Laktoseintoleranz: Was hilft gegen Milchzuckerunverträglichkeit?

Laktoseintoleranz: Was hilft gegen Milchzuckerunverträglichkeit?

Bauchschmerzen, Durchfall, Blähungen: Wer keinen Milchzucker verträgt, muss seine Ernährung im Blick haben, um nicht unter Magenbeschwerden zu leiden. Erfahren Sie mehr über Ursachen und Therapien!
© PhotoSG - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Kuhmilchunverträglichkeit: Ursachen, Symptome und Therapien

Kuhmilchunverträglichkeit: Ursachen, Symptome und Therapien

Manche Menschen reagieren nach dem Genuss von Kuhmilch oder Kuhmilchprodukten mit schweren Durchfällen oder anderen Symptomen der Unverträglichkeit. Erfahren Sie, was nun zu tun ist.  Mehr

Genuss bei einer Ernährung mit Laktoseintoleranz

Ernährung bei Laktoseintoleranz: Welche Lebensmittel sind tabu?

Wer von Laktoseintoleranz betroffen ist, muss bei herkömmlichen Milchprodukten aufpassen, kann aber mittlerweile aus einer großen Palette von Produkten ohne Milchzucker auswählen.  Mehr

Tipps bei Laktoseintoleranz

Bitte ein Sojaeis! Tipps bei Laktoseintoleranz

Bauchschmerzen nach einem Glas Milch? Oder Durchfälle nach einem kleinen Eis? Solche Symptome können auf eine Unverträglichkeit von Milchzucker (Laktoseintoleranz) hinweisen.  Mehr

„Habe ich eine Laktoseintoleranz?“ – So testet der Arzt

„Habe ich eine Laktoseintoleranz?“ – So testet der Arzt

Milch und Milchprodukte nicht zu vertragen, ist eigentlich ganz normal: Rund 70 % der Weltbevölkerung haben einen Laktasemangel und können entpsrechende Produkte schlecht verdauen. In ...  Mehr

Wie Sie merken, dass Ihr Baby eine Laktoseintoleranz hat

chschmerzen leiden. Wie man eine Laktoseunverträglichkeit bei Babys erkennt, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp. ... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 13.03.2017

Laktoseintoleranz heilen, statt behandeln - ist das möglich?

Menschen mit Laktoseintoleranz vertragen keinen oder nur eingeschränkt Milchzucker (Laktose), da ihre Darmschleimhaut keine oder nur wenig Laktase bildet. Dieses Enzym spaltet den Milchzucker in die zwei Einzelzucker Galaktose und Glucose, die vom Körper aufgenommen werden können... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 12.12.2016

Lactoseintoleranz: wenn Krankheiten inszeniert werden (Teil 2)

Die Vermischung der Tatsachen Die nächste Verunsicherung zum Thema Milchkonsum tritt ein, wenn der endlich Milchzuckerintolerant-Gewordene, der junge Erwachsene, also der Noch-Gesunde versucht, seinen doch so wichtigen Calzium-Haushalt durch frische Milch günstig zu beeinflussen. Milch... Mehr

Verfasst von Daniel Petrak am 09.11.2012  |  15 Kommentare

Lactose-Intoleranz: wenn Krankheiten inszeniert werden (Teil 1)

Man sollte meinen, der Menschheit fehlte es nicht an Erkrankungen. Akute und chronische, entzündliche und degenerative, neoplastische und psychosomatische, bösartige und ansteckende, behandelbare und therapieresistente ... Und finanziell lukrative. Am besten solche, die für den... Mehr

Verfasst von Daniel Petrak am 08.11.2012

Laktoseintoleranz - bei Bauchweh und Durchfall an Milchzuckerunverträglichkeit denken

Eine der häufigsten Ursachen einer Nahrungsmittelunverträglichkeit ist die Milchzuckerintoleranz. Weltweit sind über 75% der Menschen betroffen. Ursache ist ein fehlendes Enzym die Laktase, welches zur Säuglingszeit noch vorhanden, dann im Verlauf des Lebens verloren geht. Fehlt das... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ulrich Tappe am 20.06.2010  |  2 Kommentare

Backe backe Kuchen: Laktosefreie Weihnachten

Überall duftet es jetzt schon nach süßen Köstlichkeiten: Lebkuchen, Plätzchen und Stollen haben jetzt im Winter Hochsaison. Klar, dass man darauf nicht verzichten möchte! Doch leider ist Weihnachtsbäckerei meist sehr kalorien- und cholesterinreich, und man sollte schon darauf... Mehr

Verfasst von Sabine Segerer am 08.12.2009

Woher kommt eine plötzliche Laktose-Intoleranz?

Was ist Laktose-Intoleranz? Laktose, das Kohlenhydrat der Milch, ist ein Disaccharid (Zweifachzucker), welches aus Glukose und Galaktose besteht. Im Prozess der Verdauung wird die Laktose (Milchzucker) normalerweise im Dünndarm mit Hilfe des Enzyms Laktase in die beiden Monosaccharide... Mehr

Verfasst von Barbara Klawitter am 17.07.2009  |  2 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Steemann

Dr. Sebastian Steemann

Allgemeinmediziner

Günteringer Str. 2, 82229 Seefeld

1,3
54 Bewertungen
90 % Weiterempfehlung
Dr. Pachmann

Dr. Carsten Pachmann

Internist

Osterstr. 116, 20259 Hamburg

1,1
58 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Dr. Franchy

Dr. Christian Franchy

Innere- & Allgemeinmediziner

Im Otto-Lob-Winkel 2, 51789 Lindlar

1,0
25 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Laktoseintoleranz“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Milchzucker

Milchzucker WissenswertesLaktose, auch Milchzucker genannt, gehört zu den Zuckern. Er ist auf natürliche Art und Weise in vielen Lebensmitteln, vor allem in Milchprodukten... Mehr