Gesundheitstipps für Senioren

Fit bleiben und Krankheiten vorbeugen: Gesundheitstipps für Senioren

Die meisten Menschen wollen alt werden, aber nicht alt sein. In den jameda-Expertentipps erfahren Sie, was Senioren tun können, um gesund zu bleiben und ihren Lebensabend zu genießen.
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Umgang mit Demenz-Patienten

Umgang mit Demenz-Patienten

Für Gesunde ist tägliches Duschen völlig harmlos. Demenz-Patienten erleben dagegen panische Angst, weil sie fürchten, im überraschenden Regen ertrinken zu müssen. Nur wer sich in die Welt von  Mehr

Tipps für ein gesundes Herz

Tipps für ein gesundes Herz

Das Herz ist ein etwa faustgroßer hohler Muskel, der das Blut über die Gefäße durch den Körper pumpt. Dabei schlägt es unermüdlich über 90.000 Mal am Tag ohne sich auszuruhen. Machen Sie es Ihrem ...  Mehr

Diabetes und Sport

Diabetes und Sport

Bewegung bringt den Zuckerstoffwechsel in Schwung, erleichtert das Abnehmen und steigert das Wohlbefinden. Warum Sport gerade für Typ-2-Diabetiker so wichtig ist und was Betroffene bei der Auswahl ...  Mehr

Gicht Therapie

Gicht: Ursachen, Symptome und Therapien

Beim akuten Gichtanfall handelt es sich um meist nachts auftretende, anfallsartige Gelenkschmerzen. Fast immer wird nur ein Gelenk auf einmal befallen. Erfahren Sie, was nun zu tun ist.  Mehr

Voraussetzungen & Vorteile bei Zahnimplantaten für Senioren: Für mehr Lebensqualität ist es nie zu spät

Zahnärztliche Prophylaxe wirkt. Senioren sind dafür das beste Beispiel. Wie die deutsche Mundgesundheitsstudie seit Jahren zeigt, verlieren sie im Alter durchschnittlich immer weniger Zähne. Trotzdem bleibt die Versorgung mit Zahnersatz neben der Parodontologie immer noch eine der... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Volker Ludwig am 14.07.2019

Stuhlinkontinenz: Ursachen & Behandlungsmöglichkeiten

In Deutschland leiden nahezu 1 bis 4% der Gesamtbevölkerung im Alter über 40 Jahren an den Symptomen einer Stuhlinkontinenz. Daten der Kontinenzgesellschaft und andere Erhebungen gehen davon aus, dass bis zu 1,4% mit erheblichen Belastungen zu tun haben, worunter jeder zweite so schwer... Mehr

Verfasst von Dr. med. Albert Peters am 08.07.2019

Meine Mutter erkennt mich nicht mehr: So können Sie besser mit Demenzerkrankten umgehen

Dieser Artikel kann für Sie interessant sein, wenn es für Sie schwierig ist, dass Ihr Angehöriger Demenz hat. Doch muss es wirklich schwierig sein? Meine Mutter (inzwischen verstorben), hat ab der Diagnose, 10 Jahre mit Demenz gelebt. In dieser Zeit habe ich sie intensiv unterstützt. Ich... Mehr

Verfasst von Christiane Hintzen am 12.06.2019

Zahnheilkunde im Alter: Zahnersatz, Behandlungen & Co.

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Rund 30 % der deutschen Bevölkerung sind heute mehr als 60 Jahre alt. Über vier Millionen von ihnen haben sogar schon 80 Geburtstage oder mehr gefeiert. Dieser Alterungsprozess wird unvermindert noch einige Jahre anhalten. Seit Langem schon wird... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Volker Ludwig am 08.02.2019

Tako Tsubo: So funktioniert die Behandlung in der Psychokardiologie

Eine japanische Tintenfischfalle heißt Tako Tsubo. Sie ähnelt einer herkömmlichen Vase. Es ist ein Gefäß aus Ton, unten etwas bauchig, nach oben hin zulaufend, ähnlich eines Flaschenhalses. Der Tintenfisch soll hineinschwimmen und darin stecken bleiben, was er auch macht. Das ist... Mehr

