Essstörungen Therapien

Essstörungen: Welche Therapien helfen bei Magersucht und Bulimie?

Rund 1,6 Mio. Deutsche leiden unter Essstörungen. Was Betroffene tun können, verraten die jameda-Expertentipps.
© Alexander Raths - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Essstörungen Hilfe

Essstörungen – Ein Hilfeschrei der Seele

Essstörungen sind zwanghafte Verhaltensweisen in Bezug auf die Nahrungsaufnahme. Über die Hauptformen von Essstörungen Magersucht, Bulimie und Ess-Sucht, über Ursachen für ihre Entstehung sowie  Mehr

Bulimie

Hilfe, mein Kind hat Bulimie!

Essstörungen wie Bulimie entwickeln sich oft in der Pubertät und können bis ins Erwachsenenalter andauern. Woher die Ess-Brechsucht kommt und wie Eltern ihre Kinder bei einer Therapie unterstützen  Mehr

Magersucht

Magersucht: Ursachen, Symptome und Therapie der Anorexia nervosa

Magersucht kann lebensbedrohlich sein. Erfahren Sie alles über Symptome, Ursachen und Therapiemöglichkeiten!  Mehr

Anorexie: Ursachen und Symptome der Magersucht

Anorexia nervosa oder Anorexie bezeichnet eine Essstörung, die sich durch den krankhaften Drang auszeichnet, das eigene Gewicht und Essverhalten zu kontrollieren. Die als Magersucht bekannte ...  Mehr

Bulimie: Ursachen und Symptome der Ess-Brech-Sucht

Bulimia nervosa oder Bulimie ist umgangssprachlich als Ess-Brech-Sucht bekannt. Neben der Magersucht und der Binge-Eating-Störung zählt sie zu den häufigsten Essstörungen. Betroffene leiden unter unkontrollierbaren Heißhungerattacken. Aufgrund ihrer Angst vor einer Gewichtszunahme... Mehr

Gesponsert von 

Binge-Eating-Störung: Ursachen und Symptome

Die Binge-Eating-Störung zählt in Deutschland zu den “nicht näher bezeichneten Essstörungen”. In den USA gilt die Störung, dort als Binge Eating Disorder (BED) bekannt, seit 1994 als eigenständiges Krankheitsbild. Mit “binge” ist umgangssprachlich eine Fressorgie gemeint... Mehr

Gesponsert von 

Therapie von und Hilfe bei Essstörungen

Die Behandlung einer Essstörung wie Anorexie (Magersucht), Bulimie (Ess-Brech-Sucht) oder Binge-Eating-Störung (Ess-Sucht) erfolgt idealerweise multiprofessionell, das heißt aufgeteilt auf verschiedene Bereiche. Die multiprofessionelle Behandlung besteht üblicherweise aus einer... Mehr

Gesponsert von 

Zur Psychologie des Übergewichts - Ursachen und Therapieansätze

Models, Sportler, Schlagersänger - die meisten von ihnen sind rank und schlank und verkörpern das Schlankheitsideal in unserer Gesellschaft, welches so viel Leid produziert. Es wird gehungert bis zur Magersucht, Diäten werden quasi mit der Brechstange durchgezogen. Doch das Eigentliche... Mehr

Verfasst von Peter Klapprot am 19.06.2016

Bulimie ist eine Katastrophe für die Zähne!

Das liegt an den Säuren, die beim Erbrechen regelmäßig in den Mund gelangen. Dort haben sie viel Zeit zu wirken. Denn die Speichelproduktion normalisiert sich nach dem Erbrechen langsamer als für gewöhnlich... Mehr

Verfasst von Zahnärzte Edelweiss Dres. Peter Kienzle und Simone Schauer am 26.09.2013

Essstörungen - wenn Kalorienzählen den Alltag bestimmt

Mehr als eine halbe Million junge Mädchen und Frauen in Deutschland leiden unter den Symptomen einer Essstörung. Sie zählen die Kalorien von Salatblättern oder erbrechen nach dem Essen die Nahrung wieder (Bulimie). Hinter Körpermaßen, die in der Werbung als Norm postuliert werden... Mehr

Verfasst von Schön Klinik Hamburg Eilbek am 11.02.2010  |  2 Kommentare

Du schaffst es, aber Du schaffst es nicht alleine

Obwohl ich kein Gramm zuviel hatte, nahm ich stark ab, aß und trank zeitweise nichts mehr. Tat ich es doch, fühlte ich mich "wie eine schwangere Elefantenkuh" und steckte die Finger in den Hals bis sie blutig waren: Ich habe weniger das Essen als vielmehr Ärger und Stress... Mehr

Verfasst von Stephanie Nestler am 24.04.2009  |  1 Kommentar

Essstörungen sind heilbar!

Essen bereichert unser Leben, für Essgestörte dagegen wird jede Mahlzeit zum Kampf gegen Kalorieren oder vermeintliche Sünden. Die Ursache bilden jedoch meist tiefer liegende Identitätskonflikte. Die Anfänge der Krankheit sind kaum merklich, doch der Leidensweg ist lang. Aber... Mehr

Verfasst von Stephanie Nestler am 14.04.2008  |  5 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Golsabahi-Broclawski

Dr. Solmaz ...

Fachärztin für Psychiatrie & Psychotherapie

Obernstr. 1 a, 33602 Bielefeld

1,3
46 Bewertungen
90 % Weiterempfehlung

Ulrike-Eveline Pöllath

Fachärztin für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

Wolfratshauserstr. 28, 81379 München

1,1
33 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Dr. Albrecht

Dr. Janos Albrecht

Facharzt für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

Kaiser-Friedrich-Promenade 61, 61348 Bad Homburg

1,0
70 Bewertungen
95 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Essstörungen“

Auch interessant:

10 Gründe, warum Ihr Bauchfett nicht weggeht

Zu viel Bauchfett ist gesundheitsschädlich, da es das Risiko für Herzkreislauferkrankungen und Stoffwechselstörungen erhöht. Woran es liegen kann, dass die Rettungsringe um den... Mehr

Richtig abnehmen durch Sport

Für eine effektive und anhaltende Gewichtsabnahme ist es sinnvoll, eine Ernährungsumstellung mit regelmäßiger sportlicher Aktivität zu kombinieren. Besonders geeignet sind... Mehr

Laufen lässt die Pfunde purzeln: anfangs mit schnellem Gehen beginnen (Teil 2)

Wer sich dazu entschließt, erstmals mit dem Training zu beginnen, hat möglicherweise in den vergangenen Jahren ein paar Pfunde angesammelt. Das ist ja auch meist der Grund, mit... Mehr

Abnehmen trotz Hashimoto Thyreoiditis ist möglich! Die Mythen im Faktencheck

Rund zehn Millionen Deutsche leiden unter der Schilddrüsenerkrankung Hashimoto Thyreoiditis. Wenn die Schilddrüse weniger Hormone produziert, nehmen die Betroffenen häufig zu... Mehr

Schritt für Schritt zum Wunschgewicht

Hatten Sie sich auch vorgenommen, dass Sie in diesem Jahr endlich mal abnehmen wollen? Was ist aus Ihrem guten Vorsatz geworden?... Mehr