Deutschlands größte Arztempfehlung

Wie Sie sich nach der Implantat-OP richtig verhalten

Dr. Goppert

von
verfasst am

© PhotoSG - fotoliaMilchprodukte sollten Sie die ersten Tage nach der OP meiden! (© PhotoSG - fotolia)Vor dem Eingriff

1. Lassen Sie das Auto bitte zu Hause. Da Ihre Reaktionsfähigkeit nach der örtlichen Betäubung beeinträchtigt sein kann, sollten Sie sich fahren bzw. abholen lassen!
2. Machen Sie Ihre Praxis gegebenenfalls noch einmal auf bestehende allgemeine Erkrankungen, Allergien, Medikamenteneinnahme usw. aufmerksam.
3. Stärken Sie sich evtl. durch eine leichte Mahlzeit (kein Alkohol oder Bohnenkaffee), da Sie nach der OP einige Stunden nichts essen sollten.
4. Bitte sehen Sie diesem Termin vertrauensvoll und ohne Angst entgegen. Die Praxis wird Sie nach modernsten Methoden so schonend und schmerzfrei wie möglich behandeln.
5. Bei auftretenden Fragen sollten Sie diese noch vor der Betäubung stellen, da Sie hinterher nicht mehr so gut sprechen können.


Nach dem Eingriff

1. Lassen Sie sich aus der Praxis abholen und fahren Sie nicht selbst nach Hause!
2. Essen und Trinken Sie erst, wenn an der betäubten Stelle wieder das normale Gefühl eingetreten ist - bei andauernder Betäubung besteht Verletzungs- und Verbrennungsgefahr für Sie! Sollten Sie dennoch Durst verspüren, können Sie körpertemperatur-warmes Wasser mit Hilfe eines Strohhalms zu sich nehmen.
3. Essen und Trinken Sie in den ersten 1-2 Tage nach der Operation keine Milchprodukte wie Joghurt, Käse, Butter usw. Milchprodukte enthalten Milchsäurebakterien, welche die Blutgerinnung und den Wundverschluss behindern können. Verwenden Sie stattdessen Milchersatzprodukte wie Zum Beispiel Soja-, Hafer- oder Mandelmilch. Meiden Sie ebenfalls sehr fettige, scharfe oder stark gewürzte Lebensmittel.
4. Die Wunde heilt am besten, wenn man sie ruhen lässt und möglichst sauber hält. Nach jedem Essen sollten Sie Ihren Mund kurz mit Wasser oder einer Kamillenlösung ausspülen, damit sich keine Nahrungsreste in der Wunde absetzen und so eine Infektion begünstigen.
5. Putzen Sie Ihre Zähne nur sehr vorsichtig und mit einer sehr weichen Bürste. Die Bürste sollte neu sein, um keine Bakterien in die Wunde zu verschleppen.
6. Spülen Sie Ihren Mund nach dem Essen mit Wasser und anschließend mit einer verordneten Mundspüllösung aus. Lauwarmer Kamillentee oder Kochsalzlösung ist auch zum Spülen geeignet.
7. Am Tag des Eingriffs sollten Sie weder Alkohol noch Bohnenkaffee trinken (Blutungsgefahr!) und keinesfalls Rauchen (Infektionsgefahr!).
©fotolia-107487374-Andrey PopovAuch nach einer Implantation sollte die Zahnpflege nicht vernachlässigt werden! (©fotolia-107487374-Andrey Popov)8. Spülen Sie den Wundbereich am Tag des Eingriffs nicht aus!
9. Sitzen Sie nach der Operation möglichst aufrecht, um die Schwellung gering zu halten.
10. An den folgenden Tagen bitte besonders sorgfältige Mund- und Zahnpflege betreiben; die Wunde kann nun auch ausgespült werden - berühren Sie sie aber nicht!
11. Wenn der Zahnarzt Ihnen einen Mulltupfer auf die Wunde gelegt haben, halten Sie diesen bitte eine halbe Stunde unter Druck zusammengebissen fest und nehmen Sie ihn danach heraus. Bei einer Nachblutung können Sie nochmals für eine halbe Stunde auf ein frisches Stofftaschentuch beißen - spülen Sie Ihren Mund nicht aus!
12. Während der ersten 2-3 Stunden kann eine gute Kühlung des Wundbereichs von außen (kalter Waschlappen, Kühlelement) eine evtl. auftretende Schwellung oder Nachblutungen in Grenzen halten.
13. Falls die Praxis Ihnen ein Medikament verordnet hat, nehmen Sie dieses bitte gewissenhaft und nach Vorschrift ein. Ein Abbrechen der Medikation kann Komplikationen hervorrufen.
14. Bitte halten Sie den vereinbarten Termin zur Nachbehandlung ein. Bei Störungen im Wundbereich sollten Sie sich schnellstens mit Ihrer Praxis in Verbindung setzen.
15. Lassen Sie die Wunde in Ruhe ausheilen und sprechen Sie nicht so viel in den ersten Tagen. Ruhe für Sie und besonders für die Wunde ist sehr wichtig.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
82
Interessante Artikel zum Thema „Zahnersatz & Implantate”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (5)


12.07.2019 - 02:03 Uhr

Schade das meine Frage leider nicht korrekt...

von Jorg R.

