Platin-Kunde
Dr. med. Hakan Kaymak

Dr. med. Hakan Kaymak

Arzt, Augenarzt

weitere Standorte
0211-2730410

DankeDr. Kaymak!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Kaymak

Arzt, Augenarzt

DankeDr. Kaymak!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 17:00
Mi
09:00 – 15:00
Do
09:00 – 13:00
15:00 – 19:00
Fr
08:00 – 14:30

Adresse

Theo-Champion-Str. 140549 Düsseldorf

Leistungsübersicht

Makulapucker / MakulaforamenNetzhautablösung27- Gauge- VitrektomieKomplizierte KataraktePremiumlinsen/ MultifokallinsenChorioretinopathia Centralis SerosaMyopieprophylaxe bei KindernLaser- Vitreolyse

Weiterbildungen

  • Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

als Praxisinhaber und leitender Operateur im Makula-Netzhaut-Zentrum in Düsseldorf heisse ich Sie herzlich Willkommen.

Meine Spezialgebiete sind die chirurgische und konservative Versorgung von Glaskörper-,
Netzhaut- und Makulaerkrankungen sowie komplizierten Katarakten. Ich biete Ihnen neben High-End-Diagnostik auch innovative, sanfte Therapien. Vertrauen Sie meiner Erfahrung aus über 45.000 Operationen.

Gern vereinbaren wir auch einen persönlichen Beratungs- oder Untersuchungstermin mit Ihnen entweder telefonisch oder unter unserer Online-Terminanfrage

Für Privatpatienten und Selbstzahler bieten wir offene Sprechstunden ohne vorherige Terminvereinbarung an.

Nachfolgend finden Sie einige meiner Behandlungsschwerpunkte. Da ich in einer Gemeinschaftspraxis mit Augenärzten unterschiedlicher Spezialisierungen tätig bin, würde ich Sie bei Bedarf auch an meine Kolleginnen und Kollegen vermitteln, um Ihnen eine bestmögliche Versorgung zu garantieren.

 


Über mich

Ausbildung und Wissenschaft

  • Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Ruprecht Karls Universität Heidelberg - Excellenzuniversität, Deutsches Staatsexamen der Humanmedizin
  • 1999: Promotion
  • 2000: Approbation
  • 2004: Facharzt für Augenheilkunde
  • Privatassistent und später langjähriger leitender Oberarzt in einer der größten Augenkliniken in Deutschland für Netzhaut- und Glaskörper-Operationen, Augenklinik Sulzbach
  • Seit 2010: Leiter der Forschungseinrichtung für Internationale Innovative Ophthalmochirurgie (I.I.O.), Düsseldorf
  • Gründungsmitglied des International Vision Correction Research Center Networks (IVCRC.net) der Universitäts-Augenklinik Heidelberg
  • Seit 2019: CEO, TRIALCARE® Research Internationales Studieninstitut

Berufserfahrung

  • Seit 2017: Praxisinhaber und Leiter des Makula-Netzhaut-Zentrums von Breyer, Kaymak & Klabe in Düsseldorf-Oberkassel
  • Seit 2010: Praxisinhaber und leitender Operateur der Breyer, Kaymak & Klabe Augenchirurgie
  • Seit 2011: Leiter der Abt. für Netzhaut- und Glaskörperchirurgie der Augenklinik Ahaus
  • 2010 bis 2014: Oberarzt der Augenklinik im Marien Hospital Düsseldorf
  • 2008 bis 2010: Leitender Oberarzt in einer der größten Augenkliniken in Deutschland für Netzhaut- und
    Glaskörper-Operationen, Augenklinik Sulzbach
  • 2005 bis 2008: Oberarzt im Bundesknappschaftskrankenhaus Sulzbach
  • 2000 bis 2005: Augenarzt im Bundesknappschaftskrankenhaus Sulzbach

Tätigkeitsschwerpunkte

Chirurgische und konservative Versorgung von Glaskörper-,
Netzhaut- und Makulaerkrankungen sowie komplizierten
Katarakten.

