Deutschlands größte Arztempfehlung

Wissenswertes zur Professionellen Zahnreinigung

Dr. Tornow

von
verfasst am

© AntonioGuillem - istock© AntonioGuillem - istockEine gute häusliche Mundhygiene und eine ausgewogene Ernährung sind die Grundvoraussetzungen für gesunde Zähne und entzündungsfreies Zahnfleisch. Diese Maßnahmen sollten jedoch durch eine zusätzliche professionelle Zahnreinigung (PZR) ergänzt werden. In Problemzonen wie den Zahnzwischenräumen und den Grenzräumen zwischen Zähnen und Zahnfleisch lagern sich oftmals bakterielle Beläge (Plaque) ab, die vom Patienten nur schwer weggeputzt werden können.

Behandlungsablauf 

Bei der PZR werden Zahnstein, weiche Beläge und unschöne Verfärbungen effektiv und schonend von den Zähnen entfernt. Sie hat somit zwei Ziele: Zum einen die Vermeidung von Karies und Zahnfleischentzündungen.

Bakterien der Mundhöhle können den allgemeinen Gesundheitszustand beeinträchtigen und die Entstehung von Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes begünstigen. Somit ist die Entfernung von Plaque mit den darin enthaltenen Bakterien auch für die Gesundheit des gesamten Körpers wichtig.

Wie wird die PZR durchgeführt?

Vor jeder Zahnreinigung nimmt der Zahnarzt eine Inspektion der Mundhöhle vor. Er überprüft die Mundhygienesituation und kontrolliert das Zahnfleisch auf eine eventuell beginnende Entzündung. Mit Hilfe von Ultraschall und Handinstrumenten wird Zahnstein von den Zähnen und den oberen Wurzelflächen entfernt.

Ein Pulver-Wasser-Spray (Air-flow) befreit die Zähne von Verfärbungen. Zur Reinigung der Zahnzwischenräume kommen Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen zum Einsatz. Die Zahnoberflächen werden mit Polierkelchen und einer Reinigungspaste geglättet. Glatte Zähne erschweren die erneute Anheftung von Belägen.

Anschließend werden die Zähne mit einem fluoridhaltigen Gel versehen. Fluoride härten den Zahnschmelz und stellen einen zusätzlichen Kariesschutz dar. Bei Bedarf erhält der Patient noch Hinweise zur häuslichen Mundhygiene.

Dazu werden der Einsatz von Zahnseide und von Zahnzwischenraumbürsten sowie die optimale Zahnputztechnik demonstriert.

Welche Rolle spielt die Ernährung bei der Zahngesundheit?

© gpointstudio_iStockAchten Sie - auch für Ihre Zähne - auf eine ausgewogene und gesund Ernährung. (© gpointstudio_iStock)Aber auch eine optimale Mundhygiene ist erfolglos, wenn die Ernährungsgewohnheiten nicht auf die Zahngesundheit abgestimmt werden. Stark gezuckerte Speisen und Getränke fördern die Entstehung von Karies, weil Bakterien Zucker in Säure umwandeln können.

Die Säure demineralisiert den Zahnschmelz und Löcher können die Folge sein. Natürlich braucht niemand auf Zucker zu verzichten.

Wichtig ist aber, dass nach dem Zuckerkonsum die Zähne gereinigt werden. Für süße Zwischenmahlzeiten eignen sich zahnfreundliche Süßigkeiten. Sie sind an dem Symbol „Zahnmännchen mit Schirm“ zu erkennen.

Wie oft soll die PZR durchgeführt werden?

Die Durchführung der PZR im halbjährlichen Rhythmus ist empfehlenswert. Bei Patienten mit hohem Kariesrisiko oder Parodontalerkrankungen sowie bei älteren Patienten mit eingeschränkter Motorik können kürzere Intervalle sinnvoll sein. Dasselbe gilt auch für Patienten, die festsitzenden kieferorthopädische Apparaturen tragen -  sprechen Sie bei Bedenken mit Ihren Zahnarzt.

Was kostet die PZR?

Die Kosten für die PZR hängen von der Schwierigkeit und vom Zeitaufwand der Behandlung ab. Grundsätzlich gilt, dass private Kostenträger die PZR bezahlen, gesetzliche Krankenkassen jedoch nicht. Einige Krankenkassen geben ihren Patienten Zuschüsse zu den Kosten der Zahnreinigung; private Zusatzversicherungen übernehmen sie oftmals komplett. 

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
6
Interessante Artikel zum Thema „Professionelle Zahnreinigung”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Alle Ärzte & Heilberufler
Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete