Top-Städte in Bayern
Weitere Städte
  • Amberg
  • Ansbach
  • Aschaffenburg
  • Bamberg
  • Bayreuth
  • Coburg
  • Dachau
  • Deggendorf
  • Erding
  • Erlangen
  • Forchheim
  • Freising
  • Friedberg
  • Fürstenfeldbruck
  • Fürth
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Germering
  • Hof
  • Kaufbeuren
  • Kempten
  • Kulmbach
  • Königsbrunn
  • Landsberg am Lech
  • Landshut
  • Lauf an der Pegnitz
  • Memmingen
  • Neu-Ulm
  • Neuburg an der Donau
  • Neumarkt in der Oberpfalz
  • Passau
  • Rosenheim
  • Schwandorf
  • Schweinfurt
  • Straubing
  • Unterschleißheim

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Stadtteile in Nürnberg
Weitere Stadtteile
  • Almoshof
  • Altenfurt
  • Boxdorf
  • Brunn
  • Buch
  • Buchenbühl
  • Dutzendteich
  • Eberhardshof
  • Eibach
  • Erlenstegen
  • Fischbach
  • Gaismannshof
  • Galgenhof
  • Gartenstadt
  • Gebersdorf
  • Gewerbepark Nürnberg-Feucht
  • Gibitzenhof
  • Gleißbühl
  • Gleißhammer
  • Gostenhof
  • Großgründlach
  • Großreuth bei Schweinau
  • Großreuth h d Veste
  • Hasenbuck
  • Hummelstein
  • Höfen
  • Katzwang
  • Kraftshof
  • Krottenbach
  • Laufamholz
  • Maiach
  • Marienberg
  • Maxfeld
  • Muggenhof
  • Mögeldorf
  • Neunhof
  • Rangierbahnhof
  • Reichelsdorf
  • Reichelsdorfer Keller
  • Röthenbach bei Schweinau
  • Sandreuth
  • Schafhof
  • Schmalau
  • Schniegling
  • Schoppershof
  • Schweinau
  • Steinplatte
  • Sündersbühl
  • Tafelhof
  • Thon
  • Tullnau
  • Veilhof
  • Weiherhaus
  • Werderau
  • Wetzendorf
  • Worzeldorf
  • Wöhrd
  • Zerzabelshof
  • Ziegelstein
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Kinderärzte & Jugendmediziner
Naturheilverfahren
Physikal. & rehabilit. Mediziner
Sportmediziner

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Wack
Dr. Wack

Dr. med. Peter Wack

Arzt, Orthopäde, Physikal. & Rehabilit. Mediziner
Celtisplatz 6, 90459 Nürnberg

zurück zum ProfilDiesen Arzt bewerten
Bewertung für Dr. Wack

Note

5,6

Bewertung vom 19.05.2015,  (zu 100 % hilfreich bei 5 Stimmen)

Nie wieder!

Ich kann vorwegschicken, dass ich dort nicht mehr hingehen werde und dass ich die schlechten Bewertungen gut nachvollziehen kann.
Kurz: Ich hatte mich etwas verzogen und daher daraus resultierende schmerzhafte Verspannungen und erheblicher Einschränkung im Halsbereich (im Volksmund: „ausgerenkt“).
Ich hatte nicht den Eindruck, dass dieser Arzt mein Anliegen (ich hatte starke Schmerzen) ernst genommen hat, oder mich kompetent beraten hat. Statt mir mit Hilfe von chiropraktischen Methoden zu helfen oder mich auch nur manuell (das heißt: man muss den Patienten berühren!) zu untersuchen, um das von mir beschriebene Problem zu lokalisieren, wollte er gleich röntgen. Als ich sagte, dass ich das nicht wolle, reagierte er -nach meiner Wahrnehmung- noch unfreundlicher als vorher schon. Ich hatte den Eindruck, er wollte nur noch einen weiteren Posten der GoÄ zum Abrechnen haben. Mein Problem hat er jedenfalls mit den Tabletten nicht gelöst.
Ich bin am nächsten Tag zu einem anderen, netten und kompetenten Arzt gegangen, der durchaus Verständnis hatte und mein Problem mit zwei Handgriffen (im Volksmund: „einrenken“) behoben hat und bei dem ich auch nicht den Eindruck hatte, dass er mir etwas „aufquatschen“ will. Man sieht also – es geht durchaus auch anders.
Positiv war zumindest, dass die Rezeption nett war und ich dank leerer Praxis nicht warten musste."

Notenbewertung dieses Patienten

Behandlung  
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
6,0
Gesamtnote
5,6
Aufklärung  
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
5,0
Vertrauensverhältnis  
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
6,0
Genommene Zeit  
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
6,0
Freundlichkeit  
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
5,0
 
Wartezeit Termin  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der Wartezeit auf einen Termin waren.
1,0
Wartezeit Praxis  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der Wartezeit in der Praxis waren.
1,0
Sprechstundenzeiten  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie Sie die Sprechstundenzeiten der Praxis empfinden.
2,0
Betreuung  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie Sie die Betreuung durch das gesamte Praxispersonal und den Service der Praxis beurteilen.
2,0
Entertainment  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, für wie gut/ wie reichhaltig Sie das Angebot zur Überbrückung von Wartezeiten im Wartezimmer empfinden.
4,0
Dr. Wack

Kommentar von Dr. Wack

Die Patientin kam mit der selbst gestellten Diagnose "verrenkt" und dem festen Therapiewunsch "möchte eingerenkt werden" in die Praxis. Als ich ihr sagte, dass bei ausstrahlenden Schmerzen in den Arm auch ein Bandscheibenvorfall vorliegen könnte, und deshalb ein Röntgenbild der HWS sinnvoll wäre, verweigerte sie dieses, was ich selbstverständlich akzeptiere. Allerdings mache ich dann auch keine Chirotherapie, weil dies ein KUNSTFEHLER wäre. Wahrscheinlich hätte die Patientin sofort einen Anwalt eingeschaltet, wenn sich ein möglicherweise vorhandener Bandscheibenschaden verstärkt hätte! Wenn mir meine ärztliche Sorgfalt zum Vorwurf gemacht wird, muß ich dies leider so hinnehmen, werde dies aber auch in Zukunft nicht anders machen!

Dieser Patient möchte leider nicht anonym befragt werden.

Bewertung kommentieren (nur für Dr. Wack)

Problem melden

Wie hilfreich fanden Sie diese Bewertung?

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der jameda GmbH.

Alle Bewertungen (91) anzeigen

Gesamtbewertung  (91)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,6
Gesamtnote
1,7
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,6
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,8
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,6
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,7


Alle Bewertungen (91)

91Bewertungen
160Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
34.001Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten
 
Wir sorgen dafür, dass Sie sich auf die Arztbewertungen bei jameda verlassen können. Wie wir das machen, erfahren Sie hier

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Bein- & Fußschmerzen” am 28.07.2013

Innovationen in der Fußchirurgie

Die orthopädische Fußchirurgie ist eine weit in die Vergangenheit zurück reichende operative Disziplin. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich die orthopädische Fußchirurgie zu einem Spezialgebiet ...  Mehr

Verfasst am 28.07.2013
von Prof. Dr. med. Martinus Richter

Zum Thema „Bein- & Fußschmerzen” am 22.05.2015

High Heels oder Flip Flops - Risiko für die Füße?

Der Sommer naht und mit ihm wird das Schuhwerk leichter: Frauen laufen in High Heels oder Flip Flops und setzen ihre Füße damit einem gewissen Risiko aus. Die falschen Schuhe sind nicht nur für ...  Mehr

Verfasst am 22.05.2015
von Dr. med. Wolfgang-Peter Krapf