Wie Sie sich nach der Weisheitszahn-OP richtig verhalten

Dr. Dreißig

von
verfasst am

© shironosov - iStockSchmerzen sind nach der OP normal und können mit Schmerzmitteln gelindert werden. (© shironosov - iStock)Viele Patienten fragen, wie Sie sich nach einer Weisheitszahn-OP verhalten sollen. Wir haben hier die Wichtigsten Fakten für Sie zusammengefasst:

Was sollte man nach einer Weisheitszahnentfernung beachten?

Nach dem Eingriff bekommen Sie ein Verhaltensmerkblatt von Ihrem Zahnarzt. Wenn Sie sich an dieses halten, sind eine gute Wundheilung und die Verminderung von Operations-Folgeerscheinungen wahrscheinlich.

Darf man Milchprodukte konsumieren?

Ja, im Abstand von 30-60 Minuten können diese zu den Medikamenten eingenommen werden. Nach dem Konsum können Sie mit einem Schluck Wasser den Mund vorsichtig nachspülen.

Wie kann man die Schwellung möglichst gering halten?

Nehmen Sie Schmerzmittel für 2 Tage regelmäßig ein, da diese auch entzündungshemmend wirken. Empfehlenswert ist absolute körperliche Ruhe für 3 Tage. Auf gar keinen Fall sollten Sie Rauchen

Hilft Arnika?

Homöopathische Mittel wie Arnika können unterstützend nach Beratung durch den Hausarzt/ Heilpraktiker bereits vorab eingenommen werden.

Wann darf man wieder Sport treiben?

Sie sollten frühestens nach 14 Tagen mit Sportarten, bei denen der Puls nicht ansteigt, fortfahren. Kampf- und Mannschaftsportarten sollten erst nach 6 Wochen wieder aufgenommen werden. Sprechen Sie Ihren Zahnarzt im Zweifel an.

Treten Schmerzen nach dem Eingriff auf?

Leichte Wundschmerzen sind normal, lassen sich jedoch sehr gut mit den verordneten Schmerzmitteln lindern.

Wann kann man wieder Nahrung zu sich nehmen?

Nach dem Nachlassen der Betäubung können Sie wie gewohnt wieder Nahrung zu sich nehmen.

Was darf man nach dem Eingriff essen?

Ernähren Sie sich bis einschließlich zwei Tage nach der Operation von flüssiger, breiförmiger, nicht zu heißer Kost und meiden Sie Belag-bildende, klebrige oder bröselige Speisen. In dieser Zeit bitte keinen Alkohol, Kaffee, Cola oder schwarzen Tee trinken. Nach 2 Tage können Sie wieder vorsichtig normal Lebensmittel zu sich nehmen. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte Ihren Zahnarzt.

Darf man Rauchen?

Nikotin verengt die kleinen Blutgefäße. Dadurch wird die Wundheilung gestört. Daher mindestens bis zum Entfernen der Fäden das Rauchen vermeiden - besser noch, ab sofort vollständig darauf verzichten!

Was macht man bei Schmerzen?

Körperliche Schonung und Einnahme von Schmerzmitteln (Ibuprofen) für mindestens 2 Tage. Nehmen Sie jeweils morgens, mittags und abends eine Tablette zu sich.

Wie verhält man sich bei einer Nachblutung?

Eine schwache Blutung oder rötlich gefärbter Speichel sind normal. Sollte wider Erwarten eine Nachblutung auftreten, legen Sie eine Mullbinde, Tupfer oder ein geknotetes, frisches Stoff-Taschentuch auf die Wunde und beißen Sie eine Stunde ununterbrochen so fest zu, dass mit dem Stoff die Wunde zugedrückt wird. Während dieser Zeit nicht nachschauen, ob die Stelle noch blutet. Daneben ist die Kühlung des Wundbereiches sinnvoll. Sie sollten dabei leicht erhöht Sitzen und nicht liegen. 

Wann werden die Fäden entfernt?

In der Regel geschieht dies nach 7 Tagen. Dieser Termin dient auch der Heilungskontrolle.

Können die Fäden auch in meiner Zahnarztpraxis entfernt werden?

Ja, wenn im Heilungsverlauf keine Probleme aufgetreten sind.

Darf man nach dem Eingriff Kontakt mit Tieren haben?

© Nobilior -  fotoliaHalten Sie sich für einen problemlosen Heilungsprozess stets an das Verhaltensmerkblatt Ihres Zahnarztes! (© Nobilior - fotolia)Ja, das ist unbedenklich.

Wie lange braucht der Kieferknochen zum Ausheilen?

Der Kieferknochen benötigt circa 6 bis 12 Wochen zum Ausheilen.

Begradigen sich schiefe Zähne nach der Entfernung der Weisheitszähne wieder von selbst?

Nein, der Druck auf die anderen Zähne lässt jedoch nach.

Wie kann man durch Weisheitszähne verschobene Zähne wieder korrigieren?

Diese können durch erneute Maßnahmen bei einem Kieferorthopäden korrigiert werden.

Können Weisheitszähne bei Verlust von Backenzähnen transplantiert werden?

In Studien wurde vereinzelt die Transplantation von Weisheitszähne an Stellen entfernter Backenzähne erfolgreich durchgeführt, wenn der Zahn noch vor dem 19. Lebensjahr transplantiert wurde. Im Zeitalter von Zahnimplantaten hat dieses Verfahren jedoch an Bedeutung verloren.

Was macht man bei einem Wiederauftreten der Schwellung nach einigen Wochen?

Jede Wunde kann sich entzünden. Da der Kiefer auch nach Entfernen der Fäden noch nicht verheilt ist, können sich Essensreste in diesem sammeln, die sich dann entzünden. Dann ist ein Besuch in der Praxis zwingend.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
75
Interessante Artikel zum Thema „Weisheitszähne”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (346)


01.09.2020 - 23:46 Uhr

Hallo Hr. Dr., Mein Zahnfleisch ist angeschwollen...

von Edi

... und wurde eitrig (Weisheitszahn) daraufhin war ich beim zahnarzt und er meinte, wir sollten nur das Zahnfleisch aufschneiden damit der Zahn rauswachsen kann und somit sollte die Entzündung verschwinden .. denken Sie wurde da richtig gehandelt oder sollte ich ihn direkt rausnehmen (weil ich jetzt iwie eine halboffene wunde habe wo das zahnfleisch herabsteht) danke und lg.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.09.2020
Dr. Jens Dreißig

ja, in manchen Fällen reicht das aus. Zunächst sollte es sich dardurch beruhigen und die Schwellung zurückgehen, falls es später wieder auftritt, sollte man den Weisheitszahn jedoch entfernen.

01.09.2020 - 11:42 Uhr

Hallo, ich habe vor 5 Tagen meine Weisheitszähne...

von Emilia

... (alle 4) entfernt bekommen. Ich habe von Anfang an starke Schmerzen gehabt, dass mir 3x 400mg Ibu nicht reichte. Doch jetzt tut mir noch immer eine Seite sehr weh, so dass ich nachts aufwache und den Tag über 5 Schmerztabletten nehmen muss. Lässt das bald nach?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 01.09.2020
Dr. Jens Dreißig

die erste Woche kann unangenehm sein. Wenn ein Trend erkennbar ist, dass es weniger wird ist es ok, sonst nochmal Ihren Zahnarzt aufsuchen

01.09.2020 - 11:31 Uhr

Mir wurde am Donnerstag der letzte Backenzahn oben...

von Maike

... unter enormen Schwierigkeiten gezogen. Die Zahnärztin musste den Zahn in mehreren Teilen entfernen. Sie sagte mir noch, es ist zwar nichts zu sehen, kann aber sein, dass die Kieferhöhle eröffnet wurde. Sie gab mir noch ein Antibiotikum mit und sagte ich soll mir keine Sorgen machen....die Kieferhöhle wächst von allein wieder zu.....Ich habe Ohrenschmerzen und Kopfdruck....das AB muss ich noch 4 Tage nehmen.....heilt das wirklich allein wieder zu? Was ist mit dem ständigen Nachschub der Keime aus der Wunde? Ich mach mir Sorgen...Sie hat mich beruhigt und gesagt....das wird von alleine wieder zuwachsen...wie ist Ihre Meinung?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.09.2020
Dr. Jens Dreißig

ja, das heilt gewiss wieder zu! Sie sollten aber 14 Tage nicht die Nase schneuzen, niht mit Druck den Mund ausspülen damit kein Druck auf die Wunde ausgeübt wird. Das Antibiotikum zu Ende nehmen!

27.08.2020 - 00:31 Uhr

Hallo, ich habe vor ca. 6 Woche 3 Weißheitszähne...

von Sabine C.

... gezogen bekommen. Nun habe ich unten/links/innen eine leichte Schwellung verbunden mit leichten Schmerzen. An einer Stelle spüre ich ein kleines Pünktchen (welches sehr fest ist) wenn ich mit dem Fingernagel drüber gehe. Kann es sein, dass bei der OP nicht alles entfernt wurde und der "Rest" nun raus wächst? Viele Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.08.2020
Dr. Jens Dreißig

vermutlich hat sich in der Heilungsphase etwas in die Wunde gesetzt, auf jeden Fall nochmal zum Zahnarzt gehen und anschauen lassen, klingt nach einer Entzündung.

25.08.2020 - 11:24 Uhr

Hallo, und zwar habe ich letzte Woche 4...

von Kevin

... Weisheitszähne gezogen bekommen, hier wurden die oberen beiden direkt gezogen (waren etwas rausgewachsen) und bei den unteren beiden wurde das Zahnfleisch aufgeschnitten und die Zähne dann gezogen. Ich habe die Fäden noch drinnen. Es sieht für mich so aus, als wäre der untere Linke Faden und die Naht an der Backe und definitiv nicht am Zahnfleisch. Der rechte Faden ist jedoch genau auf dem Zahnfleisch. Ist das normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 25.08.2020
Dr. Jens Dreißig

die Position der Fäden ist nicht soo entscheidend, da sie nur die Wundränder annähern müssen, damit es heilen kann.

24.08.2020 - 10:44 Uhr

Hallo, mir sollten ursprünglich 3 Weisheitszähne...

von Valerie

... unter Schlafnarkose entfernt werden. Allerdings musste schon nach dem ersten abgebrochen werden, da mein Puls zu hoch war und ich zu viel Panik hatte. Jetzt meint der Arzt muss ich die letzten 3 unter Vollnarkose gezogen bekommen und geht davon aus, dass das die einzige Lösung ist. Ich muss allerdings die Kosten der Vollnarkose komplett alleine tragen... jetzt wollte ich fragen, ob es da auch eine andere Möglichkeit gibt und ob ich das wirklich zahlen muss, wenn es doch keine andere Option für mich gibt als nur die eine.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.08.2020
Dr. Jens Dreißig

Wenn bei Ihnen die Sedierung nicht gewirkt hat, zahlt die Kasse die Vollnarkose, entscheiden muss das aber der Anästhesist. Fragen Sie bitte konkret nach.

23.08.2020 - 15:00 Uhr

Hallo mir wurden vor vier Tagen die Weisheitszähne...

von Selim B.

... gezogen, seitdem habe ich extreme Kopfschmerzen im Stirn und Schläfenbereich. Hat das eventuell etwas mit den Nerven zutun?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.08.2020
Dr. Jens Dreißig

nein, devinitiv nicht. Denkbar wäre aber ein Zusammenhang mit der Halswirbelsäule, je nach Länge des Eingriffs

22.08.2020 - 12:30 Uhr

Hallo, mir sollten ursprünglich alle 4 Zähne unter...

von Valerie

... einer Schlafnarkose entfernt werden. Nun ist es so dass sie nach einem Zahn abbrechen mussten da mein Puls zu hoch war. Ich hatte ziemlich viel Panik und habe fast alles mitbekommen trotz der Schlafnarkose. Jetzt soll ich die letzten 3 unter Vollnarkose entfernt bekommen. Bekomme aber keine Kosten erstattet. Gibt es da wirklich keine Möglichkeit ? Da ich ja eigentlich keine andere Wahl habe

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.08.2020
Dr. Jens Dreißig

Wenn bei Ihnen die Sedierung nicht gewirkt hat, zahlt die Kasse die Vollnarkose, entscheiden muss das aber der Anästhesist. Fragen Sie bitte konkret nach.

20.08.2020 - 18:46 Uhr

Ist es schlimm wenn die Fäden rauskommen es dann...

von Luca

... vielleicht nochmal blutet?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 21.08.2020
Dr. Jens Dreißig

nein, keinesfalls, das ist sogar normal, da die so gut verträglich sind, dass die zum Teil einwachsen und es dadurch beim Entfernen etwas blutet.

13.08.2020 - 08:50 Uhr

Hallo mir wurde vor einer Woche der Weisheitszahn...

von Sarar

... unten rechts (von mir ) rausgezogen dabei gab es ziemlich Probleme weil der nicht raus wollte . Der Arzt hat 1 Stunde versucht es rauszubekommen aber nicht geschafft . Dann hat er die zwei vorderen wurzeln rausgezogen beim Ziehen der wurzeln hat es extrem Blut gespritzt und es kam extrem viel Blut in meinen Mund. Daraufhin hat er den weiteren Vorgang abgebrochen und mir gesagt dass die 2 hinteren wurzeln drinnen bleiben sollten ansonsten würde es wieder so stark bluten und ich wäre dann auf meiner rechten Seite gelähmt und der Nerv tot . Zzt geht es mir eigentlich ganz gut es ist jetzt 7 Tage her meine Lippen kann ich spüren nur die Fläche ganz hinten wo der Zahn gezogen wurde ist noch taub . Meine Fragen wären an Sie ob das mit dem vielen Blut und rausspritzen des Blutes etwas bedeutet? Kann ich die hinteren zwei Wurzeln drinnen lassen? (Es sind nur die zwei Wurzeln hab es auch in Röntgen gesehen also oben der Zahn weg war) Vielen Dank

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.08.2020
Dr. Jens Dreißig

das Spritzen des Blutes hängt mit dem am Zahn vorbeilaufenden Nerv zusammen und ist unproblematisch, nachdem es aufgehört hat. Nein, die beiden Wurzeln können aus meiner Sicht nciht drinne bleiben. Bitten Sie um eine Überweisugn zu einem Oral- oder Kieferchirurgen, damit der Sie dazu zusätzlich berät.

11.08.2020 - 21:27 Uhr

Muss man direkt nach der Zahnziehung am nächsten...

von Gamze K.

... Tag wieder zum Artz gehen zur kontrolle, würde etwas passieren wenn die tupfer noch zwei oder drei Tage bleiben würden, bis sich alles abheilt?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.08.2020
Dr. Jens Dreißig

Der Tupfer muss nach max. 60 Minuten raus, ein sog. Streifen spätestens am Folgetag. Ich finde die Kontrolle am Folgetag wichtig, um die Entwicklung der Heilung einschätzen zu können.

07.08.2020 - 18:13 Uhr

Guten Abend, ich hatte vor 10 Tagen die...

von Nils H.

... komplikationslose Extraktion aller teilretinierten 8er. Nach bereits 5 Stunden war keine Schwellung zu sehen, nach 5 Tagen konnten die Nähte entfernt werden und das Schmerzfreie (vorsichtige) Essen ist nun vollständig möglich. Oben rechts habe ich seit 3 Tagen das Gefühl von einer zunehmenden Lockerung in den angrenzenden Zähnen. Ist dies eine gängige Erscheinung oder bedenklich? Ein letzter Kontrolltermin ist für den 14.8. vorgesehen. Ich danke Ihnen im Voraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 11.08.2020
Dr. Jens Dreißig

Hallo, das hängt damit zusammen, dass die benachbarten Zähne nun nach hinten keine Abstützung mehr haben da dort jetzt noch im Inneren ein Loch ist, was sich erst innerhalb mehrerer Wochen verfestigt. Unbedenklich!

05.08.2020 - 23:44 Uhr

Hallo, mir wurden vor ca. 3 Wochen alle vier...

von Simon M.

... Weisheitszähne entfernt. Es verlief alles problemlos und die Beschwerden sind vollständig weg. Die Fäden wurden mir auch schon gezogen. Nun hat der Arzt aber einen vergessen und ich konnte ihn nicht früher entfernen lassen, da ich im Urlaub war. Ist es ein Problem, den Faden nach 3 Wochen noch zu ziehen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.08.2020
Dr. Jens Dreißig

Nein, die Fäden kann man mehrere Wochen belassen, sollte diese aber dann mit CHX betupfen/spülen

04.08.2020 - 08:50 Uhr

Wie sehr tut die Behandlung weh? Und hat man...

von Timm

... danach Schmerzen? Und kann man danach wieder Singen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.08.2020
Dr. Jens Dreißig

die Behandlung selbst tut NICHT weh, man spürt Druck und hört Geräusche. Fragen Sie, ob Sie einen in-ear-Kopfhörer mitbringen können. Danach kann es je nach Schwellung unangenehm sein, aber nichts, was man nicht mit Schmerztabletten aushalten kann.

01.08.2020 - 09:25 Uhr

Hallo, vor zwei Wochen wurden mir alle 4...

von TT

... Weisheitszähne entfernt und nur unten genäht. Letzte Woche wurden dann die Fäden gezogen und hatte keine Probleme bis dahin. Nur meinen Mund kann ich seit dem Eingriff ca 1,5 cm öffnen. Es fühlt sich an als spannt sich die stelle unten links, wo ein Loch zu sehen ist. Der Arzt meint er musste an der Stelle tief rein um den Zahn heraus zu bekommen, da ein Nerv um dem Zahn war. Rechts ist die Wunde komplett zu und spüre dort keine Spannung und Schwellung ist auch nirgendwo mehr. Ist das normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.08.2020
Dr. Jens Dreißig

Löcher sind noch mehrer Wochen normal. Die Mundöffnung müssen Sie aktiv üben. Fragen Sie Ihren Zahnarzt z.B. nach der Spatelmethode.

25.07.2020 - 09:56 Uhr

Hey, ich wollte mal wissen. ich habe vor 4 Tagen...

von Manuel E.

... meine Weisheitszähne gezogen bekommen. Zwar ist alles tipptopp, seit Anfang an keine Schmerzen, keine Schwellung oder Entzündung. Zwar habe ich jeden Tag Angst davor, aber bis jetzt ist alles bestens. Kann der Faden am Weisheitszahn reißen? Und wenn ja: Woran würde ich es merken?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.07.2020
Dr. Jens Dreißig

der Faden selbst reißt nicht, er kann aber aus der Haut ausreißen, nach 4 Tagen ist das aber nicht mehr so schlimm

19.07.2020 - 03:19 Uhr

Hallo, mir wurden vor 3 wochen alle WZ entfernt,...

von Claudia

... beim letzten Kontrolltermin wurden mir erneut sowas wie Pflaster auf die Wunden am Unterkiefer gemacht, heute ist nun nach dem Zähneputzen eins der Pflaster abgegangen, und es hat leicht das bluten angefangen, ist das normal oder sollte ich zum Arzt gehen und dies erneuern lassen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 21.07.2020
Dr. Jens Dreißig

ich habe die Nachricht erst heute bekommen, sorry: nein, das ist unproblematisch!

11.07.2020 - 03:31 Uhr

moin, mein weisheitszahn wurde am donnerstag...

von joel

... gezogen und die haben das genäht weil es kompliziert war mit schneiden bohren und wollte fragen weil es ja genäht wurde ob es die fäden sind also ob man das fäden ziehen nennt wenn der arzt das genähte weg macht

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.07.2020
Dr. Jens Dreißig

sorry, ich habe keine Nachricht bekommen, trotzdem noch die Antwort, vielleicht wollen es andere später auch mal wissen: ja Fäden ziehen = Fäden entfernen, es wird aber nicht wie beim Tauziehen daran gezogen, sondern erst der Faden durchgeschnitten, dann rausgezogen

09.07.2020 - 19:26 Uhr

Hallo, am Montag wurde ein Weisheitszahn...

von MB

... unkompliziert gezogen und ein Zahn wurzelbehandelt (ist jetzt nur mit Watte gefüllt) heute zur Kontrolle alles okay. Nun scheint sich vorhin aber der spannende Faden irgendwie gelockert zu haben, da sieht man jetzt eine Schlaufe, problematisch? Wollte Samstag mit dem Zug zu Freunden ein wenig in den Pool und Grillen mit vielleicht einem Bier dazu. Zuviel Bewegung und Alkohol verboten? Der Infozettel meines Zahnarztes sagt diesbezüglich nichts.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.07.2020
Dr. Jens Dreißig

nein, ein lockerer Faden macht nichts, ausser dass er "nervt". Kann sogar sein, dass er ganz raus geht, was nach der Zeiot aber unproblematisch ist. Krümelige und scharfe Speisen noch meiden!

03.07.2020 - 10:49 Uhr

Ich hatte vor 2.5 Wochen eine WZ-OP. Durch das...

von Anonym

... eingeschränkte Zähneputzen haben sich auf meinen anderen Zähnen Ablagerungen gebildet, was mich stört. Auch habe ich Angst, dass sich dadurch Karieslöcher bilden könnten. Ab wann ist eine Zahnreinigung bei der Dentalhygienikerin wieder möglich? Andere Frage: Kann man nach der WZ-OP bedenkenlos fliegen (bezüglich Druck in der Kabine etc.)?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.07.2020
Dr. Jens Dreißig

Die Ablagerungen kommen meistens von der Mundspüllösung. 4 Wochen nach OP sollte eine Zahnreinigung möglich sein, oft reicht eine Politur, die für die Wunden unproblematisch ist.

01.07.2020 - 21:24 Uhr

Mir wurden am 29.6. zwei Weisheitszähne gezogen...

von Justin S.

... und zwei rausoperiert. Wie ist blutiger Speichel und Geschmack normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.07.2020
Dr. Jens Dreißig

Wenn man an die Wunden hin kommt, kann das am Anfang blutigen Speichel verursachen, inzwischen sollte das aber immer seltener sein.

28.06.2020 - 09:36 Uhr

Hallo, Mir wurden vor 4 Tagen alle 4...

von Nora L.

... Weisheitszähne entnommen. Es hieß, der dritte Tag sei der schlimmste, und danach würde es besser werden. Nur bin ich heute Nacht mit ziemlichen Schmerzen aufgewacht(obwohl ich zuverlässig gekühlt und Kühlpads gewechselt habe), die noch immer anhalten und habe eine komplett blau verfärbte Zunge. Sollte ich mir da sorgen machen? Lg Nora

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 30.06.2020
Dr. Jens Dreißig

blaue Zunge erscheint mir merkwürdig, braun-schwarz wäre normal, kommt von der Spüllösung. Nicht mehr Kühlen, sonst gehet die Schwellung langsamer zurück. Gelegentliche Schmwerz-"Attacken" sind bis zu 6 Wochen normal

06.06.2020 - 12:40 Uhr

Mit wurden meine Weisheitszähne vor 5 Tagen alle...

von Nicole

... gezogen und nun ist heute der zweite von 3 Fäden rausgegangen. Ist das schlimm?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.06.2020
Dr. Jens Dreißig

Nein, kein Problem, nur aufpassen, dass nichts in die Wunde gelangt!

03.06.2020 - 15:44 Uhr

Bezugnehmend auf meine Frage vom 29.05. und ihre...

von Conny

... Antwort vom 02.06.20: Es ist im März ein CT zur Fokussuche gemacht worden, ohne Befund. Die OP zeigte drei Entzündungsherde damals, inzwischen waren wir bei einem anderen Chirurgen zwecks einer Zweitmeinung. Auch dieser möchte nichts machen, weder Röntgen noch Antibiotika, da andere Entzündungszeichen fehlen. Wir sollen zuwarten... Ganz lieben Dank für Ihre Mühe! Wir wissen nicht mehr

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.06.2020
Dr. Jens Dreißig

dann kann man nur die Daumen drücken, dass es ein Aufflackern war, daas sich wieder beruhigt. Wenn nicht, sollten Sie aber weiter um eine Lösung suchen.

29.05.2020 - 15:47 Uhr

Im November wurden meiner Tochter die...

von Conny

... Weisheitszähne in Vollnarkose entfernt. Im Dezember der rechte Unterkiefer bei Entzündung revidiert. Im März der linke Unterkiefer, nachdem sich über einen Fistelgang Eiter entleerte, Abschirmung mit Clindamycin 150 3xtgl für 4Tage. Seit einer reichlichen Woche hat sie 1-2mal am Tag Schmerzen in Form eines Druckgefühls wieder. Vorstellung beim Chirurgen erfolgte, ohne Behandlung, da zur Zeit keine Rötung und Schwellung vorhanden ist. Woran kann es noch liegen, meine Tochter ist inzwischen sehr ängstlich.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.06.2020
Dr. Jens Dreißig

Es kann noch ein Knochenstück abgestoßen werden oder evtl. ein Stück Zahn in der ehemaligen Wunde stecken. Röntgen, wenn es noch nicht erfolgt ist ind ich würde es nochmal aufmachen und nachschauen, falls es nach einer erneuten Antibiotika-Gabe wieder auftritt.

27.05.2020 - 00:39 Uhr

Ich hatze am 12.5 meine op in vollnarkose mir...

von Alina

... wurden alle vier gezogen nun nach 14 tagen treten bei mir gelenkschmerzen kopfschmerzen und ohren schmerzen auf ist das normal oder sollte ich damit mal zum Hausarzt gehen meine fäden sind sein dem 18.5 raus und ich war jeden 2 tag beim zahnarzt zur kontrolle er meint alles sei in ordnung nun stell ich mir die frage warum bekomme ich unten im kiefer nun starke schmerzen? habe geraucht nach dem die fäden raus waren was is da los? die schmerzmittel helfen nicht die ibo800 bin erst 17 jahre alt

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.05.2020
Dr. Jens Dreißig

es kann von einer Schonhaltung durch/nach der OP als auch von Knirschen o.ä.sein, die Kiefergelenke wurden durch den Eingriff und die Heilung stark belastet. Kaumuskelmassagen. EIn paar Tipps auf der Seite: https://ihre-zahnaerzte.org/wp-content/uploads/download_15_Zarhneknirschen.pdf

20.05.2020 - 13:39 Uhr

Ich hatte vor vier Tagen eine wz op jetzt sind...

von Luna

... meine Wangen sehr stark geschwollen und ich habe Kopfschmerzen, ist Bewegung eine Lösung dafür oder Ruhe?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.05.2020
Dr. Jens Dreißig

Bewegung ohne Beschleunigung des Pulses ist sicher gut.

20.05.2020 - 09:31 Uhr

Mir wurden am Montag 18.05.2020 ein Weisheitszahn...

von Chris

... unten links gezogen. Anfangs hatte ich ziemliche Schmerzen was aber relativ ging und seit gestern habe ich ein Ziehen und ein brennen. An der Wunde kommt teilweise noch Blut raus. Die Wunde an der Seite ist ziemlich rot und lila. Was mir gestern Abend zudem noch auffiel ist dass bei meinem backen Zahn quasi ein Loch drin ist aber ohne jegliche Erkrankung. Pflege meine steht’s und hatte eigl nie Probleme damit bis jetzt nach dem Weisheitszahn. Mein Zahnarzt meint aber es wäre alles normal und in Ordnung...

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.05.2020
Dr. Jens Dreißig

von der Beschreibung klingt ausser dem Loch alles normal, letzteres kann man von hier aber nicht beurteilen. Vertrauen Sie da Ihrem Zahnarzt!

19.05.2020 - 20:02 Uhr

Hallo, mir wurde gestern mein Weisheitszahn...

von Selin

... gezogen. Zuerst wollte man den Zahn nicht entfernen sondern nur das Zahnfleisch etwas aufschneiden damit der Zahn Platz zum rauswachsen hat. Nachdem aufschneiden hat man festgestellt, dass er doch weggezogen werden musste. Heute musste ich zu Kontrolle und habe etwas netzförmiges reinbekommen, habe aber keine Nähte. Ich kann seit gestern nichts essen es tut mir noch immer sehr weh. Ich bin etwas verwirrt warum ich keine Nähte bekommen habe und dieses netzförmige Streifen fühlt sich sehr unangenehm an.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.05.2020
Dr. Jens Dreißig

der netzförmige Streifen sollte bvis morgen bleiben, spätestens Freitag muss er raus. Schmerzen sind leider noch normal, auf jeden Fall Ibu nehmen, wie verordnet.Nähte braucht man nicht immer.

14.05.2020 - 18:04 Uhr

Hallo, wir wurde am Dienstag (12.04.) 3...

von Elvira S.

... Weisheitszähne gezogen, ich hatte wohl schwere Zähne, die stark nach hinten geknickt waren. Der Arzt musste zwei Zähne auseinander brechen und mehrmals bohren. Die Wunden wurden mit je einer Naht zu gemacht. Jetzt brennt meine Wunde und ich habe immernoch starke Schluckbeschwerden, dazu kommt dass die Schwellung nicht weniger wird und die Wangen immernoch heiß sind, sehr spannen und an einigen Stellen lila blau sind. Auf den Wunden wie ich das sehen kann ist ein leichter weisser Film, und noch teilweise rote stellen. Und ich hatte heute Nacht ein komischen bitteren Geschmack im Mund, ist das alles normal? Danke im voraus MfG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 15.05.2020
Dr. Jens Dreißig

Das kann eine sich bildende Entzündung sein, bitte den Arzt konaktieren, ob er ein Antibiotikum verordnen möchte. Der weiße Belag ist harmlos, die blauen Flecken werden jetzt langsam weniger .

05.05.2020 - 21:55 Uhr

Hallo. Mir wurde letzte Donnerstag ein...

von Lolo

... Weissheitszahn gezogen. Der Chirurg sagte das wäre ein sehr sehr schlimmer Eingriff gewesen. Weil der schon verknoechelt war und direkt über dem Nerv lag. Wort wörtlich. Er lag drauf. Nun habe ich aber noch immer dieses Ziehen. Morgen werden mir die Fäden gezogen. Um die Wunde offen heilen zu lassen. Ich habe Angst dass die Schmerzen noch schlimmer werden. Was kann ich tun?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.05.2020
Dr. Jens Dreißig

Schmerzen sind bis zu 6 Wochen möglich, sollten aber weniger werden. Am Anfang kann man regelmäßig Ibu nehmen. Die offen Heilung lässt den Druck geringer werden.

05.05.2020 - 18:34 Uhr

Denken sie ich kann einen Tag nach der OP zum...

von Hans

... Friseur (recht kurze haare)?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.05.2020
Dr. Jens Dreißig

Lange Fönen und wäre schlecht, Haarewachen mit Kopf nach hinten könnte sogar weh tun. Also eher nicht zu empfehlen.

29.04.2020 - 13:35 Uhr

Mein Zahnarzt will die Fäden nach einer...

von Nicola L.

... Weisheitszahn OP aus Termingründen erst nach 3 Wochen ziehen, obwohl jetzt nach einer Woche alle gut verheilt ist. Ist das in Ordnung?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.04.2020
Dr. Jens Dreißig

ja, kein Problem, allerdings sollten Sie dann mind. 1 Mal am Tag mit CHX spülen, so lange Fäden im Mund sind.

09.04.2020 - 18:06 Uhr

Meiner Tochter wurden im November alle 4...

von Dapson

... Weißheitszähne entfernt. Anfang März entleerte sich im linken Unterkiefer eine Entzündung über einen Fistelgang. Sie wurde mit 3 Tagen Amoxicillin 1000mg behandelt und drei Wochen später operiert. Dabei wurden wohl drei Entzündungsherde ausgeräumt und nochmal für vier Tage Clindamycin 150mg 8stündlich verschrieben. Ist das ausreichend? Sie kämpfte schon in Dezember mit der rechten Seite, welche mehrfach revidiert wurde. Sie hat nach wie vor mal mehr mal weniger Druckgefühl im OP-Bereich. Die Fäden wurden gezogen

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.04.2020
Dr. Jens Dreißig

es kommt gelegentlich vor, dass sich nach Wochen eine Wunde erneut infiziert. Das angegebene Verfahren ist schlüssig und sollte sauerhaft Ruhe verschaffen. Falls es wider erwarten erneut anschwillt, sollte ein Röntgenbild gemacht werden, um eine Knocheninfekltion auszuschließen.

07.04.2020 - 23:05 Uhr

Hallo, mir wurden vor 5 Tagen alle 4...

von Nico

... weisheitszähne entfernt. Ist es sinnvoll durch leichtes wärmen von außen die Durchblutung zu fördern um somit den Heilungsprozess zu beschleunigen? Vielen Dank und freundliche Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.04.2020
Dr. Jens Dreißig

Sorry, das ist jetzt zwar zu spät, ich beantworte es, falls andere das auch wissen wollen, jetzt noch: man kann wärmen, aber SIe werden keinen Unterschied in der Heilung feststellen.

07.04.2020 - 00:29 Uhr

Hallo Mir wurde vor 5 Tagen ein Weisheitszahn...

von Nico

... entfernt dieser war ca. 50 Prozent zu sehen vorher, der Arzt musste einen Schnitt setzen und den zahn teilen und zog die Einzelteile dann. Die Wunde wurde aber nicht vernäht und jetzt ist dort ein großes Loch in dem sich Essensreste sammeln, ist das alles so rechtens?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.04.2020
Dr. Jens Dreißig

das ist so "rechtens", nach jedem Essen vorsichtig den Mund ausspülen, es sollte sich nichts im Loch festsetzen, da es sich dann entzünden kann. Das verschließt sich von selbst innerhalb einiger Wochen

01.04.2020 - 18:42 Uhr

Guten Tag, mir soll der Faden nach fünf Tagen...

von Eva

... entfernt werden. Ist das möglich oder besser wenn ich den Termin verschiebe? Vielen Dank im Voraus. Freundliche Grüsse

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.04.2020
Dr. Jens Dreißig

7-10 Tage ist besser

19.03.2020 - 05:33 Uhr

Hallo erstmal. Mir wurden alle Wz gezogen, einer...

von Sally A.

... davon war leider etwas in einem Nerv verwickelt. So etwa 1 Tag nach der Entfernung habe ich an der Hälfte meiner Lippe, Kinn, an den Zähnen und Zahnfleisch alles links immernoch ein Taubheitsgefühl. Mir wurde am Telefon gesagt, es sei ein "beleidigter Nerv" und ich soll es einfach massieren und kühlen. Morgen (Donnerstag, 19.03.2020) wirds genau 1 Woche post-Op sein und Fäden werden am Freitag gezogen. Nun spüre ich an dem tauben Bereich ab un zu ein intensives Wundgefühl als wenn ich mich da verbrannt hätte, oder manchmal ein starkes, unangenehmes kribbeln, oder ein Phantom-Jucken dass nicht gekratz werden kann, aber die Stelle ist nach wie vor taub. Irgendwie taub und gleichzeitig hypersensibel... ist das normal? Hat meine Mundpartie noch Chance auf Genesung? Oder ust das ein schlechtes Zeichen, dass die Stelle taub bleiben wird? Danke und LG, Sally

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.03.2020
Dr. Jens Dreißig

der Nerv ist wirklich durch den Eingriff "beleidigt" dieses Schwankend des Gefühls von nichts merken bis Überempfindlichkleit ist ein gutes Zeichen dafür, dass er sich gerade erholt. Das kann allerdings mehre Tage bis Wochen dauern, bis alles wieder wie vorher ist

01.03.2020 - 20:25 Uhr

Hallo, mir wurden vor ca. drei Wochen zwei...

von Silke

... Weisheitszähne gezogen und zwei weitere vor fünf Tagen. Eigentlich verläuft bisher alles normal. Ich bin nur verunsichert, dass mein Kieferchirurg meinte die Fäden werden nicht gezogen, die gehen beim Zähneputzen in vier Wochen ca. von selbst ab? Kann das so sein? Egal wo ich recherchiere wird davon gesprochen, dass die Fäden gezogen werden müssen.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.03.2020
Dr. Jens Dreißig

es gibt resorbierbare Fäden, die sich innerhalb dieser 4 Wochen von selbst auflösen. DIe lösen sich aber nicht auf sondern gehen an einer Stelle kaputt und dadurch werden sie durch das Zähneputzen "entfernt".

24.02.2020 - 13:24 Uhr

Kann und darf man überhaupt mit einer nicht genäht...

von Edda

... gewordenen Weisheitszahn op wunde etwas essen ohne Gefahr zu laufen etwas in die offene Op Öffnung zu bekommen? Denn man muss doch schließlich essen können.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 26.02.2020
Dr. Jens Dreißig

nein, eher flüssig breiförmige Kost sinnvoll, damit man nichts einbeißt.

07.02.2020 - 20:09 Uhr

Vor 2,5 Wochen wurde mir ein Weisheitszahn...

von Mandy

... gezogen. Es wurde nicht zugenäht. Mit Schmerzmittel konnte ich die Wundschmerzen einigermaßen ertragen. Bis vor wenigen Tagen brauchte ich gar keine mehr. Ungefähr seit 2 Tagen habe ich jetzt Schmerzen beim Gähnen, Essen und Schlucken. Der Kiefer geht auch nicht mehr ganz auf, nur unter größerem Schmerz. Hin und wieder strahlt der Schmerz bis in die Ohren und die Lymphknoten (?) in der Kiefergegend sind wohl auch geschwollen, bei Druckausübung tut es weh. Wieso habe ich nach knapp 3 Wochen nun solche Beschwerden, obwohl vorher alles ok war? Sollte ich schnellstmöglich zum Arzt?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 11.02.2020
Dr. Jens Dreißig

es klingt, als ob sich etwas in die Wunde gesetzt und entzündet hat. BItte Ihren Zahnarzt aufsuchen!

04.02.2020 - 09:03 Uhr

Hallo Gestern hatte ich meine Weisheitszahnop und...

von Lina

... meine Schmerzen sind unerträglich....Stören tun mich die Fäden, die sich spüren lassen, wenn ich mit der Zunge drüber gehe. Könnte ich dadurch die Fäden lösen? Ich habe Angst, dass sich Fäden gelöst haben

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.02.2020
Dr. Jens Dreißig

nein, die Zunge kann keine Fäden lösen, man soll trotzdem nicht mir ihr daran herumspielen

04.02.2020 - 00:33 Uhr

Schönen guten Abend. Ab 29.01.2019 wurden mir...

von Schulz

... alle vier WZ gezogen. Die Schwellung ist wieder zurück gegangen und Schmerzen hab ich auch nicht mehr. Seit 2 Tagen ca ist mir aufgefallen das ich hin und wieder so ein Pochen im Unteren Bereich spüre. Und seid gestern/heute Abend ist dies dolle geworden. Wie kann ich es los werden und wieso pocht es?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.02.2020
Dr. Jens Dreißig

vermutlich hat sich Essen in die Wunde gesetzt und es bildet sich eine Entzündugn, um dieses wieder rauszuspülen. Gut putzen, auch in dem vermutlich noch vorhandenen Krater und falls es noch dicker wird, nochmals zum Zahnarzt gehen

01.02.2020 - 17:58 Uhr

Hallo, mir wurden vor 4 Tagen (Dienstag) alle 4 WZ...

von Lange

... entfernt. Gestern habe ich dann eine Nachblutung gehabt. Allerdings brennt meine Wange links unten bei Kontakt und ich denke es kommt von den Fäden. Ist das denkbar? Lg Und danke im Voraus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.02.2020
Dr. Jens Dreißig

ja, der Faden kann sich in die Wange "bohren" dann fühlt sich das so an. Bissl wegschieben,a ber in paar Tagen kommt er ja wieder weg.

31.01.2020 - 16:22 Uhr

Schönen guten Tag, am Mittwoch den 29.01.2020...

von Schulz

... habe ich mir meine 4 Weisheitszähne ziehen lassen. Trotz Schmerztabletten habe ich unten rechts noch leichte Schmerzen. Kühlen tue ich regelmäßig. Und ich habe das Gefühl, dass da so eine Flüssigkeit heraustritt, was nicht gerade angenehm schmeckt. Jetzt meine Frage: Könnte dies jetzt schon auf eine Entzündung hinweisen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.01.2020
Dr. Jens Dreißig

nein, dass ist nur Wundsekret, so schnell sollte da nichts entründliches raus kommen. Ab Morgen mit CHX spälen und nur flüssig-breiförmige Kost.

28.01.2020 - 19:41 Uhr

Hallo, ich habe heute meine Weisheitszähne...

von Miriam E.

... rausbekommen, bin dann nach Hause gegangen habe eine Schmerztablette genommen und bin dann schlafen gegangen. Als ich wach wurde, bin ich ins Bad gegangen, als ich nun fertig war, bin ich zusammengebrochen, ich wurde in ein Krankenhaus gefahren. Ist es normal, dass man zusammenbricht nach der OP? Ich durfte auch dann direkt wieder nach Hause. Ich habe jetzt extrem starke Schmerzen.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 30.01.2020
Dr. Jens Dreißig

das kann ich aus der Ferne nicht beurteilen. Jede OP ist ein Eingriff, der auch den Körper "schwächt/fordert". Meist kommt der Kreislaufkollaps von dem Drumherum und nicht vom Eingriff, sonst hätten Sie auch nicht gleich nahc Hause gedurft. Gegen die Schmerzen müssen SIe die verordneten Tabletten regelmäßig nehmen, die brauchen auch bis zu 60 Minuten ehe sie eine Besserung bringen.

25.01.2020 - 17:08 Uhr

Hallo ich hätte eine Frage, ich habe am 21.01...

von Aleksandra

... meine 2 obere Weisheitszähne rausoperieren lassen. Die linke Seite hat mir am meistens Schmerzen gemacht. Gestern habe ich eine sehr starke Schwellung bis zum Auge bekommen und bin dann zum Arzt gegangen. Am Ende ist rausgestellt worden, dass die Wunde mit Eiter ist, erstmal habe ich ein keines Loch in der Wunde bekommen und Medikamente reingespritzt. Heute sollte ich mich zur Kontrolle vorstellen, habe ich auch gemacht. Heute würden die Nähten abgemacht und die Wunde wurde aufgemacht, gesäubert und nochmal zugenäht. So viele Schmerzen hatte ich noch nie... jetzt hätte ich eine Frage, ich weiß wie lange so ein Infekt bleiben kann, hat jemand auch so schlechte Erfahrungen durchgemacht? Soll ich lieber zu einem anderen Arzt? Ich habe Schmerzen und keine Lust mehr... mir geht's einfach sauschlimm... Was kann ich noch zuhause machen, damit es schneller heilt?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.01.2020
Dr. Jens Dreißig

nein, Sie brauchen den Arzt nicht wechseln, er kann für die Entzündung nichts und hat aus meiner Sicht alles richtig behandelt. Die Schmerzen werden nachdem die Entzüdnung abfliesst weniger werden. Ggf. muss man noch ein Antibiotikum geben. Bitte die Schmerztabletten (Ibu 400-600) reglmäßig nach Verordnung nehmen

24.01.2020 - 14:17 Uhr

Hallo, meiner Tochter wurden am 15.11.19 alle vier...

von Cornelia L.

... Weisheitszähne entfernt. Nach drei Wochen war die Wunde unten links stark entzündet, musste mehrfach gespült werden und wurde mit Antibiotika behandelt. Nun bemerkt sie unten rechts immer mal wieder bei körperlicher Belastung ein Druckgefühl und Ziehen im OP-Gebiet. Kann nach so langer Zeit noch eine Entzündung entstehen? Lieben Dank!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.01.2020
Dr. Jens Dreißig

Nicht pauschal beantwortbar, aber denkbar ist es. Ggf. nochmal Nachuntersuchen oder sogar Röntgen lassen ob sich z.B: ein Knochensequester gebildet hat

26.12.2019 - 17:54 Uhr

Hallo, mir wurde am 24.12.2019 Zahn 14 extrahiert...

von HK

... (mit Osteotomie). Zahn war vor 10 Jahren Wurzelbehandelt. Kann ich nach 5 Tagen wieder Trompete spielen? Wunde wurde nicht genäht da keine Öffnung zur Kieferhöhle und ich bin Raucher :-( Danke.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.12.2019
Dr. Jens Dreißig

nein, ich würde 14 Tage warten, da der Luftdruck auf die Wunde ungünstig wirken kann

17.12.2019 - 13:31 Uhr

Hallo, mir wurde vor 5 Tagen der Rechte untere...

von Lina

... Weisheitszahn gezogen, musste genäht werden da der Zahn komplett unterm Zahnfleisch war. Habe dazu 2 Fragen. 1. Habe immer noch wundschmerz ist das normal ? 2. Wenn ich esse, beiße ich mir ständig auf die wange, weil sie auf meinen Zähnen aufliegt ist das auch normal ? Und bleibt das ? Vielen Lieben dank schon mal

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.12.2019
Dr. Jens Dreißig

Schmerzen in der ersten Woche bis zu 6 Wochen sind normal.Das Wnagenbeißen entsteht durch die Schwellung und wird auch weniger werden. Gern geschehen

11.12.2019 - 16:45 Uhr

Guten Tag, Ich hätte 2 Fragen Erstens bin ich...

von Anonymer N.

... Sportler und würde gerne wissen ob ich Protein Shake zu mir nehmen darf solange ich diese mit Wasser mische Zweitens würde ich gerne wissen wie es mit dem Konsum von Cannabis aussieht, da ich chronische Rückenschmerzen habe und dieses auf Rezept bekomme. Mir ist klar dass ich es nicht rauchen darf aber gebe es Probleme wenn ich dieses z.B. in Form von Brownies oder einem anderen Butterhaltigen Produkt zu mir nehme

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.01.2020
Dr. Jens Dreißig

oh, sorry, die ist in der Vorweihnachtszeit wohl untergegenangen. Gerne trotzdem noch eine Antwort, falls andere auch diese Frage haben: Proteinshake sehe ich unproblematisch. Bei Cannabis kann ich nicht weiterhelfen, hier bitte den Hausarzt fragen. Eine Wirkung auf die Schleimhaut ist aber beschrieben, so dass ich es eher 1 Woche mindestens weglassen würde. Im Brownie muss es ja gekaut werden, dass ist noch ungüntiger.

11.12.2019 - 10:57 Uhr

Hallo, ich hatte am 02.12.2019 meine Weisheitszahn...

von M. Boz

... Op. Am 09.12.2019 wurden die Fäden gezogen. Heute habe ich dummerweise nicht aufgepasst und habe ein Brötchen mit Körnern gegessen, danach bin ich mit meinem finger über das Zahnfleisch rechts oben gegangen und habe einen harten Hubbel außen zur Wange gespürt. Ich kann nicht sagen ob der schon vorher da war, ist es möglich dass einer von den großen Kernen in die Wunde gerutscht ist oder sind die wunden schon recht zu nach einer Woche? (Würde es nicht sehr wehtuen wenn ein Kern nach oben gerutscht wäre?) Ich habe dne harten hubbel etwas gedrückt aber kann diesen nicht bewegen, könnte es auch einfach ein nach außen stehender Zahn sein? Ein Anruf bei meinem Zahnarzt hat nichts gebracht dort hieß es nur ich soll es beobachten und mich ggf. nochmal melden. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, liebe grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.12.2019
Dr. Jens Dreißig

Ich denke nicht, dass nach einer Woche sich das Korn noch eingespiesst hat. Dann würde es deutl ich schmerzen, mehr als vor dem Essen des Brötchens. Trotzdem in den nöchsten Wochen dabei aufpassen!

08.12.2019 - 23:26 Uhr

Mir wurde am Mittwoch mein linker unterer...

von Saskia

... Weisheitszahn gezogen. Ist auch nicht vernäht worden. Die Ärztin meinte nur zu mir nachdem ich sie gefragt hab ich muss auf nichts verzichten, nichtmal auf Milchprodukte nachdem sie mir das Antibiotika verschrieben hat. Muss das Antibiotika bis Dienstag nehmen, muss ich dann noch weiter auf Milchprodukte verzichten? Muss ich auch nach jedem essen meine Zähne direkt putzen mache ich momentan zwar immer aber wird nicht immer möglich sein zb. Auf Arbeit geht das nicht oder wenn man auch mal wo anders essen ist geht das eher schlecht, wie sieht das damit aus? Und ab wann kann ich wieder ganz normale Sachen essen wie Brötchen, Schokolade etc. Und Getränke wie Energy Drinks und Alkohol?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.12.2019
Dr. Jens Dreißig

die ersten drei Tage breiige Kost, dann so essen, dass sich nichts in die WUnden hängt. ! Woche mit CHX-Lösung spülen danach nach jedem Essen mit Wasser den Mund ausspülen. Normal Zähne putzen und die Wunden sorgfältig reinigen

08.12.2019 - 10:15 Uhr

Hallo Ich hatte am 6.12. Meine Weisheitszahn Op...

von Lilyana

... und spüre bis heute unten rechts ein unangenehmes Ziehen. Könnten sie mir sagen, woran das liegen könnte? Und da habe ich noch eine Frage, wie merke ich, dass sich eine Naht gelöst hat? Danke im Voraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.12.2019
Dr. Jens Dreißig

das erste kann ich aus der Ferne nicht beantworten, ist aus meiner Sicht aber normal, sogar bis zu 6 Wochen. Das zweite: wenn er lose im Zahnfleisch hängt und sie ihn wegzupfen können,

06.12.2019 - 22:44 Uhr

Mir wurden heute 2 Weisheitszähne gezogen (Linke...

von Herr M.

... Seite aus eigener Sicht) und der Doc hat die Fäden halt sehr lang gelassen so das sie in den Rachen ein kleines Stück ragen was mein Schluckreflex irritiert und ich Schlucke dauernd und habe einfach ein Gefühl da ist ein Fremdkörper der da weg muss. Ist das okay so oder spielt mein Körper ein Spiel mit mir?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.12.2019
Dr. Jens Dreißig

das kann richtig lästig sein...Sie können mit einer Pinzette den Knoten ein bisschen wnagenwärts ziehen oder sich davei helfen lassen. Kürzen des Fadens bringt nichts, da er dann sticht was noch unangenehmer ist. Ggf. den Zahnarzt bitten, es etwas zu korrigieren.

06.12.2019 - 17:37 Uhr

Mir wurde der untere Weisheitszahn entfernt, die...

von Filip

... Nähte wurden gestern entfernt, aber wo die Wunde ist, ist noch ein kleines so zu sagen Loch. Ist das normal und verheilt das wieder? Weil während ich esse, fallen Essensreste hinein. Kann mir jemand weiter helfen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.12.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, das ist normal. Braucht manchmal bis zu einem viertel Jahr, bis es dicht ist. Nach jedem Essen mit Wasser ausspülen und gut putzen. Munddusche oder eine SPritze mit einer stumpfen Kanüle können helfen.

05.12.2019 - 19:25 Uhr

Ich habe am 25.11. 3 Weisheitszähne gezogen...

von Xenia

... bekommen, die oberen beiden sind wohl durch die Kieferhöhle gegangen. Durch die Verbindung zur Nasennebenhöhle kam es leider zu einer Entzündung, wodurch ich bereits ein zweites Antibiotikum nehmen muss. Das neue Antibiotikum schlägt mittlerweile auch an und die Eiterbildung geht zurück. Nun ist jedoch eine Nebenwirkung dazu gekommen, denn durch das Loch kommt immer wieder Luft in den Mundraum raus und es pfeift und ist unangenehm. Ich hätte folgende Fragen: 1. Ist das pfeifen normal oder sollte ich mir Gedanken machen, da es zuvor nicht da war? 2. Wie lange dauert es ca. Bis die Kieferhöhle keine Probleme mehr macht/besteht die Gefahr dass nach absetzen des Antibiotikums die Entzündung wieder zurück kommt? 3. Wie lange darf man bei einem Loch in der Kieferhöhle nicht fliegen? Kommenden Freitag den 13.12. steht bereits ein Langstreckenflug an...

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.12.2019
Dr. Jens Dreißig

1. nein, das Pfeifen ist nicht normal, d.h., dass die Wunde zur Kieferhöhle hin offen ist. Nach Abklingen der Entzündung muss das operativ verschlossen werden. Nicht schneuzen und nicht hochziehen und aufpassen, dass kein Essen/Trinken in die Öffnung eindringt, wenn es aus der Nase rausläuft nur abtupfen 2. leider ja 3. das spielt keine Rolle, da es schon offen ist, anders wäre es, wenn es frisch operiert wäre und man befürchten müßte, dass es sich durchs Fliegen öffnet. Die Frage ist eher, ob die Entzündung im Ausland wieder mehr Probleme machen kann, was ich befürchten würde.

30.11.2019 - 04:42 Uhr

Ich hab am 27.11.2019 alle 4 Weisheitszähne...

von Ryuk

... gezogen bekommen. Ich habe nach der op 2 kleine tücher an die unteren wunden bekommen, sie wurden mir einmal gewechselt aber auf einer seite ist einer dieser tücher raus gekommen beim zähne putzen es war sehr schmerzhaft und habe immer noch Schmerzen. Ist das schlimm?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.12.2019
Dr. Jens Dreißig

nein, das ist nicht schlimm, die Streifen müssen dann sowieso entfernt werden. Schmerzen sind leider noch normal

29.11.2019 - 22:54 Uhr

Ich habe heute alle 4 Weisheitszähe ziehen lassen....

von Dominic

... Zwei von diesen konnten ohne Probleme gezogen werden (Weisheitszähne Oben), jedoch hat die Spezialistin den Zahn unten Rechts wegen Nervenverletzungsgefahr nicht komplett entfernt nur teilweise und es zugenäht. Sie hatte Schwierigkeiten diesen zu entfernen und musste an dieser Stelle noch zweimal eine Spritze geben, da ich immer noch etwas spürte. Ist das Normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.12.2019
Dr. Jens Dreißig

es gibt Fälle, in denen man einen Teil des Zahnes belassen kann. Im Regelfall wird er aber vollständig entfernt, dass er am Nerven liegt, hat man ja sicher vorher gesehen. Was heißt Spezialist? Kiefer- oder Oralchirurg?

27.11.2019 - 09:26 Uhr

Am Do. dem 21.11 wurden mir die zwei oberen...

von Laura

... Weisheitszähne gezogen. Die Wundheilung ist wohl dem entsprechend gut. Am Freitag werden die Fäden gezogen. Ab wann ist es wieder nicht mehr so schlimm zu rauchen? Mein Arzt will mir keinen angemessen Zeitraum nennen.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 01.12.2019
Dr. Jens Dreißig

Da schliesse ich mich an. Da niemand weiß, wie schädlich das Rauchen für eine frische Wunde ist, werden Sie keinen finden, der Sie zum Start des Rauchens auffordert.

25.11.2019 - 21:04 Uhr

Hallo. Mir wurden am 25.11.2019 zwei...

von Joann S.

... Weisheitszähne auf der rechten Seite gezogen. Zuerst ging es mit den Schmerzen, doch am Abend wurde es (trotz Schmerzmittel) so schlimm, das ich nur noch am weinen und schreien bin. Noch dazu blutet es stark.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 26.11.2019
Dr. Jens Dreißig

wie lautet die Frage? manchmal helfen die verordneten Schmerzmittel nicht perfekt, dann muss man das Präparat wechseln. Konktieren SIe bitte Ihren Zahnarzt.

23.11.2019 - 17:31 Uhr

Hallo, mir wurden am 21.11 alle 4 Weisheitszähnen...

von Vanessa

... mit örtlicher betäubung gezogen. Essen sowie, Brei, zerdrückt Banane, und babybrei gehen auch das Trinken funktioniert ganz gut. Nur ich hab dicke bäckchen bekommen und beim reden liegt die angeschwolle backe auf der Wunde und es kommt zu leichten Blutungen. Ist das trotz allem normal 3 tage nach der OP?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 26.11.2019
Dr. Jens Dreißig

sorry, jetzt erst gelesen: ja das ist normal und sollte innerhalb einer Woche zunehmend weniger werden

22.11.2019 - 09:22 Uhr

Hallo, mir wurden am 15.11. alle vier...

von Antonia M.

... weisheitszähne gezogen und eben gerade die fäden... Wann darf ich denn wieder kaffee trinken? und darf ich nächste woche wieder alkohol trinken? Vielen dank schon einmal:)

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 26.11.2019
Dr. Jens Dreißig

beides längst erlaubt ;-)

16.11.2019 - 10:20 Uhr

Hallo, mir wurden am 13.10 alle 4 Weisheitszähne...

von Merve

... gezogen. Das untere Zahnfleisch wurde genäht. Soweit hatte ich überhaupt keine Probleme, keine Schwellung oder Schmerzen. Am 15.10 wurden die kleinen Tamponaden rausgenommen, jetzt habe ich aber bemerkt, dass meine Naht auf der rechten Seite aufgegangen ist. Ich habe jetzt Angst, dass dort Essensreste bleiben könnte. Leider konnte ich in der Praxis nicht anrufen und nachfragen, da sie geschlossen haben. Ich danke schon mal im Voraus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.11.2019
Dr. Jens Dreißig

13.11., oder? Ist nicth so tragisch wenn die Naht auf ist, es wird trotzdem wenn auch langsamer heilen!

12.11.2019 - 20:37 Uhr

Hallo Ich verzweifle.... Mein Sohn hat...

von Simone P.

... Schmerzen an einem Weisheitszahn. Er soll auch raus, aber mein Sohn spielt Fußball (Bundesliga). Wenn er zu lange ausfällt, verliert er seinen Stammplatz. Er möchte jetzt 4 Wochen warten mit dem ziehen (winterpause). Meine Frage: Wie lange darf er kein Sport machen? Unser Zahnarzt meinte zwei Tage. Stimmt das ? Lg

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.11.2019
Dr. Jens Dreißig

Da ist Ihr Zahnarzt sehr kulant. Einfluss hat die Lage des Zahnes, wenn er im Kiefer steckt gilt die OFFIZIELLE Meinung: 14 Tage KEIN Sport und kein Fitness und 6 Wochen keine Mannschaftssportarten.

11.11.2019 - 13:06 Uhr

Ich habe am Freitag meinen unteren linken...

von Ramona K.

... Weissheitszahn gezogen bekommen (was sehr schwierig war. Der Arzt hat eine stunde gebraucht). Jetzt (am Montag) habe ich immer noch starke Schmerzen. Nehme wie Arzt gesagt hat ibo 600.. Wie lange kann ich noch mit Schmerzen rechnen und ab wann sollte ich nochmal zum Arzt gehen wenns nicht besser wird?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.11.2019
Dr. Jens Dreißig

bis zui 6 Wochen sind Schmerzen normal, diese müssen aber geringer werden. Wenn es nach 2 Wochen keine deutliche Besserung gibbt, müssen Sie nochmals hin.

05.11.2019 - 14:39 Uhr

Hallo, Meine Weisheitszähne wurden vor 13 Tagen...

von Emilie

... gezogen. Ich hatte nach einer Woche noch wahnsinnige Druckschmerzen die in die Ohren gezogen haben. Mein ganzer Unterkiefer hat sich so eng angefühlt als hätten meine Zähne gar kein Platz. Daraufhin hat mir mein Zahnarzt Bänder mit Nelke angebracht. Wie weiß ich leider nicht. Diese Bänder haben mir auch sehr geholfen ich konnte endlich wieder was Kauen. Heute war ich beim Fäden ziehen und die Bänder würden auch entfernt indem sie rausgegezogen wurden. Dies war sehr schmerzhaft, das Anbringen übrigens auch. Seit dem hab ich aber wieder so starke schmerzen wie am Anfang und es Blutet auch wieder leicht.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.11.2019
Dr. Jens Dreißig

...das es gelegentlich noch blutet kann normal sein. Die Schmerzen können auch vom Kiefergelenk und den Kaumuskeln kommen, als Folge des Eingriffs. Da helfen Kaumuskelmassagen. Vom Trend muss es jetzt aber schrittweise besser werden, ansonsten Ihren Operateur nochmals aufsuchen.

04.11.2019 - 08:18 Uhr

Kann man eine OP auch am Wochenende haben?

von Sternchen

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.11.2019
Dr. Jens Dreißig

kann ich mir nicht vorstellen, wer soll das da machen?

03.11.2019 - 20:59 Uhr

Hallo, ich habe am 29.10.2019 alle 4...

von idk

... weisheitszähne gezogen bekommen. Zur Nachkontrolle war ich 2 Tage später auch, alles gut. Seit heute werden aber die schmerzen, vorallem unten rechts schlimmer und die Lymphknoten schwillen an.. Muss das eine Entzündung sein?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.11.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, es kann sich was in der Wunde gebildet haben oder es hat sich etwas reingesetzt, bitte zur Kontrolle gehen

31.10.2019 - 15:03 Uhr

Hallo, am Montag den 28.10 habe ich alle vier...

von Natalie

... Weisheitszähne mit einer örtlichen Betäubung entfernen lassen. Meine 1. Frage: einer der drei Zähne hatte das Zahnfleisch bereits durchbrochen, musste bei diesem auch genäht werden? 2. Frage: Dadurch dass meine Backen so geschwollen sind, habe ich vorallem im hinteren Teil des Mundes alles offen. Jetzt weiß ich nicht ob die Weißen Stückchen überschüssige, abgebissene Haut ist, oder Eiter.. soll ich betreffend dem einen Zahnarzt aufsuchen? (Bin sonst nicht jemand, der sofort zum Arzt rennt... aber möchte jegliche Komplikationen vermeiden) 3. Frage: Ja, ich weiss... dies ist sowiso Illegal... aber wie sieht es mit dem kiffen aus? Habe gesehen, dass Nikotin den Heilungsprozess verlangsamt... soll ich meinen Joint ohne Tabak rauchen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.11.2019
Dr. Jens Dreißig

1. es muss nicht genäht werden 2. nein, vermutlich its es nur Wundbelag, kein Eiter, der wäre gelb, vorsictig mt einer weichen Zahnbürste drüberwischen. 3. selbst Nikotin ist schon schädlich...

31.10.2019 - 01:57 Uhr

Hallo. Wie sieht dies eigendlich aus mit der...

von Berna M.

... Heilung nach einer Operationen unten im Kiefer aus? Meine Wunde ist mit der Zunge noch zu spüren u es ist ca 2 Monate her.. wie lange dauert der Heilungsprozess.. ich muss dazu sagen nach knapp 2 Wochen hab ich wieder geraucht u auch ab u zu Alkohol getrunken.. wie lange sollte man eig auf RAUCHEN u ALKOHOL verzichten?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.11.2019
Dr. Jens Dreißig

der Kiefer kann bis zu 6 Monaten brauchen, das Loch wird immer kleiner werden! Das hat mit Ihren "Sünden" nur insofern zu tun, dass Sie dadurch ein Risikopatient sind und es deutlich langsamer heilg

28.10.2019 - 20:44 Uhr

Hallo, Mir wurden vor 4 Tagen die oberen...

von Sawo

... Weisheitszähne gezogen und zzgl. 1 Backenzahn. Nach meiner Ansicht ist alles super verlaufen. Bis auf den Wundschmerz kaum schmerzen gehabt.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.10.2019
Dr. Jens Dreißig

das ist doch super!

26.10.2019 - 19:38 Uhr

Moin! Mir wurden am Donnerstag 2 Weisheitszähne...

von Vincent J.

... auf der linken Seite gezogen, unten musste ein wenig vom Knochen abgefräßt werden. Die Wunden wurden vernäht, ich bekam einige Tamponaden zum Draufbeißen mit wie auch den Hinweis auf Ibu400 sowie eine alkoholfreie mundspülung. In der Nacht auf Samstag (also heute) bekam ich etwas Fieber (38,6) und mein Gesicht schwoll linksseitig an den ganzen Hals runter bis zum Brustansatz wo der Hals aufhört und der Brustkorb anfängt. Ich hatte schon seit Freitag mittag einen salzigen metallischen Geschmack im Mund und es roch sehr unangenehm. Ich habe die ganze Zeit etwas Blut und Eiter gespuckt. Dann bin ich heute zum zahnärztlichen Notdienst. Die Zahnärztin hat Sekret abgesaugt aber wollte die wunde nicht weiter öffnen weil das Zeug ja ablaufen kann. Ich soll weiterhin kühlen und leichten Druck auf die Wange geben damit mehr von dem Zeug rausgeht. Ich habe dann noch ein Antibiotikum verschrieben bekommen. Clindamycin 600. Ich habe keine starken Schmerzen, nur im angeschwollenen Bereich aber nicht an den Zähnen bzw. Dem Kiefer an sich. Muss ich mir Sorgen wegen der Weitläufigkeit der Schwellung machen? Sie ist nämlich noch größer geworden. Ich hab Angst, dass trotz Antibiotika das ganze auf meinen Kreislauf geht. Schließlich geht sie bis zur Brust.. Vielen Dank!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.11.2019
Dr. Jens Dreißig

sorry, diese Frage ist in der Mailflut untergegeangen. Hoffe, es ist inzwischen besser, eine Schwellung in diesem Bereich kann schon bedenklich sein und sollte kontrolliert werden. Die Fäden sollten ja inzwischen entfernt worden sein und somit wurde es sicher nochnmals kontrolliert.

26.10.2019 - 15:57 Uhr

Guten Tag, mir wurden am Donnerstag alle 4...

von Cebea

... Weisheitszähne gezogen und die letzten beiden Tage waren schon der Horror. Ich habe wegen einer Unverträglichkeit kein Antibiotikum erhalten, keine Mundspülung verordnet bekommen, aber Ibuprofen. Ich war nach der OP noch über eine Stunde im Aufwachraum und bekam direkt ne Ibu600. Vor der OP erwähnte ich bereits das bei mir Ibuprofen nicht immer wirkt, aber das glaubte man mir auch nach der Entlassung nicht wirklich. Bei Novalgin/Novaminsulfat reagiere ich überempfindlich und Voltaren wirkt auch nicht. Parazetamol macht es gerades erträglich. Kühlen tue ich bis heute (Samstag) und es brachte die Tage davor schon so gut wie nichts. Ich merke das ich einen großen bluterguss im ganzen Unterkiefer habe und der ist ziemlich schwer. Hinzu kommt das ich gestern kollabiert bin und auf meinem Arm fiel, weil ich am Tag der OP nichts aß. Gestern aß ich mit Zwang Brokkolisuppe morgens sowie Abends. Hab danach jeweils die Zähne geputzt und ausgespült. Heute morgen hab ich bananenapfelmus gegessen und danach direkt geputzt und gespült. Ich hab immer noch Schmerzen, aber kein Fieber oder harte Wangen. Die Schwellung nimmt von oben hin nach unten ab, aber ich weiß nicht was ich sonst noch tun soll. Haben sie Tipps oder noch Ideen? 2 Ärzte meldeten sich bei mir gestern gar nicht mehr zurück. Ich habe zudem noch eine stark ausgeprägte Laktoseintoleranz und eine schwächer ausgeprägte Fructoseintoleranz.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.11.2019
Dr. Jens Dreißig

Sie sind ja wirklich mit "allem" geplagt. Der Verlauf klingt soweit normal, es muss schrittweise besser werden, Schmerzen sind aber bis zu 6 Wochen normal. Vorsichtig essen, gut reinigen ist wichtig

24.10.2019 - 17:06 Uhr

Ich hatte am Montag meine Weisheitszähne gezogen...

von Jessica

... bekommen und hab heute eine Nachkontrolle gehabt wo der Arzt mir so desinfektion gespritzt hatte und seit dem hab ich noch mehr Schmerz als davor. Ich hab solche Kopfschmerzen auch an der Schläfe und natürlich an meiner Backe ist das normal und was kann ich dagegen machen? Ich kühl die ganze Zeit und hab auch schon eine Ibu 600 genommen, könnten sie mir bitte behilflich sein?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 25.10.2019
Dr. Jens Dreißig

aus der Ferne schwer zu beurteilen, Die Ibu braucht 60 Minuten, bis sie wirken kann. Schmerzen sind noch normal und durhc die Spülung können Sie vorübergehend noch mal stärker werden. Sie konnen, falls Ibu nicht reicht, 2*Paracetamol 500 zusätzlich, 2 Stunden zeitversetzt nehmen, falls das nicht reicht, zum ZÄ-Notdienst und nochmals anschauen lassen.

23.10.2019 - 20:14 Uhr

Hallo! Ich habe vor 5 Tagen meine 4 weisheitszähne...

von Milena

... rausbekommen (örtliche Betäubung). Ich hab fast keine Schmerzen mehr, nur beim anfassen. Schwellung ging jetzt auch zurück. Allerdings kann ich meinen Kiefer nur ca. 4 cm öffnen. Ich habe Angst bekommen. Ist das normal und was sollte man da tun? In zwei Tagen würden die Fäden rausgenommen werden aber der Mund geht ja nicht genug auf.. Danke!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.10.2019
Dr. Jens Dreißig

Alles noch normal! Das mit der Mundöffnung wird schrittweise besser werden, keine Bange. Wenn es nach dem Fäden noch nicht wieder wie vorher ist, gibt es Öffnunfsübungen, sprechen Sie Ihren Zahnarzt mal darauf an.

11.10.2019 - 20:20 Uhr

Hallo.. Mir wurde gestern 1 Weisheitszahn gezogen...

von Jenna

... heute hab ich Druck im Ohr im Kopf.. Und letzte Nacht glaube ich, dass ich Fieber hatte... Jetzt ist aber alles normal, außer, dass es beim Schlucken etwas weh tut und halt Druck in Ohr und Kopf L.G jenna

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.10.2019
Dr. Jens Dreißig

der Druck im Kopf kann von Medikamenten, der Anästhesie als auch von der Lagerung bei der Behandlung kommen. Klingt unbedenklich, muss aber von selbst weniger werden.

09.10.2019 - 18:52 Uhr

Hallo, ich habe am Dienstag den 8. Oktober alle...

von Justin

... Weisheitszähne rausbekommen. Ich muss sagen, dass die Schmerzen sich in Grenzen halten und die Schwellung versuche ich durch Kühlung in den Griff zu bekommen. Ich bin am Samstag Abend, den 12. Oktober, auf einer Geburtstagsfeier eingeladen. Wie sieht es 4 1/2 Tage nach der OP mit Alkohol aus? Und müssen sich zwingend blaue Flecken an den Backen bilden? LG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.10.2019
Dr. Jens Dreißig

eingentlich nicht, da es die Heilung verzögern kann, definitiv keine Schnaps trinken, 1 Bier oder Wein kann man wohl erlauben.

04.10.2019 - 11:12 Uhr

Hallo, ich habe heute am 11. Tag nach der...

von Elisabeth

... Weisheitszahn-OP (alle vier, örtliche Betäubung) die Fäden gezogen bekommen. Beim rechten oberen Zahn hat der Arzt gesagt, er ist sich nicht sicher, ob er alle Fäden erwischt hat (Er hat wohl etwas blöd geschnitten.) und ich soll in zwei Wochen zur Nachkontrolle kommen. Wenn tatsächlich noch ein Stück Faden drin ist, sind zwei Wochen dann nicht zu lang? Kann das eine Entzündungsquelle sein? Wieso konnte er nicht gleich gucken ob er alles rausgemacht hat und woran merke ich, dass da tatsächlich noch was ist? Oder ist das nicht wirklich schlimm? Soweit ich weiß, sind es keine selbstauflösenden Fäden gewesen (wurden ja gezogen). Danke und Liebe Grüße.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.10.2019
Dr. Jens Dreißig

sorry, habe die Anfrage erst jetzt bekommen: die Fäden sind heute so gut verträglich, dass man sdiese auch länger belassen kann. Bei Implantaten werden erst nach 2-3 Wochen die Fäden entfernt, also kein Problem, zu warten. Nach deiser Zeit, wenn die Schwellung weiter zurückgegangen ist, sieht man dann, ob noch ein Faden drinne ist.

25.09.2019 - 21:00 Uhr

Hallo, ich habe am Donnerstag unten meinen...

von Trier D.

... Weisheitszahn gezogen bekommen! Die Wunde würde nicht zugenäht. Allerdings hab ich immer noch leichten Druck auf der Wunde! Kann es sein, dass sich die Wunde entzündet hat? Spüle meinen Mund immer aus und versuche, die Essensreste raus zu bekommen. Falls die Essenreste nicht raus kommen, ist es dann schlimm?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 26.09.2019
Dr. Jens Dreißig

wenn es sich entzündet hätte, würde der Schmerz zunehmen und die Schwellung auch. Vorsichtig spülen und nicht mit Gewalt mechanisch reinigen.

24.09.2019 - 19:44 Uhr

Ich hatte am Donnerstag eine Zahn Op. Der rechte...

von Blanka

... obere Weisheitszahn wurde raus operiert und darunter der Zahn wurden 2 Wurzelkänal durchschritten die um den Weisheitszahn waren. Jetzt ist das schon 4 Tage her und ich habe einfach nur heftig Schmerzen IBU 800 manchmal 2Stück alle 2-3 Stunden schlagen einfach nicht an. Ich werde noch verrückt, mein Zahnarzt sagt nur er versteht das nicht. Wenn man nur einen Dauerschmerz hat, macht einen das verrückt. Das ganze hat im März schon angefangen mit einer Wurzelbehandlung, die nicht geklappt hat. Kann mir irgendwie jemand helfen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 25.09.2019
Dr. Jens Dreißig

dann können SIe sich zusätzlich Novalgin verordnen lassen und man muss schauen, ob es Anzeichen für eine Infektion gibt. Das kann ich aus der Ferne nicht beurteilen

21.09.2019 - 20:07 Uhr

Hallo, Mir wurden am 18.09 linke Weisheitszähne...

von Himanshu

... rausgenommen, obere Wunde ist vernäht. 1. Soll ich gegen Schmerz kämpfen bzw. Schmerzmittel nur dann nehmen wenn es unerträglich wird? 2. Woher weiß ich, dass der Schmerz rückgängigen Trend hat? (Wenn täglich 3 mal am Tag Schmerzmittel genommen wird) 3. Weil die Schwellungen langsam zurück gehen, merke ich dass Faden am Kiefer „hängt“. Also es hängen 2 lose Enden, wobei ich denke eine Verknüpfung bestand. Ist es besorgniserregend? Vielen Dank im Voraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.09.2019
Dr. Jens Dreißig

wenn die Fäden wirklich lose hängen, können sie mal an einem Ende ziehen und den rausziehen. Schmerzmittel schrittweise zurückfahren, dann merken Sie, ob Sie mit weniger auskommen. Wenn es weh tut, was bis zu 6 Wochen normal sein kann, lieber regelmäßig einnehmen, als warten, bis der Schmerz zu heftig wird.

19.09.2019 - 09:29 Uhr

Mir wurden vor vier Tagen drei Backenzähne...

von Angelique S.

... rausgenommen, die Wunden sind vernäht. Bekomme aber immer noch Schmerzen, ist das normal? Meine Schwellungen gehen auch schon langsam zurück. Aber um die schmerzen mach ich mir ein Kopf, es ist immer so ein ziehender Schmerz und dann hab ich so einen ekelhaften Geschmack im Mund ist das auch nochmal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.09.2019
Dr. Jens Dreißig

Schmerzen sind definitiv noch normal, sollten vom Trend aber rückgängig sein. Der Geschmack kann daher kommen, dass sich etwas in die Wunde gesetzt und/oder entzündet hat. Wenn es sich nicht ausspülen läßt sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen

08.09.2019 - 21:42 Uhr

Mir wurden am Freitag Mittag alle 4 Weisheitszähne...

von Lara

... gezogen, ich habe am selben Tag ganz normal Nudeln gegessen und kann auch jetzt ganz normal essen. Ich habe die typischen hamsterbacken und dementsprechend auch schmerzen, denke allerdings, dass es jetzt schon abklingt! Es war eine Operation bei der die Wurzeln der Zähne noch nicht da waren, also kein Schnitt in den Kiefer oder so... Wäre es okay wenn ich dann bereits Ende der Woche wieder reite? LG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 25.09.2019
Dr. Jens Dreißig

die Frage wurde mir erst heute weitergeleitet, sorry. Reiten soll man 2 Wochen aussetzen.

05.09.2019 - 16:37 Uhr

Hallo, meinem Freund wurde heute ein Weisheitszahn...

von Laura

... gezogen und noch ein Backenzahn. Wunde wurde nicht genäht. Jetzt wurde ihm gesagt er darf drei Tage nichts essen und nur eis lutschen. Aber er kann doch eigentlich Suppen und Breis essen oder?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.09.2019
Dr. Jens Dreißig

wenn die Wundfläche sehr groß und nicht genäht ist, kann theoretisch auch Suppe schaden. Sie können den Operateur ja mal anrufen, ob er lauwarme klare Brühe trinken darf.

05.09.2019 - 05:39 Uhr

Guten Morgen, meinem Freund wurden gestern alle...

von Lexii

... vier Weisheitszähne gezogen, er hat die Auflage von seinem Chirurgen bekommen, sich NICHT die Zähne zu putzen und auch nicht den Mund auszuspülen. Ist das denn richtig? Als ich meine gezogen bekommen habe, sollte ich ganz vorsichtig putzen und auch ausspülen, wegen der Bakterien. Und er hat das Verbot bekommen, zu küssen. Also ein Küsschen, quasi nur ein Aufeinanderlegen der Lippen. Mir wurde damals diesbezüglich gar nichts gesagt. Liebe Grüße und vorab schon vielen Dank.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.09.2019
Dr. Jens Dreißig

ab dem Tag nach der OP sollte man normalerweise putzen, kann aber sein, dass der Chrirurg da ein Blutungsgefähr o.ä. befürchtet, also bitte auf ihn hören. Beim Küssen geht es sicher nur um Aktionen mit Zungenbeteiligung, da dabei Baktereien ausgetauscht werden. Habe ich auch noch nicht an unsere operierten Patienten weitergegeben, kann man natürlich empfehlen.

02.09.2019 - 08:25 Uhr

Hallo, Ich habe vor 6 Tagen alle vier...

von Kim

... Weisheitszähne gezogen bekommen unter Vollnarkose, wo mir anscheinend auch der Kiefer aufgeschnitten wurde. Jetzt ist es so das ich morgen meine Fäden gezogen bekomme aber geht das überhaupt? Da es noch sehr stark weh tut an der Wunde vom Kiefer?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.09.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, das ist kein Problem, Fäden entfernen ist kaum schmerzhaft. Die Wundheilung wird danach noch schneller voranschreiten

29.08.2019 - 14:36 Uhr

Hallo, ich habe mir gestern zwei Weisheitszähne...

von Jasmin

... ziehen lassen, wobei der untere linke Zahn stark entzündet war. Meine linke Backe ist stark angeschwollen und ich kriege kaum mehr meinen Mund auf, so dass ich enorme Probleme beim Essen habe. Ist das normal? Was kann ich dagegen tun und wann würde dies weggehen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 30.08.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, das ist normal und nicht beeinflussbar. Flüssig-breiförmige Kost, heute noch kühlen, morgen nicht mehr. Kann ein paar Tage dauern, bis der Mund wieder normal weit auf geht.

28.08.2019 - 08:09 Uhr

Hallo ich habe eine Frage mir kommt ein...

von Ramona

... Weisheitszahn durch der auch etwas weh tut und beim Kauen beiße ich mir immer drauf. Allerdings fliege ich nächste Woche Sonntag in Urlaub. Soll ich den mir rausnehemen lassen oder nicht? Danke schon mal für die Antwort

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 28.08.2019
Dr. Jens Dreißig

nein, erst nach dem Urlaub, Wunden können auch Probleme machen. Nehmen Sie sich Chlorhexamed mit und putzen mit der darin eingetauchten Zahnbürste die empfindliche Stelle. Es darf dabei unangenehm sein, nicht zu sehr schonen. Gff. auch damit wpülen, wenn es durch das Putzen nicht besser wird. Bei beginnender Kieferklemme oder Schluckschmerzen müssen SIe aber zum Arzt.

27.08.2019 - 13:38 Uhr

Guten Tag, mir wurden gestern die Weisheitszähne...

von Tabesh

... im Unterkiefer gezogen. Nun habe ich Fieber bekommen, ist das normal? Und darf ich zur Schmerzlinderung jeweils zwei für rechte und linke Seite Nelkenpflanzen im Mund nehmen? Ich bedanke mich im Voraus. Viele Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.08.2019
Dr. Jens Dreißig

NEIN, Fieber sollte nicht auftreten, falls es nicht innerhalb 1 Tag zurückgeht oder 38,5° übersteigt, den Zahnarzt aufsuchen. Nelken helfen nur bei Zahnschmerzen, bei Wunden wäre ich da zurückhaltend.

24.08.2019 - 22:45 Uhr

Guten Abend, Mir wurden am 23.8 alle vier...

von Rica

... Weisheitszähne gezogen. Die Beschwerden sind bereits erträglich und schwach, jedoch habe unglücklich meinen Kiefer bewegt und ein leichtes ziehen wieder am Zahnfleisch unten links. Ich habe Angst, dass nun ein Faden aufgegangen sein könnte, denn auch der Faden schaut ca zwei Millimeter raus. Wie macht es sich bemerkbar, dass ein Faden aufgegangen ist? Vielen Dank.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.08.2019
Dr. Jens Dreißig

selbst wenn nach dieser Zeit ein Faden aufgeht, ist das nicht dramatisch. Wenn er aufgegangen wäre, hängen 2 Enden lose voneinander weg (abgespreizt) und sind nicht mehr als verknüpft erkennbar. Dann wird er irgendwann "rausruthschen". Kein Problem.

23.08.2019 - 15:55 Uhr

Hallo, mir wurden heute zwei Weisheitszähne...

von Sandra

... gezogen, einer oben und einer unten. Wie ist es denn mit der elektrische Zahnbürste die Zähne zu putzen oder sollte ich lieber zur Handzahnbürste greifen? Ich habe mega große Angst mir die Zähne zu putzen. Liebe Grüße Danke im voraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.08.2019
Dr. Jens Dreißig

gerne alle anderen Zähne mit der elektrischen Putzen, falls Sie Bedenken haben. An der Wunde selbst können SIe diese ja ausschalten und so putzen, was mit deren kleinen Bürstenkopf besser als mit Handbürsten geht. Die der Wunde benachbarten Zähne aber erst MORGEN prutzen.

23.08.2019 - 10:30 Uhr

Hallo Dr. Dreißig, mir wurden am Dienstag alle...

von Celine

... Weisheitszähne gezogen. Sie waren alle schon teils durch das Zahnfleisch durchgebrochen und nur ganz leicht entzündet. Hatte also noch keine Schmerzen. Heute ist die OP schon 3 Tage her und ich bekomme meinen Kiefer immer noch nicht richtig auf, außerdem spucke ich noch Blut aus. Es blutet zwar nicht viel, aber es reicht dass mir davon übel wird, wenn ich etwas essen möchte und davon vergeht mir regelmäßig der Appetit. Wobei es beim Essen auch stärker blutet. Ist das normal? Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Antwort.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.08.2019
Dr. Jens Dreißig

das klingt alles noch normal. Vor dem Essen mal was trinken u diesen Geschmack zu kaschieren. Jetzt müssen aber alle Beschwerden langsam weniger werden, sonst nochmals den Zahnarzt kontatkieren

17.08.2019 - 09:13 Uhr

Guten Morgen. Ich habe mir am Mittwoch im...

von Ines

... Unterkiefer links meinen Weisheitszahn entfernen lassen. Er saß laut Zahnarzt nach Distel gekippt und musste daher etwas gefräst und geteilt werden. Danach wurde es mit vier Nähten genäht. Nun haben wir heute Samstag und ich habe ab und zu immer noch mal minimal leicht rötlichen Speichel. Ist dieses normal und kann das vielleicht auch durch die Nähte kommen? LG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.08.2019
Dr. Jens Dreißig

das klingt alles unproblematisch, es muss aber ein Trend der Besserung erkennbar sein. Durch Berührung und Bewegung kann sich immer etwas Blut lösen/bilden.

15.08.2019 - 07:29 Uhr

Mit wurde am 13.6 der Weisheitszahn links unten...

von Dominic R.

... gezogen da ich solche Schmerzen hatte. Da die Schmerzen geblieben sind, bin ich am 14.6 wieder in die Ambulanz und dort wurde mir ein Zahn daneben wurzelbehandelt. Seit dem sind die schmerzen viel besser. Warum ich aber schreibe ist heute 2 tage nach der Zahn-OP habe ich leichte Kieferschmerzen und starke Halsschmerzen. Hauptsächlich beim schlucken und nur links wo auch der Zahn in der nähe war. Fühle mich auch leicht angeschlagen, habe aber kein Husten oder Schnupfen oder sonst was. Ist das normal mit dem Hals? Habe bis jetzt viel Schmerzmittel genommen und heute den ersten Tag nicht.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.08.2019
Dr. Jens Dreißig

Für diesen Zeitpunkt, ich nehme an Sie meinen 13.8.?, ist das normal. Gegen die Kieferschmerzen sollten Sie die verrordneten Schmerzmittel nehmen. Die Schluckschmerzen sollten Sie noch vor dem Wochenende abklären lassen, da es eine beginnende Infektion sein kann

14.08.2019 - 17:50 Uhr

Hallo Herr Dr. Dreißig, Von Herzen Danke dass...

von Simon

... Sie sich die Zeit für unsere Sorgen und Fragen nehmen! Ich habe heute gegen 12Uhr 18 und 48 unter Vollnarkose gezogen bekommen. Nun (17:45) sind die Schmerzen mit IBU600 gut auszuhalten. Es kommt jedoch noch immer frisches Blut und ich habe einen Druck/leichten Schmerz im Bereich des rechten Lympknoten (unterhalb vom Kinn). Auch ein Ohrgeräusch rechts ist wahrzunehmen. Antibiotika (Amoxi) soll ich für 7 Tage 3x/Tag nehmen (750mg). Wohl wegen der MAV. Mich treibt um, ob das frische Blut i.O. Ist. Ebenso das Ohrgeräusch? Fühle mich im Kopf ein bisschen matschig...

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.08.2019
Dr. Jens Dreißig

Habe die Frage erst heute bekommen. Das Ohrgeräusch kann von der langen Mundöffnung kommen und ist unbedenklich. Das Blut ist so lange unbedenklich, wie Sie nicht pausenlos Blutklumpen im Mund haben. Falls das ist, auf einen Tupfer oder sauberes stofftaschentuch beißen. Siehe Anleitung unter: Ihre-zahnaerzte.org/download und da auf die erste klicken.

14.08.2019 - 09:02 Uhr

Guten Morgen, am 8.8. hatte ich meine...

von Theresa D.

... Weisheitszahn-OP, Entfernung aller vier Zähne. Zur Zeit habe ich nach wie vor Schmerzen, beidseitig und ein Gefühl als ob mein Kiefer "im Schraubstock" steckt. Ibuprofen hilft gut, aber ich frage mich, ob das in dem zeitlichen Rahmen noch normal ist? Danke für eine Rückmeldung!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.08.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, bis zu 6 Wochen sind Beschwerden normal, aber sie müssen weniger werden, sonst nochmal Ihren ZA aufsuchen

10.08.2019 - 22:00 Uhr

Hallo, letzten Montag bekam ich meine oberen...

von Jelina

... Weisheitszähne gezogen (die unteren sind schon länger raus). Ich habe weder Schwellung noch Schmerzen oder Blutungen, allerdings hatte ich vorgestern und heute ein extremes Spannungsgefühl im Kopf (entlang der Schläfen, bis hinter die Augen), an den Wunden spüre ich ein kribbelndes Gefühl. Ich kann meinen Mund nicht weit öffnen, geschweige denn reden, ohne dass die Spannung stark wird (Auch vor der OP hatte ich diese Spannungsgefühle, weshalb ich vermute, dass es mit den Weisheitszähnen zusammenhängt). Sind solche Gefühle nach der OP normal bzw unbedenklich? Vielen Dank für Ihre Antwort

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.08.2019
Dr. Jens Dreißig

das klingt eher so, als ob nicht die Zähne/Wunden Ursache für die Spannungs-Schmerzen sind. Vorsichtig Munöffnungsübungen machen, aber ohne Gewalt. Gerne auch regelm. Ibu 400 bis zu 3 am Tag nehmen, nachdem Sie mit Ihren ZA das besprochen haben

09.08.2019 - 21:34 Uhr

Guten Abend, bei mir muss dringend der...

von Michaela M.

... Weißheitszahn (links oben) gezogen werden. Da ich eine Angstpatientin bin, ist dieser Zahn völlig kaputt, d. h. es ist nur noch das Außengerüst da, an sich hat der Zahn ein riesen Loch. Meine Frage: Kann es da beim Ziehen, wenn ich auch nicht weiß wie, etwas schiefgehen z. B. Kieferbruch oder so und meine größte Sorge ist: Wie will die Ärztin da hinten drankommen, da ich meinen Mund nicht so groß aufbekomme? Kann man mich überhaupt richtig betäuben, weil ich auch noch unter erhöhtem Augeninnendruck leide?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.08.2019
Dr. Jens Dreißig

es kann immer etwas schief gehen - passiert aber meistens nicht! Selbst wenn der Zahn beim Rausmachen zerbröselt, kann man das problemlos zu Ende bringen. Betäubt bekommt man jeden Zahn. Schauen Sie, ob Sie eine Sedierung bekommen können, dann ist es für Sie leichter.

08.08.2019 - 11:44 Uhr

Ich hatte vor drei Tagen die Weisheitszahn OP, bei...

von Denise S.

... der mir drei Weisheitszähne der linken Seite operativ entfernt wurden. Die Schmerzen sind sehr groß, ich fliege jedoch in zwei Wochen in den Urlaub nach Ägypten, ist das eine Komplikation?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.08.2019
Dr. Jens Dreißig

das ist zu diesem Zeitpunkt noch normal und 14 Tage sollten reichen, damit es erträglich wird. Es muss aber jetzt ein Trend erkennbar sein, dass die Beschwerden geringer werden, sonst Ihren ZA aufsuchen

06.08.2019 - 19:52 Uhr

Hi, mir wurden meine oberen Weisheitszähne heute...

von Julian R.

... morgen gezogen. Dabei ist keine richtige Schwellung aufgetreten, aber es blutet immer noch sehr stark. Ist das normal oder muss ich den Arzt wieder aufsuchen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.08.2019
Dr. Jens Dreißig

Eine schwache Blutung oder rötlich gefärbter Speichel sind normal.Wenn es mehr ist, legen Sie eine Mullbinde, Tupfer oder ein sauberes Stoff-Taschentuch auf die Wunde und beißen Sie für 60 Minuten die Zähne so zusammen, dass mit dem Stoff die Wunde zugedrückt wird. Während dieser Zeit nicht nachschauen, ob es noch blutet. Daneben ist die weitere Kühlung des Wundbereiches sinnvoll. Sie sollen dabei sitzen bleiben, nicht liegen. Wenn die Blutung nach 1 Stunde trotz Wiederholung nicht zum Stehen gekommen ist, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Praxis in Verbindung!

02.08.2019 - 15:55 Uhr

Darf ich 30 Stunden nach der OP wieder THC ohne...

von Anonym

... Tabak rauchen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.08.2019
Dr. Jens Dreißig

da habe ich keine Erfahrung und mir sind keine Studien bekannt die belegen, dass es nicht schadet. Wir empfehlen 7 Tag zu warten

31.07.2019 - 15:38 Uhr

Hallo, meinem Sohn wurden am Montag 4...

von Belitzer

... Weißheitszähne gezogen und genäht, er nimmt seit dem ersten Tag gleich Antibiotika (Phenoxymethylpenicillin) und Ibuprofen 600. Hat seit heute Mittag Fieber bekommen 38,9 , was sollen wir tun , da der Kieferorthopäde nicht mehr zu erreichen ist?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 01.08.2019
Dr. Jens Dreißig

dann kontaktieren Sie bitte umgehend Ihren Hausarzt

29.07.2019 - 21:57 Uhr

Ich habe mir vor einigen Monaten alle vier...

von Laura

... Weisheitszähne ziehen lassen. Mein Körper hat das gar nicht gut vertragen. Ich bekam Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Kieferschmerzen, Schulterschmerzen und Schüttelfrost. Zum Glück hat sich das alles etwas gelegt. Ich verspüre allerdings seit dem diffuse Schmerzen im Mundraum. Ich kann nicht sagen, ob sie von den Zähnen kommen, vom Extraktionsgebiet oder dem Zahnfleisch. Es pocht, kribbelt und zieht ständig. Mittlerweile ist es zum Dauerschmerz geworden. Was kann das sein? Mein Zahnarzt meinte, dass mit der Schleimhaut und den Zähnen alles in Ordnung sei.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.08.2019
Dr. Jens Dreißig

von der Beschreibung her, muss das auch aus dem Kiefer gekommen sein. Ich hoffe, inzwischen geht es Ihen besser!

29.07.2019 - 16:02 Uhr

Hallo ich habe mir am Freitag den 26.07 alle 4...

von Lara

... Weisheitszähne mit einer Vollnarkose entfernen lassen. Anfangs hatte ich auch keine Schmerzen, jetzt allerdings habe ich sehr starke Schmerzen im Unterkiefer. Ich kühle schon seit ich von der op zuhause bin und Schmerzmittel bringen leider auch nichts. Kann ich sonst noch etwas gegen die Schmerzen machen außer kühlen und Schmerzmittel nehmen? Zu meinen Schmerzen habe ich das Gefühl das meine Backe mit eingenäht wurde, kann das sein? Vielen Dank schon mal für die Antwort Liebe Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.07.2019
Dr. Jens Dreißig

das Kühlen bringt jetzt nichts mehr und verlangsamt nur die Heilung und den Schwellungsrückgang. Sie köönnen zusätzlich Parazetamol oder Novalgin einnehmen, Dosierung müßten SIe aber mit Ihrem Zahn- oder Haus-Arzt absprechen. Die "Backen" fühlen sch oft wie "eingenäht" an, das ist nach dem Entfernen der Fäden vorbei.

28.07.2019 - 21:29 Uhr

Guten Abend, ich beginne mein Auslandsjahr in...

von Jessi

... zwei Wochen, jedoch bereiten mir meine Weisheitszähne etwas Probleme und ich habe jetzt Angst, dass etwas im Ausland passiert... Denken Sie, dass es reicht, wenn ich in 10 Monaten einen Termin zur OP machen lasse? Die Zeit ist nämlich, glaube ich, zu knapp.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.07.2019
Dr. Jens Dreißig

das kann ich nicht beurteilen, da ich weder Ihre Zähne noch ein Röntgenbild von den Weisheitszähnen gesehen habe...Nehmen Sie Ibu 400, CHX-Lösung mit und ggf. von Ihrem Zahnarzt verordnet ein Antibiotikum für den "Ernstfall".

27.07.2019 - 14:55 Uhr

Hallo am Mittwoch wird mir ein kaputter...

von Mia

... Weisheitszahn rausoperiert. Am Samstag, also 3 Tage danach, fahren wir für zwei Wochen nach Italien. Wie lange dauert es bis ich wieder fit bin, wieder alles essen, Kaffee trinken und ins Meer gehen kann? Reicht es, 7 Tage nicht zu rauchen? Ab wann kann ich Alkohol trinken?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.07.2019
Dr. Jens Dreißig

normalerweise sind nach 1 Woche die Wunden einigermaßen zu. Italien ist perfekt, wenn man Nudeln isst, Pizza kann sich in die Wunden rein"piekksen". Schnaps ist schlecht, Wein in Maßen nach 1 Woche erlaubt. ERauchen so lange wie möglich meiden.

26.07.2019 - 07:08 Uhr

Hallo, meine beiden unteren Weisheitszähne wurden...

von Svenja

... mir vor vier Tagen herausgezogen. Es lief alles total prima, ich hatte bereits am folgenden Tag keine Schmerzen mehr. Ich habe gesehen, dass ich auf jeder Seite an zwei Stellen genäht wurde. Einmal direkt dort, wo die Weisheitszähne lagen und auf der Außenseite, etwas weiter vorne am Zahnfleisch. Auf der rechten Seite habe ich überhaupt keine Beschwerden, nur auf der linken Seite tun mir die Zähne und das Zahnfleisch weh, unmittelbar an der vorderen Naht. Des Weiteren ist die hintere Naht, ebenfalls auf der linken Seite aufgegangen. Nun weiß ich nicht, ob ich nochmal zum Zahnarzt muss und das neu genäht werden muss oder ob das so von allein heilen kann. Wieso tut mir die Naht so sehr weh? Ich habe das Gefühl, das Zahnfleisch auf der linken Seite ist total gereizt, obwohl ich immer Zähne putze und den Mund immer mit Wasser & Teebaumöl ausspüle. Ist das eventuell auch zu viel gewesen? Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.07.2019
Dr. Jens Dreißig

nach 4 Tagen ist es normalerweise nicht schlimm, wenn sich ein Faden löst. Die Rötung an einem Faden ist auch unbedenklich, dort können Sie mit CHX spülen und zusätzlich mit einem in CHX- getauchten Wattestäbchen drüberwischen. Teebaumöl ist vermutlich nicht "stark" genug.

19.07.2019 - 16:12 Uhr

Guten Tag, mir wurden zwei Weisheitszähne auf der...

von Kevin

... rechten Seite am 17.07 unter örtlicher Betäubung rausoperiert. Beide Zähne waren noch komplett im Zahnfleisch. Der obere war nach ein paar Minuten draußen. Beim unteren Zahn war es allerdings der blanke Horror diesen zu entfernen, das Schlimmste, was ich je erlebt habe. Der Zahn war extrem schräg so dass er leicht nach unten wuchs. Es wurde gebohrt gesägt und mit Hammerschlägen gelockert, dann versucht zu ziehen und wieder von vorne mit dem Bohren und Hämmern. Beim Draufhämmern hatte ich jedesmal Angst, dass mir der Kiefer bricht, ich schätze dass der Arzt 12-15 mal mit dem Hammer auf den Zahn geschlagen hat um diesen zu lockern. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam das erste Teil des Zahns dann raus. Dabei erlitt ich höllische schmerzen, da die Betäubung nicht gut wirkte. Ich musste mehrmals laut aufschreien während der OP, da es sehr stark geschmerzt hat. Es wurde noch 2 mal nachbetäubt und der Kieferchirurg meinte ich hätte schon die Elefantendosis bekommen, ich müsste jetzt da durch. Es wurden insgesamt 3 Teile entfernt. Ich muss sagen, dass ich die OP schon 6 Jahre vor mir hergeschoben habe und der Zahn entzündete sich auch ein paar mal in dieser Zeit. So jetzt nach der OP habe ich starke schmerzen, die teilweise auch bis zum Ohr rauf ziehen. Ich kann den Mund nicht ganz schließen und auch nicht viel öffnen. Ich nehme 4 mal am Tag eine 600 Ibu, die Schmerzen sind trotzdem fast nicht auszuhalten. Ich habe den ersten Tag sehr viel gekühlt und Eiswürfel gelutscht, trotzdem ist mein Gesicht stark angeschwollen. Ich kann den Kopf nicht weit nach links drehen wegen der Schwellung. Dazu kam, dass ich gestern Abend Schüttelfrost und Fieber hatte. Die Körpertemperatur ist auch momentan leicht erhöht, ich war heute bei der Kontrolle und habe zur Sicherheit noch ein Antibiotikum verschrieben bekommen, obwohl der Arzt meinte, die Wunde sieht gut aus und eine Entzündung wäre nicht zu erwarten. Ich habe anstatt von Ibu jetzt Novalgin bekommen gegen die Schmerzen und das Fieber. Können Sie mir sagen, ob das alles normal ist und wann ich mit einer Besserung rechnen kann? Danke

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 22.07.2019
Dr. Jens Dreißig

normal kann man aus der Ferne nur bedingt beurteilen, aber es gibt durchaus schwierige Zähne. Sie können 3*1 Ibu UND 4*15 Tropfen oder 3/1 Tablette Novalgin einnehmen, zeitversetzt im Abstand von mindestens 2 Stunden. Das Antibiotikum sollten Sie in jedem Fall nehmen, auch wenn die Wunde gut aussieht. Flüssig breiförmige Kost und vorsichtig trotzdem die Zähne putzen.

19.07.2019 - 09:42 Uhr

Mir wurden gerade gestern 2 Weisheitszähne (1...

von Lise

... hochgradig entzündet) operativ entfernt. Bisher habe ich mich nicht ganz getraut, meine Zähne zu putzen (zumal ich auch eine Zahnbürste mit harten Borsten habe), wollte es nun aber doch auch probieren. Mein Problem: Ich bekomme meinen Mund nicht mal weit genug geöffnet, um die Zahnbürste richtig zu benutzen. Sollte ich noch einen Tag warten mit dem Putzen? Ich habe Sorge, dass sich wieder Bakterien ansammeln, wenn ich nicht putze, und sich das ganze erneut entzündet (wahrscheinlich komplett unnötiger Gedanke, da ich noch immer auf Antibiotika bin). Und meine zweite Frage: Ist Haferbrei keine gute Idee, da er sich ggf so hartnäckig ablagert? LG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 22.07.2019
Dr. Jens Dreißig

auf keinen Fall länger warten, lieber weniger als gar nicht putzen, da es sonst wirklich eine Entzündungsgefahr gibt. Einfach mit der Zahnbürsten-Kopf-Rückseite die Wange etwas wegschieben, um von außen zu putzen, die Kauflächen und innen so gut wie es geht.

17.07.2019 - 23:35 Uhr

Hallo mir wurden am 08.07 die Weisheitszähne raus...

von Sammy

... operiert (alle 4) die Ärzte haben es zu genäht...ich hab kein Termin bekommen wann die Fäden rausgemacht werden ist das normal dass die Fäden sich von alleine entfernen!?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.07.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, es gibt sich auflösende Fäden, die vermutlich bie Ihnen verwendet wurden

16.07.2019 - 16:19 Uhr

Warum darf man nach der OP keinen Kaffee trinken?...

von Diana

... Ich bekomme immer Kopfweh wenn ich einen Tag keinen trinke.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.07.2019
Dr. Jens Dreißig

wir lassen unsere Patienten ab dem Tag anch der OP wieder Kaffee trinken.

16.07.2019 - 15:07 Uhr

Schönen guten Tag, meine zwei linken...

von Lukas

... Weisheitszähne wurden vor 10 Tagen gezogen. Jetzt sind meinem Unterkiefer ganz leichte Nachblutungen entstanden. Was kann man tun damit diese schnell aufhören? Und wie kamen diese zur Stande?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.07.2019
Dr. Jens Dreißig

vermutlich dadurch, dass etwas hartes die Wunde berührt hat, meistens ist das unproblematisch und hört von selbst weder auf, falls nicht, 1 Stunde auf ein frisches Stofftaschentuch beißen, möglichst so, dass die Zähne Kontakt haben und das Taschentuch nur auf dei Wunde drückt.

16.07.2019 - 12:34 Uhr

Hallo, vor 4 Tagen wurden mir alle 4...

von Gabriell S.

... Weisheitszähne gezogen, wie lange dauert es ca. noch bis alles vollständig verheilt ist? Zudem ist mein Mund immer noch so angeschwollen dass ich nicht kauen kann und immer noch Flüssignahrung zu mir nehmen muss.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.07.2019
Dr. Jens Dreißig

die Heilung kann bis zu einem viertel Jahr dauern. Die Schwellungen sollten jetzt zügig rückläufig sein, falls nicht, IHren Zahnarzt nochmals kontaktieren

13.07.2019 - 09:55 Uhr

Hallo, mir wurden gestern vormittag die beiden...

von Lea

... unteren Weisheitszähne gezogen. Das Ziehen war kompliziert weil die Wurzeln zerbröselt sind aber es ist alles draußen und es hat sehr stark geblutet, die Blutung ist nach Medikamenten nun schwächer. Allerdings ist Meine Zunge seit gestern noch taub und ich kann weder richtig sprechen weil meine Zunge nur zur Hälfte gefühl hat und es an den näten weh tut, noch kann ich schlucken, weil mein Hals und meine Lymphknoten geschwollen sind und es höllisch weh tut. Ist es normal das die beteubung noch anhält und ich einen geschwollenen Hals habe? LG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.07.2019
Dr. Jens Dreißig

die Schwellung ist Folge des Eingriffs und nur bedingt beeinflussbar. die ersten beiden Tage von aussen mit Eisakkus kühlen. Die Minderung des Gefühls kommt relativ häufig vor und geht im Normalfall innerhalb einiger Tage komplett zurück. Sagen Sie Ihrem Zahnarzt aber bitte, dass die Zunge kein Gefühl hat.

03.07.2019 - 22:40 Uhr

Hallo, Meine Zahnärztin hat vier Weisheitszahn...

von Sophia

... raus gezogen und nicht genäht, Ist das normal? Danke

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.07.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, man näht nur, wenn man scheiden musste, um an die Zähne ranzukommen

03.07.2019 - 11:59 Uhr

Guten Tag, meine Enkeltochter hat am Montag unter...

von Thea H.

... Narkose 2 Weisheitszähne gezogen bekommen. Gestern war ich mit ihr nochmal zur Kontrolle. Es war alles bestens. In der Nacht war ihre Wange ganz rot und warm. Sie ist 17 Jahre. Und heute war sie nochmal allein in der Praxis. Ich habe noch nichts von ihr gehört. Ist das eine Entzündung?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.07.2019
Dr. Jens Dreißig

das kann man auf Grund deiser Beschreibung nicht sagen, aber vom Ablauf scheint alles normal zu sein, bitte etwas Geduld!

02.07.2019 - 23:20 Uhr

Hallo, am 27.06 hatte ich meine Weisheitszahn-OP....

von Anonym

... Unter örtlicher Betäubung wurden alle vier Zähne entfernt. Aktuell ist die linke Wange noch etwas geschwollen und meine Spucke ist immer noch etwas rötlich. Freitag, 05.07. werden die Fäden gezogen und aufgrund der noch andauernden Schwellung auf der linken Seite kann ich meinen Mund nicht richtig aufmachen. Meine Fragen wären: Ist die rötliche Spucke normal? Wann werde ich voraussichtlich wieder meinen Mund normal aufmachen können bzw. wie lange würde die Schwellung noch andauern? Schmerzen: Richtige Schmerzen hatte ich nach der OP nicht. Nur die linke innere Seite pickst bisschen, wenn ich viel kommuniziere. Vielen Dank für die Antwort!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.07.2019
Dr. Jens Dreißig

die rote Spucke ist nicht mehr normal und die Mundöffnung müssen SIe aktiv üben, was man hier per Text schlecht erläutern kann. Mal unter dem Begriff "Spatelübung" nachlesen bzw. ncoh besser von Zahnarzt zeigen lassen.

02.07.2019 - 13:00 Uhr

Hallo, ich habe heute morgen einen der unteren...

von Jonas

... Weisheitszähne gezogen bekommen. Der Arzt hat die Wunde anschließend genäht. Ist es normal, 3 Stunden nach der op mit örtl. Betäubung probleme beim schlucken zu haben? Wann darf ich wieder rauchen? Sollte man wirklich erst wieder rauchen wenn die Fäden draußen sind?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.07.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, sollte aber langsam weniger werden. Mit dem Rauchen ist ernst gemeint, empfehlen wir genauso!

01.07.2019 - 23:34 Uhr

Hallo ich bekomme am Donnerstag zwei...

von Alwina

... Weisheitszähne gezogen möchte aber Freitag schon für 3 Tage in Urlaub Fliegen, meine frage ist das machbar mit dem Fliegen und dem druck oben in der Luft? Mit freundlichen Grüßen

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.07.2019
Dr. Jens Dreißig

der Luftdruck macht nichts, ausser wenn die Kieferhöhle beim Entfernen eröffnet wird. Ich selbst würde MIR NACH dem Urlaub die Zähne entfernen lassen, falls sie derzeit keine Beschwerden machen!

01.07.2019 - 19:18 Uhr

Hallo mir wurden am 27.06.2019 zwei Weisheitszähne...

von Kurt

... gezogen. Seit heute morgen habe ich schmerzen beim schlucken (nur beim Essen) und einen roten Hals. Hat das was damit zu tun oder deutet das auf eine Erkältung hin?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.07.2019
Dr. Jens Dreißig

kann man aus der Ferne nicht unterscheiden, weshalb Sie es nachschauen lasssen sollten.

29.06.2019 - 19:15 Uhr

Hallo, Habe vor zwei Tagen meine Weisheitszähne...

von Paul K.

... raus bekommen. Meine Fäden werden nächste Woche Donnerstag (also genau einer Woche nach der OP) gezogen. Darf ich einen Tag davor mit den Fäden schon Alkohol konsumieren?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.07.2019
Dr. Jens Dreißig

wenn es sein muss? Aber keine "harten" Sachen

28.06.2019 - 14:13 Uhr

Hallo, ich habe heute morgen alle vier...

von Tamara

... Weisheitszähne rausbekommen und seitdem heftige Schmerzen, die ibu 800 mg helfen nicht und ich kann nicht wirklich mal die Augen zu machen. Was kann ich tun und was hilft dabei?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 30.06.2019
Dr. Jens Dreißig

sorry, aber am Wochenende habe ich nicht eher nachschauen können: Ich hoffe, dass es inzwischen abgeflaut ist. Wenn Ibu gar nicht hilft, kann man stattdessen 3+1 Paracetamol 500 bis 1000 je nach Körpergewicht nehmen. Alternativ muss der Notdiesnt/Zahnarzt etwas anderes verordnen. Dann muss man klären, ob sich etwas entzündet hat. Gute Besserung!

28.06.2019 - 10:44 Uhr

Ich habe am 14.06 unter Vollnarkose fünf...

von Lisann

... Weisheitszähne entfernt bekommen. Am Montag wurden die Fäden gezogen, der Arzt war zufrieden, ich auch es sah alles gut aus. Seit gestern tat meine rechte Wange leicht weh und heute morgen war sie etwas dick. Ich habe viel gespült und Zähne geputzt und seitdem ist die Schwellung kaum noch da und es tut nicht mehr doll weh. Kann es sein dass es einfach Essensreste waren? Ist diese Reaktion normal? Ich würde mich über eine Antwort freuen!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 28.06.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, genaus das vermute ich auch. Wenn es nicht weiter anschwillt gibt es keinen Grund zur Sorge

27.06.2019 - 03:37 Uhr

Am Montag habe ich in vollnarkose 3 zähne im...

von Graziella

... unterkiefer gezogen bekommen. Beide Weisheitszähne und einen backenzahn. Erster und zweiter Tag kaum Schmerzen, nur 2 ibu am Tag. Seit gestern schmerzt es mehr und ich brauche alle 5-6 Stunden eine neue ibu. Bin viel am kühlen, backen sind trotzdem ziemlich dick. Auf der seite, wo 2 Zähne raus sind, tut es mir weh, teilweise bis zu den Ohren hoch. Ist das normal, dass ich noch Schmerzen habe? Dass sie stärker geworden sind? Hab auch eher das Gefühl, dass es an der Stelle weh tut, wo der backenzahn war und das unten im Zahnfleisch. Hab echt Angst, dass was schlimmeres sein könnte. Noch dazu kommt, dass ich es nicht schaffe, die Antibiotika zu nehmen. Ist das schlimm? Die tabletten sind mir zu groß, davon muss ich dann würgen und je nachdem brechen..

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.06.2019
Dr. Jens Dreißig

Schmerzen sind noch normal, müssen aber schrittweise geringer werden. Es darf jetzt auch nicht mehr dicker werden. Schlimm ist es nicht, aber zum Ausschluss einer Wundinfektion bitte Ihren Zahnarzt kontaktieren. Der kann Ihnen auch auflösbare Antibiotika verordnen.

26.06.2019 - 21:51 Uhr

Guten Tag mir wurden vor drei Tagen meine zwei...

von Andreas S.

