Zahnunfall: Was tun, wenn Zähne verschoben oder ausgefallen sind?

Dr. Fertig

von
verfasst am

© Fotolia - BillionPhotos.comBei Zahnunfällen aller Art sollten Sie einen Zahnarzt aufsuchen, um Folgeverletzungen auszuschließen (© Fotolia - BillionPhotos.com)Leider kommt es vor allem bei Kindern und Jugendlichen immer wieder zu Unfällen mit Verletzungen der Zähne und des umliegenden Gewebes. Zähne, die gerade im Wachstum sind, sind bei Stürzen besonders gefährdet.

Ein Zahnunfall kann weitreichende, lebenslange Folgen haben. Darum ist es wichtig, schnell richtig zu handeln und die notwendigen Schritte einzuleiten, um eine bestmögliche Prognose für den verletzten Zahn zu gewährleisten.

Bei Zahnunfällen unterscheidet man zwischen Verletzungen der Zahnhartsubstanz und des umliegenden Gewebes, wie Knochen und Weichteile. Oft treten beide Verletzungsarten in Kombination auf.

Was ist zu tun, wenn …

… ein Zahn zur Hälfte oder komplett abgebrochen ist?

Immer das abgebrochene Zahnstück suchen, es am besten in Wasser legen und so schnell wie möglich einen Zahnarzt kontaktieren. Sind nur Zahnschmelz und Zahnmark betroffen, kann das abgebrochene Fragment wieder angeklebt oder der Zahn kann mit Hilfe von Composite aufgebaut werden.

Sehr wichtig ist es, diese „Zahnmarkwunde“ so schnell wie möglich zu verschließen, um eine Infektion des Zahnnervs zu verhindern. Denn durch das Eindringen von Bakterien in Richtung Zahnnerv kann es auch noch Monate nach dem Unfall zu einer Infektion kommen. Ist die Pulpa durch den Unfall eröffnet, kann gegebenenfalls eine sofortige Wurzelkanalbehandlung notwendig sein.

… ein Zahn locker oder verschoben ist?

Dann sollten Sie den Zahn in seiner Position belassen und schnell einen Zahnarzt aufsuchen. Er wird ein Röntgenbild anfertigen, um zu erkennen, ob die Zahnwurzel verletzt oder der Kieferknochen gebrochen ist. Wackelnde und verschobene Zähne werden in die richtige Position zurückgebracht und geschient. Oft ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig, da die Blutversorgung des Zahnmarks durch den Unfall nicht mehr gewährleistet ist.

… ein Zahn komplett ausgeschlagen ist?

Suchen Sie den Zahn und legen Sie ihn in eine Zahnrettungsbox. Fassen Sie ihn dabei nicht an der Wurzel an! Außerdem sollten Sie den Zahn niemals reinigen, desinfizieren oder trocken lagern. Falls keine Zahnrettungsbox zur Hand ist, kann man den Zahn in kalte Milch einlegen oder in Frischhaltefolie einwickeln.

Die Lagerung in Wasser hat zur Folge, dass innerhalb von Minuten die empfindliche Wurzelhaut Schaden nimmt und die Zellen absterben. Der Zahnarzt kann einen ausgeschlagenen Zahn wieder in den Kiefer zurücksetzen und schienen. Dann kann er dauerhaft wieder einheilen. Das gelingt aber nur, wenn genug Zellen auf der Wurzelhaut überleben, also zählt jede Minute. In einer Zahnrettungsbox können diese Zellen 24-48 Stunden überleben, in Milch nur ein bis zwei Stunden.

© Tomsickova - fotoliaBesonders bei Kindern kann es oft passieren, dass ein Zahn beim Spielen verloren geht. Hier besteht in der Regel aber kein Grund zur Sorge (© Tomsickova - fotolia)… ein Milchzahn ausgeschlagen ist?

„Keep cool“. Hier müssen Sie nichts weiter tun, denn sie werden nicht wieder eingesetzt.

Grundsätzlich sollte bei jedem Zahnunfall ein Zahnarzt aufgesucht werden. Nicht jede Verletzung ist von einem Laien zu erkennen. Der verletzte Zahn muss in seinem Heilungsverlauf kontrolliert werden, denn sonst können Spätfolgen bis hin zum Zahnverlust auftreten. Die Dokumentation beim Zahnarzt ist auch aus forensischen und versicherungstechnischen Gründen äußerst wichtig.

Betreiben Sie einen Sport mit viel Körpereinsatz wie z.B. Boxen, Handball oder Hockey? Dann fragen sie doch Ihren Zahnarzt nach einem individuell angefertigten Zahnschutz. Denn je besser der sitzt, desto besser sind Ihre sportlichen Leistungen und desto besser sind Ihre Zähne geschützt.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
9
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon