Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Aligner – alles Wissenswerte zu der durchsichtigen Zahnschiene für Erwachsene

Dr. Ludwig

von
verfasst am

© Daniel Ernst - fotolia Aligner sind nahezu unsichtbar im Alltag und eignen sich daher besonders gut für Erwachsene. (© Daniel Ernst - fotolia )Immer mehr Menschen achten neben ihrer Zahngesundheit verstärkt auf Zahnästhetik mit makellosen weißen Zähnen. Genauso wie ein strahlendes Zahnweiß schenkt die Natur aber nur sehr wenigen ebenmäßige Zahnreihen ohne jede Fehlstellung. Häufig zeigen sich besonders im Bereich der Frontzähne Engstände, Lücken oder schiefe Zähne.

Solche leichten Fehlstellungen und sogar einige komplexere Bissanomalien wie Kreuzbiss, Unter- oder Überbiss lassen sich auch noch im Erwachsenenalter ohne umfangreiche Kieferorthopädie gut und schnell korrigieren – zum Beispiel mit Alignern.


Was sind Aligner?

Aligner sind sehr dünne, durchsichtige und damit nahezu unsichtbare Kunststoffschienen. Diese Schienen können von den Patienten selbst eingesetzt oder herausgenommen werden und bieten ein angenehmes Tragegefühl. Damit unterscheiden sie sich in allen Belangen von den typischen Metallzahnspangen mit denen Zahnfehlstellungen gewöhnlich korrigiert werden. Neben ihrer guten Wirksamkeit liegt hier der zweite Grund für das große Patienteninteresse an Alignern.

Im Erwachsenenalter wünschen sich zwar viele eine Korrektur von Zahnfehlstellungen, die in der Jugend vielleicht versäumt oder abgebrochen wurde. Aber gleichzeitig lehnen sie es aus sozialen oder beruflichen Gründen ab, dafür eine feste, deutlich sichtbare Zahnspange zu tragen. Aligner werden dann zur Alternative.


Wie funktionieren Aligner?

Aligner werden individuell hergestellt, indem der zu behandelnde Kiefer exakt abgeformt wird. Vorher speisen die auf solche Kunststoffschienentherapie spezialisierten Zahnärzte die Daten aber in ihren Computer ein, wo sie ein 3D-Modell der Zähne formen, das sich nun in mehreren Schritten hin zum gewünschten Korrekturergebnis anpassen lässt. Aus dem Datensatz jedes Anpassungsschrittes entsteht eine eigene Schiene, die die Zähne sanft, schmerzfrei, aber dennoch zuverlässig, stückweise in ihre neue Position verschiebt. Patienten spüren nach dem Einsetzen eines neuen Aligners davon höchstens ein leichtes Druckgefühl.

Je nach Grad der Verschiebung müssen die Schienen dafür wenige Wochen bis mehrere Monate tagsüber und nachts getragen werden. Zum Essen nehmen Patienten ihre Korrekturschienen einfach zwischendurch heraus. Des Weiteren bieten sich auch die Mahlzeiten als Zeitpunkt zum Reinigen des Aligners an: Dazu wird er kurz mit einer Zahnbürste geputzt und zusätzlich am besten noch eine Viertelstunde in ein Glas Wasser mit einer Reinigungstablette gelegt.


Mehr zur Aligner-Behandlung, ihren Kosten und Nachteilen 

Die Behandlungsdauer richtet sich immer nach dem Korrekturumfang – durchschnittlich vergehen 9-18 Monate, bevor die Zähne eine gleichmäßige Reihe formen. Sehr kleine Korrekturen sind in kürzerer Zeit möglich. Im Abstand von circa drei Wochen werden die Schienen dabei jeweils gegen das nächste Modell ausgetauscht. Alle 6-8 Wochen kontrollieren Behandler die Fortschritte.

Die Kosten für die Aligner, ihre Anpassung und die laufenden Termine fallen ähnlich individuell aus wie die Behandlungsdauer. Pauschal gesagt liegen sie im gleichen Bereich wie die Therapie mit einer festen Zahnspange – kleinere Korrekturen sind deutlich günstiger. Von den gesetzlichen Krankenkassen gibt es dafür keinen Zuschuss. Einzig einige Zahnzusatzversicherungen oder private Krankenversicherer leisten für Aligner oder beteiligen sich an den Kosten.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Zahnspange”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete