Lippenfalten durch Östrogenmangel: Entstehung & Behandlung

Wie entstehen kleine Lippenfalten? (© Jacob Lund - shutterstock)

Wussten Sie, dass die feinen Fältchen um den Mund von älteren Frauen etwas mit dem Hormonhaushalt bzw. Östrogenmangel zu tun haben?

Diese radiären Fältchen kommen vorwiegend bei Frauen in und nach der Menopause vor und beruhen auf Östrogenmangel, meist bedingt durch die Wechseljahre.

Frauen haben normalerweise Östrogenrezeptoren um den Mund. Mit beginnender Menopause werden sie durch weniger produziertes Östrogen nicht mehr bedient, wodurch weniger Wasser im Gewebe gespeichert wird. Das Gewebe wird in der Folge dünner und länger. Dadurch entstehen die zirkulär um den Mund liegenden, radiären Fältchen.

Lippenfalten entstehen außerdem in Folge des natürlichen Alterungsprozesses der Haut. Im Laufe des Älterwerdens beginnt irgendwann der Hyalurongehalt der Haut zu sinken. Die körpereigene Hyaluronsäure der Haut ist dafür verantwortlich, dass sie mit genügend Feuchtigkeit versorgt wird.

Äußere Umwelteinflüsse wie NikotinAlkohol oder UV-Strahlen und häufige Solariumbesuche beschleunigen die Hautalterung darüber hinaus.

Wie können die Lippenfalten behandelt werden?

Zur Behandlung der Lippenfalten gibt es einige Möglichkeiten:

Lippenfalten mit Hyaluronsäure-Fillern behandeln

Die Hyaluronsäure-Filler sind gelförmige Substanzen, die normalerweise sehr gut verträglich sind. Der Filler wird unter die Fältchen gespritzt und polstert sie damit auf. Dadurch gewinnt die empfindliche Haut rund um den Mund wieder an Volumen. Das Gesicht wirkt insgesamt frischer und gesünder.

Lippenfalten mit Skinbooster oder medizinischem Microneedling behandeln

Skinbooster oder ein medizinisches Microneedling führen zur Hautstrukturverbesserung. Zum einen, indem Hyaluronsäuredepots aufgefüllt werden und zum anderen, da neue kollagene Fasern in der Haut gebildet werden. Beim medizinischen Microneedling werden übrigens ausschließlich die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers angeregt. Es werden keinerlei „Fremdstoffe“ zugeführt. Stattdessen bildet der Körper selbstständig neue kollagene Fasern; somit handelt es sich um die verträglichste Methode.

Ihr auf dieses Fachgebiet spezialisierter Behandler spritzt vorsichtig und fachgerecht eine niedrige Dosis Botulinumtoxin ein. Denn der Muskel (Musculus orbicularis oris), der für die Bewegung der Lippen verantwortlich ist, darf auf keinen Fall völlig lahmgelegt werden. Sonst hätten Sie Probleme beim Sprechen, Essen, Lachen etc.

Kombinationsbehandlung von Botulinumtoxin und Hyaluronsäure, Östrogencreme

Bei stark ausgeprägten Lippenfalten ist aber manchmal eine Kombinationsbehandlung von Botulinumtoxin und Hyaluronsäure indiziert.

Je nach Alter der Patientin wird teilweise auch eine Östrogencreme verwendet, die die weitere Hautalterung verzögern kann und somit prophylaktisch wirkt. Die Creme enthält ein Östrogen, das praktisch nur von der Haut aufgenommen wird. Dadurch wirkt es lokal und geht nicht mit den systemischen Nebenwirkungen (das sind Nebenwirkungen, die den ganzen Körper betreffen) einer Östrogentherapie mit Tabletten einher.

Das funktioniert aber nur, wenn noch Östrogenrezeptoren vorhanden sind, d. h. die Patientin vor und in den Wechseljahren ist. Es ist empfehlenswert, die Behandlung in Absprache mit Ihrem behandelnden Gynäkologen durchzuführen. Denn bei bestimmten Erkrankungen kann sie nicht durchgeführt werden bzw. man muss von Patientin zu Patientin individuell entscheiden. Dies sind zum Beispiel Brustkrebserkrankungen mit östrogenpositiven Tumoren oder Patientinnen mit einem erhöhten Thromboserisiko.

Periorale Dermabrasion, CO2-Laserbehandlung oder ein chemisches Peeling

Periorale Dermabrasion, CO2-Laserbehandlung oder ein chemisches Peeling sind Methoden, mit denen die oberen Hautschichten abgetragen werden. Die Behandlungen sind wesentlich eingreifender, aber auch nachhaltiger und effektiver.

Sie sehen, es gibt einige Möglichkeiten zur Behandlung Ihrer Lippenfältchen, so dass eine zu Ihnen passende Behandlung dabei sein sollte.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 10

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Kommentare (2)

Ramona, 08.02.2022 - 16:29 Uhr

Ich habe tiefere Längsfalten über der Oberlippe. Darum würde ich mich für eine nachhaltige Behandlung entscheiden. Was für Kosten kommen da auf mich zu? LG

Antwort von Dr. Dr. med. Susanne Herrmann-Frühwald, verfasst am 09.02.2022

Um Kosten abschätzen zu können, müsste ich Sie tatsächlich sehen. Falls Sie weiter weg wohnen, wäre auch eine Videoberatung denkbar. Herzliche Grüße Ihre Dr. Dr. SHF

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?