... beantwortet wurde! Frage.....was soll ich tun vor der Operation denn mir werden 4 Implantate im Oberkiefer gesetzt und ich bin sehr nervös! Was kann ich tun? Es geht um VOR der Operation! Ich hoffe ich bekomme dieses Mal eine Antwort auf meine Frage! Vielen Dank für einen Tipp.....was ich vor der OP machen soll da ich sehr nervös bin! Nochmals Danke!

08.07.2019 - 01:32 Uhr

Mir sollen 4 Implantate im Oberkiefer eingesetzt...

von Jorg R.

... werden! Bin total nervös und habe auch Angst vor den Geräuschen beim Einsetzen der Implantate im Oberkiefer! Bitte wer kann mir einen Tipp geben? Vielen Dank

Dr. Goppert

Antwort vom Autor am 11.07.2019
Dr. med. dent. Marco Goppert

Liebe/r Patient/in, nehmen Sie sich doch Ihre Lieblings Musik mit und hören diese durch Kopfhörer, während dem Eingriff. Zur Entspannung und für die Geräuschkulisse optimal. Ihre Praxis Dr. Goppert und Kollegen

02.07.2018 - 06:19 Uhr

Ein wichtiger Hinweis ist außer den sämtlich...

von Christian von R.

... richtig beschriebenen Maßnahmen eine regelmäßige Kühlung. Dieser erfolgt im Idealfall über das Tragen einer Kühlmaske, die Ober- und Unterkiefer sowie die entsprechenden Wangenbereiche abdeckt. Über ein Gerät wird durch ein Schlauchsystem unentwegt Kühles Wasser gepumpt, das eine Temperatur von 17 Grad besitzt. Das Gerät hat mir mein Zahnarzt frdlw. geliehen, ich habe vier Tage lang nahezu ununterbrochen gekühlt und brauchte hinterher nicht eine einzige Schmerztablette. Und das nach dem Einsetzen von 4 Implantaten (Keramik).

Dr. Goppert

Antwort vom Autor am 10.07.2018
Dr. med. dent. Marco Goppert

Vielen dank für Ihr Feedback. Wir bieten unserer seits keine Kühlmaske an, da wir bislang immer sehr gute Erfahrungen mit den Herkömmlichen Methoden gemacht haben. Dennoch vielen dank für Ihr positives Feedback gegenüber der Kühlmaske. Liebe Grüße Praxisteam Dr. Goppert& Kollegen

20.04.2018 - 12:20 Uhr

....habe vor zwei Wochen ein...

von Louisa M.

... Frontzahn-Sofortimplantat mit Knochenaufbau gesetzt bekommen.Sieht alles gut aus(Kontrolltermine waren super)......kann ich auf einer Feier ein bis zwei Gläser Sekt trinken oder gefährdet das die weitere Heilung? Lieben Dank für eine Rückmeldung

Dr. Goppert

Antwort vom Autor am 25.04.2018
Dr. med. dent. Marco Goppert

Sie sollten Ihren Zahnarzt um Rat fragen. Er kennt Ihre Situation besser und kann eine bessere Einschätzung geben. Liebe Grüße Praxisteam Dr. Goppert & Kollegen

29.03.2018 - 23:51 Uhr

Hallo, heute habe ich drei Stunden nach einer WSR...

von Maria

... einen Joghurt gegessen. Der Arzt hat mir nicht gesagt, dass ich keine Milchprodukte essen soll. Jetzt mache ich mir sorgen, dass ich dadurch Bakterien eingeschleppt habe, die die Heilung stören oder ausschließen. Kann ich im nachhinein was tun, um den Schaden zu begrenzen?

Dr. Goppert

Antwort vom Autor am 06.04.2018
Dr. med. dent. Marco Goppert

Sie sollten zur Nachkontrolle zeitnah einen Termin vereinbaren, um eine Infektion der Wunde auszuschließen. Liebe Grüße Praxisteam Dr. Goppert & Kollegen


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete