben Tag einen anderen Zahnazt auf. Der Kollege fertigte sofort mehrer Röntgenbilder, auf dem sich am benannten Zahn ein seines Erachtens schon chronifizierte Wurzelentzündung zeigt. Der Kollege sagte, der Zahn sei gut durch eine Wurzelkanalbehandlung zu retten.Ein Knochendefekt sah er nicht.Auch oben zeigte sich eine beginnende Wurzelentzündung.Meine Weiterbehandlung wird dort erfolgen."

Notenbewertung dieses Patienten

Behandlung  
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
4,0
Gesamtnote
4,4
Aufklärung  
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
5,0
Vertrauensverhältnis  
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
4,0
Genommene Zeit  
Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
5,0
Freundlichkeit  
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
4,0
 
Angst-Patienten  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie Sie den Umgang mit Angst-Patienten in dieser Praxis empfinden.
5,0
Wartezeit Termin  
Zum Beispiel: Note 1 für 1 Tag bis Note 6 für über 14 Tage bei Routineuntersuchungen
3,0
Wartezeit Praxis  
Zum Beispiel: Note 1 für 0 Minuten bis Note 6 für über 120 Minuten
3,0
Sprechstundenzeiten  
Zum Beispiel: Sind die Sprechstunden besucherfreundlich? Sprechstunden früh morgens, Sprechstunden nach 18.00 Uhr, Sprechstunden samstags, flexible Termine möglich
3,0
Betreuung  
Zum Beispiel: Freundlichkeit des gesamten Praxisteams, Service, Fürsorge
4,0
Entertainment  
Zum Beispiel: Zeitschriften, Rätselhefte, Patientenratgeber, TV
3,0
alternative Heilmethoden  
Note 1 für "sehr häufig" bis Note 6 für "nie"
4,0
Kinderfreundlichkeit  
Zum Beispiel: Spielecke, Spielzeug, Kinderbücher
3,0
Barrierefreiheit  
Zum Beispiel: Zugang zur Praxis auch für Rollstuhlfahrer möglich, Praxis liegt im Erdgeschoß, Fahrstuhl oder Treppenlift vorhanden, Handläufe an Treppen für ältere Menschen
2,0
Praxisausstattung  
Zum Beispiel: Hygiene/Sauberkeit, Atmosphäre in Wartezimmer und Behandlungsräumen, Alter der Einrichtung
2,0
Telefonische Erreichbarkeit  
Zum Beispiel: Arzt persönlich tel. erreichbar, Praxis gut tel. erreichbar, Rückruf erfolgt
2,0
Parkmöglichkeiten  
Zum Beispiel: Eigener Praxisparkplatz, viele Parkmöglichkeiten in naher Umgebung
4,0
Öffentliche Erreichbarkeit  
Zum Beispiel: S- oder U-Bahnstation in der Nähe, Bushaltestelle in der Nähe
2,0
Dr. Dr. Braunsteiner, MSc

Kommentar von Dr. Dr. Braunsteiner, MSc

Sehr geehrter Herr K. schade, dass Ihre Wahrnehmung die ist, die Sie beschreiben. Fakt ist, dass Sie am 09.04.2018 mit den von Ihnen beschriebenen Beschwerden kamen. An dem besagten Backenzahn wurde eine Lappenoperation aufgrund einer fortgeschrittenen lokalen Parodontitis durchgeführt. Sie wurden sehr detailliert über das Krankheitsbild aufgeklärt, darüber, dass es auf dem Röntgenbild nicht zu sehen ist, da es sich im Röntgenschatten der Wurzel befindet und darüber, dass ohne weiterführende Therapie die Prognose ungünstig ist und die Erkrankung sich ausweitet (Endoparodontale Läsion). Als erhaltende Therapie haben wir regenerative Massnahmen (Knochenaufbau) besprochen, welche aber keine Kassenleistung seien. Alternativ müsse der Zahn entfernt werden. Bei der Nahtentfernung am 16.04.2018 waren Sie beschwerdefrei, eine weiterführende Therapie wollten Sie sich noch überlegen. Fakt ist, dass Sie nicht vier Wochen sondern mehr als drei Monate später (24.07.2018) - ohne Termin - mit den gleichen Beschwerden wieder erschienen. Nachvollziehbar wurde auf eine ausführliche Wiederholung der Aufklärung verzichtet, sondern nur kurz rekapituliert. Auch wenn sich, wie vorausgesagt, die Wurzelentzündung ausgedehnt hat, ändert dies nichts am Ursprung der Erkrankung und dort muss die Therapie ansetzen. Es ist klar, dass der Kollege auf seinem Röntgenbild diesen Ursprung nicht hat sehen können (siehe obige Erklärung). Eine Wurzelbehandlung an diesem Zahn kann die Erkrankung auf Dauer nicht beheben, da sie nur die Folge behandelt, nicht den Ursprung. Es ist richtig, dass Sie einen Termin zur Extraktion erhalten haben; aber nur, weil Sie den Knochenaufbau nicht wollten.

Diesem Patienten anonym eine Frage stellen

Bewertung kommentieren (nur für Dr. Dr. Braunsteiner, MSc)

Problem melden

Wie hilfreich fanden Sie diese Bewertung?

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der jameda GmbH.

Alle Bewertungen (119) anzeigen

Gesamtbewertung  (119)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,1
Gesamtnote
1,1
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,1
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,1
Genommene Zeit
Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,1
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,1


Alle Bewertungen (119)

119Bewertungen
166Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
21.665Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Dr. Dr. Braunsteiner, MSc über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Dr. Dr. Braunsteiner, MSc.
sehr vertrauenswürdig
 
Wir sorgen dafür, dass Sie sich auf die Arztbewertungen bei jameda verlassen können. Wie wir das machen, erfahren Sie hier

Artikel des Arztes