Makulapucker/ Makulaforamen, Vitreomakuläres Traktionssyndrom, Glaskörpertrübungen, Netzhautablösung, Makulaerkrankungen, Spezialgebiet Chorioretinopathia Centralis Serosa, Myopieprophylaxe bei Kindern

Mein Therapiespektrum: minimal-invasive Glaskörper-OP (27-Gauge), retinale Laser-Regenerationstherapie (2RT), Floater-Lasertherapie, IVOM-Therapie, Implantation von Premiumlinsen / AMD-Speziallinsen, sanfte Heilmethoden

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu meiner Person


Meine Behandlungsschwerpunkte

Gerne gebe ich Ihnen die Möglichkeit, mehr über meine zentralen Leistungsfelder zu erfahren. Dafür haben wir drei besondere Schwerpunkte unserer Praxis ausgewählt, die ich Ihnen im Folgenden präsentieren:

 

 

  • Therapien der Altersbedingten Makuladegeneration (AMD)

  • Glaskörper- und Netzhautchirurgie

  • Myopieprophylaxe


  • Therapien der Altersbedingten Makuladegeneration (AMD)

    Der wichtigste Schwerpunkt meiner medizinischen Tätigkeit ist die Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration. Die altersbedingte Makuladegeneration, kurz AMD genannt, ist eine chronische Erkrankung und betrifft Menschen ab dem 60. Lebensjahr. Unbehandelt führt sie zur Erblindung. Heute sind wir jedoch in der Lage, die AMD durch modernste OCT-Diagnostik schon im Frühstadium erkennen zu können und die Behandlung auch früh einsetzen zu lassen. So können schonende Medikamenten-Injektionen von VEGF-Blockern das Fortschreiten der Makulaerkrankung aufhalten und manchmal sogar eine Verbesserung der Sehfähigkeit erreichen. Zudem biete ich sanfte, alternative Heilmethoden zur Behandlung der trockenen Makuladegeneration an. 

    Weitere nützliche Informationen erhalten Sie hier.

  • Glaskörper- und Netzhautchirurgie

    Ich beschäftige mich wissenschaftlich mit Glaskörper- und Netzhauterkrankungen und nehme 8 - 10 Mal im Jahr an internationalen Fachkongressen teil, um meine eigenen Forschungsergebnisse zu präsentieren und mich über neueste OP-Methoden zu informieren. Routinemäßig wende ich bei Operationen nur minimalinvasive Techniken an, z.B. die sogenannte 27-Gauge-Technik bei Vitrektomien und beteilige mich an der Entwicklung moderner OP-Methoden. So setze ich seit kurzem eine neue Laserbehandlung zur nichtinvasiven Entfernung von Glaskörpertrübungen ein, die Laser-Vitreolyse

  • Myopieprophylaxe

    Da viele in meiner Familie unter Kurzsichtigkeit litten, erfuhr ich sehr früh von den Spätfolgen. Dies motivierte mich bei Prof. Frank Schaeffel meine Dissertation über den Effekt von Atropin auf das Längenwachstums des Auges und die daraus resultierende Kurzsichtigkeit bei Hühnern zu erforschen. Ich blicke auf eine Erfahrung aus 20 Jahren Myopieprophylaxe zurück und möchte bei den Kindern durch eine individualisierte Myopiebehandlung das erhöhte Risiko, früher als andere unter degenerativen Augenerkrankungen zu leiden, minimieren.

     

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Wenn Sie unter einer Augenerkrankung leiden, brauchen Sie eine kompetente Unterstützung. In meiner Düsseldorfer Praxis berate ich Sie gerne ausführlich zu den für Sie passenden Therapie-Optionen. Hier auf jameda erhalten Sie vorab einen ersten Einblick in meine Behandlungsmethoden:

  • Minimalinvasive Glaskörperoperation

  • Glaskörperinjektionen

  • Nanolasertherapie

  • Laser-Vitreolyse


  • Minimalinvasive Glaskörperoperation

    Der Name „Vitrektomie“ bezeichnet eine Operation am Augapfel, bei der der Glaskörper entfernt wird. Ein solcher Eingriff ist notwendig, wenn beispielsweise Erkrankungen an der Makula oder Netzhaut vorliegen, die sich im hinteren Augenabschnitt befinden. Um sie zu erreichen, muss der dazwischenliegende Glaskörper entfernt werden.

    Die minimalinvasive OP-Technik ermöglicht eine nahtlose und schmerzfreie Augenoperation. Dr. H. Kaymak wendet bei Eingriffen an Netzhaut und Glaskörper State-of-the-Art Techniken an, zum Beispiel die 27-Gauge-Technik, bei der der Außendurchmesser der Instrumente nur 0,4 mm klein ist.

    Operiert werden z.B. Makulapucker, Makulaforamen, Vitreomakuläres Traktionssyndrom, Netzhautablösung, Glaskörpertrübungen.

  • Glaskörperinjektionen

    Die Injektion von Medikamenten in den Glaskörper des Auges, die sogenannte Intravitreale operative Medikamenteneingabe (IVOM), ist eine moderne, schmerzfreie Therapie bei Netzhaut-, Makula- und Glaskörpererkrankungen. Moderne Medikamente, die in den Glaskörper eingebracht werden, haben die Aussichten der Betroffenen erheblich verbessert: Sogenannte VEGF-Hemmer stoppen durch die Blockade des Vascular Endothelial Growth Factor (VEGF) das Gefäßwachstum (Angiogenese).

    Zudem gibt es die Möglichkeit, ein Implantat ins Auge einzusetzen, das seinen Wirkstoff langsam ins Auge abgibt. Dadurch wird vor allem chronisch kranken Patienten die Behandlung erleichtert und die Belastung reduziert. Als Implantate stehen Kortikosteroide zur Verfügung.

    Eingesetzt wird diese Therapie bei z.B. feuchter altersbedingter Makuladegenerationdiabetischer Retinopathie , retinalen Verschlüssen.

  • Nanolasertherapie

    Die auch als Laser-Regenerationstherapie bezeichnete Behandlung wird ambulant durchgeführt, ist schmerzfrei und birgt kaum Risiken. Da der Nanolaser keine Wärme erzeugt, ist diese Therapie sehr viel schonender als die Laserkoagulation und darf auch an der Makula angewendet werden, dem Bereich des schärfsten Sehens. Gute Ergebnisse haben wir unter anderem bei der Behandlung der Chorioretinopathia Centralis Serosa [CCS] und beim diabetischen Makulaödem erzielt.

  • Laser-Vitreolyse

    Die Laser-Vitreolyse ist ein nicht-invasives Verfahren zur Behandlung von Glaskörpertrübungen, auch Floater oder Mouches volantes genannt, mit einem neuen Niedrigenergie Nd:YAG-Laser. Sie kann in vielen Fällen angewendet werden, in denen bisher nur eine Glaskörperoperation (Vitrektomie) geholfen hätte. Die Therapie führen wir ambulant durch. Sie ist nichtinvasiv, nahezu schmerzfrei und birgt deutlich weniger Risiken als eine Vitrektomie.

  • Laserkoagulation

    Die Laserkoagulation kommt als Behandlung einiger Netzhauterkrankungen in Betracht. Dabei werden krankhafte Blutgefäße mit einem heißen Laserstrahl verödet. Die Laserkoagulation wird angewendet, um Netzhautabhebungen zu behandeln und Netzhautlöchern vorzubeugen, kleine Löcher an den Rändern mit dem Untergrund zu verschweißen oder um bei feuchter Makuladegeneration (AMD) und diabetischer Retinopathie die Gefäße zu veröden, aus denen Flüssigkeit austritt. Sie ist außerdem eine Option bei der Behandlung eines Makulaödems.

  • Kataraktoperationen

    Der Graue Star am Auge – auch als Katarakt bezeichnet – entsteht durch die fortlaufend stärker werdende Eintrübung der natürlichen Linse. In gesundem Zustand ist sie klar und gewährleistet ein scharfes und kontrastreiches Sehen. Infolge von krankhaften Veränderungen sowie vor allem im Rahmen des normalen Alterungsprozesses kann die Augenlinse ihre Transparenz mehr und mehr verlieren, so dass sich Seheinschränkungen in der Nähe wie in der Ferne ergeben. Der operative Eingriff bei Grauem Star, der das Ziel verfolgt, die natürliche Linse durch eine klare Kunstlinse auszutauschen, gehört mit rund 600.000 Eingriffen jährlich zu den Standardoperationen in Deutschland.

  • Premium Intraokularlinsen (Multifokal) oder Vergrößernde Makulalinsen

    Bei der Vielzahl der modernen Intraokularlinsen ist es besonders wichtig für den Patienten die individuell richtige Linsenauswahl zu treffen um eine fundierte Empfehlung auszusprechen. Je nach Beschaffenheit des Sehapparates und der Sehgewohnheit des Patienten zeige ich Ihnen die möglichen Optionen.

    Wenn Makulaerkrankungen Ihre zentrale Sehfähigkeit so stark einschränken, dass Sie nur noch mit einer vergrößernden Sehhilfe lesen oder Gesichter erkennen können, dann könnten wir Ihre Lebensqualität mit einer speziellen Makulalinse eventuell erhöhen. Diese sind als Intraokularlinsen oder als Add-on-Linsen verfügbar.

    Weitere nützliche Informationen erhalten Sie hier.

  • Alternative Heilmethoden

    Neben den klassichen Therapien biete ich Ihnen sanfte, alternative Heilmethoden um die Makula in ihrer Funktion zu stabilisieren.

  • Prüfarzt für unsere klinischen Studien

    Dr. Kaymak ist Prüfarzt, d.h. er verfügt über die erforderlichen rechtlichen, ethischen und methodischen Kenntnisse und Qualifikationen, um unsere klinischen Studien nach GCP (Good Clinical Practice) und AMG (Arzneimittelgesetz) durchführen zu können.

  • Oraya-Strahlentherapie

    Wenn bei fortgeschrittener altersbedingter Makuladegeneration die Injektion von Medikamenten keine oder zu wenig Wirkung zeigt, gibt es jetzt eine weitere Behandlungsmöglichkeit. Als Ergänzung zur Anti-VEGF-Behandlung kann die einmalige Anwendung der nichtinvasiven Oraya-Strahlentherapie die Zahl der Intravitrealen Injektionen (IVOM) erheblich reduzieren oder sogar ganz überflüssig machen. Da es sich um eine sehr neue Therapie handelt, führt Dr. Kaymak diese in Kooperation mit der Augenklinik der Universität Köln durch.

  • Photodynamische Therapie (PDT)

    Die photodynamische Therapie (PDT) kommt in der Augenheilkunde zum Einsatz, um z.B. den Krankheitsprozess der feuchten altersbedingten Makuladegeneration (AMD) oder Chorioretinopathia Centralis Serosa [CCS] aufzuhalten oder zumindest zu verlangsamen.

    Bei der photodynamischen Therapie wird ein Wirkstoff über eine Armvene in die Blutbahn injiziert und gelangt so in die krankhaften Blutgefäße im Auge. Dort wird das Medikament durch nicht-thermisches (kaltes) Laserlicht aktiviert und verschließt die krankhaften undichten Blutgefäße. Die gesunden Teile der Netzhaut werden verschont und die noch vorhandene Sehkraft bleibt erhalten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Leistungsschwerpunkte


Warum zu mir?

Seit vielen Jahren widme ich mich Patienten mit Fehlsichten und Augenerkrankungen. Eine umfassende Beratung und eine kompetente Betreuung liegt mir am Herzen. Ich möchte Sie bestmöglich bei Ihrer Genesung unterstützen, damit Sie schnell wieder ein positives Lebensgefühl entwickeln. Weitere Informationen zu mir und meiner Düsseldorfer Praxis erhalten Sie hier auf jameda:

  • Auf höchstem Niveau

    Dr. Hakan Kaymak gehört auf internationaler Ebene zu den führenden Köpfen seines Fachgebietes. Als einer der Ersten weltweit und als Erster in Düsseldorf setzte er routinemäßig die minimalinvasive 23-Gauge-Technik bei Glaskörper- und Netzhautoperationen ein. Inzwischen sind die Instrumente noch kleiner geworden und er gehört nun zu den ersten Anwendern der 27-Gauge-Technik, bei der die Instrumente einen Außendurchmesser von 0,4 mm haben.

    Dr. Kaymak war außerdem an der Entwicklung einzelner moderner Intraokularlinsensysteme beteiligt. 2007 wurde ihm für seine Arbeit auf dem Gebiet der aberrationskorrierenden Linsen von den amerikanischen Ophthalmochirurgien ein Wissenschaftsoscar verliehen.

    Darüber hinaus ist Dr. Kaymak Prüfarzt, d.h. er verfügt über die erforderlichen rechtlichen, ethischen und methodischen Kenntnisse und Qualifikationen, um unsere klinischen Studien nach GCP (Good Clinical Practice) und AMG (Arzneimittelgesetz) durchführen zu können.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Mein Team und ich möchten, dass Sie sich in unserer Praxis bestens versorgt fühlen. Deshalb legen wir großen Wert auf ein freundliches Miteinander, eine angenehme Praxisatmosphäre und eine moderne technische Aussattung. Wir sind stets bemüht, Augenerkrankungen schnellstmöglich zu korrigieren. In der folgenden Übersicht erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Qualitäts- und Hygienestandards:

  • Qualität

    Wo es um die Gesundheit von Menschen geht, kann Qualität gar nicht wichtig genug sein. Daher haben wir seit vielen Jahren ein qualifiziertes Qualitätsmanagement-System.

    Um zu gewährleisten, dass alle Standards und Abläufe eingehalten werden, schulen wir unsere Mitarbeiter regelmäßig. In Patientenbefragungen stellen wir fest, wo weiterer Verbesserungsbedarf besteht. Denn auch die kontinuierliche Evaluierung und Verbesserung im Interesse unserer Patienten ist darin festgeschrieben. Schließlich liegt uns nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch Ihre Zufriedenheit mit unserer Leistung sehr am Herzen. 

  • Hygiene

    Konsequente Hygiene schützt vor Infektionen und wirkt sich positiv auf das Ergebnis Ihrer Operation aus. Wir nehmen unsere Verantwortung als Ärzte dafür sehr ernst und treffen die notwendigen und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen verfügbaren Vorkehrungen, um unsere Patienten und unsere Mitarbeiter vor Infektionen zu schützen.

    Wir überlassen nichts dem Zufall, sondern haben einen Plan. Unser Hygieneplan enthält alle Hygienestandards, die unsere Praxisleitung in Abstimmung mit unseren externen Beratern festlegt, um Infektionen zu verhüten und zu vermeiden. So schützen wir Sie, unsere Patienten, und unsere Mitarbeiter gleichermaßen. Der Hygieneplan ist Teil unseres QM-Systems und wird regelmäßig überprüft und zertifiziert. Der Hygieneplan umfasst:

    • Personalhygiene
    • Umgebungshygiene
    • Hygiene am Patienten
    • den Umgang mit Medikamenten sowie
    • die Aufbereitung von Medizinprodukten

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Vita 

Dr. Kaymak war lange leitender Oberarzt in einer der größten
Augenkliniken in Deutschland für Netzhaut- und Glaskörper-Operationen in der Augenklinik Sulzbach tätig, bevor er Praxisinhaber der Breyer Kaymak Klabe Augenchirurgie wurde. Auf wissenschaftlicher Ebene kooperiert er unter anderem mit Prof. Dr. Langenbucher von der Universitätsaugenklink des Saarlandes, mit Prof. Dr. Auffarth von der Universitätsaugenklinik Heidelberg und mit Prof. Dr. F. Schaeffel, Institute for Ophthalmic Research – Section of Neurobiology of the Eye der Universität Tübingen. Im September 2014 veröffentlichte er mit Prof. Schaeffel eine Publikation zu einer neuen Messtechnik für Intraokularlinsen. 2013 wurde er in die Programmkommission des Internationalen Kongresses der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) berufen. Dr. Kaymak ist Reviewer des Journal of Cataract and Refractive Surgery und des European Journal of Ophthalmology.

Internationale Vortragstätigkeit

  • DOC: Deutsche Ophthalmochirurgen
  • DOG: Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft
  • AAO: American Academy of Ophthalmology
  • ASCRS: American Society of Cataract and Refractive Surgery
  • ESCRS: European Society of Cataract and Refractive Surgery

Mitgliedschaften

  • BDOC: Berufsverband Deutscher Ophthalmochirurgen
  • BVA: Berufsverband der Augenärzte
  • DGII: Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation und
    refraktive Chirurgie
  • EURETINA: European Society of Retina Specialists
  • IOFS: International Ophthalmic Floater Society
  • Retinologische Gesellschaft/German Retina Society
  • RWA: Verein Rheinisch Westfälischer Augenärzte (RWA)

Gutachtertätigkeit

  • Journal of Cataract and Refractive Surgery
  • European Journal of Ophthalmology

Breyer, Kaymak & Klabe Augenchirurgie– Standorte

Werte Patientin, geehrter Patient –  

unsere Augenärzte und Augenchirurgen haben unterschiedliche Schwerpunkte und sind auf ihrem jeweiligen Fachgebiet für Sie immer auf dem neuesten Stand der Forschung.

Modernste Diagnosetechnik und Operationsmethoden wenden wir nicht nur an, sondern tragen aktiv zu ihrer Entwicklung bei. Unsere leitenden Operateure sind ca. 8 bis 10 Mal im Jahr als Referenten auf internationalen Ophthalmochirurgischen Kongressen gefragt, sie sind als Reviewer internationaler Fachzeitschriften tätig und prägen das hohe wissenschaftliche Niveau unserer Arbeit.

Dr. D. Breyer gilt international als einer der Pioniere des Augenlaserns mit ReLEx SMILE und PRESBYOND sowie der minimalinvasiven Laser-Kataraktchirurgie. Mit mehr 45.000 Augen-Operationen zählt er zu den besonders erfahrenen Augenchirurgen und wird seit 2013 als TOP-Mediziner in der Focus-Ärzteliste geführt. 

Dr. H. Kaymak ist verantwortlicher Augenarzt und Operateur für Erkrankungen von Makula, Netzhaut und Glaskörper einschließlich der diabetischen Netzhauterkrankung, die diabetische Retinopathie. In seinem Fachgebiet der Augenheilkunde ist er ein mehrfach ausgezeichneter Wissenschaftler und Operateur.

Für die Behandlung des grünen Stars (Glaukom) ist Dr. K. Klabe ein anerkannter Spezialist der minimalinvasiver Glaukomoperationen, zu denen auch die Implantation von Mikroimplantaten gehört. Sein weiterer Schwerpunkt ist die Hornhautchirurgie, insbesondere die schonende Hornhauttransplantation. Er war 10 Jahre Chefarzt der Augenklinik des Marien Hospitals Düsseldorf, bevor er 2015 ganz zu uns kam.

Vor diesem Hintergrund können wir Ihnen nicht ohne Stolz ein umfassendes Spektrum an innovativen Laserbehandlungen bieten. Sollte ein chirurgischer Eingriff nötig sein, bieten wir unseren Patienten routinemäßig ambulante Operationsverfahren mit minimalinvasiven Techniken an. 

Wir würden uns freuen, auch Ihnen zu einem Leben mit bestmöglicher Sehqualität verhelfen zu können. 

Herzlichst Ihr Dr. Breyer, Dr. Kaymak, Dr. Klabe und Team


Premium Eyes Augenlasern

In unserem Augenlaser Zentrum Premium Eyes bieten wir Ihnen modernste Behandlungen für ein Leben ohne Brille: ReLEx SMILE, das sanfte Augenlasern und das erste Verfahren ohne Flap bis hin zur Laser-Grauer-Star-OP. Premium Eyes wird geleitet von Dr. D. Breyer. Besuchen Sie die Website von Premium Eyes, um mehr zu erfahren: 

Zur Website von Premium Eyes

Augenheilkunde in Meerbusch-Büderich

In unserem Standort in Meerbusch-Büderich sind Dr. Christiane Kaymak, Dr. Elke Taylor und Roxana Fulga für Sie da. Zu ihren Spezialgebieten gehört die Diagnostik von Makula- und Netzhauterkrankungen sowie die Kinderaugenheilkunde. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: 

Zur Website von Breyer, Kaymak & Klabe Meerbusch

Operationszentrum am Hofgarten

Wir operieren nicht ausschließlich in unserem hauseigenen Operationssaal, sondern auch in den modernen Operationssälen des OPZ. Dort führen wir in Kooperation mit der Anästhesiegemeinschaftspraxis am Hofgarten viele ambulante Operationen durch. 

Makula-Netzhaut-Zentrum

Unser Makula-Netzhaut-Zentrum in Düsseldorf-Oberkassel, auf der Theo-Champion-Str. 1, wird von Dr. Hakan Kaymak geleitet. Dort wenden Dr. Kaymak und sein Ärzteteam neueste Laser- und schonende Medikamententherapien an und führen bei Bedarf minimalinvasive Glaskörperoperationen durch.   Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website:

Zur Website unseres Makula-Netzhaut-Zentrums



jameda Siegel

Dr. Kaymak gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Augenärzte

in Düsseldorf • 01/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (121)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,4

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,3

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,7

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

bietet alternat. Heilmethoden
sehr vertrauenswürdig
nimmt sich viel Zeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
69
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 23.05.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Katarakt-Operation beidseitig

Ende Februar war ich bei Dr. Kaymak zur Untersuchung. Schon die Praxis beeindruckte mich durch die geschmackvolle Einrichtung und vermittelte eine angenehme Atmosphäre, was auch beim Empfang durch das Team noch bestätigt wurde.

Dr. Kaymak informierte mich ausführlich über die bevorstehende Katarakt-Op. Er nahm sich ausreichend Zeit und beantwortete bereitwillig alle Fragen.Seine ruhige unsd sachliche Art überzeugten mich.

Die Geräteausstattung entspricht den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und dem aktuellen Stand der Technik.

Eine Woche späten wurden an beiden Augen unter Vollnarkose künstliche Linsen implantiert, bei 7,5 Dioptrien keine einfache Operation. Schon am nächsten Tag konnte ich ohne Brille gut sehen, ein unglaubliches Gefühl, wenn man über 40 Jahre eine Brille getragen hat.

Ich fühlte mich bei Dr. Kaymak gut aufgehoben.. Herzlichen Dank für die gelungene Op. Ich kann diesen kompetenten Arzt nur bestens weiterempfehlen.

Kommentar von Dr. Kaymak vom 25.05.2020

Mich freut es sehr einen zufriedenen Patienten gewonnen zu haben. Ich bedanke mich herzlich für Ihr Vertrauen und wünsche Ihnen mit dem neuen Sehgefühl viele schöne Lebensereignisse.

Bewertung vom 06.05.2020
1,0

Linsen op

24 Stunden nach OP, keine Brille mehr nötig. 120%Sehstärke.

Kein Schmerz, kein jucken,oder sonstige Komplikation kann ich nur empfehlen.

Kommentar von Dr. Kaymak vom 12.05.2020

Oft werde ich gefragt: „Welche ist die beste Intraokularlinse?“ Die Antwort lautet: „Keine!" Denn jeder Mensch braucht Linsen, die auf seine Sehgewohnheiten und Augen abgestimmt sind. Ich freue mich sehr, wenn ich nach einer simultanen Operation des Grauen Stars meinem Patienten mit Trifokalen Intraokularlinsen Lebensqualität zurück geben kann. Wenn Sie eine bessere Sehqualität und Brillenunabhängigkeit wünschen, bieten Ihnen moderne Multifokallinsen mit mehreren Brennpunkten die Möglichkeit, in der Nähe, in mittleren Distanzen und der Ferne scharf zu sehen.

Bewertung vom 18.03.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,2

so sollte eine Praxis sein

hier soll eine Bewertung nach Schulnoten erfolgen (1 bis6).

Für die Praxisorganisation gebe ich eine 0,2 (oder besser)

Schnelle Terminvergabe,, Termintreue (Wartezeit unter 15 Min)

über den medizinischen Erfolg kann ich noch nichts sagen, gehe aber davon aus, dass mir gut geholfen wird und die Makula gestoppt werden kann.

Einziges Kritikpünktchen: die Adress-Beschreibung. es wäre gut, wenn der Hinweis : direkt neben dem alten Oberkassle Bahnhof - den kennt fast jeder Rheinländer genannt würde.

ebenso die Praxis in der Innenstadt (besser äre "Breuniger Parkhaus dann durch die Schadow - Arkaden am Ausgang links 50 Meter und schon da)

Bewertung vom 11.03.2020
1,0

Dr. Kaymkl ist absolut ein Meister seines Fachs

Sehr natürliche Ausstrahlung, ruhig, hört zu, es entsteht schnell Vertrauen, gute Aufklärung. Es entsteht der Eindruck, dass er ein leidenschaftlicher Arzt ist. Sehr geschmackvoll eingerichtete Praxis, gute Atmosphäre, zum sofortigen Wohlfühlen, das gesamte Personal ausnahmslos freundlich, man spürt eine gute Teamarbeit, ihn eingeschlossen. Man hat den Eindruck, dass Patienten/Arzt sich auf Augenhöhe begegnen. Dr. Kaymak ist einer der besten, wenn nicht gar der Beste seines Fachs.

Bewertung vom 12.02.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Für mich die beste Praxis im weiten Umkreis

Beim gesamtenTeam des Makula-Netzhaut-Zentrums möchte ich mich herzlich bedanken! Für die Freundlichkeit, die gute Organisation, die Kompetenz, das Fachwissen. Auch der angenehme Aufenthalt in der gut ausgestatteten Praxis gehört dazu.

Das Wichtigste: ich kann wieder richtig sehen. Dank der gut gelungenen Operation durch Herrn Dr. Kaymak (Makula Pucker) ist mein Sehvermögen auf dem operierten Auge weitaus besser als auf dem nicht operierten!

Kommentar von Dr. Kaymak vom 12.05.2020

Als einer der ersten 10 Netzhautchirurgen in Deutschland wende ich routinemäßig die minimalinvasive 27-Gauge-Glaskörperoperationtechnik an. Diese Methode ermöglicht mir eine nahtlose und schmerzfreie Augenoperation mit deutlich geringerer Komplikationsrate. Durch die sehr feinen Instrumente besteht nach der Operation ein noch geringeres Traumarisiko und ein noch höherer Komfort für meinen Patienten. Nicht nur bei Makula Puckern sondern auch bei Makulaforamen und störenden Glaskörpertrübungen biete ich meinen Patienten diese moderne ambulante OP- Technik an.

Weitere Informationen

96%Weiterempfehlung
2Kollegenempfehlungen
86.691Profilaufrufe
17.02.2020Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Düsseldorf

Passende Artikel unserer jameda-Kunden