Verfasst von Sabine Wery von Limont am 21.01.2019

Nicht-medikamentöse Behandlungsoptionen bei Bluthochdruck

Medikamente sind für eine effektive Blutdruckeinstellung häufig unverzichtbar. Trotzdem sollten zunächst nicht-medikamentöse Behandlungsoptionen ausgeschöpft werden, um den Blutdruck nebenwirkungsfrei und schonend zu optimieren. Häufig können so notwenige Medikamente reduziert oder erst... Mehr

Verfasst von Dr. med. Andreas Barsuhn am 18.01.2019  |  3 Kommentare

Dementielles Syndrom: Symptome, Ursachen und Therapie

Vergesslichkeit und Denkschwierigkeiten können Zeichen einer Demenz aber auch anderer Erkrankungen sein. Lesen Sie in diesem jameda Gesundheitsspecial über Formen von Demenz, Auslöser und Krankheitsverlauf sowie Behandlungsmöglichkeiten. Das Dementielle Syndrom beschreibt einen... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 31.12.2018

Osteopathie im Alter: Das sind die Anwendungsgebiete

Mit zunehmenden Alter werden wir unbeweglicher und unsicherer. Die Sinne lassen nach und das Gewebe verliert an Wasser. Sport trägt zur Kräftigung und Dehnung bei und erhält die Flexibilität. Auch die Osteopathie kann bei spezifischen Problemen helfen. In folgenden Bereichen... Mehr

Verfasst von Petra Gohl-Frohnmayer am 10.12.2018

Vorhofseptumdefekt verschließen: So senken Sie das Schlaganfallrisiko

Ein Vorhofseptumdefekt kann bei Erwachsenen das Schlaganfallrisiko erhöhen. Deshalb kann ein Verschluss sinnvoll sein... Mehr

Verfasst von Dr. med. Andreas Barsuhn am 04.10.2018

Lumbale Spinalkanalstenose: Symptome und Behandlung der SKS

Die lumbale Spinalkanalstenose (SKS) ist eine Erkrankung des älteren Menschen. Selten tritt sie vor dem 60. Lebensjahr auf. Entgegen früherer Annahmen spielt es bei der Entstehung der Erkrankung nur eine untergeordnete Rolle, ob die Betroffenen im Leben viel oder wenig körperlich... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jens Kleffmann am 12.09.2018

Blutdruck: Das sind die Normalwerde & so wird er gemessen

Blutdruck ist der in den Schlagadern herrschende Druck und die Folge eines Zusammenspiels von Herztätigkeit und Blutgefäßen. Beim Blutdruckmessen werden folgende zwei Werte unterschieden. Der systolische Wert des Blutdrucks wird beim Blutdruckmessen als erstes bestimmt, und zwar in dem... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 17.06.2018  |  1 Kommentar

Haben Sie Alzheimer? Machen Sie den Selbsttest zur Früherkennung!

Ein verlegter Autoschlüssel, ein vergessener Termin oder ein Begriff, der einem einfach nicht einfallen will – harmlose Vergesslichkeit oder schon Alzheimer? Schätzen Sie anhand einiger Fragen selbst ein, ob Sie Ihre Gedächtnislücken von einem Arzt überprüfen lassen sollten. Das Risiko, an... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 31.05.2018

Unterstützt Ginkgo das Gedächtnis?

In Supermärkten, Drogerien und Apotheken werden Ginkgo-Produkte angeboten. Doch welche dieser Versprechen können diese Präparate halten?... Mehr

Verfasst von Dr. Iris Hinneburg am 30.04.2018

Stürze im Alter: Ursachen, Risikofaktoren, Folgen und Prävention

Mit zunehmendem Alter steigt die Sturzgefahr. Je älter der Mensch wird, umso dramatischer sind die zu erwartenden Folgen. Besteht zu dem Sturzrisiko auch noch eine Osteoporose, steigt das Knochenbruchrisiko erheblich an, denn ein osteoporotischer Knochen bricht selbstverständlicher eher... Mehr

Verfasst von Dr. med. Wolfgang-Peter Krapf am 31.03.2018

Nicht das Hörgerät ist entscheidend, sondern der Berater

Viele Hörgeräte landen ungetragen in deutschen Schubladen, weil die Hörgeräte nicht passen oder nicht optimal eingestellt sind - das sollte und muss nicht sein. Wenn Sie bei Ihrem ersten Beratungsgespräch Ihre Wünsche mitteilen und auch Ihre Erwartungen, kann dieser sehr gezielt darauf... Mehr

Verfasst von DOCKS. Brillen & Hörgeräte am 23.03.2018

Wie Sie Altersflecken vorbeugen und behandeln können

Altersflecken oder Sonnenflecken sind eine typische Alterserscheinung. Mehr als 90 % der Menschen über 60 Jahre leiden daran. Bevorzugt treten die dunklen Flecken an Stellen auf, die oft der Sonne ausgesetzt sind: im Gesicht, auf den Handrücken, dem Dekolleté, den Armen und sehr häufig auf... Mehr

Verfasst von Dr. med. Marion Moers-Carpi Privatpraxis am 21.03.2018

Gicht: Anfälle vermeiden mit der richtigen Ernährung

Am frühen Morgen nach dem Grillfest mit den Nachbarn wird Peter K. von einem stechenden Schmerz in seinem linken großen Zeh wach. Das Gelenk ist geschwollen, die Haut gerötet... Mehr

Verfasst von Dr. Iris Hinneburg am 16.03.2018

Bin ich dement oder depressiv? Das ist der Unterschied

Depressionen und Demenz sind die häufigsten psychischen Leiden im Alter. Wie sich diese trotz ähnlicher Anfangssymptome unterscheiden lassen und was im Falle einer Erkrankung hilft, verrät dieser Artikel. Wo ist denn nur wieder der Hausschlüssel? Wie heißt noch einmal der Augenarzt? Und... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 15.03.2018  |  1 Kommentar

Sex im Alter

Sexuelle Intimität ist nicht nur ein Privileg der jungen Jahre - auch ältere Menschen haben häufig noch diesen Wunsch... Mehr

Verfasst von Dr. Iris Hinneburg am 21.02.2018

Schmerzlos, aber tödlich: Bluthochdruck

Wen stört schon zu hoher Blutdruck? Schließlich tut er nicht weh. Doch diese Rechnung kann schnell tödlich enden, denn Bluthochdruck schädigt Herz, Nieren und Blutgefäße... Mehr

Verfasst von Dr. Iris Hinneburg am 17.02.2018

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Schmitz

Dr. Florian Schmitz

Internist

Forchheimer Str. 8, 90425 Nürnberg

1,0
71 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Ditter

Dr. Bernd Ditter

Internist

Friedrichstr. 29, 65185 Wiesbaden

1,2
137 Bewertungen
97 % Weiterempfehlung
Dr. Burlefinger

Dr. Reinhard Burlefinger

Internist

Bavariaring 45, 80336 München

1,1
131 Bewertungen
97 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Senioren“

Auch interessant:

4 Lebensmittel, die Bluthochdruck fördern

Eine ungünstige Ernährung kann den Blutdruck erhöhen. Auf welche Lebensmittel man dabei besonders achten sollte, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem... Mehr

Wie Sie Ihren Blutdruck mit Hibiskus-Tee senken

Viele Patienten möchten ihren erhöhten Blutdruck gerne ohne Medikamente senken, besonders, wenn die Blutdruckwerte an der Grenze sind oder die Medikamentendosis erhöht werden soll... Mehr

Helfen Schüssler-Salze gegen hohen Blutdruck?

Schüssler-Salze erfreuen sich einer großen Beliebtheit, denn sie werden bei vielen Krankheitsbildern eingenommen. Über ihre Wirkung und den Einsatz bei Bluthochdruck berichtet die... Mehr

Das metabolische Syndrom - ein tödliches Quartett

Mit dem "tödlichen Quartett" sollte man besser nicht pokern: Mit diesem Begriff wird ein Komplex aus vier Symptomen bezeichnet, die die Lebenserwartung und die Lebensqualität... Mehr

Was ist ein Aortenaneurysma? Definition, Symptome und Therapiemöglichkeiten

Als Aneurysmen werden Aussackungen der arteriellen Gefäße bezeichnet, die überwiegend die Hauptschlagader betreffen. Es handelt sich um Erweiterungen angeborener oder erworbener... Mehr