... unteren Weisheitszähne gezogen, Schmerzen habe ich so gut wie keine, auch keine Schwellung und wenn dann nur leicht. Jetzt meine Frage: wenn ich morgens aufstehe habe ich immer noch leicht Blut besonders am Gaumen und an den Zähnen und generell in meinem Mund und wenn ich meine Zähne putze (vorsichtig wie möglich) kommt so gut wie kein Blut ist das normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.06.2019
Dr. Jens Dreißig

vermutlich drücken Sie dadurch, dass Sie nachts mal auf einer Wange liegen, altes Blut aus der Wunde. Ist unnbedenklich muss aber weniger/seltener werden.

24.06.2019 - 20:31 Uhr

Hallo, ich habe am Freitag, also vor vier Tagen,...

von Fenja

... alle Weisheitszähne unter Vollnarkose entfernt bekommen. Seit gestern habe ich verstärkt leicht gelblichen wässrigen Ausfluss aus dem linken Nasenloch. Dieser riecht sehr unangenehm und scheint auch Mundgeruch zu verursachen, weil er den Rachen herunter läuft. Außerdem sind meine Nasennebenhöhlen leicht unter Spannung. Ich fürchte eine Entzündung, derer ich nicht Herr werden kann. Sollte ich mir Sorgen machen? Beste Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 26.06.2019
Dr. Jens Dreißig

Nein, kein Grund zur Sorge, aber deswegen bitte den Arzt aufsuchen! 14 Tage nicht schneuzen, nur leicht "hochziehen", wenn es aus der Nase läuft.

22.06.2019 - 20:29 Uhr

Hallo, ich habe vor 10 Tagen meine...

von Milli

... Weisheitszähne raus bekommen und rechts unten aus Versehen die Fibrin-Schicht abgelöst, weil ich dachte, das wären Essensreste, jetzt ist da ein Loch, ist das schlimm? Es tut nicht weh und blutet auch nicht. Vielen Dank Milli

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.06.2019
Dr. Jens Dreißig

as Loch hat mit der Fibrinschicht nichts zu tun, das war schon da und macht nichts, wen Sie es gut sauberhalten! Nach jedem Essen den Mund mit Wasser auspülen.

21.06.2019 - 08:34 Uhr

Hallo, mir wurden am 18. alle vier Weisheitszähne...

von jan

... entfernt. Soweit so gut, wenn nur nicht der unten rechts Probleme machen würde. Bislang auch keinerlei Schwellungen bis eben der besagte Backenzahn rechts unten. Dieser pocht sehr stark und ich habe auch Fieberwallungen (vor allem nachts). Nur wegen diesem einen Zahn brauch ich auch noch Ibu 600, da das Pochen sehr unangenehm und auf dauer nicht ertragbar ist (so 6-7/10 Schmerzen). Das Ganze kam erst am Mittwoch Abend auf und ist seitdem nicht abgeflaut eher schlimmer geworden. Am Dienstag sollen nun die Fäden raus, aber ich weiß nicht, ob das bis dahin abgeflaut ist. Ist das normal oder sollte ich meinen Arzt aufsuchen und eventuell einmal die Wunde säubern lassen? Vielen Dank im Vorraus für die Antwort - der Blog hat mir schon im Vorfeld sehr viel Angst genommen. Weiter so!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.06.2019
Dr. Jens Dreißig

Sie sollten den Arzt aufsuchen, die Fieberschübe sind nicht normal und es sollte langsam einen Trend zur Besserung geben.

18.06.2019 - 23:27 Uhr

Hallo ich hatte vor 6 Tagen am 12.06 meine...

von Ercan

... Weisheitszahn-OP...links unten haben sie rausoperiert, weil der Zahn noch im Zahnfleisch schief drin war....die Fäden sind selbstlösend, aber ich hab heute gesehen, dass die Fäden verrutscht sind Richtung Wange...Ist das eigentlich normal? Es blutet gar nicht und die Wunde ist auch nicht mehr offen.. Mfg Ercan

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.06.2019
Dr. Jens Dreißig

Alles normal! Auch selbstauflösende Fäden kann man entfernen, einfach mal vorsichtig mit einer Pinzette daran ziehen, falls die sich nicht von Selbst rausziehen lassen noch ein paar Tag warten und es nochmals versuchen.

18.06.2019 - 06:06 Uhr

Hatte am 13.06. eine Weisheitszahn-OP, bei der mir...

von L.

... vier Zähne entfernt wurden. Aufgrund der OP ist mein Kiefer jetzt zu dünn und es besteht die Gefahr, dass er brechen kann. Ich darf acht Wochen nicht richtig kauen. War vom 13.06 bis 17.6 krankgeschrieben. Es liegt jetzt an mir, ob ich wieder zur Schule gehe oder noch zuhause bleibe. Was ist ratsam?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.06.2019
Dr. Jens Dreißig

natürlich zur Schule gehen, reden und lernen beeinflusst den Kiefer und dessen Heilung ja nicht.

16.06.2019 - 09:51 Uhr

Guten Morgen, Ich habe am Donnerstag meinen...

von Anonym

... ersten Weisheitszahn gezogen bekommen. Der Speichel ist teilweise noch ein wenig rötlich und morgens nach dem Aufwachen spucke ich noch ein wenig Blut. Leichte Schmerzen sind auch noch da. Habe seit Donnerstag lediglich Brei und Suppen, mit Ausnahme von einem weichen Brötchen gegessen und stilles Wasser getrunken. Am Mittwoch sollen die Fäden gezogen werden. Allerdings bin ich am kommenden Samstag auf einer Abschlussveranstaltung eingeladen und würde dort natürlich gerne „anständig“ essen und auch 2-3 Bier trinken. Kann ich das ohne Bedenken oder wie lange sollte ich warten? Und wie lange sollte man bis zur ersten Zigarette warten? Vielen Dank für die Antwort

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.06.2019
Dr. Jens Dreißig

es kann leider schon sein, dass am Samstag das Beißen noch nicht so gut klappt und es kann sich Essen in die Wunde hängen. Nach dem Essen immer mit Mieralwasser vorsichtig die Wunde ausspülen, dann sollte da nichts passieren. Die Zigaretten am besten ganz sein lassen, wenn Sie so lange tapfer waren, frühestens aber nach Entfernen der Fäden

15.06.2019 - 14:36 Uhr

Hallo, mir wurde vor 5 Tagen einer der unteren...

von Claudia

... Weisheitszähne rausoperiert, der auch Karies hatte und zuvor an der Krone gebrochen war. Ich habe 2 Fragen: Ich denke, die Wunde / das Loch selbst tut nicht soooo weh. Ich glaube, die Schwellung und der Schmerz sitzt „weiter vorne“ am Kiefer. Der Arzt meinte, er habe auch Knochen entfernt. Es ist mir immer noch nicht möglich weniger als 4 x 600er Ibu zu nehmen. Ist das noch normal? Bereits vor der OP war mein Zahnfleisch entzündet, an den vorderen, unteren Zähnen. Man sieht zwei tiefrote Streifen. Es wird nicht besser und tut manchmal mehr weh als der Knochen / die Wunde. Ich spüle mit Kamille und mache eine Salbe aus Kamillenblüten-Extrakt drauf. Selbst die Schmerztabletten helfen nicht. Gibt es da einen Trick? Danke! LG Claudia

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.06.2019
Dr. Jens Dreißig

Schmerzen können durch die Vorgeschichte bedingt noch normal sein. Spülen Sie bitte lieber mit Chlorhexamed- Lösung 0,2% und trotzdem Sie "frisch" operiert sind Zahnseide nehmen und auch gründlich an ALLEN Zähne putzen, im Wundgebiet etwas vorscihtiger

13.06.2019 - 02:10 Uhr

Guten Tag, Ich hab am Dienstag meine zwei...

von Sabrina O.

... unteren Weisheitszähne rausbekommen. Allerdings ist mein Mund jetzt so geschwollen, dass ich kaum noch kauen kann bzw. die Zähne zusammendrücken kann. Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen? MfG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.06.2019
Dr. Jens Dreißig

wir haben Betriebsurlaub, daher jetzt erst die Antwort: ja, das kann normal sein, durch den Bluterguss, trotzdem vorsichtig reinigen und zu essen versuchen.

12.06.2019 - 05:33 Uhr

Hallo, Ich hab gestern meine Weisheitszähne raus...

von Derya P.

... bekommen. Darf ich die Ibu auch nehmen wenn ich morgen noch nicht gegessen habe? Lg Derya

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.06.2019
Dr. Jens Dreißig

wir haben Betriebsurlaub, daher jetzt erst die Antwort, ja kann man mal machen, ist für den Magen aber ungünstig.

08.06.2019 - 15:49 Uhr

Hallo, vor 10 Tagen wurden mir auf der linken...

von Jens

... Seite beide Weisheitszähne gezogen. Gestern war ich beim Fädenziehen. Der Arzt meinte, es sieht soweit alles gut aus, es liegt keine Entzündung vor und er hat auch nochmals beide Wunden gesäubert. Bis dato hatte ich auch keine Schmerzen mehr und die Schwellung ist so gut wie weg. Heute allerdings habe ich bei der unteren Wunde hinter dem letzen Backenzahn ein Ziehen beim Trinken (typisch wie wenn man ein Loch hat). Muss ich mir hier Sorgen machen? Da ich jetzt für 2 Wochen im Urlaub bin, ist ein Gang zum Zahnarzt eher schwierig. Gruß

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.06.2019
Dr. Jens Dreißig

wir hatten Betriebsurlaub, daher jetzt erst die Antwort: nein, das ist unbedenklich kommt meistens dadurch, dass da wo der Weisheitszahn entfernt wurde noch ein Loch im Gewebe ist, durch das die Kälte an den Zahn davor kommt. Das reguliert sich meistens von selbst.

06.06.2019 - 22:55 Uhr

Hallo. Danke schon mal für den super Blog hier....

von Thomas

... Vor 3 Tagen wurden mit 2 Weisheitszähne gezogen, bis auf dass es fast 2 std gedauert hat alles gut und besser als letztes Jahr bei den anderen beiden. Jetzt war es aber so dass der im Unterkiefer so verwachsen war dass mein Arzt meine er lässt ein Stück Wurzel drin da er sonst zu viel vom Kiefer wegnehmen müsste. Gebohrt hat er mehr als ausreichend wären der op... gefühlt 30 Minuten. Er sagte ist eine abwegig Sache aber der Zahn war top im Zustand und somit die Wurzel auch. Ich habe nur Angst das sich das entzündet oder nach Jahren Stress verursacht. Soll ich damit mal zu einem anderen Arzt gehen ? Sind Probleme vorprogrammiert ? Danke Thomas

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.06.2019
Dr. Jens Dreißig

Hallo, das ist aus der Ferne nicht komplett beurteilbar. Es muss jetzt aktuell ein Röntgenbild gemacht werde, um zu sehen, ob an der Wurzel eine Entzündung vorhanden ist. Falls nicht kann man ganz kleine Wurzelfragmente nach aktueller Fachmeinung belassen. Der Zahn darf aber vorher auch keine Karise o.a. Erkrankung gehabt haben. Dann macht man in regelmäßigen Abständen Röntgenkontrollen.

06.06.2019 - 13:12 Uhr

Hallo, mir wurden vor zehn Tagen alle vier...

von Don

... Weisheitszähne entfernt, drei der Wunden mussten genäht werden. Schmerzen habe ich inzwischen keine mehr und die Schwellung ist auch kaum noch sichtbar. Allerdings bereiten mir die beiden untere Nähte etwas sorgen. Unten rechts ist immernoch ein "Spalt" zu sehen, aus dem gestern Abend nach dem Zähneputzen eine Rot-gelbe Flüssigkeit lief. Und unten links hatte ich nach dem Essen eine ordentliche Nachblutung, ähnlich wie direkt nach der OP. Es hat ca. 2 min später aufgehört, aber ist das nach so langer Zeit normal? Schon mal Danke für die Antwort!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.06.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, das ist normal, die Wunden können bis zu einem Viertel Jahr brauchen, bis sie ganz zu sind. Einfach nach jedem Essen den Mund mit Wasser ausspülen, damir sich nihts reinsetzt

05.06.2019 - 11:46 Uhr

Hallo zusammen, mir wurde gestern ein...

von Karina

... Weisheitszahn gezogen. Es sollte sich ja ein Blutspfropfen bilden. Wann passiert das und sieht man diesen oder bildet er sich unter der Naht? Heute Morgen hatte ich noch ein rotes Bläschen auf der Naht und das ist jetzt weg und meine Zunge ist bräunlich. War das der Pfropf und ist das schlimm, wenn der sich jetzt schon verabschiedet hat? Danke und LG Karina

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.06.2019
Dr. Jens Dreißig

der Pfropf ist unter der Naht, wenn es genäht wurde kann der normalerweise auch nicht "verloren" gehen,. Die Zunge gerne mit einem Zungenschaber reinigen, das ist nicht der Pfropf!

04.06.2019 - 18:10 Uhr

Hallo Mir wurden vor 6 Tagen meine rechten...

von Rebecca

... Weisheitszähne raus operiert. Im Unterkiefer hab ich durchgehend einen Druck bzw ein Ziehen im Kiefer - ist das normal? Der Arzt meinte der Zahn hatte einen ganz schönen Widerhaken - können deshalb die Schmerzen länger dauern ? Außerdem hat er drei mal angesetzt um zu "schneiden" ! Ich nehme immer noch Schmerztabletten . Im Oberkiefer hab ich kein Problem. Die Wunden schauen gut aus, keine Rötungen.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.06.2019
Dr. Jens Dreißig

der Unterkiefer ist stabiler, wodurch Schmerzen länger bleiben können. Aber es muss ein Trend erkennbar sein, dass diese weniger werden, sonst nochmal beim Zahnarzt nachfragen. Bis zu 6 Wochen sind Schmerzen normal.

29.05.2019 - 12:41 Uhr

Hallo. Letzte Woche Montag wurden mir alle 4...

von Martin

... Weisheitszähne gezogen. Diesen Montag wurden dann die Fäden entfernt. Ab wann könnte man wieder rauchen und was kann im schlimmsten Fall jetzt noch passieren? Würde sich das noch entzünden oder würde sich der Zeitraum bis zur kompletten Heilung nur verlängern?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.05.2019
Dr. Jens Dreißig

das wurde schon mal hier beantwortet, bitte in den Antworten suchen.

28.05.2019 - 13:33 Uhr

Hallo, habe gestern zwei Weisheitszähne auf der...

von Chrissy

... rechten Seite rausbekommen. Wie und wann putze ich meine Zähne? Als ich versucht habe wie normal halt nur ziemlich vorsichtig meine Zähne zu putzen halt nicht hinten auf der rechten Seite fing es an zu bluten.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.05.2019
Dr. Jens Dreißig

ab heute vorsichtig, mit normaler Zahncreme, nach dem Spülen mit der Mundspüllösung. Das Bluten ist unbedenklich, so gut Sie hinkommen trotzdem reinigen.

24.05.2019 - 12:02 Uhr

Hallo, mir wurden vor 5 Tagen alle vier...

von Laura

... Weisheitszähne gezogen. Die Schwellung geht zurück und auch sonst geht's mir schon besser. Jetzt blutet allerdings seit heute morgen immer Mal wieder unten Rechts wieder die Naht. Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.05.2019
Dr. Jens Dreißig

wenn Sie keine Blutklumpen im Mund haben ist es meistens nicht bedenklich, sollte aber wieder aufhören, vermutlich sind Sie mit irgendetwas "drangekommen". Wenn es jedoch nicht aufhört, sollten Sie 1 Stunde auf ein frisch gebügeltes Stofftaschentuch (keinTempo) beißen, so dass Druck auf die Wunde ausgeübt wird. Wenn es dann nicht aufhört zum Notdiesnt!

21.05.2019 - 21:09 Uhr

Hallo mir wurde heute ein Weisheitszahn gezogen,...

von 23

... die Wunde wurde nicht genäht daher ist da ein Loch und ich frage mich ab wann ich was essen darf ???

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 22.05.2019
Dr. Jens Dreißig

ab morgen flüssig breiförmige Kost, heute gegen Abend eine lauwarme, klare Brühe empfehlen wir, tagsüber viel trinken: Mineralwasser

20.05.2019 - 09:39 Uhr

Hallo, 3 Wochen nach der Entfernung meiner 4...

von Jana

... Weisheitszähne ist unten beidseitig eine eitrige Entzündung aufgetreten. Seitdem nehme ich Antibiotika ein (seit einer Woche), aber es bildet sich trotzdem immer wieder Eiter. Ist das normal oder müsste das schon längst durch das Antibiotikum besser geworden sein? Dazu kommt, dass ich auch noch erkältet bin. Die Wunde wird täglich vom Zahnarzt gespült. Liegt es an der Erkältung, dass noch keine Besserung eintritt?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.05.2019
Dr. Jens Dreißig

das kann normal sein, da die Ursache noch nicht berseitigt ist. Bitte miit dem Zahnarzt noch klären, ob man etwas bessere Abflussmöglichkeit schaffen kann, damit es auch pflegbarer wird.Ansonsten wird nur die Entfernung Ruhe bringen...

16.05.2019 - 18:12 Uhr

Am Dienstag würden mir 3 Weisheitszähne mit...

von Celina

... örtlicher Betäubung entfernt. Ich kann immer noch nicht kauen und mich wenig bewegen. Meine Wunde unten links blutet allerdings noch und meine Wangen Pochen. Ist das normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.05.2019
Dr. Jens Dreißig

das nicht Kauen können ist normal, rot feäfbte Spucke auch, aber nicht, wenn Sie Blutklumpen im Mund haben. Das Pochen macht mir keine Bedenken, muss aber weniger werden. Aber schwierig aus der Ferne zu beurteilen!

15.05.2019 - 19:50 Uhr

Hallo. Ich habe vor sieben tagen alle 4 vier...

von Leon

... Weisheitszähne gezogen bekommen. Allerdings hatte ich schon mehrere Monate davor eine Entzündung an einem Zahn. Und dadurch auch Schmerzen am Ohr. Die Tage waren echt hart. Kann bis heute nicht essen. Allerdings war ich heute beim Zahnarzt um meine Fäden ziehen zu lassen. Ich dachte eigentlich es sollte wieder besser werden aber meine schmerzen hören einfach nicht auf. Bekomme jetzt schon die dritte Woche Antibiotika obwohl ich erst vor vier tagen absetzte fange ich jetzt wieder an. Ich hoffe dass es ausreichend ist um damit die Entzündung loszubekommen... (diese soll am nerv zum Ohr liegen) Allerdings schmerzt mein Ohr und die umliegenden Zähne an den Stellen... Mache mir echt Sorgen da ich am kommenden Dienstag meine Zwischenprüfung absolviere. Wann kann ich mit einer Besserung rechnen? Und geht die Entzündung weg oder kann die zu tief,, fest stecken"? Und wie sieht es aus mit rauchen? Habe sieben Tage nicht geraucht, wobei das für mich ein Wunder ist mal die Regeln zu befolgen :) doch aufhören möchte ich vorerst nicht :/ danke

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.05.2019
Dr. Jens Dreißig

das kann man pauschl aus der Ferne nicht beantworten, von seiten des Zahnarztes klingt alles schlüssig, die Vorgeschichte kann die Heilung natürlich verzögern. Antibitika und zusätzlich Ibu 400 mind. 3 am Tag nehmen, damit der Schmerz eingedämmt wird. Gute Besserung.

14.05.2019 - 11:35 Uhr

Hi, ich habe vor 3 Tagen meine Weisheitszähne...

von Angelina

... (unten, beide) raus operiert bekommen, rechts hat der Zahn ziemlich lange gedauert und war auch tief verwurzelt. Kann ich jetzt schon wieder normal essen? Also z.B. Pizza und so? Und danach dann spülen? Mit Chlorhexamed oder nur Wasser?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 15.05.2019
Dr. Jens Dreißig

auf keinen Fall, zu bröselig und zu scharfkantig, kann sich in die Wunde bohren. Weiche oder sogar breiförmig Kost bis zum Fäden entfernen!

08.05.2019 - 14:37 Uhr

Guten Tag, mir wurden heute alle vier...

von Kathrin H.

... Weisheitszähne gezogen. Es lief soweit alles gut, aber an der Naht unten rechts ist etwas weißes zu sehen (ich schätze der Kiefer). Ist es normal, dass man vielleicht die Nähte nicht ganz so fest zu zieht oder ist da vielleicht ein Fehler unterlaufen? Mit freundlichen Grüßen

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.05.2019
Dr. Jens Dreißig

aus der Fern schwer zu beurteilen, aber nein, kann mir nicht vorstellen, dass das der Kiefer ist, die Fadenspannung hängt von der Größe des Lochs nach der Entfernung ab. Einfach bei der Kontrolle mal fragen.

07.05.2019 - 20:43 Uhr

Sehr schön erklärt Lg

von Visar

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.05.2019
Dr. Jens Dreißig

danke

06.05.2019 - 21:51 Uhr

Hallo ich habe vor 11 Tagen 4 Weisheitszähne...

von Clifton

... gezogen bekommen. Seit 2 Tagen kommt unten links bei der zugenähten Wunde eine eklig schmeckende Flüssigkeit,was soll ich machen?.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.05.2019
Dr. Jens Dreißig

wenn es mit dem Ausspülen des Mundes nicht weggeht und Sie keine Munddusche haben sollten SIe das kontrollierne lassen. Da hat sich vermutlich etwas festgesetzt, was sich jetzt faulig auflöst und das kann zur Infektion führen

30.04.2019 - 19:06 Uhr

Guten Abend, mir wurde der Weisheitszahn ohne...

von Erdbeere

... Vorwarnung oder Einverständnis meinerseits gezogen... Ist das legitim?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.05.2019
Dr. Jens Dreißig

wenn Sie den Mund öffnen nachdem man Ihnen gesagt hat, was jetzt passiert, ist das ein Einverständnis, alles andere kann man aus der Ferne und ohne dabei gewesen zu sein nicht beurteilen

29.04.2019 - 09:07 Uhr

Hallöchen, mir wurden vor 4 Tagen 3 Weisheitszähne...

von Pfote

... gezogen. Die beiden oberen machen mir kaum Schmerzen. Der untere jedoch ist angeschwollen und ich kann meinen Mund nur ein kleines Stück öffnen, da sonst die Schmerzen zu stark werden. Unten habe ich Fäden auf dem Zahnfleisch und an der Seite. Ist das normal, dass man da an so viele Fäden hat? Vielen Dank und schöne Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.04.2019
Dr. Jens Dreißig

Die Zahl der Fäden varriert je nach Schwere des Eingriffs, dass es unten mehr weh tut und länger braucht ist normal. Schrittweise den Mund öffnen üben, nicht mit Gewalt aber aktiv üben.

29.04.2019 - 00:49 Uhr

Hallo, mir wurde ein falsch gewachsener...

von Tugba

... Weisheitszahn im unteren Kiefer gezogen. Die Stelle wurde nicht genäht. Keine Ahnung, ob das notwendig ist oder nicht. Ich habe da ein sehr tiefes Loch UND ich habe jeden Tag zu heftig kranke Schmerzen. Mittlerweile sogar am Ohr und dazu Kopfschmerzen. Meine Frage ist, ob das normal ist, dass ich solche Schmerzen habe und ob die Wunde doch hätte zugenäht werden müssen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.04.2019
Dr. Jens Dreißig

aus der Ferne schwer beeurteilbar, aber das könnte eine beginnende Kieferinfektion sein, bitte den Zahnarzt kontaktieren.

27.04.2019 - 11:54 Uhr

Hallo. Mir wurde vor 3 Tagen ein Weisheitszahn aus...

von Barbara H.

... dem Oberkiefer gezogen. Leider habe ich vorhin versehentlich meine laufende geschnäutzt. Als es schon passiert war, fiel es mir erst auf. Jetzt habe ich Angst vor daraus resultierenden Komplikationen. Morgens ist mir seit der OP immer leicht schwindelig und der Kopfdruck ist erhöht. Muss ich durch das verfrühte Schneiden nach der OP jetzt Sorgen haben?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.04.2019
Dr. Jens Dreißig

der Schwindel kann von den Medikamenten oder der Schwere des Eingriffs sein. Das Schmäuzen scheint nichts gemacht zu haben, sonst käme jtzt das was Sie trinken aus der Nase raus. Klingt alles normal...

22.04.2019 - 16:20 Uhr

Hallo, mir wurden vor 5 Tagen alle 4...

von Herbert

... Weisheitszähne gezogen. Die Seiten sind abwechselnd mal dick, die Schwellung nimmt aber ab. Ich kann nur Sachen wie Joghurt essen, da ich wegen der Schwellung nicht zubeißen kann. Ist das so normal? Und kann ich in 2 Wochen schon wieder am Mannschaftssport teilnehmen? Danke schon mal im Voraus und viele Grüße!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 23.04.2019
Dr. Jens Dreißig

das Beißen wird immer besser, ruhig ein wenig Öffnen und Beißen üben. Manschaftssportarten sind nach allgemeiner Empfehlung für 6 Wochen Tabu.

15.04.2019 - 11:34 Uhr

Hallo, mir wurden vor 4 Tagen, am 11.04 alle 4...

von Valerie

... Weisheitszähne gezogen. Die eine Stelle ist nun seit 2 Tagen etwas rot und es sieht so aus als hätte sich etwas Eiter gebildet. Schmerzen habe ich keine, auch kein Pochen und kein Fieber, also sonst keine Anzeichen einer Entzündung. Die rote Stelle hat sich seit den zwei Tagen nicht verändert. Sie ist nicht besser und nicht schlechter geworden. Sollte ich mir trotzdem Sorgen machen? Danke und viele Grüße!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.04.2019
Dr. Jens Dreißig

nein, keine Sorgen machen, mal mit einer weichen Handzahnbürste über den weißen Belag wischen und regelmäßig mit der Mundspüllösung spülen.

12.04.2019 - 14:33 Uhr

Hallo, mir wurden vor 3 tagen (77 Std.) alle 4...

von Phillip

... Weisheitszähne gezogen. Heute hat sich ein Faden gelöst und man sieht bei einer Wunde jetzt ein kleines Loch. Geblutet hat nix, nur ein leichtes Ziehen beim Mundöffnen. Kann ich alles jetzt so weitermachen, nach dem Essen Zähne putzen und anschließend spülen? Heute ist ja Freitag und mein Zahnarzt nicht mehr erreichbar – oder muss ich ggf. zum Notdienst und die nähen wieder zu? Nächster Termin ist kommenden Dienstag. PS: Habe auch, da bei allen 4 Zähnen geschnitten wurde, bis heute Antibiotika als Prophylaxe nehmen müssen. Dank und Gruß

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 15.04.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, das passiert manchmal und macht im Normalfall nichts aus. Weiterhin vorsichtig beim Essen und gut Reinigen.

10.04.2019 - 18:23 Uhr

Hallo! Mir wurde heute ein Weisheitszahn gezogen....

von Birger

... Abgesehen von wohl normalen Beschwerden und Schmerzen schwillt die Wunde leicht an und schmerzt zusätzlich. Wenn ich leicht von außen gegen meine Wange drücke, tritt etwas Blut aus der Wunde aus und die Schwellung sowie die Schmerzen lassen nach. Soll/kann ich weiterhin das Blut heraus drücken um die Schmerzen zu lindern, oder sollte ich das lieber sein lassen? Danke, viele Grüße Birger

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.04.2019
Dr. Jens Dreißig

oh, sorry habe das im Urlaub nicht gemailt bekommen, trotzdem gerne noch die Antwort: nicht auf dei Wunde drücken, nur nach jedem Essen mit Wasser den Mund ausspülen. Ab jetzt darf es nicht mehr anschwellen.

09.04.2019 - 08:24 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, am vergangenen...

von Martin B.

... Mittwoch habe ich alle vier Weisheitszähne unter Vollnarkose gezogen bekommen und der MKG-Fachmann hat auch einen Schleimhautwulst oben rechts abgetragen – im Prinzip ging alles völlig problemlos, bis gestern starker Schwindel in Verbindung mit Schweißausbrüchen auftrat. Morgen wäre der Termin beim Zahnarzt (nicht beim MKG-Chirurgen), um Zähne zu ziehen: habe ich Zeit, bis dahin zu warten, oder sollte ich da schneller hin, um einem eventuellen Einschluss einer Entzündung vorzubeugen? Inwiefern ist sinnvoll, weiterhin Ibuprofen (Schmerzen habe ich keine, es würde höchstens entzündungshemmend wirken) zu nehmen? Bereits im Voraus vielen Dank für eine kurze Nachricht!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.04.2019
Dr. Jens Dreißig

der Schwindel kann ein Energiemangel sein - also zu wenig gegessen - oder eine beginende Infektuion und Fieber. Im lezten Fall vorher klären!

09.04.2019 - 04:48 Uhr

Guten Tag, Ich habe vor 7 Tagen alle 4...

von Alexa

... Weisheitszähne unter Vollnarkose ziehen lassen. Die ersten 2 Tage habe ich problemlos überstanden und hab auch schon normales Essen verspeist (allerdings nur mit den Schneidezähnen gekaut) ab dem 4. Tag hatte ich einen brennenden Schmerz (aber aushaltbar) und hab auf einer Seite eine Fibrinschicht entdeckt (halber cm groß) (Muss ich die wegmachen oder so lassen?). An dieser Seite meinte mein Zahnarzt, dass dort gebohrt werden musste. Nun sind 7 Tage vergangen und der Schmerz hat sich bis auf die Schneidezähne ausgebreitet. Es ist ein pochender Schmerz, der beim Bücken schlimmer wird. Ich leide unter Bruxismus, ist das vielleicht ein Grund wieso die Schmerzen schlimmer werden? Vielen Dank und Liebe Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.04.2019
Dr. Jens Dreißig

das klingt nach einer möglichen Kieferinfektion, bitte Ihren Zahnarzt aufsuchen.

08.04.2019 - 13:57 Uhr

Hallo mir wurden am Donnerstag die zwei oberen...

von Bella

... Weisheitszähne gezogen und hatte am nächsten Tag riesige heiße Wangen. Die Schwellung hat ein wenig nachgelassen, meine Backen fühlen sich aber immernoch heiß an. Ich kühle weiterhin. Zudem habe ich noch eine Kieferklemme und bekomme meinen Mund nur max 1-2 cm auf. Was kann ich dagegen tun? Fäden werden kommenden Donnerstag gezogen, aber ich frage mich wie das möglich sein wird. Kann es sein, dass mein Kiefer entzündet ist? Und wie lange dauert die Heilung ca? Habe in weniger als einem Monat meinen Diplomabschluss..

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.04.2019
Dr. Jens Dreißig

die Kieferklemme ist noch normal, vorsichtig das Mund-Öffnen üben nicht mit Gewalt immer (wie ein Karpfen) Mund auf und zu machen. Die Heilung dauert schon bis zu 6 Wochen, auch wenn die Fäden schon raus sind, muss es weiter heilen. Aber normalerweise tut es dann nicht mehr weh bzw. so, dass man es mit vereinzelten Schmerztabletten aushalten kann.

03.04.2019 - 20:59 Uhr

Hallo, ich habe vor knapp einer Woche vier...

von Lissy

... Weisheits- und vier Backen- sowie 4 “Zusatz“zähne gezogen bekommen. Soweit alles gut nur hat sich an den Nähten Essensreste angesammelt die sich kaum entfernen lassen. Ich habe versucht sie mit einem Wattestäbchen zu lösen aber das funktioniert nur bedingt. Ich spüle auch mit Chlorhexidin. Der Termin zum Fäden ziehen dauert noch eine Woche. Sollte ich es so lassen wie es ist und normal weiter machen oder sollte ich da lieber was machen damit es sich nicht entzündet?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.04.2019
Dr. Jens Dreißig

Ist nicht ganz soo schlimm, trotzdem versuchen, es zu reinigen. Mal vorsichtig mit einer Zahnbürste über die Fäden wischen, die elektrische aber dabei aus lassen. Ansonsten hilft nur spülen, nach dem Essen zunächst mit Mineralwasser, dann mit der CHX-Spüllösung.

03.04.2019 - 15:22 Uhr

Hallo :) mir wurden am Montag beide Weisheitszähne...

von Mia

... unten gezogen. Ich vermute, dass die starken Schmerzen normal sind. Allerdings sind meine Wangen von außen sehr heiß. Liegt das nur an der Schwellung oder kann das ein Anzeichen für eine Entzündung sein? LG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.04.2019
Dr. Jens Dreißig

Zum Einen liegt es am Eingriff und der daraus resultierenden Mehrdurchblutung zum Anderen sicher auch an der Schwellung. Ab heut muss das aber weniger werden. Falls es unveräändert warm ist, morgen den Zahnarzt aufsuchen. Nicht mehr kühlen!

01.04.2019 - 20:45 Uhr

Ich habe vor vier Tagen alle Weisheitszähne...

von Olli

... gezogen bekommen. Nun ist mir gerade nach dem Essen beim Spülen aufgefallen, dass bei der einen Wunde die Nähte aufgegangen sind. Gefüllt wurden die Wunden mit Collagen. Ich glaube das ist beim Spülen auch rausgegangen. Muss ich morgen damit zum Arzt oder reicht es, wenn ich in drei Tagen zum Arzt zum Fädenziehen gehe? Danke vorab!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 01.04.2019
Dr. Jens Dreißig

...das mit dem Kollagen kenn ich nicht. Manchmal macht es Sinn, nochmal eine Sekundärnaht zu machen, also bitte morgen den Arzt aufsuchen.

27.03.2019 - 22:04 Uhr

Mit wurden gestern alle vier gezogen und alle vier...

von Gentiana

... mussten genäht werden, ich habe so Angst dass was passieren kann Ich kann meinen Speichel kaum richtig runterschlucken und habe Angst das meine Wunden nicht richtig heilen werden wenn ich weiter Spucke

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.03.2019
Dr. Jens Dreißig

viel Wasser trinken, dann ist der Speichel nicht mehr so zäh und lässt sich bessder schlucken. Wenn genäht wurde ist die Gefahr nicht so groß.

27.03.2019 - 15:18 Uhr

Ich hatte vor 5 Tagen eine Weisheitszahn OP oben...

von Andreas K.

... rechts mit öffnung der Kieferhöhle, weshalb genäht wurde. Nach zwei Tagen hatte das bluten aufgehört. Nun habe ich heute mit einem elektrischen Mundspüler mit Wasser gespült und bin dabei mehrfach kurz an die Wunde gekommen. Geblutet hat nix, allerdings habe ich jetzt wieder stärker Zahnschmerzen auf dieser Seite. Kann sich die Wunde dadurch entzündet haben? Ich nehme auch ein Antibiotikum. Vielen Dank für Ihre Antwort!!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.03.2019
Dr. Jens Dreißig

nein, dadurch entündet sich nichts. Nehme an, dass der Schmerzen ein normaler Wundschmerz ist oder vom Nachbarzahn kommt. An dieser Stelle 1 Woche lang keine Munddusche nehmen. Vorsichtiger reinigen, die elektrische Bürste ggf. auch an der Stelle ausschalten und so Bürsten.

21.03.2019 - 21:25 Uhr

Hallo Nur wurden gestern alle vier Weisheitszähne...

von Noah S.

... entfernt. Heute tut mir der untere rechte Faden weh. Was kann ich tun?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 25.03.2019
Dr. Jens Dreißig

habe Ihre Nachricht erst heute bekommen! Auf keinen Fall den Faden kürzen, dann piekt er noch mehr. Mit einem CHX-getränkten Wattestäbchen vorsichtig drüber wischen, lindert eine Entrzündung.

21.03.2019 - 14:35 Uhr

Guten Tag, am Montag den 18.03.2019 wurde bei mir...

von Gunny

... unten links der Weisheitszahn rausgenommen, der war mit den Nerven verbunden oder so, meinte der Arzt, deshalb wurde bei mir auch genäht. Die Frage ist: Wann kann ich eigentlich wieder rauchen und wenn ich jetzt eine Zigarette rauchen würde, was würde das dann machen, obwohl die Fäden noch net rausgenommen wurden? Danke Mfg gunny

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 25.03.2019
Dr. Jens Dreißig

Hallo, wenn Sie es nicht mehr aushalten, kann es Ihnen keiner verbieten. Wäre natürlich Ihre Chance gewesen, ganz mit dem Rauchen aufzuhören, wenn Sie es so lange geschafft haben. Nach einer Woche richtet es aber weniger Schaden an, als in den ersten Tagen nach dem Eingriff.

07.03.2019 - 07:24 Uhr

Ab wann ist Sex nach ziehen des oberen rechten...

von Michael

... Weisheitszahnes möglich?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.03.2019
Dr. Jens Dreißig

ich vermute, die Frage ist ernst gemeint: wenn Sex für Sie anstrengend ist, sollten sie 14 Tage warten. Sonst ist meines Wissens kein Einfluss auf die Wundheilung bekant.

04.03.2019 - 12:31 Uhr

Hallo, mir wurden min vor 6 Tagen links oben und...

von Claudia

... unten Weisheitszähne gezogen. Gestern hatte ich nur noch eine leichte Schwellung und mir ging es sehr gut soweit, also bin ich mit Freunden zum Karnevalszug gegangen. Die Nacht hatte ich extreme Schmerzen und heute morgen bin ich mit einer sehr dicken Backe (plus blauer Fleck) und Schmerzen aufgewacht. Kann das sein, dass mein Ausflug gestern eine „Überanstrengung“ war, oder woher kommt diese seeehr dicke Schwellung plötzlich? Habe morgen einen Termin zum Fädenziehen, aber bekomme meinen Mund kaum auf.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.03.2019
Dr. Jens Dreißig

nein, vermutlich ist ein kleines Gefäß geplatzt oder in einer anderen Form eine kleine Nachblutung entstanden. Heute wird es ja zum Glück angeschaut.

28.02.2019 - 18:52 Uhr

Darf man nach der op raus und ist es normal das...

von Alexandra

... mein Hals weh tut?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 01.03.2019
Dr. Jens Dreißig

man darf raus, sollte aber Zug vermeiden. Der Hals kann aus verschiedenen Gründen schmerzen, manchmal durch die Schwellung, die etwas nach "unten sackt" aber es kann auch ein anfliegender Halsinfekt sein.

19.02.2019 - 14:52 Uhr

Hallo, ich hatte gestern früh Ost aller vier 8ern....

von Viktor

... Keine Komplikationen, seltene schwache Nachblutungen, keine Schwellungen, keine Schmerzen.Tägl. 3x 600mg Ibuprofen, 2x 1000mg Amoxicillin, 1x 250mg Saccharomyces cerevisiae. Trinke ca. 2-3 Liter Tee und Wasser am Tag. Erstmals nach Op um 14:00 Uhr alles, dann Ibu und Amoxi um 22:00 Uhr eingenommen. Um 24:00 Uhr setzte starker Schüttelfrost ein, ohne Erkältungserscheinungen bzw. Fieber. Mehrere Decken, Sporthose und Pullover konnten mich nicht aufwärmen. Heute am 2. Tag ist mir ständig kalt, Decken bringen nichts. Sitze immer am Kamin. Welche Möglichkeiten bleiben und woher könnte ich Schüttelfrost haben? Ich danke Ihnen im Voraus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.02.2019
Dr. Jens Dreißig

Hallo, das ist ein komplexes Thema und aus der Ferne nur bedingt zu beantworten. Mehrere Möglichkeiten: beginnender Infekt, Reaktion des Körpers auf den Eingriff... Wenn es morgen nicht besser wird, den Hausarzt aufsuchen, falls Fieber dazu kommt, gleich.

18.02.2019 - 20:46 Uhr

Wenn die Zähne durch die Weisheitszähne erstmals...

von Emily

... verschoben wurden, können sich die anderen Zähne dann nach der Weisheitszahn OP wieder richtig zurückschieben und wieder gerade werden?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.02.2019
Dr. Jens Dreißig

nein, leider nicht, alles was verschoben wurde, kann man nur mit einer Spange zurückschieben.

14.02.2019 - 09:17 Uhr

Ich habe gestern meine weisheitszähne abbekommen 5...

von Janinja

... stück eig hab ich 6 weisheitszähne aber der 6te hat noch Platz seit gestern kann ich garnicht reden und alles tut weh ich höre so ein piieeep in mein Ohr und kann mich garnicht bewegen weil mein Mund so sehr wehtut ich kann mein Mund weder auf noch zu machen und hab seit Dienstag nichts gegessen weil ich am Dienstag sehr krank war und kein Appetit hatte und gestern und heute nicht essen kann mir ist sehr schwindelig und konnte die Nacht Gar nicht schlafen bin um c.a 5 Uhr aufgestanden um kurz auf die toilette zu gehen dann wurde mir sehr schwindelig und konnte nicht richtig laufen alles hat sich gedreht ich bin dann zu meinen Eltern ins Schlaf zimmer gegangen und musste mich auch einmal übergeben von mein Magen kam nur Wasser mit alten Blut raus. Ist das alles normal, bin 14 Jahre alt

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 15.02.2019
Dr. Jens Dreißig

das kann ich aus der Ferne nicht beurteilen, aber Du MUSST essen, Suppe geht immer, Hühnerbrühe z.B., lauwarm. Wenn das mit dem Kreislauf nochmal ist oder nicht weggeht, müsst ihr den Hausarzt kontaktieren

14.02.2019 - 09:10 Uhr

Hallo, mir wurden am 04.02.19 drei Weisheitszähne...

von Natalie S.

... entfernt. 2 Oben, 1 unten links. Vor drei Tagen wurden mir nach eienr schmerzlichen Woche (Hamsterbacken, Verfärbungen und Schmerzen) die Fäden gezogen. Unten ist evtl. eine entzündung, es wurde gespült und nun nehme ich für 7 Tage ein Antibiotikum. Ein bisschen Schmerzen habe ich ab und an noch, aber es ist ertäglich. Was mich mehr zum Verzweifeln bringt, ist die eingeschränkte Mundöffnung. Ich kann soweit vorsichtig alles essen, also auch Salat etc. so richtig 100% Kauen geht noch nicht. Aber wie lange kann denn eine Mundklemme gehen? Ich trainiere seit 3 Tagen immer fleißig, aber es ist alles noch eingeschränkt. Das macht mir Sorgen, da die OP ja nun schon 10 Tage zurückliegt :(

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 15.02.2019
Dr. Jens Dreißig

Die Kieferklemme kann bis 14 Tage anhalten, der blaue Fleck blockiert den Kaumsuskel. Sie können nur trainieren, bis fast an die Schmerzgrenze öffnen und damit dehnen mehrmals stündlich.

12.02.2019 - 15:58 Uhr

Guten Tag, Ich habe heute morgen zwei...

von Maria H.

... Weisheitszähne gezogen bekommen. Sie mussten lediglich gezogen werden, da sie breites durchgebrochen waren. Allerdings wurde danach nichts genäht? Ich bin etwas verwirrt, weil ich danach mit keinem Arzt sprechen konnte. Ist das normal? Vielen Dank!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.02.2019
Dr. Jens Dreißig

ja, das ist normal, nähen muss man nur, wenn man "aufgeschnittten" hat. Alles in Ordnung!

05.02.2019 - 05:45 Uhr

Ich habe gestern unter Vollnarkose alle...

von Bastian R.

... Weißheitszähne gezogen bekommen. Soweit so gut, natürlich spüre ich den Schmerz, was mir jedoch viel unangenehmer ist sind die starken Schluckbeschwerden seitdem die OP vorbei war, kann ich dagegen etwas tun ?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.02.2019
Dr. Jens Dreißig

zuckerfreie Halsschmerztabletten lutschen, das kommt von dem Druck vom "Narkoseschlauch" und wird wohl einen Tag anhalten. Falls die Schluckschmerzen weiter zunehmen, morgen den Arzt kontaktieren.

01.02.2019 - 21:47 Uhr

Hallo ich habe vor genau 2 Wochen meine...

von Yasmina

... Weisheitszähne auf der rechten Seite gezogen bekommen. Allerdings wurde die Wunde nicht genäht und ich habe dort jetzt oben und unten 2 Löcher, ist das normal? Die letzten Tage hat es nicht geschmerzt, aber heute komischerweise schon ..

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.02.2019
Dr. Jens Dreißig

man muss da ncht immer nähen, somit ist es auch normal und kann bis zu einem viertel Jahr dauern, bis es ganz zu ist. Weh kann es tun, wenn sich was in die Wunden reinsetzt. Kräftig ausschwenken oder mit eine Munddusche ausspülen, wenn es sich nicht bessert, den Zahnarzt nochmal aufsuchen.

30.01.2019 - 21:37 Uhr

Hallo ich habe vor 6 Tagen meine 4 Weisheitszähne...

von Marie

... und einen Zusatzzahn, der über einem der oberen lag, gezogen bekommen. Heute wurden mir meine Fäden gezogen. Bis jetzt hatte ich keine großen Schmerzen, dennoch verspüre ich einen leichten Druck, wenn ich meine Zähne aufeinanderlege. Mein Arzt meinte nach dem Fädenziehen, dass mein Knochen frei läge. Was bedeutet das? Muss ich jetzt irgendwelche besonderen Maßnahmen treffen und was hat es mit dem weißen Belag an den Löchern auf sich? Ich habe bis jetzt noch nicht richtig gegessen, da ich Angst vor einer Infektion habe. Ist die Gefahr jetzt größer wegen des Knochens?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.01.2019
Dr. Jens Dreißig

Das der Knochen partiell frei liegt ist nicht ungwöhnlich und verschliesst sich wieder von selbst. Den weißen Belag bitte mit der ausgeschalteten Elektro- oder der Handzahnbürste wegwischen/drüberwischen, jeden Abend. Nahc jedem Essen den Mund mit Mineralwasser ausspülen, das beugt dem Reinsetzen von Essen in die Wunde vor. Und: Essen Sie, da der Körper Energie zum Heilen braucht.

15.01.2019 - 21:55 Uhr

Ich bekomme bald drei Weisheitszähne gezogen. Wie...

von Chantal

... kann ich mir meine Angst nehmen und ab wann darf ich meine Zahnspange tragen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.01.2019
Dr. Jens Dreißig

zum Beispiel indem Sie Freunde/Bekannte fragen, wie es bei Ihnen war, wenn diese auch dort behandelt wurden. Falls das nicht reicht, gibt es Tabletten (Tavor) die Sie sich von Ihrem Arzt besorgen könnten. Die Zahnspange sobald es geht wieder tragen, also wenn die Schwellungen ein schmerzfreies rein- und raus nehmen ermöglichen.

14.01.2019 - 01:59 Uhr

Mir wurde ein Eckzahn entfernt am Mittwoch. Ich...

von Tom

... hatte weder Schmerzen noch eine Schwellung. Auch wurde es nicht zugenäht. Meine Frage ist, ob ich am Montag also nach einer Woche Pause wieder Sport machen kann. Mein Arzt meinte, ich kann nach fünf Tagen leicht anfangen. Wann darf ich dann voll durchstarten?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.01.2019
Dr. Jens Dreißig

ich sehe das auch so wie Ihr Arzt, wir empfehlen sogar 2 Wochen Zurückhaltung, dann langsam beginnen.

06.01.2019 - 20:28 Uhr

Ich habe vor 3 Tagen auf einer Seite die...

von Laura

... Weisheitszähne raus gezogen bekommen (musste nicht genäht werden). Hab' mich bisher von Suppe und Brei ernährt. Hab auch noch leichte Schmerzen (nachts mehr mit Schwellung). 1) Ab wann kann ich wieder normal essen? Hab Sorge, dass was im Loch hängenbleibt. Aber laut meinem Arzt kann das bis zu Monaten dauern bis die wieder komplett zu sind 2) Merke manchmal wie ein Jucken an den Wunden. Ist das normal? Vielen Dank!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.01.2019
Dr. Jens Dreißig

Hallo, zu 1. vorsichtig kann man auch weiche Sachen essen, am besten solche, die man mit Ausspülen aus den Wunden bekommt. Aber es stimmt, das die Löcher teilweise wochenlang offen sein können. 2) das hören wir öfter, ist meist im Rahmen der Heilung normal muss aber mit der Zeit seltener oder weniger werden.

06.01.2019 - 00:01 Uhr

Ich habe in 5 Tagen einen Termin für eine...

von Fanny

... Weisheitszahn-OP. Nun bin ich stark erkältet (Nase/ Hals). Ist das problematisch?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.01.2019
Dr. Jens Dreißig

wenn Sie kein Fieber haben, nicht permanent Husten müssen und eingiermassen Luft durch die Nase bekommen macht es normalerweise nichts, muss aber auch Ihr Operateuer entscheiden.

22.12.2018 - 22:16 Uhr

Mir wird demnächst im Unterkiefer ein retinierter...

von Katharina M.

... Weisheitszahn heraus operiert. Weil ich einen empfindlichen Magen habe, möchte ich dann Schmerzmittel nur niedrig dosiert einnehmen. Oder soll ich dann auf Schmerzmittel gleich ganz verzichten? Ich bin 58 Jahre alt.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 28.12.2018
Dr. Jens Dreißig

es kann sein, dass Sie gar keine Schmerzmittel benötigen, die meisten Patienten von uns kommen mit einer Tablette Ibu 400 nach der OP aus. Sollten Sie mehr brauchen, können Sie ja einen MAgenschutz verschreiben lassen.

21.12.2018 - 20:48 Uhr

Ich habe heute die Fäden gezogen bekommen und so...

von lilly

... weit ist eigentlich alles gut ( nichts entzündet etc.). Nun habe ich aber beim Kauen eine Art Druck auf den unteren linken Zähnen. Es war das erste Mal seit der Op , dass ich etwas festes gegessen habe. Ist das normal (muss ich mich wieder an das Kauen gewöhnen?)?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 28.12.2018
Dr. Jens Dreißig

das ist normal, hinter dem letzten Zahn ist vorübergehend ein "Hohlraum", so dass dieser letzte Zahn beim Kauen in diesen ausgelenkt werden kann, was Sie gespürt haben. Vorübergehend nicht soo harte Sachen auf diesem beißen.

19.12.2018 - 00:24 Uhr

Hallo! Mir wurde letzte Woche der Weißheitszahn...

von Kathi

... links oben gezogen und es bestand dann eine MAV. Die Wunde wurde nicht genäht (warum weiß ich nicht). Seitdem läuft immer mal wieder ganz ganz wenig Wasser aus dem linken Nasenloch und ich spüre Druckunterschiede (vom Berg ins Tal mit dem Auto). Ist das normal? Und wie lang dauert es, bis es ganz verheilt ist? Habe keine Schmerzen. :-)

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.12.2018
Dr. Jens Dreißig

das man das nicht verschlossen hat, verstehe ich nicht. Bitte lassen Sie sich zu einem chirurgisch spezialisierten Kollegen überweisen, da es so nicht bleiben kann. Ein spontaner Verschluss ist selten und eine Sekundärnaht sinnvoll.

18.12.2018 - 15:48 Uhr

Hallo, mir wurden vor 13 Tagen die Weisheitszähne...

von Kiara

... rausgenommen, alle 4. bisher war alles gut aber jetzt ist rechts unten ein kleines Loch aufgerissen. Eher ein Tunnel, weil es tief reinzugehen scheint und dort steckt etwas essen, das ich weder mit gurgeln, noch mit Munddusche herausbekomme. Was soll ich tun? Kann ich trotzdem noch normal essen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.12.2018
Dr. Jens Dreißig

Sie können normal essen, sollten aber meiden, dass etwas hineinkommt. Lassen SIe sich von Ihrem Zahnarzt eine leere Spritze mit einer Spülkanüle geben, dann können Sie jeden Abend spülen.

18.12.2018 - 13:50 Uhr

Hallo, ich habe gestern aufgrund von Schmerzen...

von Nico

... meine beiden linken Weisheitszähne entfernt bekommen. Ich wurde nicht narkotisiert und die Zähne ließen sich nicht ohne bohren und schneiden entfernen. Der Heilungsprozess scheint mir bis jetzt normal zu verlaufen, allerdings habe ich starke Halsweh und Schluckbeschwerden. Als ich die Praxis anrief, wurde mir gesagt, dass das mit dem Eingriff nichts zu tun habe, sonder ein Erkältungssymptom wäre, jedoch trat es direkt nach der Behandlung auf. Meine Frage lautet jetzt (Nach 'Recherche' im Netzt): Wie lange sollte ich warten bis ich wieder zum Arzt gehe um mir gegebenenfalls ein Antibiotika verschreiben zu lassen? Die Aussagen im Netzt gehen auseinander von sofort bis in 5 Tagen. Herzlichen Dank

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 21.12.2018
Dr. Jens Dreißig

Hallo, ich vermute eher, dass sich ein kleiner Bluterguss gebildet hat, der im Hals "nach unten sackt." Es darf in der zweiten Nacht noch etwas stärker werden, ab dann sollten die Beschwerden weniger werden. Ansonsten bitte im Notdienst melden, da es auch eine Infektion sein kann.

17.12.2018 - 20:30 Uhr

Hallo, ich bekomme am 8. Januar ein Weisheitszahn...

von Laura

... raus habe aber am 20. Februar eine Nasennebenhöhlen OP. Klappt das von den Zeitabständen? Oder gibt es da Probleme ?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.12.2018
Dr. Jens Dreißig

zwischen beiden Terminen sollten m.ER. 6 Wochen liegen, das sieht jeder Operateur aber etwas anders. Fragen SIe den Arzt,den die Kieferhöhlen-OP macht bitte sicherheitshalber noch, von den Weisheitszähnen sollte es nach der Zeit gehen.

15.12.2018 - 09:02 Uhr

Hallo zusammen, hatte gestern 14.12.18 eine...

von Bobby

... Weisheitszahn Entfernung und noch einen Zahn der daneben war. Meine Frage ist, wie lange kann ich keinen Kaffee trinken würde mich über eine Nachricht freuen!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.12.2018
Dr. Jens Dreißig

24 Stunden kein Kaffee reicht als "Schonung" der Wunde aus

15.12.2018 - 08:14 Uhr

Hallo, vor ungefähr sieben Wochen hatte ich alle...

von Lu

... Weisheitszähne rausbekommen. Sie waren noch drin, da ich da 14 war. Die Wunde rechts unten hatte eine gestörte Wundheilung und ich sollte dort immer mit so einer spülspritze reingehen und das so spülen, also im Loch drinnen. Die Wange war innen unten immer leicht mehr geschwollen, die andere war normal. Doch seit einigen Tagen tut es mir weh wenn ich mit der Spritze da rein gehe und seit heute ist meine Wange schon leicht geschwollen und ich kann meinen Mund aus Schmerzen (die nur bei Berührung oder Bewegung des entsprechenden mundteils auftreten) nicht sehr weit öffnen. Ich habe Angst dass das jetzt irgendwas ist, was schlimm schwillt oder was man nochmal aufwendig behandeln muss, besonders Angst vor erneutem aufschneiden. Es ist ja bald Weihnachten.. Ich kann heute bloß nicht zum Zahnarzt da ich zur Zeit unterwegs bin. Danke für Hilfe LG Lu

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.12.2018
Dr. Jens Dreißig

das klingt nach einer erneuten Infektion, bitte suchen Sie Ihren Arzt auf!

13.12.2018 - 17:10 Uhr

Ich habe seit einer Woche alle weißheitszähne...

von Michelle

... draußen es ist auch alles gut gelaufen nur die eine Seite hat sich entzündeter damit war ich auch beim Zahnarzt aber jetzt habe ich ein Loch in der Wange und die Wunde ist von innen immer noch dick und bemerkbar ist das normal? Und darf ich eine Woche später wieder Alkohol und z.b caprisonnne zu mir nehmen solche Sachen halt?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 15.12.2018
Dr. Jens Dreißig

wenn es nicht beim ersten Mal dicht verheilt, dauert diese Heilung immer etwas länger. Ist also normal. Das Loch immer schön sauber halten, nach jedem Essen mit Wasser den Mund kräftig ausspülen. Alkohol hat damit nichts zu tun, wenn es denn sein muss ;-)

13.12.2018 - 08:50 Uhr

Hallo, ich bekam gestern einen meiner...

von Sara

... Weisheitszähne gezogen und es lief alles eigentlich ganz gut, doch als die Betäubung aufgehört hat zu wirken merkte ich, dass sich mein einer Zahn, der daneben liegt, immer noch wie betäubt anfühlt und das ist auch jetzt noch so. Ist das normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.12.2018
Dr. Jens Dreißig

ja, der Nerv wacht bildlich gesprochen schrittweise auf und es werden mehrere Zähne von diesem versorgt. Mal bis morgen geduldig sein.

30.11.2018 - 18:13 Uhr

Hallo, Ich bekomme am 21.12.18 meinen oberen...

von Bernd

... rechten Weisheitszahn entfernt. Darf ich dann am 5.01.19 in den Urlaub fliegen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.12.2018
Dr. Jens Dreißig

ja, kann aber sein, dass Sie den Ausgleich des Luftdrucks im Flieger merken. Nehmen Sie sich einen zuckerfreien Bonbon für den Start mit.

23.11.2018 - 09:35 Uhr

Hallo, mir wurden gestern am 22.10.18 meine beiden...

von Mona H.

... unteren Weisheitszähne operiert mit betäubung. Ich wollte fragen ob ich also nächste Woche Samstag am 1.12.18 schon zu einem Konzert darf? Meine Fäden werden aber erst am 3.12.18 am Montag gezogen. Denn ich hatte schon Tickets bevor klar war, das ich meine Weisheitszähne raus bekomme.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 23.11.2018
Dr. Jens Dreißig

Hingehen ist kein Problem, selbst Spielen wäre sicher beschwerlich.

17.11.2018 - 07:41 Uhr

Hallo, Ich wurde am 15.11.18 operiert und...

von Jasmin

... beide unteren Weisheitszähne entfernt bekommen. Am selben Tag waren die Schmerzen nicht so schlimm. Doch seit gestern tut mir die rechte Seite total weh. Der Schmerz zieht bis in die vorderen zähne. Kann Nachts auch kaum schlafen. Ich habe auch weiße Stellen an dem behandelten Zahnfleisch. Heute ist Samstag, soll ich trotzdem den Kieferchirugen anrufen und ihn schauen lassen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.11.2018
Dr. Jens Dreißig

NAchricht ist erst heute von Jamerda veröffenltich worden: Die weißen Beläge sollten Sie vorsichtig wegwischen, Wattestäbchen oder Zahnbürste ausgeschaltet verwenden. Wege der Schmerzen sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen.

16.11.2018 - 13:22 Uhr

Kann man sich ein paar Tage ach dem Weisheitszähne...

von Florian

... ziehen ein Zungen Piercing stechen? Wenn nicht wie lange sollte man warten?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.11.2018
Dr. Jens Dreißig

Mindestens 14 Tage warten. Auf die medizinische Standpauke verzichte ich mal an dieser Stelle.

10.11.2018 - 23:30 Uhr

Hallo erstmal wurde am Donnerstag den 08.11.18 auf...

von Franck

... der linken Seite zwei Weisheitszähne gezogen. Seitdem habe ich große schmerzen beim schlucken und mein Hals ist angeschwollen. Ist das normal oder sollte ich mal zur ärztlichen Untersuchung?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.11.2018
Dr. Jens Dreißig

nein, das ist nicht mehr normal und kann eine Infektion sein. Bitte den Zahnarzt kontaktieren. Bei zunehmenden Schluckbeschwerden sogar den ärztlichen Notdienst!

07.11.2018 - 07:14 Uhr

Hallo, mir werden am Dienstag die Weisheitszähne...

von Katharina

... gezogen. Darf ich dann am Samstag in die Therme oder ist das verboten? Liebe Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.11.2018
Dr. Jens Dreißig

verboten ist es nicht. Wärem kann bei so kurzer Zeit nach der OP aber unangenehm sein, dann wäre es schade um das Geld für die Therme.

04.11.2018 - 22:22 Uhr

Hallo, mir wird morgen der letzte Weisheitszahn...

von Ulrike M.

... gezogen, ich habe solche Angst davor, immer wenn mir ein Zahn gezogen wird bekomme ich spät abends starken Schüttelfrost und hohes Fieber. Liegt das vllt an meinen Medikamenten die ich täglich zu mir nehme?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.11.2018
Dr. Jens Dreißig

das kann man nicht pauschal beantworten, aber die beschriebene Angst kann auch zu Schüttelfrost führe. Fieber eher nicht.

04.11.2018 - 08:13 Uhr

Ich habe durch meine Weisheitszahn OP eine MAV....

von Mary

... Wann ist das wieder verheilt und kann ich während des Heilungsprozesses eine Parodontitisbehandlung machen lassen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.11.2018
Dr. Jens Dreißig

man sagt, dass es nach 14 Tagen komplett verschlossen ist, aber nur die Haut, der Kiefer braucht länger, was man aber nicht bemerkt. Die Parodontitisbehandlung kann man machen.

01.11.2018 - 15:56 Uhr

Hallo. Ich habe aus versehen in meinem Loch des...

von Samuel

... Weisheitszahnes die Fibrinschicht mit einem Wattestäbchen entfernt, da ich dachte es sind Pizzareste und diese mit spühlen nicht weggegangen ist. Ist das sehr schlimm? Bildet sich diese wieder? Dauert die Heilung nun länger?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.11.2018
Dr. Jens Dreißig

nein, im Gegenteil, war gut, sie vorsichtig zu entfernen.

01.11.2018 - 13:04 Uhr

Ich habe am 30.10 meine linken Weisheitszähne raus...

von Saskia

... genommen bekommen mit Betäubung. Allerdings ist es immer noch mega geschwollen und sogar blau und Nachblutungen hab ich auch noch Die Schmerzen sind unerträglich.. Schmerztabletten wirken nicht wirklich Und das Problem ist die Schmerzen gehen vom Unterkiefer bis hoch zur Schläfe und runter zum Hals Hauptsächlich alles auf der linken Seite... Des weiteren ist mir ständig kalt und ich bin ununterbrochen mega müde... Und das den ganzen Tag.. Nachts wenn ich schlafen will habe ich aber Schwierigkeiten und werde öfter wach.... Im Brustkorb habe ich ein druck der sich anfühlt als würde ich mir innerlich die Seele ausm Leib heulen.... Hab auch schon einen Termin beim Zahnarzt aber ich werde langsam noch verrückt Vielen Dank schon einmal im voraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.11.2018
Dr. Jens Dreißig

war die richtige Entscheidung, den Zahnarzt zu kontaktieren, bei den komplexen geschilderten Symptomen kann man ohne den Patienten anzuschauen keinen effektiven Rat geben. Schonen und die verordneten Schmerzmedikamente einnehmen hilft zum Überbrücken. Gute Besserung!

30.10.2018 - 10:19 Uhr

Hallo :) habe am 25.10 alle vier Weisheitszähne...

von Kathi S.

... entfernt bekommen. Genäht wurde nichts. Die Tamponaden unten wurden heute gezogen. Ab wann darf ich wieder ganz normal alles essen? (Auch z.B. Nüsse und Salat) Ich hab keine Schmerzen, keine Schwellung und kann meinen Mund bereits wieder komplett öffnen. Sollte sich doch mal was in der Wunde festsetzen,wie entfern ich das am Besten? Vielen lieben Dank für Ihre Antwort und die genommene Zeit :)

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.10.2018
Dr. Jens Dreißig

da sollten Sie trotzdem 7-14 Tage vorsichtig sein, was sich in die Wunde setzt kann zu Entzündungen führen.

30.10.2018 - 06:27 Uhr

Hallo darf man einen Tag nach der Entfernung...

von Cedric P.

... Weisheitszähne also beim Zahnarzt mit punktuellen Spritzen wieder als Landschaftsgärtner arbeiten? Bitte um Antwort

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.10.2018
Dr. Jens Dreißig

ich würde 24-48 Stunden warten, kann aber die Schwere der Zahn-Entfernung nicht beurteilen

27.10.2018 - 13:52 Uhr

Guten Tag, ich hatte am 26.10 meine OP, unten...

von Julian

... wurden beide Weisheitszähne gezogen (Eher aufgeschnitten und entfernt). Jetzt ist meine Frage, wann dürfte ich wieder vernünftig essen? Die Wangen sind sehr angeschwollen & noch ne frage: Mir werden die Nähte am Montag gezogen, sind drei bis vier Tage in Ordnung? Also das nach dem Zeitraum schon die Nähte entfernt werden? Und dürfte ich nach dem Entfernen etwas essen? Mit freundlichen Grüßen

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.10.2018
Dr. Jens Dreißig

das wurde ja hier schon oft gefragt, Nahtentfernung kann nur der durchführende Arzt entscheiden. Essen so lange es geschwollen ist und nach Nahtentfernung ca. 7 Tage nichts krümeliges, klebriges, hartrs...

27.10.2018 - 13:25 Uhr

Hallo, ich habe am Montag zwei Weisheitszähne im...

von Laura

... Unterkiefer raus bekommen. Gestern wurden die Drainagen entfernt. Die linke Seite macht kaum Probleme, die rechte Seite tut seit gestern Abend wieder sehr weh und hat auch heute früh noch sehr weh getan. Schwellung ist eher rückläufig. Antibiotika habe ich bis heute genommen und Schmerzmittel nehme ich auch. Heute früh musste ich zum Bewerbertag und musste dort bis in den 6. Stock laufen, was mich sehr angestrengt hat. Herz schlug sehr schnell. Jetzt habe ich Angst, dass das etwas macht. Ist es schlimm, Treppen zu steigen? Was kann schlimmstenfalls passieren? Kann es dem Herz schaden oder die Wunde nach innen aufgehen? Habe sehr Angst. Bitte um schnelle Antwort. Danke im Voraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 30.10.2018
Dr. Jens Dreißig

Treppensteigen und jegliche Form von Aktivitäten, die den Puls beschleunigen können Beschwerden bis zu Schmerzen verursachen, aber eine Heilungsstörung oder Wundöffnung ist nicht zu erwarten.

26.10.2018 - 15:04 Uhr

Hallo, diese woche Dienstag wurden mir unter...

von Natascha

... Vollnarkose alle 4 Weisheitszähne gezogen ( ich bin 14 ) . Übernächste Woche hätte ich zwei Wochen Praktikum, in einem anderen Bundesland bei meinem Onkel. Danach, also von der op aus gesehen in vier wochen habe ich Geburtstag. Da würde ich natürlich gerne pizza ubd steak und so essen. Übernächste woche würde ich gerne auch ein Steak essen, generell gerne wieder Brötchen. Jetzt bekomme ich meinen Mund noch nicht mal soweit auf um einen kleinen Löffel komplett reinzubekommen. Gestern sah ich auch im Gesicht noch wie ein Schrank aus, langsam wird's besser. Ich traue mich bloß nicht dinge mit noch so kleinen stücken zu essen, wegen der Wunde, oder Zähne zu putzen. Seit gestern habe ich immer mit Salzwasser gespült. Ab wann kann ich wieder normal essen, ich müsste auch in der schule sechs arbeiten nachschreiben, möchte aber noch nicht so nächste wo do in die schule gehen. Kann mir bitte jemand helfen ? LG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 30.10.2018
Dr. Jens Dreißig

Die Mundöffnung kann und soll man üben. Zähne outzen ist Pflicht. Normalerweise kann man nach einer Woche wieder feste Sachen beißen, aber krümelige Sachen können sich in die Wunde setzen, somit sind Bröthcen nicht gut. Steak Beißen kann durch die Kraft, die man dafür braucht, schon unangenehm bis schmerzhaft sein. Ausprobieren! Die Schule sollte wieder möglich sein, ggf. weiter Schmerzmittel nehmen, aber nach Rücksprache mit dem Zahnarzt.

24.10.2018 - 05:24 Uhr

Hallo, Ich hatte am 19.10 eine OP. Mir wurden...

von Mustafa C.

... alle vier Zähne entfernt und die ersten 3 Tage waren in Ordnung was Schmerzen angeht nur danach wurde eine Seite dicker und tut fürchterlich weh. Ich habe auch nichts warmes getrunken und auch nicht geraucht. Es sollte besser werden nur es wird jetzt schlimmer.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.10.2018
Dr. Jens Dreißig

...klingt leider nach einer Infektion oder, dass sich was in die Wunde gesetzt hat. Bitte Ihren Zahnarzt anrufen, das muss er/sie sich anschauen.

23.10.2018 - 19:42 Uhr

Hallo Ich habe heute (23.10) meine 4...

von Lena

... Weisheitszähne per Narkose entfernt bekommen Wann darf ich wieder Schul-Sport mit machen? Es ist schon so dass meine Zähne alle noch im Kiefer waren bzw. Zwei auch am Knochen lagen Liebe grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.10.2018
Dr. Jens Dreißig

wir empfehlen 2 Wochen keinerlei Sport, anschliessend 4 Wochen kein Mannschafts-, Kampfsport und nicht reiten.

23.10.2018 - 19:37 Uhr

Hei ich habe heute (23.10) meine Weisheitszähne...

von Lena

... mit Narkose (alle 4) entfernen lassen Am 31.10 bin ich auf dem Geburtstag meiner besten Freundin. Darf ich dort ein bisschen Alkohol trinken oder nicht? Vielen Dank im Voraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 24.10.2018
Dr. Jens Dreißig

Wein und Bier sind in geringen Mengen vertretbar, Schnaps nicht.

21.10.2018 - 18:46 Uhr

Hallo, ich hatte am Freitag den 19.10 eine...

von Antje

... Weisheitszahn OP unten links, der Zahn worde mit örtlicher Betäubung entfernt und die Entzündung auch, worde genäht, am 30.10 werden die Fäden entfernt. Meine Frage ist es, ab wann kann ich wieder rauchen? Danke für die Antwort im voraus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 23.10.2018
Dr. Jens Dreißig

falls Sie nicht die Chance ergreifen wollen, einmal für immer aufzuhören, werden Sie da keine Empfehlung von einem seriösen Mediziner bekommen. Rauchen bleibt auch nach der Entfernung der Fäden schädlich. Also müssen Sie das für sich beantworten. Theoretisch ist nach dem Entfernen der Fäden die Wundheilugn oberflächlich abgeschlossen.

18.10.2018 - 16:41 Uhr

Hallo, Ich hatte heute meine Weisheitszahnop...

von Bianca S.

... unten rechts und auch noch so eine Entfernung des Weisheitszahnes und wollte wissen ob es denn möglich wäre diesen Samstag meine Geburtstag zu feiern und dabei auch etwas Alkohol zu trinken und Grillwurst zu essen? LG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.10.2018
Dr. Jens Dreißig

Grillwurst auf keinen Fall, ein Bier oder ein Glas Wein wäre vertretbar, ABER NICHT SINNVOLL, da es einfach zu früh im Heilungsverlauf ist.!

17.10.2018 - 18:34 Uhr

Hallo ich heiße Steffi und bin 13 Jahre alt! Mir...

von Steffi

... müssen demnächst alle 4 Weisheitszähne aufgrund fehlendem platz im Mund (wegen meiner Zahnspange die ich danach bekommen sollte) entfernt werden. Da noch keiner von den 4 Zähnen herausgekommen ist habe ich etwas Panik das es schmerzhaft wird... Ich hoffe das alles wird schnell vergehen! Dieser Beitrag war sehr hilfreich und gut berichtet!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 23.10.2018
Dr. Jens Dreißig

Beim Operieren selbst brauchen Sie keine Bedenken haben. Nach dem Operieren werden Sie natürlich die Wenden mehr oder weniger spüren! Aber nicht so, dass man es nicht aushalten kann. Die generelle Empfehlung ist, 2 Tage lang gut zu kühlen, dadurch schwillt es weniger, tut damit weniger weh und geht schneller wieder weg. In den ersten Tagen die verordneten Schmerzmittel ruhig einnehmen, Ibuprofen wirkt auch entzündungshemmend und gleichzeitig schmerzstillend. Sie brauchen sich da keine Sorgen machen, ab dem 3. Tag sollte alles langsam rückläufig sein. Nur Mut, Sie schaffen das sicher!

12.10.2018 - 17:35 Uhr

Hey, ich habe heute alle 4 Weisheitszähne...

von Chiara

... rausbekommen (ohne Komplikationen). Jetzt hab ich teilweise Schmerzen da ich jedoch Schmerzmittel nehme ist es nicht wirklich schlimm. Ich habe aber Schwellungen und wollte fragen wann diese ungefähr zurück gehen. Lg

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.10.2018
Dr. Jens Dreißig

Hallo, die Schwellungen nehmen bis zum 3 Tag zu, dann gehen sie erst zurück. Deshalb die ersten beiden Tage kühlen, dann aber nicht mehr!

05.10.2018 - 14:06 Uhr

Moin, habe am heutigen Tage spontan meinen Unteren...

von Finn

... linken Weisheitszahn gezogen bekommen aus dem Grund dass dieser ein Loch hatte und entzündet war. Ist es möglich durch die Strahlene Entzündung den Kiefer nur etwas zu öffnen. Bis wann hält dies ca. an?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.10.2018
Dr. Jens Dreißig

ich verstehe die Frage nicht, was wollen Sie öffnen oder ist etwas geöffnet?

05.10.2018 - 09:48 Uhr

Hallo, ich hab am Montag 01.10 einen...

von Sandra M.

... Weisheitszahn entfernen lassen (links unten), hab auch keine Nachblutungen gehabt, lief bis jetzt alles gut. Nun bin ich ein wenig skeptisch ob ich schon Alkohol trinken kann (hauptsächlich puren Weißwein)? Da morgen ein lang ersehntes Event stattfindet? Lg

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.10.2018
Dr. Jens Dreißig

Sie dürfen! Schnaps ist nicht zu empfehlen, ein Glas Wein sollte kein Problem sein.

04.10.2018 - 10:37 Uhr

Hallo, am 01.10. Wurde mir der untere...

von Nikki

... Weisheitszahn gezogen. Dadurch dass er nicht ganz zu sehen war, musste Zahnfleisch aufgeschnitten werden und genäht werden. Am Dienstag den 9.10 sollen die Fäden gezogen werden. Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich am 13.10 überhaupt schon fliegen darf? Es geht "nur" nach London also ein relativ kurzer Flug. Danke im voraus schon für die Antwort

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.10.2018
Dr. Jens Dreißig

Hallo, das Fäden ziehen hat keine Nachwehen. Wenn der Zahn oben war kann theoretisch der Luftdruckausgleich etwas unangenehm sein. Bei normalem Heilungsverlauf sollte London aber nichts im Wege stehen.

02.10.2018 - 17:13 Uhr

Hallo, darf ich gleich nach dem Eingriff wieder...

von Simi

... arbeiten gehen, wenn die Schmerzen nicht all zu stark sind?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.10.2018
Dr. Jens Dreißig

was heißt dürfen. So lange die Spritze wirkt sind sie verkehrsbeeinträchtigt, da DÜRFEN Sie nicht. Sie sollten sich einen, besser 2 Tage Ruhe gönnen, je besser SIe an den ersten beiden Tagen kühlen, desto weniger schwillt es, schmerzt es und geht auch schneller wieder weg.

02.10.2018 - 12:40 Uhr

Hallo, ich bekomme bald meine vier Weisheitszähne...

von Lea

... mit einer Narkose entfernt. Wie lange darf ich nicht mehr Sport machen (joggen, Schulsport und ins Fitnessstudio)?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.10.2018
Dr. Jens Dreißig

2 Wochen gar kein Sport und bis zu 6 Wochen kein Mannschaft-, Kampf-Sport und nicht Reiten, je nach Größe des Lochs, dass die Zähne hinterlassen haben

26.09.2018 - 14:34 Uhr

Guten Tag, mir wurden Vorgestern Mittag (13 uhr)...

von Candylein

... alle 4 Weisheitszähne teilweise gezogen, teilweise herausoperiert. Genäht wurden nur die wunden im unterkiefer. Ich bin momentan allerdings auch in Behandlung mit Invisalign-Schienen um meine Zähne zu begradigen. Diese hab ich nun seit der OP nicht mehr getragen, ich hatte Angst, dass die Wunde dann blutet. Mein KFO sagte allerdings, ich solle sie direkt wieder tragen. Am heutigen Tag sind meine Wangen ziemlich dick, zwischendurch bluten die Wunden noch und ich bekomme die Schienen kaum rein. Ich möchte natürlich auch nicht wieder von vorn mit der Behandlung anfangen müssen. Was soll ich tun? Kann ich die Schienen ohne Bedenken tragen, wenn die Schwellung abnimmt?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.09.2018
Dr. Jens Dreißig

die Schiene beeinflussen die Heilung nicht und es kann durchaus passieren, das sie einen Rückschritt machen, wenn Sie diese nicht tragen. Versuchen Sie die wenigstens stundenweise reinzunehmen, wenn es an den Wangen weh tut dann mal ab und zu rausnehmen. Die Mundspüllösung nicht vergessen zu nehmen, wenn die Schienen draußen sind.

19.09.2018 - 13:13 Uhr

Hallo, wann lässt denn die "maulsperre" nach?...

von Sandra

... Meine weissheitszahn OP liegt jetzt 2 Tage zurück. Bekomme meinen Mund nur noch einem kleinen Spalt ohne Schmerzen auf. Liebe Grüsse

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.09.2018
Dr. Jens Dreißig

zunächst etwas Geduld, nach 2 Tagen beginnt die Schwellung sich erst zurückzubilden, nicht mehr kühlen und ab dem 3 Tag kann man vorsichtig trainieren: ohne Gewalt mit Muskelkraft öffnen so dass es noch nicht weh tut. Kann aber eine Woche dauern, bis die Bratwurst wieder reingeht ;-)

12.09.2018 - 14:08 Uhr

Hallo, ich bekomme am 27. meine 4 Weisheitszähne...

von Elena K.

... raus und habe am nächsten Tag Fahrprüfung. Wenn ich vor der Prüfung Schmerzmittel nehme, werde ich mich trotzdem konzentrieren können oder nicht?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.09.2018
Dr. Jens Dreißig

wenn die nur gezogen und nicht operiert werden müssen, könnte das gehen, dann brauchen Sie vermutlich auch kein Schmerzmittel. Ich persönlich würde den Termin verschieben, so dass eine Woche Abstand dazwischen ist. Es gibt auch Schmerzmittel, die die Fahrtauglichkeit beeinflussen!

12.09.2018 - 09:35 Uhr

Guten Tag, hatte im März meine erste...

von Thorsten

... weisheitszahn-op auf der rechten Seite und vor 6 Wochen erneut auf der linken Seite. Nun empfinde ich nach der 2. Op Schmerzen in den Zähnen jeweils auf beiden Seiten. Sie ändern sich täglich (mal unten, mal oben, hauptsächlich Backenzähne). Nun zu meiner Frage: kann es sein, dass der vorherige platz der Weisheitszähne (alle 4) von anderen Zähnen genutzt wird und diese dahin wandern bzw sich leicht verschieben? Diese Schmerzen ähneln leicht der meiner Zahnspange von früher. Hab leider im Internet nichts finden können - vielleicht können Sie mir weiterhelfen :) Danke

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.09.2018
Dr. Jens Dreißig

Ja, Zähne können sich verschieben. Von Ihrer Beschreibung tippe ich aber eher auf eine Muskelverspannung ggf. auch durch den neuen Biß. Schauen Sie mal nach einer Kaumuskelmassagen-Anleitung bzw. fragen SIe Ihren Zahnarzt, ob er sich das mal daraufhin anschauen könnte.

09.09.2018 - 06:50 Uhr

Guten Tag, ich habe am 05.09. alle 4...

von Sabrina

... Weisheitszähne unter örtlicher Betäubung entfernen lassen. Dabei war der links unten bereits entzündet und Eiter oft ausgetreten, aber meines Wissens nach hat mein Chirurg örtlich nichts antibiotisches eingesetzt. Ich nehme seit dem 06.09. Antibiotika (3xtgl. Amoxicillin 750mg) und kann nur bei Schmerzen, die schwer auszuhalten sind, Schmerzmittel nehmen, da ich in der Kombination starke Magenkrämpfe bekomme. Meine Frage ist, ob es normal ist, dass meine linke Wange noch immer geschwollen ist trotz der Menge Antibiotika, die ich zu mir nehme? Und ob starker Wundschmerz jetzt noch normal ist? Woran erkenne ich, ob sich ein Abszess gebildet hat? Und können die Schmerzen davon verstärkt sein, dass ich meine Schiene gegen Knirschen nicht trage? Da Sonntag ist, und ich kein Auto habe, kann ich nicht zum Notdienst und bin auch nicht sicher, ob das absolut notwendig ist. Vielen lieben Dank!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.09.2018
Dr. Jens Dreißig

huete erst als Nachricht bekommen, ich glaube Jameda arbeitet am Wochenende auch nicht: ja klar, in der ersten Woche ist es bei den meisten komplett geschwollen, muss aber schrittweise weniger werden. Das hat auch mit der Menge des Antibiotikums nichts zu tun. Einen Abszess "schmeckt und riecht" man: faulig, süßlich. Die Schiene können Sie, wenn es Ihnen besser tut vorübergehend weglassen.

05.09.2018 - 11:57 Uhr

Guten Tag ich hätte eine Frage, ich hatte am...

von Patrick

... 2.08.18 meine Weisheitszahn OP im rechten Ober und Unterkiefer. Bei dem oberen Zahn kam er zu einer Kieferhöhlen Eröffnung die durch das nähen der Wunde im Mundraum geschlossen wurde. Die Heilung ist gut verlaufen. Nun merke ich aber dass ich Halsschmerzen bekomme und sich ein Schnupfen breit macht. Meine Sorge ist nun, dadurch dass es zu einer Kieferhöhleneröffnung kam, besteht ja noch eine Öffnung zu der Wundhöhle im Oberkiefer. Können durch den Schnupfen Bakterien bzw Viren die Wundhöhle infizieren bzw entzünden oder ist nach 4 Wochen die Wahrscheinlichkeit eher geringer? Danke für die Antwort :)

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.09.2018
Dr. Jens Dreißig

wenn die OP länger als 2 Wochen her ist ist es extrem unwahrscheinlich, dass sich eine neue Öffnung der Kieferhöhle bildet. Die Bakterein und Viren sind ja immer in gewisser Anzahl vorhanden, machen in dem SInne also auch nichts, worüber Sie sich Gedanken machne müssen, auch wenn da jetzt sich ein Infekt ankündigt

03.09.2018 - 20:32 Uhr

Hallo, vor einer Woche wurde mir ein Weisheitszahn...

von Mandy

... (Bin 44 Jahre alt) im Unterkiefer entfernt. Ist es normal, dass ich immer noch etwas Schmerzen habe? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.09.2018
Dr. Jens Dreißig

ja, bis zu 6 Wochen sind Schmerzen möglich, wenn ein Trend erkennbar ist, dass diese weniger bzw. seltener werden, ist es noch ok

31.08.2018 - 12:10 Uhr

Hatte gestern 30.08.18 meine Weisheitszahn op per...

von celin000

... Narkose. Die Fäden lösen sich von alleine, ich wollte fragen wie lang sowas in etwa dauern kann? Ab wann kann man wieder warme Sachen essen? und zwar hat man oben einen Schutz hingemacht da es etwas aufging während der op. Kann man mit diesem Plastik Schutz essen oder muss man ihn dann immer raus nehmen? Immer wenn ich trinken möchte läuft es in diesen Schutz. So viele Fragen, ich hoffe sie können mir weiter helfen.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.09.2018
Dr. Jens Dreißig

...die Praxis war jetzt komplett im Urlaub, daher jetzt erst die Antwort. Da gibt es verschiedene auflösbare Fäden, meistens dauert es aber gut 2 Wochen, wenn da im Mund was "rumwackelt" einfach mit einer Pinzette rausziehen Wenn es nervt oder nicht so geht vielleicht doch entfernen lassen. Man kann und soll mit dem Schutz essen, 1 Woche lang. Nach dem Essen/Trinken kurz rausnehmen, ausspülen und den Schutz abspülen

23.08.2018 - 23:14 Uhr

Bei mir wurden gestern vier Weisheitszähne gezogen...

von maria

... auf einmal und ich habe starke Schmerzen. Meine Mutter bringt mir Eiswürfel zum Kühlen! Schmerztabletten kann ich gar keine nehmen, so weit geht mein Mund nicht auf! Nehme Metamizol Tropfen! Was kann ich noch machen? Prophylaxe wurde auch gemacht gleich danach!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.09.2018
Dr. Jens Dreißig

Praxis war jetzt im Urlaub daher jetzt erst die Antwort: Vielleicht für das "nächste" Mal: Man kann Metamizol mit Ibu 400 oder mit Paracetamol 500 kombinieren, Verträglichekit vorausgesetzt, dann 2 Stunden zeitversetzt einnehmen. Mit der Reinigung hängt es sicher nicht zusammen. Kühlen hilft nur 2-3 Tage.

12.08.2018 - 08:36 Uhr

Guten Tag, ich habe am 10.9. meine Weisheitszahn...

von Juliane F.

... OP und ich habe jetzt schon riesige Angst. Beschäftige mich fast täglich mit dem Thema. Ich werde am OP Tag eine LMA Tablette bekommen und die oberen müssen"nur" gezogen werden und bei den unteren kann es sein dass am Kiefer noch etwas gemacht werden muss, da sie noch nicht komplett aus dem Zahnfleisch gucken. Meine Frage: Wie lange dauert so eine OP? Was ist wenn ich trotz LMA Tablette zu viel Angst bekomme oder es während der OP nicht mehr aushalte, kann man auch abbrechen? Dann habe ich eine Katze und ich wohne alleine. Sollte ich in den ersten zwei Tagen jemanden besorgen der sich um die Katze kümmert (Katzenklo sauber machen und Wohnung saugen usw.)? Ich habe auch schon überlegt beim Zahnarzt anzurufen und doch nach einer Vollnarkose zu fragen... Wozu raten sie? Mit freundlichen Grüßen

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.08.2018
Dr. Jens Dreißig

also, die LmaA Tablette ist eine gute Lösung,es wird ja zusätzlich betäubt, damit nichts schmerzt. Man kann jederzeit abbrechen, wenn Sie es nicht mehr aushalten würden! Um die Katze können Sie sich gerne (und lässig) alleine kümmern, das sollte kein Problem sein. Wenn Sie es trotz LmaA Tablette nicht schaffen, würde (zumindest in Bayern) die Krankenkasse die Kosten für die Narkose übernehmen, Bedingung: SIe haben die Sedierung probiert und der Eingriff wurde begonnen. Nur Mut!

10.08.2018 - 17:29 Uhr

Ich habe am Dienstag den 7.08 meine Weisheitszähne...

von Lina

... morgens um 9:45 rausbekommen und es gab bisher auch keine Nachblutung, ich habe lediglich ziemlich starke Schmerzen. Am Montag bekomme ich meine Fäden gezogen. Ich wollte fragen wann man wieder Kaffee trinken darf und ab wann sich der Mund wieder normal öffnen lässt und wie lange es dauert bis man wieder feste Speisen essen darf ? Liebe Grüße Lina

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.08.2018
Dr. Jens Dreißig

Sie dürfen wieder Kaffee trinken ;-) Mit der Mundöffnung kann es noch 14 Tage dauern, fleissig trainieren - ohne Gewalt - aktiv zu öffnen!

09.08.2018 - 14:26 Uhr

Hatte vor 7 Tagen meine Weisheitszahn Op im Ober-...

von Thomas

... und Unterkiefer (Kieferhöhle eröffnet) Oberkiefer an sich auch etwas schwieriger, da Wurzeln nicht alle gerade waren. Soweit alles in Ordnung aber ich habe minimale Druckschmerzen im Kiefer der leicht in andere Zähne ausstrahlt. Kommen die von dem kräftigen Rausbrechen der Zähne sodass die umliegende Region noch etwas traumatisiert ist ? Danke für die Antwort

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.08.2018
Dr. Jens Dreißig

definitiv, da wirken massive Kräfte uaf die Nachbarregionen bzw. Zähne, für die Zeit und bis in den nächsten Wochen ist das alles normal

09.08.2018 - 14:16 Uhr

Guten Tag, meine 2 vorherigen Fragen wurden sehr...

von Patrick

... gut beantwortet. Hatte am Montag (06.08.18) meine Beschwerden beschrieben. Nun sind seit Dienstag keiner dieser beschriebenen Beschwerden aufgetreten. Kann ich nun davon ausgehen dass sich das eventuelle Loch in der genähten Wunde geschlossen hat oder besteht noch die Gefahr dass nach dem Fädenziehen ein Loch bleibt bzw eine MAV wieder entstehen kann? Grüße Patrick

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.08.2018
Dr. Jens Dreißig

ja, das Loch kann sich in der ersten Woche selbst verschliessen; nein, vom Fäden entfernen geht keine Wunde auf

06.08.2018 - 12:14 Uhr

Guten Tag, ich hatte vor 4 Tagen meine...

von Patrick

... Weisheitszahn op merke jetzt aber dass es zum Druckunterschied kommt und Luft durch die Wunde entweicht. Wird eine Wunde luftdicht oder nur speicheldicht verschlossen? Und muss ich mir sorgen machen dass sich das Loch bis Montag 13.8 (Fäden ziehen) nicht schließen wird ? Danke für die Antwort

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.08.2018
Dr. Jens Dreißig

die Wunde wird nur vernäht, sowohl Speichel als auch Luft kann hinein, sollte aber nicht heruaskommen. Wenn Ihr Zahn im Oberkiefer (oben) entfernt wurde, müssen Sie Ihren Zahnarzt mit diesem Problem zeitnah kontaktieren, da die Kieferhöhle eröffnet zu sein scheint.

06.08.2018 - 09:49 Uhr

Guten Tag, Ich hatte meine 2. Weisheitszahn OP...

von Patrick

... am Donnerstag (02.08.18). Diese lief soweit komplikationslos und hatte einen bis jetzt einen normalen heilungsverlauf. Heute merke ich aber zunehmend das Austreten einer salzig schmeckenden Flüssigkeit aus der oberen rechten Wunde, die leicht gelblich aussieht und mit geringem Blutanteil versehen ist. Hab kein Fieber und auch keine Schmerzen, nehme seit dem Tag der Operation amoxicillin und 600mg ibu. Tritt da normales Wundsekret aus oder sollte ich doch mit einer Entzündung rechnen ? Mit freundlichen Grüßen Patrick

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.08.2018
Dr. Jens Dreißig

das ist aus der Ferne schwer beurteilbar, klingt aber nach einer Entzündung. Bitte Ihren Zahnarzt aufsuchen, damit er entscheiden kann, ob es eine Infektion ist und ggf. das Antibiotikum gewechselt werden muss

04.08.2018 - 22:13 Uhr

Mir steht eine Weisheitszahn OP vor. Mir werden...

von Tizia

... alle 4 gezogen, aber ich habe am Tag der OP Theorie Unterricht in der Fahrschule. Ist es möglich dass ich diesen besuchen kann?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.08.2018
Dr. Jens Dreißig

Sie dürfen bis zum Abklingen der Spritze kein Fahrzeug führen, sonst geht es, technisch gesehen

01.08.2018 - 17:21 Uhr

Ich habe eine Frage, ich habe heute morgen die...

von Jasmin

... Weisheitszähne gezogen bekommen, alle vier unter Narkose. Es hat bis jetzt zwei mal nachgeblutet aus der selben Wunde. Jetzt hatte ich zwei Stunden komplett Ruhe weil ich geschlafen habe. Jetzt habe ich eine normale Brühe getrunken und habe wieder etwas Blut geschmeckt, was ja normal ist, aber bis wann ungefähr wird sich da ein Grind bilden? Habe Angst dass ich es durchs Trinken wieder auf gemacht habe. Vielen Dank und freundliche Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.08.2018
Dr. Jens Dreißig

am ersten Tag sollte man nur lauwarmes trinken, da durch Wärme auch der "Grint" aufgelöst werden kann. Die Wunden brauchen aber mindestens 24 Stunden, bis sich der Blutpfropf versfestigt hat. Nicht stark spülen, heute nichts essen, dann sollte alles werden, Rot gefärbte Spucke ist umbedenklich, wenn Sie pausenlos Blutklumpen im Mund haben sollten Sie reagieren und IHren Zahnarzt kontaktieren falls es nach 1 Stunde auf ein Stoff-Taschentuch beißen ncicht nachläßt

26.07.2018 - 14:59 Uhr

Guten Tag, vorab vielen Dank für ihre Hilfe. Meine...

von Clara T.

... Weisheitszahn OP ist nun 9 Tage her. Die Fäden wurden nach 6 Tagen gezogen. Ich merke zwar noch die Wunde, allerdings frage ich mich ab wann ich wieder sportlich aktiv werden kann. Ich habe Angst, die Wundheilung zu unterbrechen, da ich Leistungssport betreibe und bald wieder einsatzfähig sein will. Mein Speichel ist ab und zu leicht rötlich gefärbt. Ist das dramatisch? Ab wann kann ich es mit Sport wieder versuchen? Vielen Dank

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 30.07.2018
Dr. Jens Dreißig

die medizinische Antwort lautet 14 Tage kein Sport und 6 Wochen keine Manschafts- und Kampfsport wegend der erhöhten Kieferbruchgefahr. Sie entscheiden das selbst, wenn ISe auf Ihren Körper "hören" und es nicht übertreiben, kann man schrittweise eher trainieren. Speichel darf gelegentlich rötlich sein, wenn das immer seltener wird ist es unbedenklich..

26.07.2018 - 10:33 Uhr

Hallo! Ich habe am Montag den 23.07.2018, meine...

von Denise C.

... vier Weissheitszähne gezogen bekommen. Und habe noch heute am vierten Tag sehr starke Schmerzen, unter anderem auch an meinen vorderen Beißzähnen. Ich nehme mittlerweile schon 6-7 Schmerztabletten am tag und es wird nicht besser. Was kann ich dagegen tuen? Mein Antibiutika nehme ich regelmäßig drei mal am tag ein und am kühlen bin ich auch so oft es geht.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 26.07.2018
Dr. Jens Dreißig

Schmerzen zu dem Zeitpunkt sind noch normal, die können auch bis zu den Eckzähnen ausstrahlen. Wenn die Schmerzwmittel nicht greifen, brauchen Sie ein anderes Schmerzmittel, bitte súchen Sie Ihren Zahnarz auf.

22.07.2018 - 15:34 Uhr

Guten Tag, mit wurden am 17.7 um 17 Uhr die...

von Timm H.

... beiden Weisheitszähne auf der rechten Seite gezogen. Gestern Abend habe ich plötzlich starke Schmerzen im Unterkiefer versprüht und bin daraufhin zum Notdienst. Ich habe nun Antibiotika erhalten. Ist es normal, dass plötzliche Schmerzen noch nach vier Tagen auftreten? Auf Grund der starken Schmerzen konnte ich die ganze Nacht nicht schlafen. Die Fäden bekomme ich in drei Tagen raus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 25.07.2018
Dr. Jens Dreißig

ja, kann zum Beispiel dadurch auftreten, dass sich Speisereste in die Wunde gesetzt haben, die sich jetzt infiziert haben. Oder ein Bluterguss im Gewebe, der sich infizeirt hat. Das Antibiotikum wird das sicher lösen.

19.07.2018 - 20:57 Uhr

Hallo Habe heute die Weisheitszähne gezogen...

von L.

... bekommen und habe hier gelesen dass man 14 Tage warten sollte bis man erneut trainieren kann. Gilt das auch für Krafttraining im Fitness Center und da ich auch Kampfsport betreibe, sind diese 6 Wochen wirklich notwendig oder ist es schon in Ordnung wenn man bereits nach den 2 Wochen wieder anfängt? Was sind die Risiken? Danke Mfg

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 23.07.2018
Dr. Jens Dreißig

ja auch für Krafttraining, da es ebenso zur Pulsbeschleunigung führt und Schmerzen entstehen können. Die weltweite Empfehlug ist 6 Wochen mit Mannschafts- und Kampfsportarten sowie Reiten zu pausieren. Es gibt kaum UNtersuchung zu Risiken, Nachblutung, Kieferbruch u.ä. sind möglich.

19.07.2018 - 19:46 Uhr

Ich habe am Mittwoch mein Weisheitszahn zogen...

von Yozgatli

... lassen und ich wollte fragen ob man seinen Mund mit Wasser spülen kann?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 23.07.2018
Dr. Jens Dreißig

ja klar, am besten mit Mineralwasser ohne Druck spülen.

18.07.2018 - 20:26 Uhr

Darf man mit Wasser den Mund spülen ?

von Yozgatli

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.07.2018
Dr. Jens Dreißig

an den ersten beiden Tagen nach OP mit abgekochtem oder Mineralwasser, ohne Druck auszuüben, am Tag der OP nicht spülen.

17.07.2018 - 14:30 Uhr

Mir wurden alle vier Weisheitszähne gezogen. Mir...

von Raúl

... wurde dann gesagt dass ich zum Schutz vor Desinfektionen nach dem essen und zähne putzen meinen Mund mit speziellem dafür ausgelegtem desinfiktionsmittel desinfizieren soll. Meine Frage ist jetzt aber wie lange ich dies tun sollte

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.07.2018
Dr. Jens Dreißig

eine Woche bzw. bis die Fäden entfernt wurden.

04.07.2018 - 19:23 Uhr

Guten Abend Herr Dreißig, heute morgen wurden mir...

von Vanessa A.

... alle Weißheitszähne gezogen, die Taubheit ist vorbei und die Schmerzen halten sich in Grenzen. Der Zahnarzt hat mir Stofftücher auf die Wunden gelegt, welche nun mit Blut voll gesogen sind, diese würde ich sehr gerne entfernen, habe aber Angst, dass die Wunden erneut zu bluten anfangen könnten. Kann ich die Tücher trotzdem entfernen oder sollte ich lieber noch einen Tag warten?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 05.07.2018
Dr. Jens Dreißig

wenn Sie die Tücher entfernen wird es auch kurz bluten, was aber nach wenigen Minuten aufhören sollte. Bitte rausnehmen! Man soll nicht länger als 1 Stunde darauf beißen.

04.07.2018 - 12:30 Uhr

Mir wurden am 28.6 alle vier Weisheitszähne unter...

von Danii

... Vollnarkose entnommen und ich wurde mit Mexalen heim geschickt - Spülen sollte ich laut Spital nur mit Kamillentee, Mexalen half nicht und gespült habe ich mit Chlorhexamed Forte. Am Montag ging ich wieder in die Klinik weil die Schmerzen überhaupt nicht nachgelassen haben und ich nicht Schlucken konnte - wurde mit Tramal 50mg heim geschickt, angeblich kein Abszess (hatte jedoch das Gefühl der Hals schwillt zu) - Dienstag zum HNO: Abszess am Gaumen genau neben der Wunde vom einem Weißheitszahn! Musste es nun aufstechen & absaugen lassen und zudem eine Tamponade legen lassen. Nun meine Frage: Hätte dies mit Antibiotika direkt nach der OP verhindert werden können? Und hätte dieser Abszess (Dippel konnte ich am Wochenende schon spüren) nicht schon Montag behandelt werden können/sollen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.07.2018
Dr. Jens Dreißig

das ist aus der Ferne nicht beurteilbar. Laut Richtlinien muss man bei Weisheitszahnentfernungen nicht zwangsweise Antibiotika verordnen. Auch fühlen SIe den Abszess eher, als der Arzt ihn sehen kann. Also durchaus möglich, dass das am Montag noch nicht beurteilbar war.

30.06.2018 - 08:06 Uhr

Guten Morgen. Ich habe am Mittwoch unten links...

von S. Weyers

... den Weisheitszahn heraus bekommen. Soweit ist alles gut. Es wurde genäht und jetzt habe ich gesehen, nachdem die Schwellung etwas zurück ging, dass trotz Naht ein Loch zu sehen ist. Mache mir deswegen etwas Sorgen. Wurde es nicht richtig zugenäht?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.07.2018
Dr. Jens Dreißig

nein, da brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Wunden an Weisheitszähnen kann man oft nicht komplett verschließen zum Beispiel wenn der Zahn schon durchgebrochen war. Auch wenn es eine Heilungsstörung wäre macht das nicht, wichtig ist nur, dass Sie nach jeder Nahrungsaufnahme gut ausspülen, damit sich nichts hineinsetzt

25.06.2018 - 15:13 Uhr

Guten Tag, ist es möglich nach meiner...

von M. Frömming

... Weisheitszahn OP ganz normal Zähne zu putzen? Ist es außerdem möglich eine Mundspülung (Listerin) zu benutzen? Mit freundlichen Grüßen M. Frömming

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.06.2018
Dr. Jens Dreißig

Zähne putzen können Sie normal, mit Zahncreme, im Wundgebiet die ersten Tage die elektrische Bürste abschalten bzw. die Handbürste etwas vorsichtiger benutzen, aber trotzdem gut putzen. Listerine bitte nicht, lieber CHX-Lösung 0,1 bis 0,2% nach Rücksprache mit Ihrem Benhandler.

12.06.2018 - 19:25 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr Dreißig. am 28.2.2018 hatten...

von R. Ioan Pica

... wir bei unserem drei Jahre alten Sohn eine Zahn OP. Vier vordere Zähne und sechs Backenzähne, seit dem haben wir nur Probleme. Nachts schwitzt er nur am Rücken und Kopf. Am Tag der OP hat man uns gesagt, drei Stunden nach der OP hätte er sie bereits vergessen und drei Tage später kann er wieder in den Kindergarten. Aber nach ein paar Tage mussten ihn Zuhause halten. Vielen dank

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.06.2018
Dr. Jens Dreißig

Das ist eine Frage, die man online leider nicht klären kann, bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Behandler auf

07.06.2018 - 17:31 Uhr

Hallo, ich habe gestern einen überkronten WZ...

von Su

... gezogen bekommen. Keine große Schwellung, keine grossen schmerzen. Aber eben sehe ich, dass neben der Wunde eine Aphate (oder zumindest sieht es so aus) entstanden ist. Mit was könnte ich spülen? Danke!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.06.2018
Dr. Jens Dreißig

mit Chlorhexamed, wenn das zu scharf ist mit Kamille und Salbei, braucht aber trotzdem meistens 7 Tage bis es verschwindet

07.06.2018 - 16:03 Uhr

Ihre Antwort vom 6.6.2018 Zunächst vielen Dank...

von Malilu

... für Ihre schnelle Antwort. Bevor die Brücke aufgesetzt wurde, wurde eine Wurzelbehandlung an dem Zahn an dem es jetzt blau ist vorgenommen. Meine Zahnärztin hat nach der WZB einige Wochen gewartet um zu sehen, ob es gut verläuft und erst dann die Brücke eingesetzt. Falls es nun aber doch Ablagerungen von Metall sind, ist das gefährlich für mich? Sollte ich das anschauen lassen? Vielen Dank.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.06.2018
Dr. Jens Dreißig

nein, dann ist es die dunkel werdende Wurzel infolge der Wurzelbehandlung die durchschimmert, kein Metall, also kein Handlungsbedarf!

05.06.2018 - 20:33 Uhr

Hallo... Ich habe vor etwas über einem Jahr drei...

von Malilu

... Brücken im Oberkiefer bekommen nun ist mir an der einen aufgefallen, dass das Zahnfleisch blau ist. Was kann das sein? Sollte ich das untersuchen lassen? Desweiteren muss ich mich bald (der HWS wegen) einer MRT Untersuchung unterziehen, ist das möglich mit drei Brücken? Vielen Dank im Voraus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.06.2018
Dr. Jens Dreißig

MRT mit Brücken ist kein Problem, die sind ja nicht magnetisch, erwähnen sollten SIe es aber. Blaufärbung kann durch Einlagerung von Metall (ist Amalgam am Nachbarzahn?) im Zahnfleischsaum oder durch einen wurzelbehandelten Zahn, der sich nach und nach dunkel verfärbt, entstehen.

04.06.2018 - 17:18 Uhr

Zu meinem Kommentar vom 01.06.2018 18:05 Uhr....

von Julia E.

... Gott sei dank bin ich nachts noch los. Es musste eine Not op her. Ein Abszess vom weisheitszahn hat sich ein weg in den rachen gebahnt. Fraglich ist hierbei warum der Zahnarzt nicht gleich Antibiotika aufgeschrieben hatte, da er ja wusste das sich unter den gezogenen Zähnen Eiter angesammelt hatte.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.06.2018
Dr. Jens Dreißig

Das war aus der Ferne nicht absehbar bzw. beurteilbar. Man verschreibt nicht prinzipiell Antibiotika, normalerweise heilen solche Wunden ohne Probleme aber Menschen sind eben verschieden, bei dem einen gibt es keine Probleme und dann gibt es eben auch welche wie Sie.

03.06.2018 - 19:37 Uhr

Guten Tag ich habe alle 4 WHZ vor 4 Tagen...

von Pascal

... entfernen lassen. Dabei gab es Einschnitte mit dem Skalpell, welche schliesslich zugenäht wurden. Heute viel mir im Spiegel auf, dass die Naht bei den unteren Zähnen nicht geschlossen ist, sondern dass ein ziemlich großer Spalt dazwischen liegt (2-3 mm). Ist das etwas, worüber man sich Sorgen machen muss? Schmerzen sind nach wie vor vorhanden und ich nehme entsprechend Ibuprofen

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.06.2018
Dr. Jens Dreißig

mann kann Wundränder nur annähern nicht verschliessen. Manchemal klaffen die etwas auseinander, was aber kein Problem ist, dauert nur bis zu einem viertel Jahr, bis sie verschlossen sind. Wichtig: gut reinigen, nach jedem Essen den Mund mit Wasser ausspülen

01.06.2018 - 18:05 Uhr

Hallo, mir wurde heute ein Weisheitszahn hinten...

von Julia E.

... rechts herausgeschnitten und gezogen. Ebenso der vorletzte Backenzahn auf derselben Seite. Die Betäubung hat nachgelassen, ich habe schon zwei ibuprofen 600er genommen, jedoch habe ich noch tierische Schmerzen die kaum auszuhalten sind. Diese strahlen extrem ins Ohr und auch meine Mandel ist verdammt dick. Nun weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll, ich kühle immer wieder zwischendurch und verhalte mich ruhig, Fummel auch nicht viel im Mund herum. Liebe grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.06.2018
Dr. Jens Dreißig

ist am ersten Tag leider noch normal. Sie können alternativ statt Ibu Paracetamol einnehmen (Doesierung nachlesen), bei manchen hilft Ibu nicht so gut. Auf keinen Fall die vorgeschriebenen Mengen überschreiten, viel hilft hier nicht viel mehr. Kühlen ist perfekt, Oberkörper hoch lagern, sitzen bleiben und Ruhe finden Blutdruckanstieg kann auch Schmerzen verursachen. Wenn nichts hilft Zahnarzt zu erreichen versuchen, alternativ den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst, die dürfen stärkere Sachen verordnen.

29.05.2018 - 14:50 Uhr

Hallo erstmal, Mir ist vor einem tag der...

von Sahra

... Weisheitszahn gezogen worden, jedoch ist alles offen und es wurde auch nichts zugenäht. Ich habe Schwellungen und Schmerzen. Ist das normal beim Schlucken Probleme zu haben und diese starken Schmerzen? Muss auch zusätzlich arbeiten, was sehr mit Stress verbunden ist. Zu beißen geht gar nichts und genäht ist es ebenfalls nicht. Mir geht es richtig schlecht, bin ratlos. Bitte dringend um Hilfe

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.06.2018
Dr. Jens Dreißig

Irgendwie wurde die Antwort von vor ein paar Tagen nicht gespeichert, falls andere es auch betrifft hier nochmals: Man muss nicht alle Wunden nähen, nur wenn die Zähne noch komplett im Kiefer lagen. Schluckbeschwerrden kann durch einen blauen Fleck im Rachenraum um die Wunde als auch durch die Spritze normal sein. Wenn sich das nicht innerhalb 1-2 Tagen bessert, auf jeden Fall den Zahnarzt ansprechen. Stress beeinflusst die Heilung negativ, ob und wie lange man krank schreibt legt der Behandler fest, alternativ können Sie Ihren Hausarzt wegen der Arbeitsunfähigkeit aufsuchen.

26.05.2018 - 15:26 Uhr

Hallo Herr Dr. Dreissig, bei mir wurde am Mittwoch...

von Stefanie

... ein WHZ unten rechts herausoperiert. Am Mittwoch habe ich gleich Ibuprofen eingenommen, am Donnerstag und bis Freitagabend ging es dann gut ohne. Seit gestern Abend habe ich Schmerzen am Kiefergelenk, die auch in den Kopf/hinters rechte Auge/rechten Hinterkopf/Nacken ausstrahlen. Wundschmerzen leicht. Am besten weiterhin Schmerztabletten nehmen? Darf man jetzt Wärme im Nackenbereich anwenden, z.b. Wärmflasche? Die Schwellung war gestern am stärksten und war heute weniger. Viele Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 01.06.2018
Dr. Jens Dreißig

Hallo, im Urlaub klappt das mit den Antworten nicht so schnell. Sie können mit gutem Gewissen die ganze erste Woche Schmerztabletten regelmäßig, was besser als vereinzelt ist, nehmen. Der Verlauf der Schwellung ist normal. Wärmen nützt nach unserer Erfahrung nicht so viel. massieren Sie doch die schmerzhaften Stellen ausserhalb der Schwellung selbst ein wenig. Das Ausstrahlen der Schmerzen bis zum Ohr ist normal, muss aber rückläufig sein.

19.05.2018 - 11:28 Uhr

Hallo Herr Doktor Dreißig, mir wurden am Do, den...

von Timo E.

... 17.05. Drei Weisheitszähne gezogen. Heute habe ich immer noch das Bedürfnis die Schwellung zu kühlen, ist das bedenklich? Außerdem rauche ich leider, ich habe mich aber so gut es geht zusammengerissen und 2-3 Zigaretten am Tag geraucht. Mit welchen Konsequenzen muss ich diesbezüglich rechnen? Viele Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 23.05.2018
Dr. Jens Dreißig

nein, das ist nicht bedenklich, kurzes Kühlen wäre kein Problem, länger als 15 Minuten würde ich es nicht empfehlen, es verzögert dann die Heilung. Rauchen ist im wahrsten Sinne des Wortes Gift, wie es sich bei Ihnen auswirkt weiss ich nicht, es ist definitiv für die meisten Wundheilungsstörungen verantwortlich.

19.05.2018 - 10:15 Uhr

Meine Fäden sind jetzt inzwischen draußen und es...

von Hannah

... hat ganz normal alles geheilt, bis vorgestern, da haben meine Wunden immer wieder angefangen zu bluten und heute morgen hat die eine Seite ein wenig geeitert. Außerdem ist das Zahnfleisch drumrum gerade wieder sehr stark angeschwollen. Ich weiß jetzt nicht ob ich deswegen nochmal zum Arzt gehen soll oder ob das von selber weg geht. Hoffe auf schnelle Antwort

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 23.05.2018
Dr. Jens Dreißig

dann bitte nochmal den Zahnarzt aufsuchen, das ist eine Wundheilungsstörung, die vorkommen kann. Die Wunde kann man spülen, manchmal benötigt man nochmal ein Antibiotikum.

15.05.2018 - 09:57 Uhr

Sehr geehrter Dr.Dreißig, Mir wurden gestern 3...

von Doreen

... WHZ in Vollnarkose gezogen und ich habe eine Frage zu dem Verhaltensmerkblatt welches ich von meinem Chirurgen mitbekommen habe. Dort steht ich solle keine Suppen essen, jedoch kann ich meinen Mund nicht weit genug öffnen um andere Dinge zu essen. Es ist schon schwierig genug mit einem kleinen Teelöffel. Kann ich trotzdem Suppen essen wenn sie ordentlich abgekühlt sind ?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.05.2018
Dr. Jens Dreißig

Sie können Suppen essen, aber keien Cremesuppen, die einen Belag auf den Zähnen hinterlassen, die Sie dann schlecht wegputzen können. Klare Hühnerbrühe, Nudelsuppe sind möglich

14.05.2018 - 18:42 Uhr

Guten Tag Herr Doktor Dreißig, ich hatte am...

von Heiko M.

... 08.05.2018 in Chemnitz eine Weisheitszahn OP am Linken Oberkiefer gehabt. Leider hatte ich vor der OP zu Hause ein Glas Milch und eine Tasse Kaffee getrunken (Milchbakterien). Ich habe die OP am 18.05.2018 bei meiner Zahnärztin wahrgenommen und auch überstanden, leider weiß ich nicht ob man auch nach ende der OP auch meinen Mund und die Wunde desinfiziert hat ? oder ob der Chirurg das tu muss ?? Meine Zahnärztin bot eine alternative Ozon Behandlung die besser gewesen wäre, leider konnte ich dieses Behandlung nicht annehmen weil die Praxis das mit 30 Euro vergütet haben wollte, weil es von meiner Kasse nicht übernommen wird. Ich schlug diese Desinfektionsmaßnahme aus was Ich bereue Herr Dreißig. Die Betäubung dauerte von 10:45 bis 14:30 . Leider bin ich nach verlassen der Praxis spazieren gewesen anstatt nach Hause zu gehen und mich auszuruhen und um zu Kühlen. Gegen 15:30 Uhr setzen nach abklingen der Betäubung starke schmerzen ein die von der OP Wunde ausgehend vom Linken Oberkiefer sich bis bin in den Unterkiefer ausbreiteten und sich dabei auch durch leichte Schmerzen im Ohr, im Kopf und durch ein Druckgefühl im Augenring bemerkbar machten. Ich habe ein großen Boch geschossen Herr Dreißig, ich habe vergessen nach der OP zu Kühlen und das 2 Tag lang. Ich habe das erst am Freitag den 11.05.18 damit angefangen mit einem Nassen Lappen regelmäßig zu Kühlen. Ich war am Freitag den 11.05.18 und heute 14.05.18 bei der ZA wo die OP stattfand man konnte weder eine Entzündung an der OP Wunde feststellen noch einen Abszess. Ich weiss nicht was die Starken schmerzen in der OP Wunde ausgelöst hat dieses dauern bis heute an wo Ich das hier Schreibe. Ich bekam zuerst Herr Dreißig Novaminsulfon 500mg die ich jeden Abend je 1 zu mir nahm. Diese fingen aber an der 5 Tapletten Einnahme nicht mehr zu wirken, so verschrieb mir meine ZA Ibuprofen 600 und Ich muss das Medikament Unacid zu mir nehmen in der Hoffnung meiner ZA das dann vielleicht die Bakterien oder was auch immer den Schmerz auslöst bekämpfen wird. Können sie mir helfen Herr Dreißig ? Was es richtig von mir nicht direkt nach der OP und im Anschluss 2 Tage die Wunde nicht zu kühlen ?? Ich mache mir selbst Vorwürfe weil ich das nicht getan und auch die Ozon Behandlung ausschlagen musste weil mir das Geld fehlte. Ich würde es gern ungeschehen machen auch weil Ich Angst habe mein leben Lang mit diesen Schmerzen leben zu müssen, und auch mein leben Lang dieses Medikamente zu mir nehmen zu müssen.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.05.2018
Dr. Jens Dreißig

wenn der letzte Absatz die Fragen enthält: ja, es war falsch nicht zu kühlen. Die Ozonbehandlung hätte auch geholfen, aber das genannte VERMUTLICH nicht verhindern können. Mit dem Antibiotikum und dem Ibu sollten die Beschwerden abklingen. Die 500er Novamin nur einmal am Tag zu nehmen war ein weterer Fehler. Man muss Schmerzmittel regelmäßig nehmen, da diese einen Medikamenten-Wirk-Spiegel aufbauen müssen. Aber jetzt ist es nicht mehr rückgänig zu machen. Bis zu 6 Wochen sind Beschwerden übrigens normal, aber es muss ein Trend zur Besserung erkennbar sein. Bleiben Sie in Kontrolle bei Ihrem Behandler

11.05.2018 - 16:24 Uhr

Hallo, ich habe am Mittwoch den 9.5.18 alle meine...

von Hannah

... WHZ raus bekommen. Meine Backen sind immer noch stark geschwollen aber Schmerzen sind stark zurück gegangen. Ich kann aber noch nicht wieder aufbeißen wo ich mir die Frage gestellt habe, an was das liegt und wie lange es dauert bis ich wieder zubeißen kann und zweitens meine Backen durchgehend heiß sind und ob ich dagegen was tun kann.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.05.2018
Dr. Jens Dreißig

trainieren Sie vorsichtig die Mundöffnung, wenn man sich zu sehr schont, wird der Bluterguss langsamer abgebaut. Sie können das mit der sogenannten Spatelübung machen. Die Spatel aber nicht nur zwischen die Scheidezähne sondern auf die Kuaflächen der Backenzähne legen, dann wie in Wikipedia beschrieben: "Diese wird dann mit Dehnungsübungen behandelt, die möglichst gleichzeitig mit Erwärmung (z. B. Rotlicht) durchgeführt werden. Dabei schiebt sich der Patient einen Stapel Holzspatel zwischen die oberen und unteren Seitenzähne. Bei Erreichen der maximal möglichen Anzahl von Holzspateln schiebt er noch einen weiteren Holzspatel in die Mitte des Stapels – zwischen die anderen Spatel – so dass die Mundöffnung um weitere 2 mm gedehnt wird. Diese Übung wird dann täglich gesteigert."

08.05.2018 - 12:34 Uhr

hallo. Ich habe am 04.05 alle meine WHZ...

von Tanja

... rausbekommen und wollte wissen, ab wann ich ganz normal wieder essen kann.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.05.2018
Dr. Jens Dreißig

ich würde schon empfehlen, 1 Woche mit dem Beißen von festen Sachen zu warten.

04.05.2018 - 20:47 Uhr

Nächste Woche kommen oben links und unten zwei...

von Jeanne K.

... Zähne raus, kann man nach einer Woche normal reden und wieder zur Schule bzw. Arbeit gehen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.05.2018
Dr. Jens Dreißig

ja, im Regelfall schon, es sei denn, dass es nach dem Eingriff arg anschwillt und die Schwellung langsamer als regulär zurückgginge.

04.05.2018 - 19:54 Uhr

Kann man nach der Nachkontrolle und dem Fäden...

von Jeanne Kirchhof

... ziehen wieder arbeiten. Mein Termin ist am Dienstag und da sollen zwei Zähne links oben und unten raus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.05.2018
Dr. Jens Dreißig

normalerweise schon, bei Belastung kann man noch etwas spüren oder wenn man viel geredet hat, aber dafür darf man nicht mehr krankgeschrieben werden, wenn die Wunden normal verheilt sind.

24.04.2018 - 22:05 Uhr

Hallo, mir werden übermorgen 2 WHZ herausoperiert...

von Verena

... und mir wird empfohlen vorher provisorisch ein Antibiotikum zu nehmen, was ich eigentlich nicht möchte. Ich würde da gerne so natürlich wie möglich durchkommen. Sind provisorische Antibiotika sehr sinnvoll oder kann ich warten ob sich überhaupt was entzündet und die dann erst nehmen? Würde es lieber mit pflanzlichen Mitteln versuchen... Vielen Dank!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 25.04.2018
Dr. Jens Dreißig

da gibt es inzwischen eine gesicherte medizinische Erkenntnis, dass man vorab Antibiotika nehmen soll, auch wenn man keine Probleme hat, eben um Problemen danach vorzubeugen. Geht leider aus meiner Sicht auch nicht ohne, Arnika wirkt unterstützend, aber eben nicht bakterienbekämpfend genug.

22.04.2018 - 17:16 Uhr

Hallo mir wurden am Montag beide unteren...

von Angie

... Weisheitszähne gezogen. Der Eingriff war sehr schmerzhaft und mir wurde auch gesagt dass die nicht einfach zu entfernen waren. Ich bekomme meinen Mund noch immer nicht richtig auf. Und beim lauten und vielen reden tut es auch noch weh. Aber sonst bin ich fit. Meine Fäden werden am Dienstag gezogen. Meine frage: ich arbeite mit Kindern, kann ich arbeiten gehen oder ist das nicht so gut, da ich meinen Mund noch nicht richtig aufbekomme und es unangenehm beim reden ist? Geschwollen und gelb/grün/blaue Wangen und Hals habe ich auch noch

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 25.04.2018
Dr. Jens Dreißig

...das kann man aus der Ferne pauschal nicht beantworten. Es gibt Patienten, bei denen bis zu 6 Wochen noch etwas zu spüren ist, ggf. Schwellung und Mundöffnungseinschränkung. Die können/dürfen aber auch nicht diese 6 Wochen krank geschrieben werden. Es wird vielleicht nicht perfekt sein, aber es sollte ab nächster Woche wieder gehen.

15.04.2018 - 09:17 Uhr

Hallo, mit wurden am Freitag, also vor 2 Tagen,...

von Lukas

... die unteren beiden Weisheits Zähne gezogen und ich habe keinerlei Schwellung. Jedoch habe ich Probleme beim schlucken und Kopfschmerzen. Unten rechts merke ich keine Schmerzen aber unten links habe ich schon etwas stärkere schmerzen. Ist das normal oder muss ich meinen Orthopäden aufsuchen ? Danke im voraus und lg

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.04.2018
Dr. Jens Dreißig

Hallo, das kann schon noch normal sein, da die Wundflüssigkeit auch nach innen in Richtung des Halses sacken kann, sollte aber im Laufe der nächsten Stunden weniger werden. Falls nicht, kann sich eine Infektion entwickelt haben, dann müssen Sie Ihren Zahnarzt kontaktieren. Kopfschmerzen hängen mit dem Eingriff nicht zusammen kann ggf. vom Liegen auf dem Behandlungsstuhl sein.

12.04.2018 - 11:25 Uhr

Hallo mir wurde gestern ein Weisheitszahn gezogen!...

von Lara

... Habe gestern gut gekühlt und Schwellung war dann auch weg! Nachdem ich heute morgen aufgewacht bin war die Schwellung wieder da und jetzt tut es auch wieder sehr weh! Ich kann nicht gut sprechen oder meinen Mund aufmachen! Essen geht gar nicht! Und mit dem Zähneputzen irgendwie auch nicht da ich den Mund nicht gut öffnen kann! Meine Frage wäre jetzt was ich tun kann damit ich Zähneputzen kann und zumindest eine kleine Mahlzeit essen kann? Schonmal vielen Dank Lg

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.04.2018
Dr. Jens Dreißig

Eine Zunahme der Schwellung am 2.Tag ist normal. Essen soll man an den ersten Tagen nur flüssig breiförmig und so weit geht der Mund ja meistens auf. Zähneputzen so, dass man mit der Bürste die Wange etwas wegschiebt sollte auch möglich sein.

06.04.2018 - 00:00 Uhr

Hallo, ich hab vor 1 1/2 Wochen alle vier mit...

von Sabrina

... Vollnarkose rausbekommen. Die Wunden sind sehr gut verheilt und ich kann meinen Alltag wie gewohnt fortsetzen. Allerdings hat sich auf einer Seite unten ein ziemlich tiefes Loch gebildet. Das gesamte Zahnfleisch ist dort auch abgeflachter als an den anderen Stellen und es wurde womöglich auch etwas Knochenmaterial entfernt. In diesem Loch kann ich etwas dunkles erkennen und es schmerzt ziemlich beim Schlucken. Ist das normal bei großen Zähnen oder sollte ich lieber noch einmal meinen Zahnarzt aufsuchen ?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.04.2018
Dr. Jens Dreißig

ein größeres Loch nach der Entfernung ist nicht ungewöhnlich, da der Kiefer unter der Schleimhaut erst nachwachsen muss, was bis zu 6 Monaten dauern kann. Das "dunkle" sollten Sie vorsichtig versuchen zu entfernen, da sich oft Essen o.ä. in die Wunde setzt, was dann zu Problemen führen kann. Eine zunehmende Schwellung nach dieser Zeit kann aber eine Infektion bedeuten, wass Sie klären müssen.

05.04.2018 - 17:27 Uhr

Hallo, mir wurden gestern morgens auf der linken...

von Pelin B.

... Seite die Weisheitszähne entfernt in Vollnarkose. Meine linke Wange ist dick angeschwollen und jetzt ist es einen Tag her. Die Schwellung wird dicker und die schmerzen ziehen nach unten bis zum Hals. Ich habe schmerzen beim Schlucken und kühle auch. Was kann ich noch machen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.04.2018
Dr. Jens Dreißig

Schwellungen können am 2. Tag nochmals zunehmen, ab dem 3. Tag nicht mehr kühlen und dann muss es weniger werden, sonst bitte beim Operatuer nachfragen. Kalte Getränke oder Lutschtabletten helfen im Hals.

01.04.2018 - 17:20 Uhr

Hallo, mir wurden am 26. März zwei Weisheitszähne...

von Ingrid

... auf der linken Seite gezogen. Kann ich am 12. Tag nach der OP wieder Trompete spielen? Zu dem Zeitpunkt habe ich meine Fäden noch. Viele Grüße

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.04.2018
Dr. Jens Dreißig

schwer zu sagen, vermutlich schon, es sei denn, dass die Kieferhöhle eröffnet war/ist. Betrifft den oberen Weisheitszahn. Ich würde meinen Patienten empfehlen, länger zu warten. Mindestens 2 Wochen...Die Fäden spielen keine Rolle

29.03.2018 - 09:45 Uhr

Guten Morgen, mir wurde am Freitag der letzte...

von Carina

... Weisheitszahn oben gezogen und der Kiefer wurde leicht geöffnet. Nun fliege ich am Samstag (8 Tage nach OP) nach Brüssel. Meine Ärztin meinte keine gute Idee aber mit Nasenspray sollte es gehen. Nun meine Fragen an Sie: was könnte passieren? würden Sie abraten? :( Liebe Grüsse Carina

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.03.2018
Dr. Jens Dreißig

Der Druckausgleich ist das Problem, dadurch kann die Verbindung zwischen Wunde und Kieferhöhle aufgehen. Nicht schäuzen und nicht hochziehen, zum Druckausgleich einen zuckerfreien Bonbon lutschen, Nasenspray vor dem Start nehmen. Viel Glück!

29.03.2018 - 09:24 Uhr

Ich habe am Montag alle vier Weisheitszähne...

von Yana

... rausbekommen und am selben Tag noch tat es zwar weh, aber man konnte es aushalten. Danach die paar Stunden wurde es sogar noch viel besser. Doch seitdem verschlechtert sich alles bloß. Heute ist Donnerstag und ich hab immer noch nicht wirklich was gegessen, weil es einfach wehtut und nicht klappt. Meine Zähne haben einer nach dem anderen von hinten bis nach vorne angefangen sehr sehr sehr doll zu drücken, sodass ich nicht mehr schlafen kann und die Medikamente helfen dabei fast garnicht. Ich kann meinen Mund weder richtig öffnen noch schließen und obwohl man ja immer gut die Zähne putzen soll, klappt das auch so gut wie garnicht, weil ich an die Zähne die etwas weiter entfernt sind(es sind noch nicht einmal die ganz hinten) einfach nicht mehr der Zahnbürste drankomme, weil mein Kiefer sonst höllisch wehtut. Ich habe auch keine Ahnung, wie ich meinen Mund halten soll. Wenn ich ihn quasi locker hängen lasse, tut es sehr weh, wenn ich die Zähne etwas zusammen ziehe, tut es auch weh. Meine Wangen sind auch sehr angeschwollen und nicht nur die tun weh, sondern auch meine Wangenknochen, und von da aus so gut wie jede Stelle bis zum Kinn. Ist das normal? Ich habe nach der Op immer schon gekühlt (nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig) und die Ärztin meinte gestern bei dem Kontrolltermin es sei auch alles gut und sieht gut aus. Aber so wie ich mich fühle, geht es garnicht. Alle anderen die ich kenne konnten am dritten Tag schon wieder langsam essen und zur Schule, konnten sogar reden und hatten kaum Probleme. Ich kann irgendwie nichts von dem. Meine Zahnschmerzen bringen mich langsam um.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.03.2018
Dr. Jens Dreißig

suchen Sie Ihren Zahnarzt auf, da es im Verlauf der Woche normalerweise besser hätte werden müssen, klingt das wie SIe es beschreiben nach einer Wundinfektion

28.03.2018 - 15:45 Uhr

Hallo herr dr. Dreissig, mir wurden vor 5 Tagen...

von Lara

... die Weissheitszähne gezogen und ich muss sagen ich kann eigentlich schon ziemlich gut essen. Meine frage wäre jetzt wie lange muss ich denn noch auf koffeinhaltige Getränke(Kaffee, Schwarztee), so wie milchhaltige produkte wie: Butter, etc. verzichten ohne das ich eine Entzündung bekomme?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.03.2018
Dr. Jens Dreißig

Kaffe etc. können Sie schon trinken, Schnaps etc. mind. 1 Woche meiden, Essen 3 Tage flüssig breiförmig, dann weiche Sachen bis zu 1 Woche

27.03.2018 - 23:59 Uhr

Hallo! Mir wurden am Montag (26.03.18) alle vier...

von Michelle

... WZ mit Vollnarkose rausoperiert. Ich war heute (27.03.18) beim Zahnarzt und der hat sich das angeguckt und sagte eig, dass alles gut sei (Die Schwellung an den Wangen, die Löcher usw.) nur ich hab jetzt ein paar Fragen 1. ich habe gestern und heute gekühlt.. soll ich morgen noch weiter kühlen ? 2. wie soll ich das mit dem Zähneputzen so richtig machen ? Weil ich habe Angst mit der Zahnbürste das Loch aufzumachen. 3. wann kann ich wieder normal essen? Da wir am Samstag ein Familienessen haben, würde ich nämlich ziemlich gerne mitessen ;) Danke im Voraus LG:)

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.03.2018
Dr. Jens Dreißig

1. nicht mehr kühlen 2 das schafft die Bürste nicht aufzumachne, richtig gut putzen ist wichtig und zusätzlich nach dem Essen mit Wasser die Speisereste rausschwenken 3. nachdem die Fäden raus sind Frohes Osteressen!

26.03.2018 - 13:41 Uhr

Lieber Dr Dreißig, Dankesehr für Ihre Antwort....

von Lily

... jetzt sind es mittlerweile 19 Tage her dass die Operation war von meinen beiden Unterkieferbeißerchen die noch im Kiefer lagen. Ich habe noch immer schmerzen auf der linken seite war aber mittlerweile schon 4 mal bei meiner Chirurgin. Das erste mal hat sie es wieder aufgeschnitten um zu sehen ob eine Entzündung vorläge, welches aber nicht der Fall war. Daraufhin hat sie mir eine Tamponade getränkt mit Medikamenten in die Wunde gesetzt. Die musste 2 Tage später wieder rausgenommen werden. Zzgl. habe ich auch für 7 Tage Augmentin Antibiotika bekommen (durch welche ich nun eine tolle Pilzinfektion habe) sie hat mir an dem Tag einen Termin gegeben um in 2 Wochen (nächsten Mittwoch) nochmal zu schauen ob es besser verheilt. Die Tamponade ist draußen. Schmerzen sind schon viel weniger als am Anfang jedoch noch immer konstant. Jetzt brauche ich zwar kein Morphium zum schlafen mehr aber ohne eine Ibu 600 komme ich trotzdem nicht durch den Tag. Die Chirurgin scheint auch am ende ihres lateins zu sein und ich habe jetzt nur noch Angst überhaupt noch mal einen Arzt an meine Zähne zu lassen.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.03.2018
Dr. Jens Dreißig

bei Ihnen ist eine Infektion mit Wundheilungsstörung aufgetreten. Die notwendige Tamponade und Spülungen bedingen leider, dass es jetzt noch langsamer verheilt, da der Heilungspropf von Bakterien zerstört wurde und jetz sich langsam erst neues Gewebe bilden muss. Sie müssen mit 6-12 Wochen rechnen, bis das komplett vorbei sein kann. Die Ibu können SIe gerne weiter nehmen, versuchen Sie mal die 400er da können Sie öfter eine nehmen DIe Höchstdosis sind 4*400 sofern Magen etc. gesund sind. Gute Besserung!

25.03.2018 - 23:54 Uhr

Mir wurden am Freitag den 23.03.2018 morgens die...

von Enia

... Weißheitszähne entfernt. Jetzt kaue und spreche ich schon. Leider blutet es leicht. Zudem habe ich Diabetes und muss bei einer Unterzuckerung etwas Süßes trinken... (ich rauche nicht und lehne Alkohol ab) ist kauen und süßes Trinken gefährlich?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.03.2018
Dr. Jens Dreißig

kauen ist nicht gefährlich, es sollte aber in den ersten Tagen keine feste Nahrung sein. Bluten kann es durch Berührung der Wunde, wenn es von selbst aufhört macht das nichts. Süßes ist möglich, nur nichts klebriges, da man bei den frischen Wunden die Nachbarzähne schlecht putzen kann. Im Zweifelsfall danach mit CHX spülen

16.03.2018 - 11:36 Uhr

Guten Tag Herr Dr. Dreißig, vor 3 Tagen wurde...

von Hans

... mit der linke untere Weisheitszahn und eine dahinter liegende Zyste entfernt. Ging alles gut, die Hamsterbacke geht langsam zurück, auch der Mund läßt sich wieder Stück für Stück mehr öffnen. Die Fäden werden kommende Woche gezogen. Meine Frage an Sie vorab, wie beurteilen Sie, ob man in 2 1/2 Wochen wieder eine längere Flugreise (12std) machen darf/kann? Was sollte man sich dabei beachten? Vielen Dank für Ihre geschätzte Rückmeldung. Mit besten Grüßen verbleibend

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.03.2018
Dr. Jens Dreißig

hallo, da sehe ich kein Problem außer die üblichen "Sorgen", dass sich Essensreste in die Wunde hängen können und sich diese theoretisch entzünden können. Also gut reinigen nach dem Essen, dann sollte alles klar gehen

10.03.2018 - 02:57 Uhr

Lieber Herr Doktor Ich habe am Mittwoch 07.03...

von Lily

... meine weisheitszähne Im unterkiefer entfernen lassen. Beide lagen schief Im kiefer und waren noch nicht durchgebrochen. Das ganze hat also lange gedauert bis die kieferchirurgin die beiden raus hatte. Viel gebohrt und gehämmert, es war so schrecklich. Da ich immer sehr gut auf meine Zähne achte und sie pflege. Am Freitag hatte ich auf der linken seite solche schmerzen obwohl ich ibu600 und 1g Panadol nehme dass ich zur kieferchirurgin gefahren bin. Sie hat sich beide seiten angeschaut und gemeint beides verheilt sehr gut und sie hat sogar schon paar der Nähte entfernt, was mich sehr verwundert so erst 2 tage nach dem eingriff.. Sie hat mir jetzt noch codein verschrieben. Ich habe auf der linken seite jetzt sogar noch ein schlechteres gefühl und man spürt einfach so einen unterschied zwischen dem schmerzempfinden von links zu rechts. Einen kontrolltermin hat sie mir nicht gegeben Hilfe

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.03.2018
Dr. Jens Dreißig

...den Kontrolltermin brauchen Sie noch, um die Fäden loszuwerden. Man kann leider manchmal von aussen nicht erkennen, wie die Wunde im Kiefer sich entwickelt. die Fäden wurden entfernt, um einer möglichen sich entwickelnden Entzündung Abfluss zu ermöglichen, das ist gut so. Wenn es jetzt immer noch stärker schmerzt, ist die Frage, ob sich eine Infektion anbahnt. Dann müssten Sie die Chirurgin nochmals kontaktieren, um ein Antibiotikum zu bekommen.

07.03.2018 - 14:55 Uhr

Hallo, Ich hatte vor vor zwei Tagen Op beim...

von Bilal

... Zahnarzt und er sagte dass Ich nach zwei Tagen rauchen darf. Ich habe jetzt Angst weil ich geraucht habe. Alles in Ordnung, die Schwellung ist schon weg, ich habe keine Schmerzen aber ich sehe die Faden ein bisschen feucht mit sehr wenig Blut. Ist das Normal?. Und vielen Dank im Voraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.03.2018
Dr. Jens Dreißig

rauchen ist prinzipiell schädlich und am Anfang sind die Wunden zwar zugenäht aber noch nicht "luftdicht". Aber jetzt ist es schon zu spät, schränken Sie das Rauchen so weit wie möglich ein, bis die Fäden raus sind. Die Spuren an den Fäden sind kein Problem.

17.02.2018 - 02:10 Uhr

Hallo ich fliege am 25. in den Urlaub...

von Stephanie R.

... (langstreckenflug 12h) mein letzter Weisheitszahn muckt ein wenig rum habe keine Schmerzen und es ist auch nichts geschwollen mehr so ein puckern. Ist es möglich zu fliegen, wenn ich Dienstag zum Arzt gehe und ihn ziehen lasse oder bekomme ich da Probleme wegen dem Druck? Ich würde ihn einfach zur Sicherheit ziehen lassen da ich nicht unbedingt im Urlaub zum Arzt möchte

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.02.2018
Dr. Jens Dreißig

die Wahrscheinlichkeit, dass eine frische Wunde Sorgen macht ist vermutlich größer, ich würde empfehlen: erst fliegen (Antibiotikum und CHX vom Zahnarzt aufschreiben lassen und mitnehmen) dann rausmachen

16.02.2018 - 06:27 Uhr

Vielen Dank für Ihre Antwort. Nein, der Zahnarzt...

von Kim

... wollte die Fäden nicht ziehen und deshalb habe ich nächste Woche Montag nochmal einen Termin beim Zahnarzt. Heute ist meine OP schon über eine Woche her. Ich hoffe, dass diese Kiefersperre bis Montag weg ist..

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.02.2018
Dr. Jens Dreißig

...davon gehe ich aus, aber ruhig vorsichtig mit Mundöffnungsübungen anfangen, ohne Gewalt, so weit es geht, mehrfach stündlich öffnen üben..

14.02.2018 - 09:08 Uhr

Guten Tag, ich habe vor genau einer Woche alle...

von Kim

... vier Weisheitszähne bei örtlicher Betäubung rausoperiert bekommen. In einer Stunde habe ich einen Termin beim Zahnarzt zum Fäden ziehen. Meine Schwellung ist schon leicht zurückgegangen, jedoch kann ich meinen Mund nicht weiter als zwei Finger breit öffnen. Ich frage mich, wie dann die Fäden gezogen werden können? Ist meine sogenannte „Kieferklemme“ nach einer Woche normal? Und wie lange hält es noch an, denn ich kann zur Zeit immer noch nur leichte Kost essen. Lg

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.02.2018
Dr. Jens Dreißig

sorry, ich schaffe es maximal 1 Mal pro Tag hier reinzuschauen, da ich ja in der anderen Zeit Weisheitzähne u.a. operiere. Ja, das ist normal, vorsichtig trainieren, indem Sie mehrmals stündlich den Mund aktiv bis zur Schmerzgrenze öffnen. Ich vermute, es ging trotzdem, die Fäden zu entfernen?

11.02.2018 - 21:37 Uhr

Guten Abend, Ich habe vor ca 5 Tagen alle vier...

von Aleyna

... WHZ per Vollnarkose entfernt bekommen. Die Op war wohl komplizierter, da meine Zähne noch in meiner Kieferhöhle steckten und quer lagen. Zudem soll wohl mein Kieferknochen links zu dick gewesen sein. Nun ja, eigentlich lief bis vor zwei Tagen auch alles okay, nur das ich plötzlich bei Nacht brennende Schmerzen auf beiden Seiten verspüre & auf der linken Wange ein Druckschmerz empfinde. Ich denke es kommt von meinem Kieferknochen, aber sicher bin ich mir nicht.. kühlen bringt nichts, soll man ja auch nicht mehr, damit die Wangen wieder abschwillen können. Außerdem habe ich Heute Morgen bemerkt, dass mein Schneidezahn an Zahnfleisch "verloren" hat, was meinen Zahn aussehen lässt als wäre er länger geworden. Ich weiß nicht ob es mit der OP zusammenhängen könnte.? Was kann ich tun und muss ich mir sorgen machen? Mein nächster Termin ist am Dienstag, zum Fäden ziehen. Lieben Gruß.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.02.2018
Dr. Jens Dreißig

der Schneidezahn kann nur dann damit zusammenhängen, wenn bei der Narkose der Schlauch durch den Mund ging. Das geht vermutlich wieder weg. Brennen kann auf eine Allergie hin deuten. Dann müssen Sie umgehend zu Ihrem Arzt, um die weitere Medikamenteneinnahmen abzusprechen. Mit dem Knochen hat das sicher nichts zu tun. Druckschmerz ist nicht selten und meistens normal.

11.02.2018 - 09:21 Uhr

Mir wurden vor fünf Tagen alle vier Weisheitszähne...

von Livia

... rausoperiert. Vorallem einer war sehr hartnäckig und mein halbes Gesicht war extrem geschwollen. Dies ist jetzt ein bisschen zurück, aber nun habe ich seit zwei Tagen eine sehr lokale harte Schwellung und ich kann mein Kiefer immer noch nicht recht bewegen. Obwohl ich seit Beginn Ibu-600 und Arnica C30 nehme, habe ich fast dauernd Schmerzen. Der Schmerz ist sehr unterschiedlich, manchmal fast krampfartig und dieser stört mich vorallem nachts. Haben Sie noch irgendwelche Tipps für mich, da ich ja nicht ewig Schmerzmittel nehmen kann? Gekühlt habe ich übrigens auch jetzt noch ab und zu, was wohl nicht so gut war.. Vielen Dank für Ihre Hilfe:)

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.02.2018
Dr. Jens Dreißig

Schwellung und der Schmerz kann von einem Hämatom im Bereich des Kaumuskels kommen. Hier hilft vorsichtiges Mund-Öffnen-Üben. Merhmals stündlich bis zur Schmerzgrenze, aber nicht darüber hinweg, zunächst ohne Hilfsmittel, später mittels der Spatelübung, bitte von Ihrem Doc erklären lassen. Kurzes Kühlen schadet nicht, bei vielen lindert das noch.

10.02.2018 - 09:48 Uhr

Hallo, ich habe am 8. Februar meine unteren zwei...

von Jessy_Josie

... Weisheitszähne raus bekommen, nun wollte ich fragen wann ich denn wieder eine Zigarette rauchen kann und ob ich rein pflanzliches bereits rauchen kann?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.02.2018
Dr. Jens Dreißig

mit pflanzlich hat das nichts zu tun, flüssig breiförmig für 2-3 Tage wird empfohlen. Wir empfehlen, bis zum Entfernen der Fäden nicht zu rauchen, da die Wunden ja trotz der Fäden noch nicht dicht zu sind. Am besten aber so lange wie möglich meiden!

06.02.2018 - 09:45 Uhr

Hallo. Mir wurden gestern 4 weisheitszähne...

von Dilara

... entfernt. Das erste mal ging es mir nach der vollnarkose sehr schlecht. Heute am nächsten tag ist mein kompletter mund bzw zunge sehr stark betäubt, wie bei einer lokalen betäubung. Ist das normal und wie lange kann das noch so bleiben?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 06.02.2018
Dr. Jens Dreißig

das kann durchaus durch die Schwellung im Mundgebiet versursacht sein, aber auch allergisch bedingt. Bitte suchen Sie Ihren Operatuer heute noch auf.

31.01.2018 - 19:30 Uhr

Hallo, am Montag den 29.01. wurde mir ein...

von Ralf

... Weisheitszahn im Unterkiefer entnommen. Es war wohl etwas kompliziert, da der Zahn nur teilweise sichtbar war. Vor der Op hatte sich eine Tasche gebildet, die aber sehr gut abgeklungen war. Jetzt zu meinem Problem... Seit Montag schwellen meine Lymphknoten entlang des Kieferknochens so stark an, dass ich mittlerweile die Zähne nur noch 0,5 cm auseinander bekomme. Die Schmerzen sind nunmehr unerträglich und anstelle dessen, dass es besser werden sollte, schwelle ich immer weiter zu. Wenn ich mit der Zunge jedoch an der Wunde spiele, habe ich dort kaum Schmerzen... Auch mein Mundraum selbst hat wenig Schwellung, lediglich mein Immunsystem arbeit auf Höchsttouren, ich bekomme leichte Fieberschübe, und schwelle zu... Was kann ich tun? Der Genesungsverlauf macht mir ein wenig Sorgen... Vielen Dank und lieben Gruß Ralf

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 01.02.2018
Dr. Jens Dreißig

...das ist aus der Ferne schwer beurteilbar. Mögliche Ursache ist ein Bluterguss, der sich im Mundbodenraum bis zum Kiefer verteilt hat. Ab dem 3. Tag sollte die Schwellung langsam rückläufig sein. Wegen des Fiebers sollten Sie aber in jedem Fall Ihren Operateur kontakieren, da das ein Anzeichen für eine Wundinfektion sein kann. Gute Besserung

29.01.2018 - 14:05 Uhr

Hallo, mir wurde am Freitag ein Zahn...

von Verena

... gezogen...durch die Entfernung von 4 Backenzähnen rutschten dort die Weisheitszähne an dessen Platz...einer davon wurde Freitag entfernt! Meine Frage bzw Sorge: ich habe immer noch Schmerzen, die ohne Schmerzmittel gerade so auszuhalten sind - zur Nacht geht es definitiv nicht ohne! Ist das normal? Ich weiß, dass das recht individuell sein kann, aber ich sorge mich trotzdem, da ich nach den anderen Zahnentfernungen nicht so lange Probleme hatte!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 30.01.2018
Dr. Jens Dreißig

die ersten 3-4 Tage ist Schmerzmittelbedarf normal, sollte aber weniger werden. Wichtig ist, lieber regelmäßig nehmen als erst, wenn der Schmerz nicht mehr auszuhalten ist. Wenn es nach dieser Zeit nicht weniger wird, kann es für eine Wundinfektion sprechen, dann Ihren Zahnarzt aufsuchen.

29.01.2018 - 00:13 Uhr

Hallo, mir wurden vor 4 Tagen 3 Weisheitszähne...

von Jess

... gezogen. Alle Wunden wurden danach genäht. Die ersten 2 Tage gingen total in Ordnung. Minimale Schwellung und wenig schmerzen. Seit gestern habe ich ständig schmerzen trotz 3 x Ibu 800. Teilweise fühlt es sich dazu noch so an, als ob es jucken würde. Können die schmerzen von den Nähten kommen? Letztes Jahr wurden mir ein Weisheitszahn und ein Backenzahn gezogen, die danach nicht genäht wurden und da hatte ich auch keine Probleme danach?! Vielen Dank im Voraus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.01.2018
Dr. Jens Dreißig

die Schmerzen kommen nicht von den Nähten, es sei denn, dass sich diese in die Wange einpieken, dann kann man diese kürzen lassen. Das Jucken ist ein Signal von Abbauprozessen kann aber auch eine allergische Reaktion sein. Melden Sie sich deshalb bei Ihrem Operateur.

28.01.2018 - 09:58 Uhr

Guten Morgen, habe noch eine frage. Ich habe...

von Dilara

... zurzeit sehr extremen husten. Ist das ein hinderniss für die op? Und werde ich danach probleme haben wegen dem husten?! Dass sich die naht öffnen kann oder ich stärkere schmerzen habe..?!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.01.2018
Dr. Jens Dreißig

Husten macht die Heilungsphase noch unangenehmer. Wenn die Weisheitszähne keine derzeitigen Beschwerden machen, würde ich die OP/Entfernung verschieben

27.01.2018 - 23:39 Uhr

Guten Abend, mir werden Montag 4 WZ unter...

von Dilara

... vollnarkose entfernt. Im Krankenhaus. Habe mehrere Fragen. 1. In den ersten tagen, wenn ich Suppe esse, müsste ich Gewürze vermeiden??? 2. Darf/kann man dann auf der seite schlafen? Oder nur auf dem Rücken? 3. Mein sohn hat am nächsten Tag einen Termin beim Arzt für eine Lungenuntersuchung, auf die wir seit über 2 monaten warten. Hat es ein nachteil hinzu gehen, was muss ich bedenken?! Danke im vorraus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.01.2018
Dr. Jens Dreißig

- Scharfe Gewürze meiden - man kann auf der Seite schlafen, aber so, dass sich die Wärme nicht staut. - mit Ihrem Sohn können SIe mitgehen, nehmen Sie sich Eisakkus mit, da man am Tag nach der OP noch kühlen soll

24.01.2018 - 05:00 Uhr

Guten Tag, ich bin Sandra (19). Ich habe gestern...

von Sandra

... nachmittag meine zwei obersten Weisheitszähne entfernt bekommen. Sie waren noch nicht draußen de,mzufolge noch im Kiefer. So genau weiß ich nicht richtig, was sie bei mir gemacht haben. Alles, was ich weiß, ist das sie gezogen wurden und ich irgendwelche fäden rein bekommen habe auf beiden Seiten. Ich bin seitdem am Kühlen und habe Schmerzmittel bekommen. Meine Frage ist: Gehen damit die schwellungen auch weg, weil ich meinen mund nicht wirklich aufbekomme und ich schmerzen beim reden habe?! Ich spüle nach jeder Mahlzeit. Trotzdem habe ich noch dicke backen und leichte bis mittelmäßige schmerzen. Was genau tun?! Danke im voraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.01.2018
Dr. Jens Dreißig

Hallo, nein, die ersten beiden Tage kühlt man, damit es nicht so arg einschwillt, ab dann bewirkt es das Gegenteil und Kühlen fürht dazu, dass es langsamer abschwillt. Ab dem 3. Tag also nicht mehr kühlen, wärmen würde ich aber auch nicht. Die dicken Backen werden so ca. eine Woche bleben und langsam abgebaut. Alles Gute!

14.01.2018 - 12:34 Uhr

Mir werden in kürze meine vier Weisheitszähne per...

von Aleyna

... Vollnarkose entfernt.. Meine Frage(n) dazu sind; 1. Stimmt es, dass KK Vollnarkosen nicht mehr zahlen, auch wenn dies nicht nach meinem eigenen Wunsch geschieht? Meine Zahnärztin, hat das nämlich einfach festgelegt. (Bin 18 jahre alt) 2. Ich betreibe viel Sport (Fitness) in meiner Freizeit. Wir ist es nach der Op? Darf ich nach einer Woche wieder starten? 3. Meine OP ist genau bei Praktikumsbeginn. Wann darf ich wieder zur "Arbeit"? (Rechtsanwaltskanzlei) Danke im Voraus für ihre Antwort.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.01.2018
Dr. Jens Dreißig

ja, Vollnarkose darf seit 2004 nicht mehr von den Kassen übernommen werden, Zahnärzte können das auch nicht beeinflussen, da es eine ärztliche Leistung ist. 2 Wochen GAR KEINE SPORT und 6 Wochen keine Kontatksprotarten sind die üblichen Empfehlungen. 3. Arbeitsbeginn für Beamte nach 1 Woche, Selbständige nach 3 Tagen ;-)

13.01.2018 - 19:56 Uhr

Guten Abend. Am 9. Januar 2018 hatte ich meine...

von Andre R.

... linken beiden Weisheitszähne heraus operiert bekommen. Im Dämmerschlaf. Ich hatte danach so gut wie keine Schmerzen, obwohl sie "ausgegraben" werden mussten. Nun meine Frage: Ich arbeite als Gebäudereiniger. Kann ich ab Montag ( 6 Tage nach der OP ) wieder normal arbeiten gehen? Noch ist meine linke Wange etwas geschwollen. Vielen Dank schonmal für die Antwort!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.01.2018
Dr. Jens Dreißig

normalerweise kann man nach 3-7 Tagen, je nach Eingriff wieder arbeiten. Bakterien in der Umgebung spielen keine Rolle, bei körperlicher Anstengung kann es noch etwas Druckgefühl geben

13.01.2018 - 00:42 Uhr

Hallo ich hab eine Frage: ich hab am Donnerstag...

von Julia

... zwei Weisheitszähne rechts oben und rechts unten raus bekommen. Leider hab ich so das Problem mit den Fäden, die mir genau in den Rachen stechen und es mich andauernd würgt. Kann ich da was machen? Ich muss erst am Montag wieder hin

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.01.2018
Dr. Jens Dreißig

Sorry, erst heute die Info von Jameda bekommen! Man kann die Fäden kürzen, aber nicht zu kurz sonst stechen die noch mehr.

10.01.2018 - 20:05 Uhr

Hallo ich hätte am 09.01.18 meine Weisheitszahn op...

von Nijuscha

... und wollte Fragen, wie lange die Schwellung dauert oder wann sie weg geht? Ich bin auch immer schon am kühlen Ich würde mich auf ein schnellen Antwort freuen, Danke im Vorraus

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 11.01.2018
Dr. Jens Dreißig

das ist bei jedem verschieden. die ersten beiden Tage nach OP kühlen, dann auf keinen Fall mehr. Man kann homöopathische Mittel zum Abschwellen nehmen, z.B. Bromelain, aber es dauert sicher bis zu einer Woche, bis alles weg ist

27.12.2017 - 23:34 Uhr

Hallo! Mir wurden heute zwei Weisheitszähne raus...

von Nina

... geschnitten (bin erst 14) und die Betäubung hat schon nachgelassen. Nur fühlt es sich jetzt sehr komisch im Mund an, als ob da ein Zahn oder so etwas ähnliches herumschwirrt. Also so fühlt es sich an, wenn ich zusammenbeiße. Ist das normal oder soll ich zum Zahnarzt? Bitte um schnelle Rückmeldung Danke im Voraus!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 28.12.2017
Dr. Jens Dreißig

hier ist natürlich keine Notfallberatungssprechstunde möglich! Falls es sich nicht inzwischen geklärt hat, noch mal schreiben, was aktuelle das Problem ist.

23.12.2017 - 01:15 Uhr

Hallo, ich hatte vor zwei Tagen alle vier...

von Neveling

... Weisheitszähne unter Vollnarkose gezogen bekommen. Leider habe ich extreme Angst vor den Wunden. Kann ich mit Fäden meinen Kiefer komplett schließen? Ist es normal, dass der Mund/Kiefer immer etwas auf ist anstatt wie vor der OP zu?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 27.12.2017
Dr. Jens Dreißig

das der Mund etwas geöffnet bleibt, kommt von der Schwellung der Wunden nach innen, dauert 3-7 Tage bis es wieder weg geht. Wunden kann man nicht komplett verschiiessen, egal wieviele Fäden verwendet wurden. Die Wund-Heilung dauert 7-14 Tage, vom Kiefer 6 Wochen Minimum.

20.12.2017 - 00:51 Uhr

Hallo, ich habe nur einen Weisheitszahn gehabt,...

von Emanuel

... er wurde mir im unteren Teil des Kiefers entfernt. Wann kann ich wieder ganz normal essen, ohne darauf zu achten?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.12.2017
Dr. Jens Dreißig

das hängt davon ab, ob genäht wurde, ob noch ein kleines Loch vorhanden ist... wir empfehlen 2-3 Tage flüssig breiförmig, danach krümelige Speisen meiden zu essen und 1 Woche mit CHX-Lösung, dann 2-6 Wochen nach dem Essen mit Wasser den Mund ausspülen.

19.12.2017 - 05:42 Uhr

Hallo, Mir würden am Freitag drei Weisheitszähne...

von Lydia

... gezogen. Ich hatte ziemliche Schmerzen und eine dicke harte Backe, die nicht abheilen wollte. Hätte am Montag bereits kontrollieren und direkt meine Fäden unten raus bekommen, um den Druck auf der Backe los zu werden. Ich kann seit dem meinen Mund wieder gut öffnen. Jetzt hab ich nur ein bisschen bedenken, dass das vielleicht zu früh war? Ist die Wunde denn schon verheilt nach nur drei Tagen? Besteht ein höheres Risiko, wenn die Fäden heraußen sind?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.12.2017
Dr. Jens Dreißig

nein, ist noch nicht verheilt, trotzdem war es so richtig und wichtig, die Fäden bereits zu lösen. Beim Essen einfach aufpassen, das nichts hineingelangt und nach jedem Essen spülen.

12.12.2017 - 21:41 Uhr

Guten Abend. Mir wurden alle vier Weisheitszähne...

von Anneliese

... gezogen (alle Wunden wurden zugenäht) und gestern war ich zum Fäden ziehen. In unserem Haushalt hat aber plötzlich jemand einen Magen-Darm Virus angeschleppt. Gibt es Risiken für die Wunden, wenn ich mich übergeben muss?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.12.2017
Dr. Jens Dreißig

nein, da diese ja verheilt sind. Aber es gibt sicher noch kleine Löcher, über die etwas in die Wunden gelangen könnte. Deshalb nach jeden Essen und natürlic auch falkls sie sich übergenben mußten mit klarem Wasser ausspülen. Nach dem Erbrechen könnten Sie durchaus auch eine Mundspüllösung zum ausspülen verwenden, um die Säure im Mund zu neutraliseiren. z.B. Meridol gibt aber auch andere Firmen, die so etwas haben.

11.12.2017 - 23:29 Uhr

Hallo. Ich hatte vergangen Mittwoch eine...

von Berfin

... Weisheitszahn OP; habe jedoch einen unangenehmen druck seit zwei Tagen (generell am Abend), desn ich eher verspüre alles wie in den ersten Tagen. Ist das normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.12.2017
Dr. Jens Dreißig

ich vermute nicht, ist aus der Ferne aber schwer zu beurteilen. Haben Sie schlechten Geschmack, wieder zunehmende Schwellung und/oder Schmerzen? Dann müssen SIe Ihren Operateur aufsuchen.

10.12.2017 - 10:51 Uhr

Hallo, mir wurden am Donnerstag alle vier...

von Joshua M.

... Weisheitszähne entfernt. Jetzt ist meine Frage, kann ich diesen Donnerstag schon in Skiurlaub fahren?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.12.2017
Dr. Jens Dreißig

die Frage kam schon oft, eher nicht, schade ums Geld, da man sich 2 Wochen zurückhalten soll.

10.12.2017 - 00:07 Uhr

Hallo, was passiert, wenn man innerhalb der ersten...

von Förster

... zwei Wochen Sport getrieben hat? Was können die möglichen Auswirkungen auf die Heilung der Wunde sein, wird diese dadurch beeinträchtigt?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.12.2017
Dr. Jens Dreißig

neine, es kann nachbluten, die Schwellung etwas zunehmen. Wenn das nicht passiert ist, wird es die Heilung vermutlich aber nicht verzögern.

09.12.2017 - 23:44 Uhr

Guten Abend, Ich habe am Dienstag mein Op...

von Lissy

... Vorbereitungsgespräch für die Entfernung meiner 4 Weisheitszähne. Ich wollte diesen Eingriff eigentlich ganz gerne in Vollnarkose machen lassen. Nun haben mir einige mitgeteilt, dass eine Vollnarkose nicht von der KK übernommen wird. Ist das richtig? Wenn ja was müsste man dann investieren? Vor einer lokalen Anästhesie ist es mir ganz mulmig im Magen. Danke!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.12.2017
Dr. Jens Dreißig

Es ist richtig, dass alle gesetzlichen Kassen die Vollnarkose nicht mehr übernehmen dürfen. Preis hängt vom Anästehsisten und Aufwand ab um die 300 Euro sind zu erwarten.

26.11.2017 - 20:43 Uhr

Hallo. Mir wurde vergangenen Donnerstag ein...

von Gebhard

... Weisheitszahn rechts oben in der Backe entfernt mit Kieferöffnung. Ist es ratsam Montags trotz Schwellung wieder auf dem Bau arbeiten zu gehen? Wie lange kann eine Schwellung andauern? MfG

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 28.11.2017
Dr. Jens Dreißig

das kann ich aus der Ferne nicht beurteilen, leider. Ihren ZA bitte fragen.

24.11.2017 - 05:58 Uhr

Hallo. Mein Zahnarzt hat gesagt, ich soll...

von Sindy V.

... Kieferdehnungen machen. Nur leider merke ich davon nix. Meine Frage wäre: Wie lang dauert es, bis ich wieder normal kauen kann?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 28.11.2017
Dr. Jens Dreißig

...kann bis zu 6 Wochen dauern, da sich ein Bluterguss im Kaumuskel sammeln und diesen dadurch blockieren kann.

21.11.2017 - 17:15 Uhr

Hallo. Wielange kann das dauern, bis die Blockade...

von Sindy V.

... weg ist und man wieder normal essen kann? Weil ich möchte nicht grade zur Weihnachtszeit Suppe essen.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 28.11.2017
Dr. Jens Dreißig

wenn mit Blockade Kie ferklemme gemeint ist, wie gesagt bis 6 Wochen. Wenn man die Gans ein bissl länger im Ofern läßt, sollte weiches Fleisch aber für Sie kaubar sein

21.11.2017 - 12:37 Uhr

Hallo, darf man vier Tage nach dem Ziehen eines...

von Ano

... Weisheitszahns Alkohol trinken?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 21.11.2017
Dr. Jens Dreißig

kein Schnaps, wenn genäht wurde. Wein und Bier sind nicoht sinnvoll aber vermutlich vertretbar, wenn es bei gerinen Mengen bleibt.

20.11.2017 - 18:48 Uhr

Hallo. Ich hatte vorletzte Woche Mitwoch zwei...

von Sindy V.

... Weisheitszähne in einer OP oben und unten gezogen bekommen. Heute ist der fünfte Tag und ich kann nicht kauen und hab das Gefühl, dass sich mein Kiefer verschoben hat. Ich habe Schmerzen und kühle. Wie lange dauert es jetzt wirklich bis man den Kiefer wieder richtig bewegen kann und richtig wieder essen kann? Mein Zahnarzt hat zu mir gesagt, dass ich meinen Kiefer mit beiden Fingern etwas bewegen kann aber gestern hat es geknackt. Kann da was passieren? Und ich merke meinen Faden nicht mehr. Ich habe keine Geduld mehr.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 21.11.2017
Dr. Jens Dreißig

Das schneint noch nromal zu sein, durch die Schwellung kommt es zu einer gewissen Blockade der Kaumuskeln. Weiche Kost und beginen aktiv zu trainieren. Knacken kann aus dem Gelenk und aus dem Kiefer kommen, letzteres wäre schlecht. Das sollten Sie Ihrem Zahnarzt dann mitteilen.

16.11.2017 - 22:29 Uhr

Hallo! Heute wurde mir ein Zahn gezogen, da der...

von Melanie

... durch eine inkompetente Handhabung meines alten Zahnarztes kaputt ging, bzw "tot" war. Dauernd brach er ab und schnitt mir so Zunge und Schleimhäute auf. Heute wurde er endlich von einen neuen Zahnartz entfernt. Jedoch wurde nur eine schmerzlindernde Spritze gespritzt und nichts genäht. Ich lese hier aber nur von Nähten und bin mir jetzt unsicher, wie ich die Wunde handhaben sollte. Muss ich auf extra Dinge achten, wo ich ein offenes Loch im Zahnfleisch habe, oder gelten die gleichen Faktoren?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 21.11.2017
Dr. Jens Dreißig

Hallo, nähen muss man nur, wenn am Knochen gearbeitet oder geschnitten werden mußte. Also in Ihrem Fall nicht zwingend. Alles meiden, was sich in die Wunde setzen kann. Nach dem Essen mit CHX oder Kamillentee spülen, den Rest macht der Körper schon

15.11.2017 - 13:22 Uhr

Mir wurden vor zwei Tagen meine Weisheitszähne...

von lisa

... entfernt. Ist es normal dass man rote Stellen und einen blauen Fleck hat?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.11.2017
Dr. Jens Dreißig

leider ja, auch wenn das bei jedem verschieden ist.

09.11.2017 - 00:08 Uhr

Hallo! Ich werde mir einen Weisheitszahn im OP in...

von Stefanie

... fünf Monaten entfernen lassen, da dieser beim Kontrolltermin vor einem jahr schon „schlecht“ war und ab und an auch Schmerzen verursacht. Den Termin habe ich in eine Urlaubswoche gelegt, die Arbeit dürfte also kein Problem sein. In meiner Freizeit spiele ich jedoch Trompete in einem Verein. Wie lange soll ich danach warten, damit ich keine Probleme bei der Wundheilung bekomme bzw. die Gefahr besteht, das der Kieferknochen bricht?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 09.11.2017
Dr. Jens Dreißig

Hallo, meistens reichen 14 Tage "Schonung" bzw. Instrumentenabstinenz. Man sollte nur warten bis es komplett abgeschwolen ist.

07.11.2017 - 19:18 Uhr

Hallo! Ich habe meinen Weisheitszahn vor einer...

von Tanja

... Woche entfernen lassen. Ich habe aber keinen Kontrolltermin bzw. einen Termin zur Naht Entfernung bekommen. Der Arzt meinte die Nähte lösen sich auf. Wie lange dauert das jetzt ca. bis sie selbstständig heraus gehen? Sollte man dann auch noch eine Kontrolle machen, auch wenn man keine Bedenken hat? Danke für die Info

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 08.11.2017
Dr. Jens Dreißig

Das hängt von der Dicke der Fäden ab und kann bis zu 3 oder sogar 4 Wochen dauern. Wenn Sie die Fäden nach einer Woche noch spüren können Sie Ihren Zahnarzt bitten, die Reste zu entfernen, dann nerven die nicht mehr so...

30.10.2017 - 07:42 Uhr

Hallo Ich habe seit 3 Tagen leichte Schmerzen im...

von Leon

... linken Unterkiefer durch einen, inzwischen schon zu sehenden, Weisheitszahn. Ab wann empfiehlt sich die Entfernung? Auf der rechten Seite sind sowohl oben, als auch unten schon die Weisheitszähne rausgewachsen. Da hatte ich auch leichte Schmerzen, welche aber inzwischen garnicht mehr vorhanden sind. Hier hab ich die Weisheitszähne noch drin. Sollten die Schmerzen im linken Unterkiefer nicht verschwinden, wäre es dann möglich nur den einen Weisheitszahn ziehen zu lassen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.11.2017
Dr. Jens Dreißig

aus der Ferne schwer zu beurteilen, aber sobald Schmerzen auftreten muss man eine Entscheidung treffen. Man kann diese einzeln entfernen, sollte aber vorab klären, ob die anderen eine Funktion haben oder später schaden könnten.

26.10.2017 - 00:36 Uhr

Mir soll ein Weisheitszahn gezogen werden, darf...

von Kristina

... ich danach meine Tochter (10 Monate) ganz normal stillen oder muss wegen der Betäubung was beachtet werden?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 02.11.2017
Dr. Jens Dreißig

normales Stillen ist nach örtlicher Betäubung möglich, aber sicherheitshalber 1-2 Protionen abpumpen.

11.10.2017 - 00:33 Uhr

Wie lange dauert es, bis man ohne Schmerzen reden...

von YakatO

... kann?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.10.2017
Dr. Jens Dreißig

das ist SEHR verschieden und jeder empfindet das anders. Spätestens wenn die Schwellung abgeklungen sollte es auf jeden Fall wieder gehen.

10.10.2017 - 20:40 Uhr

Nach Ziehung der Weißheitszähne eine komplette...

von Anne

... Woche keine Rauchen? Nach einer Wurzelkanalbehandlung durfte ich nur den Tag keine Rauchen und da wurden auch nach einer Woche die Fäden gezogen und nix ist passiert.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 12.10.2017
Dr. Jens Dreißig

Man sollte so lange die Fäden noch im Mund sind nicht rauchen, egal bei welchem Eingriff. Wenn man es Ihnen damals anders gesagt hat, hat man es aus meiner Sicht zu leicht genommen. Je länger Sie verzichten, desto besser!

18.09.2017 - 19:51 Uhr

Ich muss an der Schulter operiert werden und...

von M.Falk

... musste den Termin wegen akuter Schmerzen absagen. Nach einer Zahn Ziehung müssen die Wurzeln gekappt werden. Wann kann ich die OP nachholen? Wieviel Zeit muss dazwischen liegen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.09.2017
Dr. Jens Dreißig

ich würde mindestens 2 Wochen warten, wenn Sie ganz sicher gehen wollen 6 Wochen. Länger ist nicht sinnvoll bzw. nötig

01.09.2017 - 07:08 Uhr

Guten morgen, Ich habe schon Jahre soviel Spaß...

von Maria K.

... mit den Weisheitszähnen im UK. Einer ist schon Lage mit Zyste entfernt. Der zweite ist ca um die Hälfte größer als normal, er steckte schon immer zu einem Drittel im zahn/backenfleisch. Meine Zahnarzt hat mir schon lange ans Herz gelegt ihn zu entfernen. Nun war es auch nötig mich erneut einer kieferorthopädischen Behandlung auszuliefern. Ich habe am Montag eine Zahnspange am UK bekommen. Dadurch hat sich der Weisheitszahn innerhalb kürzester Zeit noch weiter ins Fleisch geschoben. Ich hatte unglaubliche Schmerzen. Nun ist der Weisheitszahn als Notfall entfernt wurden. Ich habe einen furchtbaren Tag hinter mir und eine noch schlimmere Nacht, ich hatte Schüttelfrost, Übelkeit mit erbrechen und Schwindel, von den Schmerzen trotz Medikamente ganz zu schweigen. Ist das denn normal? Danke für die Antwort

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 04.09.2017
Dr. Jens Dreißig

das hängt weniger mit dem Weisheitszahn als mit dem darum entzündeten Gewebe zusammen ("ins Fleisch geschoben") und kann normal sein. Wenn es inzwischen am Abklingen ist gerne abwarten. Ansonsten unvbedingt beim Zahnarzt melden. Ihn auch telefonisch von den Beschwerden in Kenntnis setzen.

30.08.2017 - 12:58 Uhr

Ich habe am Montag meine Weißheitszahn OP und habe...

von Alexander

... sehr große Angst davor. Mir werden alle 4 Zähne gezogen. Ich habe mich für den Dämmerschlaf entschieden, und wollte fragen, ob Schmerzen während der OP möglich sind. Davor habe ich große Angst, dass ich das Ziehen oder andere Dinge der OP mitbekomme. Leider bin ich sehr schmerzempfindlich. Welche Tabletten sind für mich zu empfehlen? Stimmt es, dass ich trotz Tabletten Schmerzen haben kann, dass die Tabletten die Schmerzen nur lindern?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.08.2017
Dr. Jens Dreißig

Dämmerschlaf sorgt dafür, dass Sie beruhigt sind, fast nichts mitbekommen und ihnen das, was Sie mitbekommen, egal ist. Der Volksmund nennt das auch L.m.a.A.-Spritze, was es am besten beschreibt. Sie bekommen in jedem Fall zusätzlich eine Betäubungsspritze (bei uns nachdem der Dämmerschlaf schon wirkt), so dass keine Schmerzen auftreten werden. Tabletten kann man nicht online "verschreiben", hierzu bitte den behandelnden Kollegen befragen.

28.08.2017 - 08:44 Uhr

Bin mitten im Führerschein. Ab wann darf ich...

von Sonja

... regulär wieder mit Fahren und Theorie anfangen, da ich es ja wegen Weisheitszahn OP unterbrechen muss? Und was wird dann mit Prüfungen die Woche danach anstehen? Sonja

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.08.2017
Dr. Jens Dreißig

Bei normalen Heilungsverlauf sollte nach 1 Woche alles wieder machbar sein, Die Zeit wo Sie kühlen müssen, können SIe ja super zum Lernen für die Prüfung nutzen. Viel Glück dafür!

22.08.2017 - 21:30 Uhr

Morgen wird ein quer liegender Zahn im Unterkiefer...

von Mario

... (nicht sichtbar) raus operiert. Ab wann kann ich wieder Motorrad 1300ccm fahren?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 28.08.2017
Dr. Jens Dreißig

theoretisch ab Übermorgen, das spielt keine Rolle Wenn es arg anschwillt, kann es sein, dass der Helm etwas drückt, dann warten, bis die Schwellung nach 6-8 Tagen weg ist.

15.08.2017 - 22:28 Uhr

Ich habe auf dem Schorf über der Wunde leichte...

von Mika

... Reste des Essens, traue mich aber nicht, die Wunde mit Zahnbürste oder zu starkem Spülen mit Wasser zu reinigen, aus Angst, dass sich die Wunde dadurch wieder öffnet. Was kann ich da tun? Will vermeiden, dass sich etwas entzündet. Die OP ist jetzt 1,5 Tage her.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.08.2017
Dr. Jens Dreißig

das müssen Sie schon abwischen, damit es nicht zu riechen anfängt. Das ist kein Schorf sondern ein Wundbelag. Entweder mit der Zahnbürste oder einem Wattestäbchen abwischen, fallls es bluten sollte, dann einfach 30 Minuten auf ein Stofftaschentuch beißen.

15.08.2017 - 17:50 Uhr

Ist die Vollnarkose bei Kindern sinnvoll?

von schokolade

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 17.08.2017
Dr. Jens Dreißig

das kann man nicht pauschal beantworten. Hängt vom Umfang der geplanten Maßnahmen ab und den Alternativen, die man hat,w enn man keine Narkose macht. Das kann ein Anästhesist aber besser beantworten.

12.08.2017 - 12:37 Uhr

Hallo, ich hatte vor drei Tagen alle vier...

von Lari

... Weisheitszähne raus bekommen. Diese lagen alle noch im Kiefer. Meine Wangen sind immer noch sehr geschwollen und die eine Seite kribbelt, ist das schlimm? Wann beginnt die Schwellung zurückzugehen? Was kann ich tun, außer zu kühlen und hoch liegend zu schlafen, um es zu beschleunigen?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 14.08.2017
Dr. Jens Dreißig

Großmutter sagte immer: "wenn es kribbelt heilt es." Nein, im Ernst, ist nicht schlimm. Bei manchen ist es mehrere Tage komplett pelzig in der Lippe oder Zunge. Keine Sorgen machen! Die Schwellung geht erst zurück, wenn Sie nicht mehr kühlen und kann bis zu 14 Tage anhalten. Beschleunigen kann man es mit Bromelain aus der Apotheke, aber damit geht es auch nur ETWAS schneller...

08.08.2017 - 20:14 Uhr

Hallo, ich hatte vor 10 Tagen meine OP (im UK,...

von Jaqui

... lagen schief drin und waren noch nicht durchgebrochen), Fäden wurden schon gezogen und es hat sich nix entzündet. Jedoch liest man, dass gerade bei Operationen im Unterkiefer der Kiefer brechen kann. Kann es bei mir noch dazu kommen oder kann ich wieder ganz normal essen und kauen? Zurzeit esse ich noch weiche Sachen, da ich Angst habe, dass etwas passiert.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.08.2017
Dr. Jens Dreißig

die Kieferbruchgefahr hängt von der dreidimensionalen Größe des Loches nach der Zahnentfernung ab. Es wird empfohlen, 6 Wochen sich bei Kontakt-Sportarten, Reiten u.ä. zurückzuhalten. Essen können Sie nach 1-2 Wochen wieder relativ normal. Scharfkantige Dinge wie Pizza und Knäcke meiden und nach jeder Mahlzeit mit Wasser den Mund kräftig ausspülen, damit sich nichts in den Wunden sammeln kann.

05.08.2017 - 06:14 Uhr

Hallo , Meine OP war vor ca. sechs Tagen....

von Meike

... Manchmal schmerzen die Zähne jedoch sehr stark. Wann werden die Schmerzen aufhören? Ist das normal, dass der Schmerz manchmal so stark ist oder muss ich mir Sorgen machen ? Mir wurden am Tag vier Schmerztabletten empfohlen, manchmal helfen diese jedoch nicht. Was ist da los?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 07.08.2017
Dr. Jens Dreißig

Klingt nicht besorgniserregend, vier Tabletten sind durchaus üblich. Je nach Umfang des Eingriffs sind Schmerzen bis zu 6 Wochen normal! Fragen Sie bitte, ob Sie zusätzlich andere Wirkstoffe als Schmerzmittel haben können, um diese zeitversetzt einzunehmen.

01.08.2017 - 21:49 Uhr

Ich bekomme demnächst meine Weisheitszähne im...

von Irina A.

... Oberkiefer entfernt. Wie lange soll ich dann nicht arbeiten gehen? Ich arbeite als Krankenschwester, was sehr oft mit starker körperlicher Anstrengung verbunden ist.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.08.2017
Dr. Jens Dreißig

da gbit es relativ klare Regeln, dass man nach 1 Woche wieder arbeiten gehen darf (muss). Es sei denn, es käme zu Heilungsstörungen, was man sich aber auch nicht wünschen sollte.

31.07.2017 - 13:11 Uhr

Meine Tochter hat heute morgen zwei Weisheitszähne...

von Michaela S.

... gezogen bekommen und es blutet noch immer sehr stark, ist das normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.07.2017
Dr. Jens Dreißig

das kann ich aus der Ferne nicht beurteilen: Eine schwache Blutung oder rötlich gefärbter Speichel sind normal. Sollte wider Erwarten eine Nachblutung auftreten, legen Sie eine Mullbinde, Tupfer oder ein geknotetes, frisches Stoff-Taschentuch auf die Wunde und beißen Sie eine Stunde ununterbrochen so zu, dass mit dem Stoff die Wunde zugedrückt wird. Während dieser Zeit nicht nachschauen, ob es noch blutet. Daneben ist die Kühlung des Wundbereiches sinnvoll. Sie sollen dabei leicht erhöht sitzen bleiben. Wenn die Blutung nach 1 bis 2 Stunden trotz Wiederholung dieser Maßnahme nicht zum Stehen gekommen ist, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Praxis in Verbindung!

30.07.2017 - 16:34 Uhr

Hallo, bei mir wird morgen am Unterkiefer rechts...

von Max. K.

... hinten ein Weisheitszahn heraus operiert. Meine Fragen: kann ich in fünf Tagen eine längere Autofahrt antreten und auf eine Messe gehen? In ca. 3-4 Wochen ziehe ich um, da ich im Altbau sechste Etage Wohne mache ich mir Sorgen, dass ich das nicht machen kann da doch einiges zu schleppen ist, geht das? Danke für die Antworten

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.07.2017
Dr. Jens Dreißig

Autofahrt/ Messe sollte möglich sein, bei der Autofahrt mal eine Pause einlegen. Körperliche Anstrengung beim Umzug meiden und beim Bücken in die Knie gehen. Wenn es nicht geht und pulsiert/pocht Pause einlegen.

28.07.2017 - 13:38 Uhr

Hallo, ich komme frisch von meiner OP, vier Stück...

von Mounia

... habe ich entfernt bekommen. Es ist jetzt etwas Zeit vergangen und ich kann immer noch nicht spucken. Die Speichel läuft so schnell die ganze Zeit, dass ich da nicht mehr mitkomme, irgendeinen Tipp, dass der Speichel endlich aufhört und ich mich in Ruhe hinlegen kann? Vielen Dank im Voraus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 31.07.2017
Dr. Jens Dreißig

das vergeht von selbst, viel Wasser oder kalten Kräutertee trinken und nicht ausspucken sonder runterschlucken, sonst wird noch mehr Spucke produziert.

26.07.2017 - 23:49 Uhr

Bald werden meine Weisheitszähne gezogen, leider...

von Lina

... hab ich am nächsten Tag einen Friseur Termin, worauf ich lange gewartet habe. Habe leider die Termine etwas schlecht durcheinander gebracht. Kann ich am nächsten Tag trotzdem zum Termin gehen oder werde ich zu große Beschwerden haben?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 29.07.2017
Dr. Jens Dreißig

falls es nicht schon zu spät ist. Ist definitiv ungünstig, danach zum Friseur zu gehen! Feuchte Wärme und Luft am Folgetag sind schlecht, ausserdem sollten Sie da noch kühlen

14.07.2017 - 13:59 Uhr

Hallo, ich habe die unteren zwei Weisheitszähne...

von Viktoria

... gezogen bekommen und in genau einer Woche fliege ich nach Thailand (15 Stunden). In sechs Tagen werden deshalb die Fäden gezogen. Ist dieser lange Flug bedenklich oder ist das nicht weiter schlimm?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 18.07.2017
Dr. Jens Dreißig

Der Flug ist vermutlich kein Problem. Beim Ausgleich des Luftdrucks bei Start und Landung könnten die Wunden kurz spürbar sein.

06.07.2017 - 11:47 Uhr

Hallo, ich habe heute einen Weisheitszahn gezogen...

von Anila

... bekommen und in sieben Tagen werden die Fäden entfernet. Ich fliege in elf Tagen in den Urlaub, ist dies unbedenklich?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 10.07.2017
Dr. Jens Dreißig

normalerweise schon. Die Wunden/ Zähne gut sauber halten, körperliche Anstrengungen meiden und sicherheitshalber eine Packung Antibiotikum mitnehmen. Schönen Urlaub!

01.07.2017 - 14:10 Uhr

Ich habe am Mittwoch die Weisheitszähne gezogen...

von Jorick

... bekommen. In zwei Wochen kommt meine Freundin und wir wollen ein bisschen Mountainbiken und in drei Wochen geht es für mich in den Schwarzwald in den MTB Urlaub. Ich trage ausschließlich Fullfacehelme, welcher meinen Unterkiefer komplett schützt. Außerdem habe ich dabei meinen Puls bis jetzt immer gut im Griff gehabt. Stellt es jedoch trotzdem eine Todsünde dar? Außerdem habe ich gestern die Desinfektionsstreifen aus dem Unterkiefer entfernt bekommen, ist es normal, dass es nun etwas mehr ziebt? Danke im Voraus.

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 03.07.2017
Dr. Jens Dreißig

die letzte Frage zuerst, ja, nach dem Entfernen des Streifens zwickt es immer etwas. Ich kann Ihnen keinen Freibrief für Ihren Sport geben, da ich den individuellen OP-Verlauf etc. nicht kenne. Es gibt eine weltweite Empfehlung, sich nach so einem Eingriff 2 Wochen komplett und 6 Wochen mit bestimmten Sportarten zurückzuhalten. Aber: Sie dürfen das entscheiden und, so wie Sie schreiben, wirken Sie in dieser Hinsicht vernünftig. Man muss nur aufhören können, wenn der Körper Signale sendet, dass etwas nicht passt.

17.06.2017 - 12:16 Uhr

Hallo, darf ich die Kirmes nach 6 Tagen schon...

von Helen

... besuchen bzw. die Fahrgeschäfte?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.06.2017
Dr. Jens Dreißig

würde ich nicht empfehlen!

12.06.2017 - 22:13 Uhr

Hallo, Mir wurde vor 6 Tagen ein Weisheitszahn...

von Marco B.

... gezogen. Nun sollen die Fäden am 7 Tag gezogen werden. Schmerzen sind noch vorhanden. Nun will meine Zahnärzten direkt eine Prof. Zahnreinigung durchführen. Ist das sinnvoll? Oder sollte man lieber damit noch warten?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 19.06.2017
Dr. Jens Dreißig

da würden wir noch etwas warten, da die Wunden ja nicht komplett verschlossen sein können.

19.05.2017 - 18:58 Uhr

Hallo guten Tag, bei mir wurden heute zwei...

von Berkan

... Weisheitszähne gezogen und bei mir wurde da nichts zu genäht, ist das schlimm?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 22.05.2017
Dr. Jens Dreißig

nein, man muss nur nähen, wenn die Weisheitszähne noch im Kiefer unter der Schleimhaut verborgen waren.

19.05.2017 - 12:13 Uhr

Wie putzt man sich die Zähne nach der OP?

von Nick

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 22.05.2017
Dr. Jens Dreißig

im OP-Gebiet vorsichtig mit einer weichen Bürste, falls die elektrisch angetrieben ist, in den ersten Tagen ausschalten. Die anderen Zähne relativ normal putzen, ohne Gewalt anzuwenden, aber die möglicherweise geschwollenen Wangen darf man dafür etwas mit der Zahnbürstenrückseite wegdrücken.

15.05.2017 - 22:53 Uhr

Hallo, ich kann meinen Mund nicht weiter als 10mm...

von Peter S.

... öffnen. Woran liegt das und wie geht das weg? (Momentan ist es der vierte Tag nach der OP, die Fäden sind noch drinnen) Vielen Dank!

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 16.05.2017
Dr. Jens Dreißig

Hallo aus der Ferne schwer zu beurteilen, aber aus der Erfahrung: - Bluterguss im Kaumuskel, der diesen blockiert. - Schwellung im Operationsgebiet, wodurch das Kiefergelenk behindert wird oder - ein blauer Fleck im Kaumuskel durch die Betäubungsspritze sind die häufigsten Gründe. Vorsichtig das öffnen trainieren, bis an die Schmnerzgrenze gehen, nicht darüber. Manchen hilft wärmen, damit es schneller abgebaut wird. Gute Besserung!

11.01.2017 - 17:58 Uhr

Ich habe heute die beiden oberen Weisheitszähne...

von Jonas

... kurzfristig (wegen Wangenschmerzen ) gezogen bekommen, ohne irgendwelche Probleme und habe am Montag den ersten Fitnessstudio Termin. Kann ich dann wieder Sport treiben?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 13.01.2017
Dr. Jens Dreißig

das kann ich aus der Ferne nicht beurteilen, da ich den Umfang des Entfernens nicht kenne. Allgemein wird eine mindestens 2-6-wöchige Sportpause empfohlen.

19.12.2016 - 20:30 Uhr

Hallo, Ich habe mein Weisheitszahn oben rechts am...

von Patricia

... Freitag raus bekommen. Ich hatte fast keine Schmerzen - bis heute! Der Arzt hat noch einmal in meinen Mund geschaut und sagte mir, dass der Nerv vom Zahn nebenan frei liegen würde. Ist das normal?

Dr. Dreißig

Antwort vom Autor am 20.12.2016
Dr. Jens Dreißig

Hallo, aus der Ferne natürlich schwer beurteilbar, aber durchaus normal. Nachdem der Zahn raus ist, muss sich der Kiefer das Zahnfleisch usw. erst mal wieder schließen/ abdichten. Bis dahin kann eine Reizung der Wurzel des Zahnes davor auftreten, wird sich aber beruhigen. Bis dahin körperwarm trinken und essen und nicht kalt/heiß spülen.


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete