Gesunde Ernährung & Fitness

Jogging, Äpfel, Radfahren und Radieschen haben eins gemeinsam …

… sie stärken Ihre Gesundheit. Experten empfehlen 5 Hände voll Obst und Gemüse pro Tag und 2 Stunden Sport pro Woche. Weitere Gesundheitstipps verraten Ihnen die jameda-Experten.
© Halfpoint - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Bikini-Figur

Bikini-Figur leicht gemacht: 6 Übungen für einen straffen Körper

Freuen Sie sich auf die Bikini-Saison? Das ist einfacher gesagt, als getan: Jede zweite Frau und jeder vierte Mann sind mit ihrem Körper unzufrieden. Übergewicht und schlaffes Gewebe erschweren den  Mehr

Wunschgewicht

Schritt für Schritt zum Wunschgewicht

Hatten Sie sich auch vorgenommen, dass Sie in diesem Jahr endlich mal abnehmen wollen? Was ist aus Ihrem guten Vorsatz geworden? Viele Menschen stürzen sich mit Euphorie in das Projekt „Abbau von  Mehr

Alkohol schädlich

Alkohol ist schädlich! Oder vielleicht doch nicht?

Eines ist sicher: Ab einer bestimmten Menge schadet Alkohol dem Körper. Was Alkohol genau im Körper bewirkt, welche gesundheitlichen Folgen Alkoholkonsum haben kann und was es bedeutet, achtsam mit  Mehr

Vegetarier Veganer

Vegetarisch und vegan: Gesund essen mit pflanzlicher Kost

Ob aus weltanschaulichen, ethischen oder gesundheitlichen Gründen: Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine vegetarische oder vegane Lebensweise. Doch wie gesund sind diese ...  Mehr

Sport mit künstlichen Gelenken (Hüft TEP, Knie TEP und Schulter TEP): Was ist geeignet?

Die Versorgung der großen Gelenke mit Kunstgelenken hat in den vergangenen Jahrzenten zugenommen. Die Implantate und Verankerungsprinzipien haben sich im Laufe der Zeit verbessert, sodass diese höheren funktionellen Beanspruchungen genügen. Neben älteren Patienten erhalten auch immer... Mehr

Verfasst von Dr. med. Julian Dexel am 10.02.2019

Ungesättigte & gesättigte Fettsäuren: Das sind ihre Unterschiede & Eigenschaften

Sind Fette nun schädlich oder nicht? Oder sind sie sogar gesund? Es kursieren Unmengen an sich widersprechender Meinungen. Ich möchte für Sie, liebe Leserinnen und Leser, Licht ins Dunkel bringen. Bei der Verdauung werden Fette durch die Magenbewegung emulgiert und im Darm mithilfe von... Mehr

Verfasst von Theresia Mitterer am 31.01.2019

Online-Ernährungscoaching: So funktioniert`s

Eine gesunde Ernährung hat großen Einfluss auf die Gesundheit. Doch was genau ist gesunde Ernährung und wie kann ich diese in meinen Alltag integrieren? Wie finde ich die für meinen Ernährungstyp passende Ernährung? Oft fehlt die Zeit, sich mit dem Thema intensiver... Mehr

Verfasst von IKK Südwest am 24.01.2019

Hypercholesterinämie - 4 Tipps, auf die Sie selbst achten können

Eine Hypercholesterinämie beeinflusst maßgeblich das Risiko einer Arteriosklerose und damit auch für einen Herzinfarkt. Über- oder Fehlernährung sind mögliche Ursachen für einen erhöhten Cholesterinspiegel im Blut. Weiterhin ist die vererbte, familiäre Hypercholesterinämie ein... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Axel Preßler am 24.12.2018

6 Wirkungen von Vitamin C: Vorkommen und Aufnahme des Multitalents nicht nur in der Erkältungszeit

Wer kennt es nicht? Die kalte Jahreszeit kommt und die ersten Erkältungssymptome stellen sich ein: Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Gerade in der Erkältungszeit ist vielen das Vitamin C (oft in Verbindung mit Zink) zur Stärkung der Abwehrkräfte ein Helfer. Und nicht zu Unrecht! Der... Mehr

Verfasst von Christine Hammer am 19.11.2018

Wasser: So viel sollten Sie täglich trinken

Wir bestehen zu 60% aus Wasser, Frauen zu 50% und Säuglinge zu 70%. Jede chemische Reaktion in unserem Körper braucht Wasser. Auch unser Blut besteht im Wesentlichen aus Wasser. Darin transportiert Wasser wichtige Nährstoffe wie Sauerstoff und Blutzucker. Wasser schützt vor... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 31.10.2018

Bauchumfang-Werte: Ab wann steigt das Herzinfarkt-Risiko?

Ein erhöhter Bauchumfang ist das äußerlich sichtbare Zeichen von zu viel innerem Bauchfett. Anders als das Fett an Gesäß, Hüften und Oberschenkeln produziert das innere Bauchfett vermehrt Substanzen, die zu Störungen von Blutzucker, Fettstoffwechsel und Blutdruck führen. Deshalb... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 31.10.2018

Revolutionäre HIFEM®-Technologie macht Muskelaufbau ohne Training möglich

Erst im Sommer 2018 in den USA eingeführt und dort bereits äußerst beliebt, kommt die revolutionäre HIFEM®-Technologie nun auch nach Deutschland: ein innovatives Verfahren, mit dem erstmalig nicht nur das Fett ohne OP reduziert, sondern gleichzeitig die Muskeln am Bauch gekräftigt... Mehr

Verfasst von Dr. med. Afschin Fatemi am 15.10.2018

Alkohol - Diese Folgen drohen bei Alkoholismus

Hinter dem Begriff Alkohol verbirgt sich chemisch betracht der so genannte Ethylalkohol (= Ethanol). Er wird meistens durch Gärung gewonnen aus stärke- oder zuckerhaltigen Pflanzen/Früchten wie Weintrauben, Beerenobst, Zuckerrüben, Kartoffeln und Getreide. Spirituosen, die mehr als 30... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 25.09.2018

Vitamin-B12-Mangel: Diese Lebensmittel sind empfehlenswert

Unter der Bezeichnung Vitamin B12 oder Cobalamine werden verschiedene Verbindungen zusammengefasst, die in ihrer Mitte ein Kobalt-Atom tragen. Wenn wir Nahrung essen, die Vitamin B12 enthält, gelangt alles erst einmal in den Magen. Hier verbindet sich das Vitamin B12 mit einem von der... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 10.09.2018

Tyramin: Welche Lebensmittel sind reichhaltig?

Tyramin gehört wie Histamin zu den so genannten biogenen Aminen. Manche Menschen reagieren empfindlich auf den Verzehr tyraminreicher Lebensmittel und berichten über Kopfschmerzen, Migräne u.Ä. Der Mediziner nennt diese Beschwerden pseudoallergische Intoleranzreaktionen. Auch bei der... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 31.08.2018  |  1 Kommentar

Kreatin im Kraftsport: Ab wann ist es schädlich?

Kreatin ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel, das zum Muskelaufbau eingenommen wird. Lesen Sie in diesem jameda Gesundheitsspecial alles über seine Wirkweise, Einnahmeempfehlungen und eventuelle Nebenwirkungen von Kreatin. Kreatin ist eine körpereigene Substanz, die an der... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 24.08.2018

Essstörungen ganzheitlich behandeln: So durchbrechen Sie den Essenskreislauf

Für viele Menschen ist Essen nicht nur reine Nahrungsaufnahme oder die Versorgung des Körpers mit der nötigen Energie - vielmehr ist für die Betroffenen alles, was mit diesem Thema zusammenhängt, zu einem Problem geworden. Hierbei ist es nicht entscheidend, ob derzeit Normal-, Unter... Mehr

Verfasst von Vivien Vogt am 23.08.2018

Vitamin K: Diese Lebensmittel decken den Bedarf

Unter der Bezeichnung Vitamin K werden 14 ähnliche Verbindungen (chemisch: Abkömmlinge des 2-Methyl-1,4-naphtochinon) zusammengefasst mit unterschiedlich starker Wirksamkeit. Im Einzelnen zählen dazu folgende fettlösliche Vitamin K-Arten und Bezeichnungen:... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 22.08.2018

Zitronensaft am Morgen: So wirkt er sich auf Körper und Zähne aus

Viele schwören auf die gesunde Wirkung von Zitronenwasser am Morgen. Es gibt aber auch kritische Stimmen, die sagen, es würde mehr schaden als nutzen. Was stimmt? Der momentane Hype von Zitronenwasser am Morgen ist nicht nur für die Stars der Usus nach dem Aufstehen. Wir werden auch mit... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Philip Cochardt am 17.08.2018  |  3 Kommentare

5 Tipps, um Aluminium in Lebensmitteln zu vermeiden

Grillen kann die Gesundheit gefährden! Da denken Sie jetzt sicher: „Alter Hut, weiß ich schon lange, das Fett darf nicht in die Glut tropfen, das ist ungesund.“ Stimmt, aber das ist leider nicht alles. Seit Sie das mit dem Fett wissen, legen Sie sicher Alufolie unter das Grillgut... Mehr

Verfasst von Dr. med. Rainer Mutschler am 16.08.2018  |  7 Kommentare

Erhöhte oder zu niedrige Kupfer-Werte: Symptome, Folgen & Lebensmitteltipps

Kupfer gehört zu den Spurenelementen, die wir unserem Körper regelmäßig zuführen müssen. Es ist wichtiger Bestandteil von Enzymen, beispielsweise beim Eisenstoffwechsel, und ist beteiligt an der Bildung der roten Blutkörperchen... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 15.08.2018

Diese Lebensmittel enthalten besonders viel Purin

Purine sind übliche Stoffe in unserer Ernährung. Sie werden im Körper zu Harnsäure abgebaut. Auf diese Weise stellt unser Körper durchschnittlich etwa 350 mg Harnstoff pro Tag her. Eine etwa gleichgroße Menge nimmt man täglich mit der Nahrung auf. Überschüssige Harnsäure scheidet... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 13.08.2018

Calcium: Diese Lebensmittel sind besonders calciumhaltig

Etwa 99 % des gesamten Calciumbestandes im Körper finden sich in den Knochen, kleinere Mengen in den Zähnen, der Muskulatur, den Nerven und im Blut. Seine Hauptaufgabe ist es, den Knochen und Zähnen Festigkeit und Stabilität zu verleihen. Es greift darüber hinaus in zahlreiche weitere... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 10.08.2018

Faszien als Schmerzursache: 2 Übungen, die helfen

Früher waren Ärzte und Patienten oft ratlos, wenn es für Rückenschmerzen keine klare Ursache gab. Da wurde dann auch schonmal operiert, ohne dass es dem Patienten im Anschluss wirklich besser ging. Seit einigen Jahren wird jedoch eine andere Ursache für die Beschwerden diskutiert: die... Mehr

Verfasst von Sascha Bade am 07.08.2018

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Tietze

Dr. Stephan Tietze

Innere- & Allgemeinmediziner

Deichstr. 25, 41541 Dormagen

1,1
82 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Werk

Dr. Daniel Werk

Internist

Schiersteiner Str. 42, 65187 Wiesbaden

1,1
82 Bewertungen
95 % Weiterempfehlung
Dr. Kottwitz-Takeh

Dr. Julia Kottwitz-Takeh

Frauenärztin (Gynäkologin)

Vormstegen 27-31, 25336 Elmshorn

1,1
72 Bewertungen
93 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Ernährung & Fitness“

Auch interessant:

Zehn einfache Tipps zum Kalorien sparen

Um ein paar Pfunde purzeln zu lassen, ist neben Sport und Bewegung eine kalorienreduzierte Ernährung der Schlüssel zum Erfolg. Die jameda-Gesundheitsredatkion hat zehn einfache... Mehr

Abnehmen trotz Hashimoto Thyreoiditis ist möglich! Die Mythen im Faktencheck

Rund zehn Millionen Deutsche leiden unter der Schilddrüsenerkrankung Hashimoto Thyreoiditis. Wenn die Schilddrüse weniger Hormone produziert, nehmen die Betroffenen häufig zu... Mehr

Fettreduktion ohne OP mit Laser - Was steckt dahinter?

Auf dem deutschen Markt gibt es verschiedene nicht-operative Methoden der Fettreduktion. Bislang waren dies zum Beispiel die Injektionslipolyse („Fettweg-Spritze“) oder die... Mehr

Was ist Fettsucht? Ursachen, Symptome, Diagnostik und Behandlung der Adipositas

Adipositas ist eine der größten ,,Epidemien‘‘ unseres Jahrhunderts. In Deutschland sind aktuell mehr als 20 Prozent der Menschen betroffen. Man befürchtet, dass im Jahr 2030... Mehr

Über- und Unterernährung in Deutschland: Ursachen, Symptome und Folgen

Laut statistischem Bundesamt sind über 50 % der Deutschen übergewichtig. Gleichzeitig leidet jeder vierte Krankenhauspatient in Europa an Unterernährung. Lesen Sie, was Über... Mehr